Startseite » News » WERBUNG: Anycubic Vyper ab sofort verfügbar

WERBUNG: Anycubic Vyper ab sofort verfügbar

Schon zweimal haben wir Euch in den letzten Wochen von Anycubics neustem 3D-Drucker berichtet. Der “Vyper” war bisher lediglich angekündigt, ab sofort ist das Gerät in Anycubics offiziellem Onlineshop und auf AliExpress kaufbar. In diesem Artikel schauen wir uns alle Funktionen noch einmal im Detail an und verraten Euch, ob sich das Gerät für Euch lohnen könnte.

Anycubic Vyper In Betrieb

Allgemeines zum Anycubic Vyper

Anycubic Vyper GroesseBei diesem FDM-3D-Drucker handelt es sich um eine komplett neue Serie aus dem Hause Anycubic. Der Druckraum des Geräts liegt bei 245 x 245 x 260mm und die empfohlene Druckgeschwindigkeit bei maximal 100mm/s. Für einen FDM-3D-Drucker ist das schon rasant. Das Hotend lässt sich auf bis zu 260°C aufheizen und das Druckbett schafft es auf 110°C. Damit eignet sich der Anycubic Vyper nicht nur für PLA, sondern auch für ABS, TPU und ähnliche Filamente.

Die Kommunikation seitens des Herstellers legt den Schluss nahe, dass es sich hier um ein Gerät handelt, das die populäre Mega-Serie beerben soll. Preislich bewegen sich die Geräte nämlich auf einem ähnlichen Niveau, der Anycubic Vyper bietet aber im Vergleich die deutlich aktuellere Hardware. Dazu gehören unter anderem eine Auto-Leveling-Funktion, ein 4,3 Zoll großes Display, ein neues Druckbett und verbesserte Führungsschienen. All diese Punkte schauen wir uns im Folgenden genauer an.

Auto Leveling

Das interessanteste und auch am meisten beworbene Feature ist die Auto-Leveling-Funktion des Anycubic Vyper. Mit nur einem Klick levelt sich das Gerät selbst und akkurat. Das spart nicht nur Zeit, sondern sorgt auch für genauere Druckergebnisse. Angefahren werden dabei 16 Punkte auf dem Druckbett, also viel mehr als man händisch in akzeptabler Zeit schaffen könnte.

Lüfter und Druckbett des Anycubic Vyper

Anycubic Vyper KuehlungEbenfalls neu ist die verbesserte Kühlung für Druckobjekte. Mit gleich zwei Ventilatoren wird das heiße Filament nun gekühlt. Das ist einer der Gründe, weshalb der neue 3D-Drucker eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 100mm/s erreicht.

Vereinfacht wird der Druck außerdem durch das neue Druckbett aus Federstahl. In Kombination mit einer magnetischen Matte aus Kunststoff verteilt es die Hitze gleichmäßig und Drucke lassen sich einfach ablösen.

Hohe Genauigkeit dank überarbeiteter Führung

Für eine hohe Genauigkeit hat Anycubic den Vyper nicht nur mit einer Auto-Leveling-Funktion ausgestattet, sondern auch die Führung überarbeitet. Mit zwei synchron laufenden Schrauben für die Z-Achse ist der gesamte Aufbau stabiler. Außerdem sorgen Näherungssensoren für einen Ausgleich, falls das Hotbed einmal schräg stehen sollte.

Preis und Einschätzung zum Anycubic Vyper

Ab sofort bekommt Ihr den Anycubic Vyper im offiziellen Anycubic Store für 255€. Zum gleichen Preis gibt es das Gerät auch im Anycubic Store auf AliExpress. Das Angebot ist dabei begrenzt auf 3000 3D-Drucker. Ist diese Schwelle erreicht, wird sich der Preis um ca. 50€ auf 307€ erhöhen.

Anycubic Vyper Verkaufsstart

Aktuell haben wir das Gerät im Test und der bisherige Eindruck ist erstklassig. Wenn Ihr also einen 3D-Drucker sucht, der zu einem guten Preis Einfachheit und Qualität verspricht, seid Ihr hier richtig. Den ausführlichen Bericht lest Ihr dann nächste Wochen bei uns.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare