Startseite » Ankündigung » Benco V80s: Smartphone mit Fokus auf Privatsphäre – ohne Kameras, ohne GPS & mit Google

Benco V80s: Smartphone mit Fokus auf Privatsphäre – ohne Kameras, ohne GPS & mit Google

Smartphone und Privatsphäre – diese beiden Schlagwörter scheinen sich fast schon zu widersprechen. In den letzten Jahren gab es allerdings einige Versuche, beide Themen wieder näher aneinander zu führen. Bekannte Namen sind unter anderem Carbon Mobile und Volla, wobei der Erfolg beider Marken innerhalb des Mainstreams bisher auf sich warten lässt.

Benco V80s Banner I

Der Hersteller Benco packt das Thema aus einer anderen Perspektive an. Anstatt auf Android und die Google-Dienste zu verzichten, wird die Hardware beschnitten: Das Benco V80s bietet weder Kameras, noch integriertes GPS. Dadurch soll die Privatsphäre trotz Google deutlich gesteigert werden. Geht dieser Plan auf und ist das Benco V80s auf dem Papier ein brauchbares Smartphone? Wir finden es heraus!

Spezifikationen im Direktvergleich: Benco V80s vs. Realme C21 vs. Umidigi A9 Pro

Benco V80s Titelbild I
Benco V80s: Smartphone mit Fokus auf...
Realme C21 Test Farben 2 1
Realme C21 Test
UMIDIGI A9 Pro Titel Test
Umidigi A9 Pro Test
Größe 165,6 x 76,7 x 9,4mm 164,4 x 75,9 x 9,1mm 159 × 75 × 9mm
Gewicht 195g 196g 216g
CPU Unisoc SC9863A - 4 x 1,6GHz + 4 x 1,2Ghz Mediatek Helio G35 - 4 x 2,3GHz + 4 x 1,8GHz Mediatek Helio P60 - 4 x 2,0GHz + 4 x 2,0Ghz
RAM 3 GB RAM, 4 GB RAM 3 GB RAM, 4 GB RAM 4 GB RAM
Speicher erweiterbar Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Display 1600 x 720, 6,5 Zoll 60Hz (IPS) 1600 x 720, 6,5 Zoll 60Hz (IPS) 2340 x 1080, 6,3 Zoll 60Hz (IPS)
Betriebssystem Android 11 Android 10, Realme UI Android 10
Akku 5000 mAh ( Watt) 5000 mAh (10 Watt) 4150 mAh (10 Watt)
Kameras MP 13 MP + 2MP (dual) + 2MP (triple) 32 MP + 16MP (dual) + 5MP (triple)
Selfikamera MP 5 MP 24 MP
Anschlüsse 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 4G: 1, 3, 7, 8, 20, 28, 40, 41 4G: 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 26, 28, 34, 66, 38, 39, 40, 41
Zum Testbericht Zum Testbericht

Abmessungen, Anschlüsse & Design

Leider hält sich Benco mit Informationen zum V80s ziemlich zurück – vermutlich um die Privatsphäre des Smartphones zu schützen. Die Abmessungen betragen 165,6 x 76,7 x 9,5 Millimeter bei einem Gewicht von 195 Gramm. Es kommen offenkundig Glas und Kunststoff zum Einsatz. Ihr habt zudem die Wahl zwischen zwei Farbvarianten: Blau und Silber.

Benco V80s Titelbild IDie Front erinnert zweifelsohne an jedes Budget-Smartphone aus den Jahren 2020 und 2021. Relativ dünne Displayränder, ein weniger dünnes Kinn unter dem Bildschirm und natürlich die obligatorische Waterdrop Notch. Weshalb Benco auf dieses Element setzt, ist uns allerdings ein Rätsel, immerhin hat das V80s überhaupt keine Selfie-Kamera. Die Einkerbung in das Display hätte man sich also sparen können und sich damit sogar beim Design ein Alleinstellungsmerkmal erarbeiten können.

Sonderlich speziell geht es auch auf der Rückseite nicht zu. Zwar fehlen die Kameras, ansonsten wirken der vertikal platzierte Schriftzug und der runde Fingerabdrucksensor altbekannt. Die Farben gefallen mir indes ziemlich gut – immer nur Schwarz und Weiß ist auf Dauer keine Lösung. Das kleine Gitter unter dem Logo des Herstellers ist übrigens der einzige Lautsprecher des Benco V80s. Traditionell klingen Handys mit einem derart platzierten Speaker eher mäßig – macht euch also auf flachen Sound gefasst.

Benco V80s Banner II

Kommen wir noch zu den Anschlüssen. Benco verspricht, dass der Ladeanschluss 2.000 Kontakte mit einem Kabel aushält. Leider wurde in diesem Zug vergessen, den Anschluss näher zu spezifizieren. Übereinstimmende Medienberichte versprechen USB-C – eine Primärquelle haben wir dazu nicht finden können. Auch die Existenz eines zusätzlichen Kopfhöreranschlusses wird von Benco nicht kommuniziert, von diversen Medien hingegen schon.

Technische Daten des Benco V80s

Prozessor, Speicher & Akku

Benco V80s Titelbild IIDas Benco V80s integriert einen mittlerweile typischen Budget-Chip: den Unisoc SC8963A. Der Achtkernprozessor ist seit 2018 auf dem Markt und ist unter anderem im Ulefone Note 12P, Cubot Tab 10 und Blackview Tab 8 verbaut. Dort ermöglicht er alltägliche Aufgaben wie Instant Messaging und Social Media. Langfristig betrachtet ist der Chip natürlich keine allzu gute Wahl.

Im Benco V80s stehen dem Prozessor wahlweise drei oder vier Gigabyte RAM zur Seite. Für eure Daten stehen entweder 32 oder 64 Gigabyte Speicher bereit, die ihr per microSD-Karte ohne Verzicht auf Dual SIM erweitern könnt. Damit dem Smartphone nicht der Saft ausgeht, ist ein fest verbauter Akku mit 5.000 mAh mit an Bord. Fast Charging und Wireless Charging sind nicht vorgesehen.

Display & Konnektivität

Benco V80s Titelbild IIIDas 6,52 Zoll große IPS-Display des Benco V80s ist im 20:9-Format gehalten und löst mit 1.600 x 720 Pixel auf. Angaben über die Helligkeit macht der Hersteller nicht. Trotz fehlender Selfie-Knipse ist das Panel von einer Waterdrop Notch unterbrochen, das Bildschirm zu Gehäuse-Verhältnis liegt laut Hersteller bei 89,5 Prozent.

Bis auf das fehlende GPS ist das Benco V80s soweit gut mit Funkstandards ausgestattet. Mit an Bord sind WiFi 4 im 2,4 GHz-Band, Bluetooth und 2G/3G/4G. In der Version für Saudi-Arabien wird sogar das wichtige LTE-Band 20 unterstützt, in der Version für den Mittleren Osten hingegen nicht. 4G läuft parallel auf beiden SIM-Karten – über VoLTE ist bisher aber nichts bekannt. Nicht mit an Bord ist leider NFC, weswegen sich das Benco V80s nicht zum kontaktlosen Bezahlen eignet.

Software

Die meisten Hersteller von Smartphones, die sich auf Privatsphäre fokussieren, verzichten bewusst auf Dienste von Google. Da der Suchmaschinengigant als Datenkrake bekannt ist, scheint das Sinn zu ergeben. Benco sieht das anders und installiert auf dem V80s nicht nur den Google Play Store, sondern auch einige andere Dienste wie Google Maps und Google Mail. Ob das dem Konzept eines solchen Smartphones widerspricht, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Benco V80s Banner III

Ansonsten wirkt die Software ziemlich normal – vorinstalliert ist Android 11. Das Design wurde ersten Screenshots zufolge etwas angepasst, eine komplett neue Oberfläche wie bei Xiaomi und Huawei gibt es aber nicht.

Preis, Verfügbarkeit & unser Fazit

Das Benco V80s wurde zwar vom Hersteller angekündigt, bisher aber ohne eine Info zum Veröffentlichungstermin und zum Preis. Der Ausstattung würde ein Preis von ungefähr 80 Euro bis 100 Euro gut stehen. Das Benco V60 kostet rund 75 Euro, weswegen unsere Preisvorstellung unter Umständen sogar realistisch ist.

Benco V80 Banner I

Neben dem Benco V80s wurde auch das Benco V80 vorgestellt. Das Design ist ähnlich und die Spezifikationen sogar identisch, allerdings bietet es zwei Kameras auf der Rückseite und eine Kamera auf der Front. Ein Preis oder Veröffentlichungszeitraum wurde auch zu diesem Modell bisher nicht kommuniziert.

Letztlich muss natürlich auch festgehalten werden, dass Benco bisher nicht in Europa operiert und die neuen Smartphones vermutlich niemals offiziell in Deutschland erscheinen werden. Für mich wäre ein Handy ohne Kameras und ohne GPS ehrlich gesagt sowieso nichts – da stelle ich den Komfort gerne einmal über die Privatsphäre. Wie seht ihr das? Schreibt uns eure Meinung unbedingt in die Kommentare!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
9 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Keule
Gast
K S (@guest_84523)
3 Monate her

Das mit der Notch auf dem Display ohne Kamera ist doch klar.
Sie wollten nicht zwei Verschiedene Displays für die beiden Handys Produzieren lassen.

Thomas
Gast
Thomas (@guest_84514)
3 Monate her

Das Ding hat nen Mikrofon, Ohh shit die Daten.

Magnitude
Gast
Magnitude (@guest_84511)
3 Monate her

Ich könnte noch verstehen, wenn man lediglich den Playstore zur Verfügung gestellt bekommt, aber keine Vorinstallation aller Google-Apps!
Desweiteren habe ich mir zwar schon oft ein Handy gewünscht, das zugunsten einer besseren Hauptkamera auf die Front- und sonstigen Nebenkameras verzichtet, die ich niemals brauche, es dafür aber ein vollständiges Display aufweist.
Den Wassertropfen (immerhin besser als ein Loch) halte ich hier für einen großen Aufhänger, der vielen potentiellen Kunden aufstoßen wird!
Aber da das Konzept eh nicht durchdacht ist, wird es bald wieder in der Versenkung verschwinden…

Cince
Mitglied
Mitglied
Cince (@cince)
3 Monate her

Dieses “Ad Absurdum” Smartfone gehört für mich persönlich in die Schublade “Handys, die die Welt noch nicht gesehen hat, aber auch garantiert nicht braucht” und tschüss.

Holger
Gast
Holger (@guest_84495)
3 Monate her

Klingt ein bisschen wie „aus dem Brett vor dem Kopf eine Waffe machen“ oder „it is not a bug, it is a feature“: Datenschutz mit Google?, kein GPS aber Google Maps installiert (mit Lokalisation über Wifi bzw. GRPS)?, Fingerabdrucksensor?, Waterdropnotch ohne Kamera?, etc. Mir scheint, da will jemand preiswert auf der Datenschutzwelle reiten, ohne anstrengende und teure Softwareanpassungen machen zu müssen.

NoHa
Gast
NoHa (@guest_84529)
3 Monate her
Antwort an  Holger

Geiler Spruch: aus dem Brett vor dem Kopf eine Waffe machen 😉

Gast
Gast
Gast (@guest_84482)
3 Monate her

Wieso erinnert mich das stark an encrochat? 😀

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_84478)
3 Monate her

Privatsphäre angeblich über alles stellen, aber gleichzeitig Google-Services installieren? Beißt sich ein wenig und klingt eher nach einer möglichst wohlklingenden Ausrede, um ein paar Euro mit dem Verzicht auf Kamera und GPS zu sparen.

Gurkengott
Gast
Gurkengott (@guest_84484)
3 Monate her
Antwort an  Steinlaus

Mir ist es außerdem ein Rätsel warum dann auch noch ein Fingerabdrucksensor mit an Bord ist, ist doch der Fingerabdruck mit das privateste was man preisgeben kann.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App