AllCall Mix 2

1

Das AllCall Mix 2 wurde mit Features und einer ebenso starken Hardware angekündigt, die sich in hochpreisigen Geräten wie dem Vernee X oder Ulefone Power 3 wiederfindet. Das Smartphone soll demnach mit dem neuen Helio P23 ausgerüstet sein, bis zu 128GB internen Speicher und 6GB Arbeitsspeicher besitzen und sich sogar kabellos, über QI, Aufladen lassen. Die Hardware findet in einem Xiaomi Mi Mix ähnlichem Gehäuse Platz. Die Front nimmt ein großes 6 Zoll Full HD+ Display ein.AllCall Mix 2 3Am interessantesten ist die Frage, ob das AllCall Mix 2 auch wirklich so erscheinen wird! Zum einen wäre das Mix 2 komplett anders als die anderen Smartphones von AllCall – daher würde es auch einen anderen Markt ansprechen. Zum anderen wurde auch schon beim AllCall Bro mit anderen Spezifikationen spekuliert, als letztlich kamen: so sollte der Kirin 960 Prozessor an Bord sein, stattdessen kam der MT6580A von MediaTek (130K vs. 20K Punkte bei AnTuTu). Wir sind auf das schlussendliche AllCall Mix 2 gespannt.

Design

AllCall Mix 2 6Die Promofotos des AllCall Mix 2 lassen auf einen wahren Handschmeichler hoffen. Vorder- und Rückseite sind aus Glas. Der Rahmen aus Metall. Das Smartphone wird in Schwarz auftreten und kleine Applikationen werden durch goldenes Metall hervorgehoben. Die Rückseite soll durch die IML Technologie besonders glänzen – wir tippen auf eine Ähnlichkeit zu Metallic-Autolack. Die Maße des AllCall Mix 2 sind 156,3 x 76,4 x 7,9 mm bei 190g Gewicht – im Vergleich das Xiaomi Mi Mix 2: 152 x 76 x 8 mm bei 185g. Die Screen-to-Body Ratio wird mit „fast 90%“ angegeben, was wir für sehr optimistisch halten.Der Unterschied zwischen Promofotos und der Realität fällt teilweise sehr drastisch aus: auf den Bildern sieht man quasi ein perfektes Full-Screen Smartphone. Die Realität wird wohl anders aussehen, aber wir sind gespannt.

AllCall Mix 2 1 AllCall Mix 2 1

Display

Im AllCall Mix 2 ist ein 5,99 Zoll Display verbaut, das in Full HD+ 2160 x 1080 auflöst; das ergibt eine PPI von 403. Der IPS Screen ist im 18:9 Format gehalten. Auch die rounded Corners kommen im AllCall Mix 2 zum Einsatz. Die Leuchtdichte ist mit 450cd/m² und der Kontrast mit 2000:1 angegeben.AllCall Mix 2 4Die 5,99 Zoll im 18:9 Format sind ansprechend groß. Durch das Full Screen Design bekommt man den 6 Zoll Bildschirm in einem einigermaßen kleinen Gehäuse. Auch war mal ein 2K Display für das AllCall Mix 2 im Gespräch, was aber anscheinend fallen gelassen wurde.

Leistung

Das AllCall Mix 2 wird von dem neuen Helio P23 angetrieben. Der Octa Core taktet, laut AllCall, mit 8 x 2.0GHz. Allerdings werden die Taktungen von MediaTek mit 4 x 1.65GHz und 4 x 2.3GHz angegeben (?). Im Helio P23 werkelt die Mali-G71MP2 GPU. Wenn wirklich der Helio P23 kommt, wird das AllCall Mix 2 ordentlich Leistung bereitstellen und der Energiebedarf sich in Grenzen halten. Wir schätzen, dass das Smartphone zwischen 60.000 und 65.000 Punkte bei AnTuTu erreichen wird.AllCall Mix 2 5Beim Speicher wird es zwei Versionen geben: beide haben 6GB RAM verbaut, die kleine Version hat 64GB internen Speicherplatz und die große 128GB – was jedem reichen sollte. Komischerweise unterstützt nur die große Version Android 8.1 – die kleine wird mit Android 7.1 Vorlieb nehmen müssen?! Die Logik erschließt sich uns nicht, wahrscheinlich will man Interessenten die große und teurere Variante „aufdrängen“.

Kamera des AllCall Mix 2

AllCall Mix 2 4Bei der Kamera macht mal alles richtig und setzt nicht auf ein Dual Cam Setup: auf der Rückseite kommt ein 16MP Sensor mit einer Blende von f/2.0 zum Einsatz. Der schnelle Autofokus und Auslösezeit sind besonders hervorgehoben. Vorne ist ein 8MP Sensor am Werk – oder ein 5MP Sensor; beim Hersteller finden sich beide Pixelangaben. Vermutlich ist es ein 5MP Sensor, der auf 8MP interpoliert.

Konnektivität

Mit dem AllCall Mix 2 hat man hierzulande vollen Empfang, auch Band 20 für LTE ist an Bord. Der SIM Slot ist ein Hybrid-Slot: entweder setzt man zwei Nano-SIM Karten ein oder eine Nano-SIM und eine microSD Karte, um den Speicher zu erweitern. Angesichts der großzügigen 64GB bzw. 128GB Systemspeicher aber ein nur ein kleines Manko.

Die Navigation ist dank GPS, AGPS und GLONASS sowie einem elektronischen Kompass sichergestellt. Ins lokale Wifi kommt man über den n-Standard und 2.4 & 5GHz. Bluetooth ist in der Version 4.0 an Bord. An Sensoren findet man neben den drei Standards (Lage-, Licht-, Näherungssensor) noch ein Gyroskop. An physischen Anschlüssen findet sich ein USB-Type-C Port und Klinkenanschluss. Auf der Rückseite liegt recht mittig der Fingerabdrucksensor, auch Face ID ist über die Frontkamera verfügbar.

Akku

Whooops, bei der Akkuangabe ist wohl etwas schiefgelaufen: das AllCall Mix 2 bekommt einen 3500mAh großen Akku, wobei die Spannung mit 9V angegeben ist. Dies entspreche 31,5Wh – mehr als das Chuwi SurBook mini. Ein normaler 3500mAh Akku erscheint wahrscheinlicher. Das ist für ein 6 Zoll Smartphone nicht sehr viel, der Helio P23 sollte das aber mit seiner Effizienz wieder rausholen. So kann man von einer Display-On-Time von 4 bis 5,5 Stunden am Tag ausgehen. Das AllCall Mix 2 ist also ein Kandidat, der jeden Abend ans Netz sollte.AllCall Mix 2 3 AllCall Mix 2 2

Das Smartphone lässt sich über Fast Charge (wahrscheinlich MediaTek Pump Express) mit 9V/1.67A aufladen. Da nun das iPhone auch endlich mal das kabellose Laden über Induktion unterstützt, müssen dies andere Hersteller auch groß anpreisen: über den QI Standard kann man das Mix 2 auch alternativ mit 5V/2A laden.

Unsere Einschätzung

AllCall TeamDiese Spezifikationen liest man als Technik-Liebhaber mit einem enthusiastischen Lächeln auf den Lippen. Helio P23, fett Speicher, und ein Full Screen Mi Mix-Design – und das zum Budget-Preis? Falls das AllCall Mix 2 wirklich so erscheint, wie es bisher angekündigt ist, werden wir uns in der Redaktion darum streiten müssen, wer das Gerät testen darf!

Die zweite, unschöne Alternative ist aber, dass das AllCall Mix 2 wohl mit schlechterer Hardware erscheint. Der Hersteller hat schließlich bisher nur günstige Smartphones rausgebracht. Wir sind gespannt auf das AllCall Mix 2 und den Test findet ihr genau hier, sobald es bei uns eintrifft.

Schreibe einen Kommentar

 
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Gast
Matt

Eins muss man den Chinesen ja lassen. Die Namen ihrer Firmen und Produkte sind immer 1A. „AllCall“, wer denkt sich so einen Mist aus?

Achtung: Durch die weitere Nutzung (klicken oder scrollen) der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen