Startseite » Ankündigung » Blackview BV9200 – Outdoorhandy mit 120Hz und 60W laden
Zum Anfang

Blackview BV9200 – Outdoorhandy mit 120Hz und 60W laden

Blackview hat ein neues Outdoorphone auf den Markt gebracht. Das Blackview BV9200 kommt, wie es sich für ein Outdoorphone gehört, mit einer ordentlichen Portion Sicherheitsfeatures daher. Gleichzeitig traut man sich aber auch etwas und liefert ein hochauflösendes Display ab. Mit 120Hz Bildwiederholungsrate ist das auch noch pfeilschnell und könnte zum Highlight des BV9200 werden. Wir schauen uns das Gerät jetzt mal etwas genauer an.

Design und Outdoor-Features

Das Blackview BV9200 misst 174,5 x 81,8 x 13,6 Millimeter und ist damit für ein Outdoor Smartphone noch vergleichbar dünn. Das Gewicht des Geräts liegt bei stattlichen 310 Gramm. Blackview setzt Outdoor-typisch auf ein auffälliges Design und knallige Farben. Das Gerät kann in Schwarz oder mit orangen oder grünen Akzenten gekauft werden.

Blackview BV9200 5

Natürlich gibts auch die typischen Outdoorfeatures für das BV9200. Wasser undBlackview BV9200 6 Staubschutz sind nach IP68 und IP69K mit dabei. Außerdem spricht Blackview von Falltests aus 1,2m Höhe, die das Gerät problemlos überstehe. Freude der Benachrichtigungs-LED bekommen im BV9200 eine mehrfarbige, kreisförmige Leuchte spendiert, die in unterschiedlichen Farben aufleuchten kann. Diese befindet sich auf der Rückseite des Smartphones. Weiterhin verfügt das BV9200 über einen individuell belegbaren Shortcut-Button und eine Öse, an der eine Armschlaufe befestigt werden kann. Der Fingerabdruck-Scanner befindet sich im Powerbutton.

Display des Blackview BV9200

Besonderen Wert legt Blackview auf das Display des Blackview BV9200. Geschützt wird das durch Gorilla-Glas 5. Besonders beeindrucken will man aber mit 120Hz Bildwiederholungsrate und einer Full-HD Auflösung. Das Display misst 6,6 Zoll und kommt im 18:8 Format daher. Mit seiner Auflösung von 2408 x 1080 Pixel kommt das Smartphone auf eine Pixeldichte von 400 Pixel pro Zoll.

Blackview BV9200 1

Damit können alle Inhalte gestochen scharf und flüssig wiedergegeben werden. Von der 120Hz schnellen Bildwiederholungsrate des IPS Displays dürften alle Nutzer profitieren. Die hohe Bildwiederholungsrate ist inzwischen auch in der unteren Mittelklasse angekommen, im Outdoorbereich aber noch eine Seltenheit. Wer will, kann das Display des Blackview BV9200 auch auf 90 oder 60Hz nutzen, um Akku zu sparen.

Leistung und System

Blackview BV9200 4Angetrieben wird das Blackview BV9200 von einem MediaTek Helio G96. Der Octa-Core Prozessor ist mit zwei leistungsstarken 2,05 GHz Cortex-A76 Kernen und sechs stromsparenden 2,0 GHz Cortex-A55 Kernen ausgerüstet. Für die Grafikleistung ist eine ARM Mali G57 zuständig. Der Prozessor wird im 12 Nanometer-Verfahren gefertigt. Wir kennen den Helio G96 etwa aus einem Poco M4 Pro (Zum Test) oder einem Redmi Note 11 Pro (Zum Test). Beides Geräte der unteren Mittelklasse aus dem letzten Jahr. Auch in diesem Jahr dürfte der Chip noch schnell genug für einfache Aufgaben sein und euch flott durch das System bringen. Vor allem in Kombination mit dem schnellen 120Hz Display solltet ihr im Alltag ein flüssiges Nutzungserlebnis genießen können. Wir blenden euch die Benchmarks des Redmi Note 11 Pro mit Helio G96 hier mal ein:

Antutu (v9)
Geekbench Single (v5)
Geekbench Multi (v5)
3D Mark (Slingshot)
3D Mark (Wildlife)

Dem Prozessor stehen angemessene 8GB DDR4X RAM und ganze 256GB UFS 2.1 Festspeicher zur Seite. Erweitert werden kann der Speicher per MicroSD Karte.

Als weiteres großes Update bewirbt Blackview das neue System des Smartphones. DokeOS 3.1 kommt zum Einsatz und damit Blackviews eigene Benutzeroberfläche. Diese basiert auf aktuellem Android 12. Blackview wirbt mit unterschiedlichen Modi für Gaming, Konzentration, Lesen und andere Tätigkeiten und einer eigenen Gesundheitstracking App. Erfahrungsgemäß sind die kleinen chinesischen Hersteller nicht die zuverlässigsten, wenn es um Updates geht. Erwartet an der Front also nicht zu viel von Blackview.

Kamera des Blackview BV9200

Blackview BV9200 2

Für sein Kamerasetup setzt Blackview auf Unterstützung von Arcsoft. Arcsoft stellt Video und Foto Software her und unterstützt Blackview wohl auch genau dabei. Verbaut sind im Blackview BV9200 vier Kameras. Die interessanteste davon ist wohl die Hauptkamera. Hier werkelt ein Isocell JN1 von Samsung. Wir kennen den 50MP Sensor aus einigen Mittelklasse-Geräten. Im Redmi Note 11 hat er im letzten Jahr durchschnittliche Aufnahmen für ein 200€ Smartphone geschossen. Dazu gesellen sich im BV9200 eine 8MP Makro-Kamera und ein 0,3MP Tiefensensor. Von beidem dürfen wir wohl kaum überzeugende Ergebnisse erwarten. Auf der Vorderseite setzt Blackview auf eine 16MP Knipse von Samsung.

Konnektivität und Akku

Das Blackview BV9200 versteht sich mit zwei Nano-SIM-Karten und obendrein mit einer microSD-Karte. Unterstützt werden folgende Netzfrequenzen:

  • LTE: 1/2/3/4/5/7/8/12/13/17/18/19/20/25/26/28A/34/38/39/40/41/66

Wer möchte, kann außerdem auf WiFi, Bluetooth und NFC zurückgreifen. Für die Ortung setzt Blackview auf GPS, Glonass, Beidou und Galileo. Sound wird über Stereo Lautsprecher wiedergegeben, die von Harman abgestimmt worden sind.

Blackview BV9200 3

Beim Akku erwartet uns dann noch eine schöne Überraschung. Der 5000mAh große Energiespeicher kann mit bis zu 66 Watt per Kabel geladen werden und dazu gibts auch noch kabelloses Laden mit ganzen 30 Watt! Schneller als bei jedem iPhone! 😁

Einschätzung und Preis

Bei Aliexpress kostet das Blackview BV9200 rund 240€. Zu diesem Preis gibts einige Features, die das Gerät über den Outdoorbereich attraktiv machen. Kabelloses Laden zu diesem Preis ist eine Rarität und auch die hohe Bildschirmauflösung sieht man in dieser Preisklasse selten. Insgesamt ist das Blackview BV9200 für 240€ ein tadellos gelungenes Outdoorphone. Wir freuen uns, dass die 120Hz auch bei den Outdoorphones immer häufiger dazu gehören und sind gespannt auf das neue Outdoorphone von Blackview! Wir werden auch versuchen, ein Blackview BV9200 für einen ausführlichen Test zu bekommen.

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
4 €*

15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 4 €* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 21.07.2024


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
9 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Schüppel, Rene
Gast
Schüppel, Rene (@guest_101888)
8 Monate her

Kundendienst eine Katastrophe

Hab aufgrund des guten Testergebnis dieses Telefon gekauft.Die Akkuanzeige steht permanent bei 50%.
Habe mit dem Kundenservice in China schon x Mails geschrieben.Ausser Tipps und Tricks kommt da nichts rüber.Ausreden über Ausreden wenn es um Garantie geht.Nach massiven drängen hätte ich es jetzt nach China einsenden können.Für 40 Euro Porto pro Strecke.Eine weiter Adresse redet sich heraus sie wären nur für Amazon zuständig.Geht überhaupt nicht.Ich kann nur dringend abraten von dieser Firma.Das Netz wimmelt nur so von solchen Erfahrungen.

Thomas Orlowski
Gast
Thomas Orlowski (@guest_93929)
1 Jahr her

Hallo! Wie sieht es denn bei BlackView mit Updats auf Android 13 und 14 aus? Gigaset bietet mit seinem neuen GX6 ein vergleichbares Handy mit Wechselakku und dem Versprechen 5 Jahre Updats zu bringen. Und man wirbt auch mit dem schnellen, unkomplizierten Service bei Reparaturen! Allerdings ist der Preis mit derzeit 575 EUR gegenüber dem hier vorgestellten BlackView happig! Wenn ich euch richtig verstanden habe gibt es für das BV9200 keinen Wechselakku? Vielen Dank für eure Antworten!

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Jahr her
Antwort an  Thomas Orlowski

Servus Thomas, also bis auf Bugfixes und Sicherheitspatches wird da nicht viel kommen. Android 13 ist schon unwahrscheinlich. Das Gigaset haben wir auf dem Schirm und werden es wahrscheinlich auch testen und vergleichen mit den üblichen China Kandidaten. Aber wenn dir Updates wichtig sind, dann führt kein Weg vorbei an Gigaset, besser als die Samsung XCover Serie wird es schon sein 😀.

Beste Grüße

Jonas

Thomas Orlowski
Gast
Thomas Orlowski (@guest_93934)
1 Jahr her
Antwort an  Jonas Andre

1000Dank für die schnelle Antwort!!!
Habt mir wirklich sehr geholfen!
Alles Gute für Euch und veröffentlicht weiter sooo gute Testberichte!!!
DANKE!
Thomas

Felix
Gast
Felix (@guest_93886)
1 Jahr her

Könntet ihr als offizielles Bewertungsportal mal die SAR Werte nachfragen? Blackview veröffentlicht diese nur sehr schleppend, wenn überhaupt.

Joschbo
Autor
Team
Joscha(@joschbo)
1 Jahr her
Antwort an  Felix

Hallo Felix, sorry, aber das ist nicht unser Fachgebiet und wir interessieren uns ehrlich gesagt auch nicht allzu sehr dafür. Du kannst aber mal auf Handystrahlung.ch nachschauen. Der Betreiber der Seite fragt unseres Wissens nach wirklich bei den Herstellern nach.

Tom
Gast
Tom (@guest_93876)
1 Jahr her

Hallo, eine Bitte, könntet ihr bei Euren Tests der Kamera immer den camera2api level angeben oder eben keine support vermelden. Selbst die grottigste Kameraleistung würde sich mit Hal3 oder Full extrem verbessern lassen….. egal wie es ausgeht…danke. Schönen Tag.

shorty
Gast
shorty (@guest_93839)
1 Jahr her

Wann kommt euer Test dazu?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Jahr her
Antwort an  shorty

Servus, da ist aktuell nichts in Planung. Aber unser letzter Blackview Handytest ist schon recht lange her…

Beste Grüße

Jonas

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App