Ein großes Smartphone zum kleinen Preis

Das Cubot Note S geht im Ultra-Low-Budget Segment an den Start. Die chinesischen Hersteller wollen den afrikanischen Smartphone-Markt erobern. Deshalb gibt es derzeit einige Smartphones, die aktuelle Ausstattung zu einem möglichst niedrigen Preis bieten. Als Käufer eines chinesischen Smartphone kann man sich über die günstigen Preise freuen. Vergessen sollte man jedoch nicht, dass der Preissturz auch Risiken bringt: Viele Hersteller greifen bei dem Versuch, die Preise nach unten zu schrauben, zu unlauteren Methoden. So fiel unser Fazit zum Low Budget Handy Umi Rome X auch eher bescheiden aus.

Cubot Note S 22 1200x799

Nun versucht sich einer der beliebtesten Smartphone-Hersteller aus China ebenfalls in der untersten Preisklasse: Cubot präsentiert mit dem Note S ein Low-Budget Handy, das eine besonders gute Preis-/Leistung verspricht. Ob die Rechnung aufgeht, erfahrt ihr im folgenden Testbericht.

Lieferumfang

Cubot Note S 13 300x200Das Cubot Note S wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • EU-Netzteil
  • MicroUSB-Kabel
  • Ausführliche Bedienungsanleitung (englisch)
  • Eine Displayschutzfolie (bereits aufgeklebt)
  • Eine Schutzhülle

Design und Verarbeitung

Das Cubot Note S hat ein unauffälliges Design. Nichts an dem Smartphone sieht ungewöhnlich aus. Die geschwungenen Ränder erinnern ein bisschen an die frühen Samsung Galaxy Modelle. Die weiße Version des Cubot Note S hat einen goldenen Kunststoffrand in Metalloptik. In diesen sind die Lautstärkeregler und die An-/Aus-Taste gut eingearbeitet. Die Tasten haben einen guten Druckpunkt, der sich nicht von teureren Handys unterscheidet. Die Rückseite des Smartphones kann abgelöst werden. Darunter erhält man Zugriff zu den beiden Simslots und dem Micro-SD-Slot. Auch der Akku des Smartphones kann gewechselt werden.

Cubot Note S 20 1200x799

Das Cubot Note S liegt gut in der Hand. Das Gewicht von 187 Gramm liegt noch im Bereich des Angenehmen und auch die Breite von 9,3 mm geht noch in Ordnung. Überhaupt ist die Verarbeitung für den geringen Preis des Handys überraschend gut. Nichts knackst oder wackelt und es gibt keine Spaltmaße. Einziges Manko ist meiner Meinung nach das Fehlen einer Status-LED.


Cubot Note S 16 300x200Cubot Note S 14 300x200

Display

Cubot Note S Display 1200x799

Das Cubot Note S verfügt über ein 5,5 Zoll großes HD-Display. Das Display ist von 2.5D Glas umgeben, das an den Seiten abgerundete Glas fühlt sich beim Berühren hochwertig und edel an. Mit einer Auflösung von 1280 × 720 Pixeln erreicht das Note S eine Bildpunktdichte von 267 ppi. Es ist somit noch möglich, einzelne Bildpunkte auf dem Display auszumachen. Das Bild ist trotzdem angenehm scharf. Wenngleich Full-HD Display bei genauem Betrachten ein etwas schärferes Bild haben, ist der Unterschied in der alltäglichen Nutzung marginal.

Cubot Note S 23 1200x799

In jedem Fall präsentiert Cubot beim Note S ein angesichts des geringen Preises hervorragendes Display. Die Farbdarstellung ist weitestgehend natürlich und lebendig. Die Helligkeit ist mit 720 cd/m² sehr hoch. Auch starkem Umgebungslicht kann das Handy noch problemlos bedient werden. Kontraste werden ebenfalls gut dargestellt, wenngleich Schwarztöne noch etwas tiefer hätten sein können. Dank IPS-Technik hat das Cubot Note S zudem sehr stabile Blickwinkel.

Das Cubot Note S hat einen 5-Punkt-Touchscreen. Das Touchpanel registriert alle Eingaben zuverlässig und eignet sich auch für Nutzer, die sehr schnell auf der Handytastatur schreiben. Im Vergleich zu den 2-Punk-Touchscreens anderer Low-Budget Smartphones zeigt das Cubot Note S hier einen weiteren Vorteil.

Leistung des Cubot Note S

Cubot Note S CPU 169x300Im Cubot Note S arbeitet der aktuelle Low-Budget Prozessor von Mediatek. Der MT6580 ist ein Quadcore Prozessor mit vier Cortex-A7 Kernen, die mit jeweils 1,3 GHz packen. Er wird unterstützt von einer Mali 400 GPU und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher.

In den letzten Monaten habe ich nahezu alle namenhaften Low-Budget Smartphones aus China getestet. Vergleichend kann ich nun feststellen, dass das Cubot Note S in der Praxis die beste Performance aller Low-Budget Smartphones zeigt. Das Handy arbeitet immerhin so schnell, dass bei der Nutzung sämtlicher Grundaufgaben (telefonieren, chatten, surfen, YouTube) kaum Wartezeiten vorhanden sind. Es sollte jedem klar sein, dass ein Smartphone für kaum 80 € nicht zum Zocken von 3D Games geeignet ist. Davon abgesehen liefert das Cubot Note S allerdings genügend Leistung, um eigentlich alle Aufgaben zu erfüllen, die man derzeit an ein Smartphone stellen kann. Sämtliche von mir getesteten Apps laufen sehr schnell. Auch das Surfen im Internet geht gut von der Hand. Die gute Performance ist angesichts des geringen Preises überragend. Cubot zeigt hier also wieder einmal, dass man bestens mit der Softwareoptimierung von Android-Smartphones auskennt.

Die gute Performance ist allerdings auch der Hardware zu verdanken. So liefern die 2 GB Arbeitsspeicher einen nicht zu unterschätzenden Vorteil gegenüber Smartphones mit nur 1 GB Arbeitsspeicher. Dieser Vorteil macht sich insbesondere dann bemerkbar, wenn man ein paar Apps gleichzeitig geöffnet hat. Das Cubot Note S wird dann nämlich kaum langsamer. Wer etwas Wert auf die Geschwindigkeit seines Smartphones legt, sollte also in jedem Fall ein Smartphone mit 2 GB Arbeitsspeicher kaufen.

Der interne Speicher des Cubot Note S beträgt ganze 16 GB, von denen 12GB für die Nutzung von Apps zur Verfügung stehen. Wer noch mehr Kapazität braucht, kann zudem mit einer MicroSD-Karte um bis zu 64GB aufrüsten.

passende MicroSDs auf

Cubot Note S Benchmark 4 169x300 Cubot Note S Benchmark 3 169x300 Cubot Note S Benchmark 2 169x300

Android

Das Cubot Note S läuft mit einem Android 5.1 System. Avast Antivirus bestätigt ein virenfreies System. Vom Hersteller wurden lediglich die Icons verändert. Diese haben eine ansprechende Kachel-Optik, die ein wenig an Apple’s IOS erinnert. Der Google-Playstore ist natürlich vorinstalliert und alle Apps lassen sich herunterladen und installieren. Das Android-System läuft sehr stabil und flüssig. In der zweiwöchigen Testphase kam es nicht ein einziges Mal zu einem Absturz. Auch die Performance des Systems kann als sehr gut bezeichnet werden.

Cubot Note S Android 2 169x300Cubot Note S Android 3 169x300Cubot Note S Android 1 169x300

Kamera

Das Cubot Note S verfügt über eine 5 Megapixel Kamera auf der Hinterseite und eine 2 Megapixel Kamera auf der Vorderseite.Die Rückkamera kommt von Samsung und hat eine Apterture von f/2.0. Für ein Low-Buget-Smartphone ist dies sehr gut! Bei der Angabe von 8 und 5 Megapixeln handelt es sich lediglich um den Interpolationswert der Kameras. In der Praxis kann man von der Kamera von Handys unter 100€ nicht allzu viel erwarten. Ähnlich ist dies auch beim Cubot Note S. Wer gelegentlich einen Schnappschuss mit dem Handy aufnehmen will, wird mit der Kamera zufrieden sein. Für Hobbyfotografen eignet sich das Note S allerdings nicht. Die 2 Megapixel Frontkamera kann für Skype und Videotelefonie genutzt werden. Wirklich gute Selfies produziert sie allerdings auch nicht.

Konnektivität

K1600 DSC05940 300x200Das Cubot Note S ist ein Dual-Sim Handy. Dies bedeutet, dass zwei Micro-Simkarten gleichzeitig genutzt werden können. Das Smartphone verfügt über einen guten Empfang. Bei Telefonaten werden beide Gesprächspartner deutlich verstanden. Auch die Freisprechfunktion kann genutzt werden. In der zweiwöchigen Testphase kam es nie zu Ausfällen oder Verbindungseinbrüchen.

Das mobile Internet kann mit dem Cubot Note S in 3G und 2G Geschwindigkeit genutzt werden. Es steht hierfür alle in Deutschland nötigen Frequenzen zur Verfügung. LTE steht auf dem Smartphone leider nicht zur Verfügung. Diese Einschränkung begründet sich durch den MT6580 Prozessor, der keine 4G-Unterstützung mit sich bringt.

Ansonsten verfügt das Smartphone über Bluetooth 4.0 und Wifi (802.11b/g/n). Der Empfang beider Module ist schlichtweg super und steht kein bisschen hinter teureren Smartphones zurück. Auch ein GPS Empfänger ist auf dem Cubot Note S vorhanden. Auch dieser funktioniert gut und eignet sich zur mobilen Navigation. Die Stärke des GPS Empfang ist durchschnittlich. Ein Kompass zur verbesserten Fußgängernavigation ist leider nicht vorhanden. Ansonsten ist das Smartphone noch mit einem Umgebungslichtsensor, einem Schwerkraftsensor und einem Näherungssensor ausgestattet.

Der verbaute Lautsprecher ist von guter Qualität. Zwar ist der Sound nicht besonders laut, dafür aber auch frei von Verzerrungen und wesentlich differenzierter als bei den meisten Low-Budget-Konkurrenten. Auch der Kopfhörer-Anschluss erfüllt seine Aufgabe und eignet sich gut zum Musikhören.

Akku

Cubot Note S Battery 169x300Nun kommen wir zu einem weiteren Highlight Cubot Note S. Das Smartphone verfügt über einen gigantischen 4150 mAh Akku. Unsere Messung der Akkukapazität bestätigt diese Angabe. In der Praxis erzielt der starke Akku zusammen mit dem sparsamen Prozessor ein hervorragendes Ergebnis. Bei moderater Nutzung habe ich es tatsächlich geschafft, das Cubot Note S vier Tage am Stück zu nutzen, bevor ich es an die Steckdose anschließen musste. Mit dieser Laufzeit lässt das Cubot Note S die gesamte Konkurrenz im Preisbereich hinter sich zurück. Selbst anspruchsvolle Nutzer schaffen auf jeden Fall einen Tag Nutzung, eher sogar zwei Tage. Der Otto Normalnutzer kann mit etwa 3-4 Tagen rechnen.

Fazit und Alternative

5a760de02c932da86be8bf0aa36a3d19 s131
Jonas Andre:
Fazit und Alternative

Das Cubot Note S zeigt eindrücklich, wie gut ein günstiges Smartphone sein kann. In unserem Test erlaubt sich das Gerät keine Patzer und liefert ein rundum gelungenes Gesamtergebnis. Einziger Wehrmutstropfen des Smartphones ist die fehlende LTE-Unterstützung. Ansonsten erzielt das Handy durchweg gute Werte. Besonders hervorzuheben sind die sehr gute Systemgeschwindigkeit und die phänomenale Akkulaufzeit. Das Display und die Verarbeitungsqualität sind angesichts des Preises ebenfalls als gut zu bewerten. Auch das gut optimierte Android-System ist ein Vorteil des Cubot Note S. Wer derzeit ein günstiges Android-Smartphone mit guter Akkulaufzeit und schnellem System sucht, ist mit dem Cubot Note S bestens beraten.

74% Champion!
  • Verarbeitung und Design 80 %
  • Display 70 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 60 %

Preisvergleich

ShopPreis 
EmpfehlungNur 83 EUR * 

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich.

Newsletter bestellen
Hol' Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
 
Mitglied
Mitglied
Norbert Wampel

Nach ca. 8 Monaten in täglicher Verwendung muß ich sagen ein Top Handy für 80€ auch mit der Acculeistung von 2 Tagen bin ich zufrieden . Nur bei 2 Simkarten ist die Software bei der Roamingumschaltung überfordert ( 2ter Simslot ) .
Warte noch auf ein 6″ Handy mit gleicher HW dann kommt das nächste Cubot .

Gast
Cubot Fan

So, ich habe das Cubot Note S jetzt seit 14 Monaten im Einsatz.
Tadellos – kann ich nur sagen. 100% Zufriedenheit.

Warum 100% Zufriedenheit?
– Alle Schwächen werden im Netz ausreichend kommuniziert.
es gibt also keinen Grund über schlechte GPS-Fähigkeiten, qualitativ nicht hochwertige Bilder etc. in einer Rezension zu klagen.
– Ich wusste vor dem Kauf, was ich wollte und habe auch genau das bekommen.

Meine Frau und unsere Tochter haben mit ihren Geräten anderer bekannter Marken immer wieder mal ein Problem(chen). Ich sage dann nur “89 Euro“, denn dafür habe ich mir ein Smartphone gekauft, dass meinen Ansprüchen vollkommen gerecht wird.
Cubot – immer wieder gerne.

Gast
Hardy_S

kommt evtl. ein Test zum Cubot Note Plus 4G ? Hat 2x Micro-SD + TF-Card. Akku entnehmbar, 5.2 FHD Display, 2x 13/16 MP Camera. Soll unter 100€ kosten.

Gast
Hardy_S

vergessen: 3 / 32 GB

Gast
g.o.blasek

Ich habe eine Cubot Note S und bin im Wesentlichen zufrieden.
Telefonieren hackt manchmal, ?
Ich habe folgendes Probleme:
Von einer bestimmten (?) Anzahl an werden die Fotos nicht mehr in der Galerie angezeigt, können aber auf einen ander4eren Computer geladen werden. Dann ist alles durcheinander (Bilder, Videos, WhatsApp). Kann ich die auf dem Smartphone verschwundenen Bilder auf diesem wieder sichtbar machen?

Gast
Rosa Mund

Gutes Handy an und für sich, jedoch ist die Kamera keinen Schuss Pulver Wert, von wegen 60%, sämtliche Bilder sind verwaschen. Auch mit anderen Apps, wo man mehr einstellen könnte, keine Chance. Solch eine Kamera Qualität geht gar nicht. Das ulefone u007 ist zwar kleiner macht aber für den halben Preis doppelt so gute Fotos. Auch nachts.

Mitglied
Mitglied
Günter Dimmer

Hallo! Ich habe das Cubot Note S schon einige Monate und bin eigentlich zufrieden. Ich telefoniere nicht viel und das kann ich auch nicht mit diesen Gerät, denn ich habe ständig starke Störgeräusche über das Mikro, also ich kann gut verstehen, mein Gegenüber denkt aber das ich gerade aus einem Aquarium telefoniere. Weiß irgendjemand was darüber? Danke! Günter

Gast
Huhubibi

Dreck im Mikrofonloch?

Gast
DDok

Haben das gleiche Problem hier, schon 2 Stück zurückgesendet- am besten ein anderes Handy nehmen . ulefone u007 pro ist nicht verkehrt, wenn das Display größer sein muss oukitel u20 plus z,b. oder und das verkaufen wir mittlerweile oft, ulefone TIGER…

Gast
Helgag.57

Suche für cubot note s neue ladebuchse. Kann mir jemand helfen . Ist für menen Sohn 13. Ist sehr traurig. Danke

Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

Schauen Sie mal auf Aliexpress.com

Gast
WERNER JENKE

habe das Cubot S gekauft, bin aber nicht zufrieden.Keine Beschreibung und komme mit der Einstellung der Apps nicht zurecht.Finde die Einstellung zu kompliziert.Kann momentan wenig
nutzen!

Gast
Jürgen B.

Hallo Chinahandy Testteam,

ich selber bin noch etwas unmodern – was Smartfones angeht – eingestellt, und habe seit 1,5 Jahre ein Samsung S3, was ich aber auch wirklich vollständig nutze, incl. automatischer und vollständiger Datensicherung sämtlicher Daten (WhatsApp, Bilder, Videos, usw.) über Google.

Dieses hier erwähnte note S möchte ich einem befreundeten Kumpel empfehlen. Er selber wird so ein Gerät auch nur sehr begrenzt nutzen, und für ihm reicht das allemal. Gekommen bin ich auf dieses Note S (und diesen Testbericht) über einen anderen guten Kumpel, dem Thomas B., dem ich hier ebenfalls danke für diesen Tipp.

Fazit; superbesten Dank an chinahandys.net für diesen echt guten und ausführlichen Test. Dies ist jetzt keine Kritik, aber ich habe entweder das Datum des Tests (des Beitrages) übersehen, oder gibt kein Datum…?

Ich wünsche dem Team von chinahandys.net weiterhin alles Gute.

Grüße
Jürgen B.

Gast
Thomas M

Die GPS-Funktion ist schlecht. Manchmal zeigt sie sogar an, dass das Telefon isch bewegt, wenn es auf dem Tisch liegt. Das liegt wohl auch daran, dass kein Magnetsensor verbaut ist.
Neuerdings wird das Gerät schnell heiß, was früher nicht der Fall war.
Dass eine Bedienungsanleitung fehlt und auch nicht zum Download angeboten wird, ist nicht gerade verkaufsfördernd.
Aber der wechselbare Riesenakku und der niedrige Preis sind trotzdem eine Empfehlung wert. Ich hatte ein Edelsmartphone mit fest verbautem Akku, da sollte das Wechseln des Akkus mehr kosten als das gesamte neue Cubot Note S. Ich hab auf den Luxus verzichtet und bin jetzt auch zufrieden. Weniger ist manchmal auch mehr.