Inhaltsverzeichnis

Aukey hat ein neues USB-Ladegerät auf den Markt gebracht, das mit zwei Features glänzt. Zum einen ist es sehr kompakt, fast schon winzig, zum anderen kommt es direkt und nur mit USB-C Anschluss sowie Power Delivery. Mit Abmessungen von 74,5 x 33 x 36 mm und einem Gewicht von 53g unterbietet es jedes Netzteil der Hersteller. Zum Vergleich das von OnePlus 91 x 34 x 33 mm und 76,6g. Das komplette Gehäuse besteht aus schwarz glänzendem Kunststoff und hat nur einige silberne Aufdrucke, wie den AUKEY Schriftzug, PD und die Daten. An der Verarbeitung an sich gibt es nichts zu bemängeln, nichts knarzt und Spaltmaße sind auch nicht zu bemängeln. Auch wird das Aukey PA-Y18 während des Ladevorganges maximal handwarm. Nur dürfen wir schon jetzt die ersten Kratzer auf der Klavierlackoberfläche verzeichnen.

Aukey PA Y18 USB C Ladegerät Testbericht Produktfotos 2 Aukey PA Y18 USB C Ladegerät Testbericht Produktfotos 1

Über USB-C Port wird Power Delivery 3.0 bereitgestellt, dass allerdings maximal 18 Watt liefert. Das reicht zum Beispiel nicht um größere Geräte zu laden – aber das haben wir uns genauer angeschaut. Unschön ist dabei natürlich, dass kein Kabel dabei ist – wer ein Gerät mit USB-C kauft wird zwar ein USB-A auf USB-C Kabel haben, aber USB-C auf selbiges ist noch nicht so verbreitet.

Messwerte mit einem USB-C-Tester

Um die Daten des Aukey USB-C Netzteils zu messen haben wir uns einen USB-C-Tester besorgt, der bis zu 60 Watt erfassen kann. Hier haben wir zum Messen nur Endgeräte mit USB-C zur Hand genommen. Wiedermal setzen einige Geräte auf andere Standards und man sieht, dass nicht jeder USB-C Anschluss auch Power Delivery unterstützt:

Aukey PA Y18 USB C Ladegerät Testbericht Produktfotos 4 Aukey PA Y18 USB C Ladegerät Testbericht Produktfotos 3

Volt: Ampere: Watt:
OnePlus 6: 4,88 1,46 7,12
Elephone A5: 4,88 1,88 9,17
ZMI Powerbank 20.000mAh: 11,2 1,52 17
Nintendo Switch: 11,6 0,96 11,48
Xiaomi Mi Pad 4: 4,9 2 9,8
Xiaomi Mi Notebook Air 13 Zoll: 11,6 0,0 0

Aukey PA Y18 USB C Ladegerät Testbericht 1 Aukey PA Y18 USB C Ladegerät Testbericht 2

An sich profitiert keines der Smartphones von dem Power Delivery Standard, was aber auch daran liegen könnte, dass wir gerade kein Gerät mit Snapdragon und Quick Charge zur Hand hatten – außer dem Mi Pad 4, aber dies springt auch nicht auf die Schnellladetechnologie an. Geräte mit Quick Charge 4.0 sollten funktionieren und können die 18 Watt Leistung auch aufnehmen. Dafür freut es uns umso mehr, dass die ZMI Powerbank fast das Maximum aus dem Aukey Power Delivery Netzteil rausholen konnte. Und auch bei der Nintendo Switch wussten wir gar nicht, dass sie sich mit so wenig Strom schon zufrieden gibt.

Die Lade-LED unseres Xiaomi Mi Notebook Air 13,3 Zoll bleibt zum Beispiel aus und der Ladevorgang startet nicht. Dieses lädt normalerweise mit mindestens 20V und 1,5A an kompatiblen PD-Netzteilen.

Fazit und Alternative

Erik-Zuerrlein
Erik Zürrlein:

An sich ist die Idee ziemlich gut ein möglichst kleines Netzteil zu entwerfen, dass im Rucksack oder Koffer kaum Platz wegnimmt. Außerdem kann man mit dem USB-C Anschluss ja auch schon eine Vielzahl von Geräten laden – klar sind da immer noch schwarze Schafe dabei, die einfach einen MicroUSB-Port verbauen. Leider ist die Geschichte für so manchen schon wieder beendet, wenn das Ladegerät, dann doch nicht genügend Power liefert. So kann ich auch einfach das größere Netzteil für das Mi Notebook nutzen, um damit das Smartphone bei Bedarf zu laden.

Und so sieht es auch beim Aukey PA-Y18 aus – schade, dass es keine 30 Watt liefert! Ansonsten ist es ein gutes Produkt, nur sollte beim Preis von 20€ ein USB-C auf USB-C Kabel im Lieferumfang enthalten sein.

Eine Alternative hatten wir bisher nicht im Test – mich begleitet zum Beispiel das Anker Power Port USB-C 5-Port 60W Ladegerät schon länger und dieser bringt die nötige Leistung zum Laden aller Geräte.

Preisvergleich

Nur 24 EUR*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 18.09.2019

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei