Startseite » Ankündigung » Amazfit Bip S vorgestellt – das ist wirklich neu!

Amazfit Bip S vorgestellt – das ist wirklich neu!

Amazfit Bip S beziehungsee Bip 2020: die günstigste Smartwatch / Fitnesstracker von Huami wurde auf der CES 2020 zusammen mit der neuen Amazfit T-Rex und weiterem smarten Fitnessprodukten vorgestellt.

Die neue Amazfit Bip S bekommt nun den neusten Tracker für Gesundheitsdaten, Bluetooth 5.0, einen (neuen?) Sony 28nm GPS Chip und die aktuellsten Software-Features von Amazfit. Die Amazfit Bip S ist dennoch aber ein klassisches „S“ Modell: besser als die Alte, aber kaum was Neues. Preislich startet die Bip S bei 70$ und wird ab Februar verfügbar sein.

Amazfit Bip SAmazfit Bip LiteAmazfit Bip
Display:1,28“ Zoll, Transflective TFT, 176 x 176, Gorilla Glas 31,28“ Zoll, Reflective TFT, 176 x 176, Gorilla Glas 31,28“ Zoll, Reflective TFT, 176 x 176, Gorilla Glas 3
Maße:42 x 35.3 x 11.4mm, 31g42 x 35.3 x 11.4mm, 32g42 x 35.3 x 11.4mm, 32g
Sensoren:BioTracker Optical Sensor, Beschleunigungssensor, E-KompassPPG heart rate sensor, BeschleunigungssensorPPG heart rate sensor, Beschleunigungssensor, E-Kompass, Luftdruck-Sensor
Konnektivität:Bluetooth 5.0, GPS + GLONASSBluetooth 4.1Bluetooth 4.0, GPS + GLONASS
Akku:200mAh200mAh190mAh

Design und Ausstattung der Amazfit Bip S

Bei den Maßen hat sich soweit nichts getan. Die Amazfit Bip S misst 42 x 35,3 x 11,4mm und bringt 31g auf die Waage. Immerhin 1g weniger als bei den Vorgängern 😉. Die Breite des Silikon-Bandes bleibt dementsprechend bei weiterhin 20mm, sodass alle alten Zubehör-Bänder passen. Auch dazu gekommen ist eine besondere neue Farbe, Red Orange: dunkelblaues Band und Gehäuse, das einen orangenen Akzentring um die Smartwatch hat. Sonst bekommt man die Amazfit Bip S noch in Carbon Black, White Rock und Warm Pink. Das Gehäuse ist staub- und wasserdicht bis zu 5 ATM.

Neu ist das transreflektive Always-On-Display, das nun besser unter Sonnenlicht ablesbar sein soll und immer an ist. Drückt man den Button an der Seite, schaltet sich die Uhr an und die Hintergrundbeleuchtung zu. Geschützt werden alle Modelle durch 2.5D Gorilla Glas 3.

Die Software wird man wahrscheinlich an ein paar Stellen angepackt haben und ein paar neue Funktionen und frische Grafiken mitbringen. Die Produktseiten zeigen aber in etwa das gleiche Betriebssystem und Interface. Dafür kann man nun endlich auch die Musik des Smartphones steuern, inklusive der Titel und Interpreten-Anzeige. Amazfit hat mit PAI – Personal Activity Intelligence – eine Art smart Assistant und Ratgeber für Gesundheitsdaten und Sportaktivitäten, der nun auch für die günstige Amazfit Bip S verfügbar ist.

Mit dem Smartphone verbindet sich die Bip S nun über Bluetooth 5.0 / BLE und um Strecken aufzuzeichnen, steht dem Fitnesstracker ein 28nm Sony GPS Chip mit GPS und GLONASS sowie einem E-Kompass zur Verfügung.

Auf dem Papier bietet die Amazfit Bip S einen etwas größeren Akku: die beiden Vorgänger sind mit 190mAh (die Bip Lite mit 200mAh) und bis zu 45 Tagen angegeben, die neue Bip S mit 200mAh und 40 Tagen. Aber die Bip S wird durch Softwareoptimierung, neuerer Bluetooth Standard und aktuellere Hardware länger durchhalten – die Amazfit Bip brachte es in der Praxis im Durchschnitt auf gute 25 Tage.

Einschätzung: das Upgrade wert?

Die Amazfit Bip Lite kam als günstige Version der ersten Bip auf den Markt und hatte z.B. kein GPS an Bord – nur war die normale Bip zu dem Zeitpunkt schon entsprechend im Preis gesunken. Die „neue“ Amazfit Bip kommt nun zwar mit einigen technischen Neuerungen, wird aber im Grunde auch nur auf den neusten Stand geholt. Ein Upgrade für Nutzer der Bip oder Bip Lite wird sich kaum lohnen. Und zum Preis von 70$ kann man sich schon überlegen zur Amazfit Pace oder Verge / Verge Lite zu greifen, die man im Angebot zum selben Preis bekommt.

Trotzdem ist die Amazfit Bip S ein guter Kompromiss hinsichtlich der Größe und hat ihren Platz im Sortiment verdient: leichter und kompakter als die anderen Amazfit Smartwatches mit (rundem) AMOLED Display, aber mit mehr Platz auf dem Display als ein Xiaomi Mi Band 4. Zudem wird der Preis in Zukunft vielleicht auch weiter sinken.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Martin Rosebrock
Gast
Martin Rosebrock (@guest_58852)
4 Monate her

Gibt es schon Neuigkeiten zum Verkaufsstart der Bip S?

Meine Bip hat nach einem Schwimmbadbesuch (mit Tauchgängen) leider einen Displayschaden. Ich würde sie gerne durch das “Facelift”-Modell ersetzen 🙂

Tim Walter
Gast
Tim Walter (@guest_57661)
5 Monate her

Wieder kein NFC und Bezahlmöglichkeit?!
Ich hätte mir die neue BIP vernichten gehört aber so nicht.