Startseite » News » Amazfit GTR 2 & GTS 2 vorgestellt

Amazfit GTR 2 & GTS 2 vorgestellt

Für China hat Huami nun die neue Amazfit GTR 2 und die Amazfit GTS 2 vorgestellt. Das Design wird nun erwachsener und edler. Als „neues“ Feature kommt die Blutsauerstoffmessung zum Einsatz und auch die Software bekommt neue Funktionen spendiert.

Sowohl die Amazfit GTR 2 als auch die Amazfit GTS 2 gehen für 999 Yuan (ca. 125€) an den Start. Damit ist die GTR nicht teurer geworden im Vergleich zur vorherigen Generation, die GTS 2 kostet 100 Yuan mehr, bekommt aber auch ein größeres Upgrade. Die beiden Modelle unterscheidet in erster Linie das Displayformat voneinander, aber die GTR 2 hat auch einen wesentlich größeren Akku verbaut.

Amazfit GTR 2

Amazfit GTR 2 vorgestellt 1

Amazfit GTS 2

Amazfit GTS 2 vorgestellt 5

Display:AMOLED, 454 x 454 Pixel, 326 PPI, 1,39 ZollAMOLED, 348 x 442 Pixel, 341 PPI, 1,65 Zoll
Maße:Gehäuse: 46,4 x 46,4 x 10,7mm, 31,5g, Bandbreite: 22mmGehäuse: 42,8 x 35,6 x 9,7mm, 24,7g insgesamt, Bandbreite: 20mm
Design /

Farbe:

Sport: Silikon, Schwarz / Schwarz

Klassisch: Leder, Schwarz / Silber

Silikon: Schwarz, Gold, Silber
Akku:471mAh, 14 Tage Akkulaufzeit246mAh, 7 Tage Akkulaufzeit
Preis:999 Yuan, ca. 125€999 Yuan, ca. 125€

Amazfit GTR 2 & GTS 2 = Zepp E?

Da muss man aber auch zweimal hinschauen, um sie nicht zu verwechseln. Die beiden neuen Smartwatches, GTR 2 und GTS 2, sehen zwar den Zepp Modellen recht ähnlich, komplett gleich sind sie aber nicht. So hat sich Huami vor Kurzem für den nordamerikanischen Markt in „Zepp“ umbenannt und die Zepp E Square und Zepp E Circle vorgestellt. Diese sind deutlich edler geworden, aber auch im Preis gestiegen.

Also, sind die Uhren nun identisch? Fast! Software und Basis sind ähnlich, Amazfit hat aber andere Buttons und die bessere Hardware… und ist auch deutlich günstiger, für die Zepp E will man immerhin umgerechnet 211€ haben.

Hardware – die Unterschiede zwischen GTR 2 und GTS 2

Abgesehen vom Displayformat, die GTR 2 ist weiterhin rund und die GTS 2 eckig, sind die Unterschiede schnell geklärt, da die Amazfit GTS 2 auf das Level der GTR 2 gehoben wurde. So ist die GTS 2 zwar leichter und schmäler, hat aber auch den deutlich kleineren Akku mit 246mAh. Diese kommt auf nur 7 Tage Akkulaufzeit bei normaler Nutzung, während die Amazfit GTR 2 mit 471mAh auf 14 Tage kommt. Während die GTR 2 an der Seite zwei Buttons hat, gibt es bei der GTS 2 nur den einzelnen Homebutton. Außerdem gibt es von der Amazfit GTS 2 keine „Classic“ Version mit Lederarmband und zweifarbigem Gehäuse, sondern sie kommt in jeder der drei Farbvarianten mit Silikonarmband. Die verbauten Sensoren, Konnektivitätsstandards und Funktionen sind ansonsten 1 : 1 gleich.

Design & Display

Die beiden Smartwatches sind mit den schlichten Farben und dem Verzicht einer Lünette deutlich schicker geworden: Kein Rahmen um das Display, dafür aber besonders hartes Glas zum Schutz. Wasserdicht sind beide Smartwatches bis 5 ATM.

Die Amazfit GTR 2 bekommt man sogar in der Variante „Classic“ Style mit zweifarbigem Gehäuse, Silber und Schwarz, und Kunstlederarmband. Die Amazfit GTS 2 gibt es in Schwarz, Silber oder Gold. Zum Einsatz kommt bei beiden Varianten eine klassische Dornschließe. Wer sich etwas mehr Individualität wünscht, hat natürlich wieder die Möglichkeit, andere Armbänder zu montieren.

Für den persönlichen Style stehen auch wieder sehr viele Zifferblätter und Always On Display – Ziffernblätter bereit. Bei beiden Modellen kommt ein AMOLED Panel zum Einsatz, das auf eine Lünette / Rahmen verzichtet und stattdessen 3D-gerundet in den Rahmen übergeht. Bei der Amazfit GTR 2 löst das Panel mit 454 x 454 Pixel auf, was 326 PPI sind. In der Diagonale misst das Display 1,39 Zoll. Die Amazfit GTS 2 hat stattdessen ein eckiges Display mit einer Auflösung von 348 x 442 Pixel bei einer Bildpunktdichte von 341 PPI. In der Diagonale sind das 1,65 Zoll.

Amazfit GTS 2 vorgestellt 8

Ausstattung der Amazfit GTS 2 und GTR 2

An Konnektivitätsstandards stehen WiFi im 2.4 GHz Netz, Bluetooth 5.0 und NFC zur Verfügung. An Sensoren sind ein Beschleunigungssensor, Gyroskop, 3-Achsen Geo-Sensor, Luftdruck- und Lichtsensor verbaut. Über Benachrichtigungen informiert das AMOLED Display oder ein Vibrationsmotor. Zum Einsatz kommt nun der BioTracker 2: Dieser soll genauer sein und kann auch die Blutsauerstoffsättigung messen.

Bei der Software kann man die ganzen Dienste hervorheben, die Huami inzwischen nutzt und in der App und Smartwatch Software integriert hat. Man muss sich darauf einlassen, bekommt dann aber außerordentlich viele Daten, Tipps und Analysen.

  • „Real Beats“ misst den Puls, auf Wunsch auch 24/7.
  • „Oxygen Beats“ bestimmt den Blutsauerstoffgehalt / SpO² Wert.
  • „PAI“ ist der persönliche Fitness Coach, der mit dem PAI-Score angibt, wie aktiv man lebt.
  • „Somnus Care“ zeichnet den Schlaf auf, bestimmt REM Schlafphasen und die Qualität.
  • Nicht Fitness, aber Musik: „Net Ease“ wird in China benutzt, um Musik lokal auf der Amazfit GTR 2 / GTS 2 zu speichern und an verbundene InEar-Kopfhörer zu streamen.

Zum Sporttracking stehen 12 Modi bereit, während Strecken auch per GPS, A-GPS und GLONASS aufgezeichnet werden: Joggen, Gehen, Wandern, Trail-Running, Laufen auf dem Trainer, Crosstrainer, Fahrrad fahren, Fahrrad auf dem Hometrainer, Schwimmen, Schwimmen im offenen Gewässer, Ski fahren und freies Training.

Neu an Bord sind nun Mikrofon und Lautsprecher. Damit kann man zum Beispiel direkt mit der Uhr Anrufe entgegennehmen und telefonieren oder in China die Xiao AI nutzen – Xiaomis eigener Smart Assistant (wie „OK Google“).

Was die Amazfit GTR 2 / GTS 2 natürlich auch wieder mit an Bord hat, nur die Global Version dann vermutlich nicht: NFC. Dies kann man in China unproblematisch zum Bezahlen nutzen, bei uns ist es quasi nutzlos.

Unsere Einschätzung

Gut ein Jahr ist die beliebte Amazfit GTR schon auf dem Markt, nun kommt die nächste Generation. Die Hardware wurde nur behutsam angefasst, das Design ist schicker geworden und die neuen Funktionen machen einen guten Eindruck. Die Apple Watch hat die SpO² Messung beliebt gemacht und Amazfit zieht natürlich auch mit. Ob und wann die beiden Uhren als Global Version erscheinen, ist bislang noch unklar. Normalerweise sollte es aber in den nächsten 2-4 Wochen soweit sein.

Wo Amazfit wirklich liefern sollte, oder viele Neuerungen bringen könnte, wäre die Software! Und dies können wir leider erst im Praxistest der neuen Amazfit GTR 2 oder Amazfit GTS 2 überprüfen.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
DomiAUT
Gast
DomiAUT (@guest_68956)
17 Tage her

Wo habt ihr das Bild bzgl. des BioTracker-Sensors her? Auf der globalen Amazfit-Seite kann man nix finden.

olive
Gast
olive (@guest_68746)
22 Tage her

kann die uhr induktiv aufgeladen werden?