Cubot R11

0

Mit dem Cubot R11 erwartet uns ein neues Handy aus dem Ultra-Low Budget Bereich. Geräte dieser Preisklasse sind auf Nutzer ausgelegt, die ihr Handy primär für einfache Aufgaben wie Telefonieren und WhatsApp verwenden. Dies soll das Cubot R11 ermöglichen und dabei noch ein paar Features mitbringen, die man ansonsten nur von teureren Handys kennt. Zum einen ist dies ein zeitgemäßes Display im 18:9 Format und zum anderen ein aktuelles Android 8.1 System. Der Hersteller wirbt zudem mit einer Dual-Kamera – diese wird allerdings nicht wirklich verbaut sein. Bei dem zweiten Kamera-Sensor handelt es sich, wie so oft bei den China-Herstellern, nur um einen Dummy.

Cubot R11 Grau

Design und Verarbeitung

Das Cubot R11 wird mit einem 5,5 Zoll Display eher zu den größeren Smartphones zählen. Es wird in den Farben Blau, Schwarz und Grau verfügbar sein. Mit Maßen von 150 x71 x 8,85mm ist das Handy aber immer noch kompakt genug, um es bequem in der Hosentasche zu verstauen. Die Front des Smartphones sieht auf den Werbebildern aus, als habe das Display kaum einen Rand zu den Seiten hin. Wie immer sind die Herstellerfotos hier etwas übertrieben, allerdings zeigte die jüngste Vergangenheit, dass die Displayränder auch bei den günstigen Modellen immer kleiner ausfallen. Insofern wird es zwar definitiv schwarze Ränder links und rechts geben, allerdings nur mit einer geringen Breite. Das Design des Smartphones ist ansonsten einfach und aufgeräumt. Auf der Rückseite befindet sich ein Dual-Kamera Setup, welches im Iphone-Style entlang der Seite angebracht wurde. Zudem gibt es einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.

Cubot R11 MEasurements

Wer Soft-Touch Buttons auf der Front des Smartphones erwartet, wird enttäuscht werden. Um den Rand unterhalb des Displays weiter zu reduzieren, werden die Navigationsbuttons auf dem Display abgebildet. Allerdings gibt es oberhalb des Displays eine Benachrichtigungs-LED.

Eine Besonderheit des Cubot R11 ist, dass das Handy in der Lage ist, zwei SIM-Karten und eine MicroSD zur Speichererweiterung gleichzeitig aufzunehmen. Zugriff zu den Slots erhält man, indem man die Rückseite des Smartphones abnimmt. Zudem ist der Akku, den Herstellerfotos nach zu urteilen, wechselbar. Auch dies werten wir als Vorteil, denn bei einem defekten Akku kann man diesen einfach durch einen neuen ersetzen.

Display

Es handelt sich hier um ein 5,5 Zoll großes IPS-Panel mit einer Auflösung von 1440 x 720 Pixel. Damit erreicht das Handy zwar keine ganz so hohe Schärfe wie teurere Full-HD Panels, für den normalen Betrieb ist die Auflösung allerdings ausreichend. Cubot hatte in der Vergangenheit eigentlich immer gute Displays verbaut und so sind wir optimistisch, dass auch das R11 in dieser Hinsicht überzeugen kann.

Cubot R11 18 to 9 Display

Das Display im 18:9 Format ist die wesentliche „Neuheit“ am Cubot R11, die das Smartphone von anderen Low-Budget Phones abheben soll. Cubot folgt damit dem neusten Trend, der von Xiaomi und Samsung losgetreten wurde. Das 18:9 Format sorgt dafür, dass das Handy mit eingeblendeten On-Screen Buttons noch ein vollständiges 16:9 Bild für Inhalte von Apps zur Verfügung stellen kann. Zudem ist das Handy trotz des großen Displays weniger breit als Modelle im 16:9 Format. Ein kleiner Nachteil ist allerdings, dass beim Abspielen von Youtube-Videos oben und unten ein schwarzer Balken zu sehen ist.

Leistung

In punkto Leistung wird das Cubot R11 sicherlich keinen Preis für sich gewinnen können. Der Mediatek MT6580 Prozessor zählt zu den günstigsten Prozessoren, die in aktuellen Chinahandys verbaut werden. Im Vergleich mit Smartphones, die man bei Mediamarkt und Co. zu dem Preis des R11 bekommt, ist die CPU zwar noch sehr schnell, allerdings sind die Einsatzbereiche des Smartphones dennoch auf die Grundfunktionen beschränkt. Wer sein Handy primär für Whatsapp, Facebook, Youtube und gelegentliches Surfen verwendet, wird wohl noch mit der Geschwindigkeit zufrieden sein. Einfache 3D-Games sind ebenfalls noch spielbar. Ein wirklich leistungsstarkes Gerät bekommt man aber nicht.

Cubot R11 Front and Back

Der Arbeitsspeicher ist mit 2GB RAM groß genug, um ein paar Apps im Zwischenspeicher zu lagern. Intensives Multitasking ist mit dem Cubot R11 allerdings nicht möglich. Der interne Speicher beträgt 16GB und kann durch eine Micro-SD erweitert werden. Wer größere Datenmengen auf dem Handy speichern will, kann sich so relativ einfach Abhilfe verschaffen, wenn der Speicher des Handys voll ist.

System

Cubot R11 Android OreoWährend die Hardware des Smartphones keine großen Überraschungen birgt, ist die Software auf dem neusten Stand. Ausgeliefert wird das Cubot R11 mit einem Android 8.1 System. Im Gegensatz zu den günstigen Handys mit veralteter Android-Version, die es in Deutschland zu kaufen gibt, bekommt man hier also die neuste Software. Der Hersteller ist zudem dafür beliebt, das System nicht mit einer modifizierten Benutzeroberfläche zu verunstalten. Wenn alles gut läuft, erwartet uns also ein aktuelles und funktionales System.

Kamera

Angeblich wird das Cubot R11 mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein. Wir können Euch aber an dieser Stelle versichern: Der zweite Sensor ist nur ein Dummy – dies war bisher bei allen Chinaphones dieses Preisbereichs der Fall. Sämtliche Dual-Kamera Funktionen wie Bokeh-Effekt und Doppel-Zoom werden nicht funktionieren. Dies bedeutet allerdings nicht, dass das Cubot R11 keine guten Fotos produzieren wird. Der Hauptsensor wird vom Hersteller mit 13 Megapixel und einer Blende von f/2.4 angegeben. Erfahrungsgemäß ist die Kamera-Qualität bei günstigen Handys sehr variabel. Cubot hatte in der Vergangenheit hier aber schon öfter gute Arbeit geleistet. Ob dies auch für das neue Cubot R11 gilt, können wir aber erst nach einem ausführlichen Test beurteilen.

Konnektivität

Das Cubot R11 ist ein Dual-SIM Handy. Es können zwei NanoSIM-Karten gleichzeitig installiert werden. Zudem kann der Speicher durch eine Micro-SD erweitert werden. Was die unterstützten Netzfrequenzen angeht, werden alle 3G Bänder unterstützt. LTE ist allerdings nicht vorhanden. In der Praxis genügt 3G Internet, vor allem in größeren Ortschaften oder Ständten, immer noch für schnelles Internet. Auf dem Land ist hat man mit LTE teilweise eine erheblich bessere Netzabdeckung. Für ein Low-Budget Gerät ist der Verzicht auf 4G allerdings auch verkraftbar, insofern der Verkaufspreis des Smartphones auch entsprechend niedrig sein wird.

Was die weiteren Funkstandards angeht, bietet das Cubot R11 Bluetooth 4.0 und Wifi mit b/g/n Standard. Als Sensoren kommt ein Helligkeits-, Beschleunigungs-, und Näherungssensor zum Einsatz. Ein Gyroskop oder einen E-Kompass gibt es allerdings nicht.

Akku

Cubot R11 SIM SlotsMit Energie versorgt wird das Cubot R11 von einem 2800mAh Akku. Für ein Smartphone mit 5,5 Zoll und HD-Display ist dies ein durchschnittlicher Wert. Allerdings arbeiten Android 8.1 sowie der Low-Budget Prozessor auch sparsam. Über den Tag verteilt wird man das Cubot R11 vermutlich etwa 4 bis 6 Stunden aktiv verwenden können, bevor die Lichter ausgehen. Zwei Tage hält der Akku nur bei geringer Verwendung durch. Auch hier können wir eine genaue Beurteilung allerdings erst abgeben, wenn uns das Handy zu einem ausführlichen Testbericht vorliegt.

Unsere Einschätzung

Von Seiten der Hardware bietet das Cubot R11 außer dem 18:9 Display eigentlich keine Besonderheiten. Allerdings ist dies dem Hersteller keinesfalls negativ anzurechnen, denn Low-Budget Handys brauchen unserer Meinung nach keine Alleinstellungsmerkmale. Das Wichtigste ist schließlich, dass das Handy zu einem geringen Preis die Grundfunktionen stabil und mit guter Geschwindigkeit zum Laufen bringt. Cubot hatte hier in der Vergangenheit fast immer eine sehr gute Arbeit geleistet und so sind wir optimistisch, dass auch das Cubot R11 überzeugt. Wir werden uns in jedem Fall ein Testgerät besorgen und Euch bald Genaueres zu dem Handy berichten.

Preisvergleich

ShopPreis 
93 EUR * 10-15 Tage - Germany Express wählen - zollfrei
50 EUR * 10-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 20.4.2018

Schreibe einen Kommentar

 
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Achtung: Durch die weitere Nutzung (klicken oder scrollen) der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen