Das günstigste Cubot mit LTE und Android 5.1

Fazit: Das Cubot X12 ist das derzeit günstigste Smartphone mit 64-Bit-Prozessor, Android 5.1 und voller LTE-Unterstützung. Im Test zeigt das Smartphone eine solide Leistung. Zwar ist das Handy nicht so schnell wie teurere Modelle, allerdings erfüllt es alle Grundfunktionen gut. Das stabile System, die gute Gesprächsqualität und nicht zuletzt der geringe Preis sind Argumente für das Cubot X12.

Verarbeitung / Design

Cubot-X12-5-1024x682 Cubot-X12-6-1024x682 Cubot-X12-2-1024x682 Cubot-X12-1-1024x682

Das Cubot X12 ist hat ein einfaches, funktionales Design. Das Handy gibt es in gold, weiß und schwarz. Unser Testgerät in goldener Farbe sieht durchaus interessant aus, vor allem wenn Licht auf das Handy scheint. Hält man das Cubot X12 in der Hand, merkt man allerdings, dass das Handy zu den günstigeren Smartphones zählt. Dennoch ist die Verarbeitungsqualität gut und stabil. Mit 8,1mm hat das Handy eine durchschnittliche Breite. Die Vorderseite des Smartphones besteht komplett aus Glas. Unterhalb des Displays befinden sich die drei typischen Android-Sensor-Tasten mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Die Lautstärkeregler befinden sich auf der linken Seite. Der An/Aus-Knopf ist auf der rechten Seite. Die Rückseite des Smartphones besteht aus Kunststoff, der resistent gegen Fingerabdrücke ist. Die Kamera und der LED-Blitz sind gut in den Rahmen eingearbeitet und ragen keinen Millimeter heraus. Natürlich sieht man dem Cubot X12 an, dass es kein teures Smartphone ist, allerdings ist die Verarbeitung stabil und es gibt keine größeren Kritikpunkte.

Der Rückdeckel des Cubot X12 lässt sich ablösen und man bekommt Zugriff auf die zwei Micro-Sim-Slots und den MicroSD-Slot.

Display

Cubot-X12-10-1024x682
Das Display des Cubot X12 löst mit 960*540 Pixeln auf.
Das ist freilich keine hohe Auflösung für ein 5-Zoll Smartphone. Dennoch hat das Display eine ausreichende Schärfe und man hat definitiv kein verpixeltes Bild zu befürchten. Während die Auflösung nicht besonders hoch ist, ist die Farbdarstellung des Cubot X12 sehr gut. Bei günstigen Handys hat das Smartphone oft ein sehr grelles Bild mit unnatürlichen Farben. Dies ist beim Cubot X12 nicht der Fall. Die Farben sowie die Schwarz-Weiß-Kontraste sind ebenso wie die Blickwinkelstabilität vollkommen in Ordnung. Die 5-Punkt Touchscreen verrichtet ihren Job ebenso zuverlässig und präzise.

Zugunsten des niedrigen Preises verzichtet Cubot auf Schnickschnack wie Gestensteuerung und Smartwake. Stattdessen konzentriert man sich auf das Wesentliche. Die Bildqualität des Handys ist schlichtweg in Ordnung. Eine Status-LED wurde auch integriert.

Android 5.1

Cubot-X12-9-1024x682Das Cubot X12 arbeitet mit einem aktuellen Android 5.1 System. Das System läuft schnell und ist stabil. Cubot hat das System weitestgehend unberüht gelassen. Lediglich die Icons wurden im Apple-IOS-Style abgerundet. Der Playstore ist natürlich vorinstalliert und alle Apps können installiert werden. Wir konnten keine Bugs oder Fehler feststellen. Insgesamt ist es angesichts des geringen Preises erfreulich, dass Cubot das X12 mit dem neuen Android-System ausstattet, das auch die Optik und Bedienbarkeit des Smartphones aufwertet.

Updates für das Cubot X12 können übrigens einfach über die Update-Funktion über Wlan installiert werden. Man spart sich also ein aufwendiges Flashen neuer Firmware-Versionen.

Google Kontakte synchronisieren: Ein kleiner Bug auf dem Cubot X12 ist, dass die Synchronisation der Google-Kontakte nicht auf dem Gerät vorinstalliert ist. Diese kann man allerdings leicht nachinstallieren. Hierzu muss man sich den Xiaomi Google Installer herunterladen. Im Menü der App kann man die Kontakt-Synchronisation (Google contacts sync) installieren.

Leistung

Cubot-X12-Benchmarks5 Cubot-X12-Benchmarks2 Cubot-X12-Benchmarks1

Das Cubot X12 richtet sich an Nutzer, die die Grundfunktionen des Smartphones nutzen wollen. Diesen Job erfüllt das Handy gut. Im Cubot X12 kommt ein MT6735M Quad-Core Prozessor mit 4*1,0 GHz zum Einsatz. Apps öffnen sich schnell und das System läuft glatt. Auch das Surfen im Internet ist auf dem Cubot X12 mit guter Geschwindigkeit und ohne Rendering-Probleme möglich. Natürlich ist das Smartphone nicht dazu geeignet, aufwendige 3D-Spiele zu zocken. Ansonsten lassen sich alle Funktionen angenehm nutzen. Die größte Einschränkung stellt dabei der geringe Arbeitsspeicher von einem Gigabyte dar. Wenn man mehr als 4 oder 5 Apps gleichzeitig nutzt, schließt das Android-System im Hintergrund laufende Anwendungen, um die Bedienungsgeschwindigkeit zu gewährleisten.

Der interne Speicher ist mit 8GB knapp bemessen. Nutzer, die Multimedia oder Musik auf ihrem Handy speichern wollen, sollten mit einer MicroSD-Karte nachrüsten.

 Konnektivität / Netz

Cubot-X12-5-1024x682Das Cubot X12 verfügt über alle in Deutschland wichtigen LTE-Frequenzen (800,1800,2100,2600MHz). Auch die 800 MHz Frequenz ist vorhanden. Man kann mit dem Cubot also die neue Datenautobahn einschränkungsfrei nutzen. Die Empfangsstärke des Mobiltelefons ist durchaus gut.  Auch in punkto Wifi- und Bluetooth-Signalstärke schneidet das Cubot gut ab. Insbesondere die Empfangsstärke im W-LAN ist überdurchschnittlich für den geringen Preis. 

Die Gesprächsqualität beim Telefonieren ist auf beiden Seiten sehr gut. Die Stimme wird ohne Verzerrungen klar übertragen. Die Freisprechfunktion kann grundsätzlich auch genutzt werden, allerdings wirkt die Stimme beim Angerufenen etwas dumpf.

Die Qualität des Kopfhöreranschluss geht in Ordnung. Die Soundwiedergabe liefert einen ordentlichen Klang und auch Bässe werden gut wiedergegeben. Zwar steht das Cubot X12 in diesem Punkt hinter teureren Handys zurück, jedoch eignet sich das Smartphone dennoch gut, um damit unterwegs Musik zu hören. Die Qualität des internen Lautsprechers ist allerdings nicht besonders berauschend. Der Sound ist zwar ausreichend laut, allerdings gibt es Verzerrungen und Basstöne sind quasi nicht vorhanden.

Das einzige „Extra“-Feature, das Cubot dem X12 mitgibt, ist eine Infrarot-Fernbedienung, mit der man Hifi-Geräte bedienen kann. Diese funktionierte in unserem Test gut und wird für den ein oder anderen eine praktische Funktion darstellen.

Kamera

Die Kamera des Cubot X12 überrascht angesichts des geringen Preises. Bei ausreichend Licht produziert das Handy Fotos, die auch noch auf dem PC gut aussehen. Natürlich haben die Bilder dabei nur eine mittelmäßige Schärfe und die Farbwiedergabe ist insgesamt ein bisschen kalt. Um ab und zu einen Schnappschuss mit dem Handy aufzunehmen, eignet sich das Cubot X12 allemal.

GPS

Das Cubot X12 hat ein gutes und stabiles GPS-Signal. Innerhalb von wenigen Sekunden verbindet sich das Smartphone mit genügend Satelliten, um den Standort zu bestimmen. In unserer 150 Kilometer langen Testfahrt gab es zu keiner Zeit Probleme. Leider ist jedoch kein Kompass vorhanden. Dies macht die Navigation zu Fuß auf dem Cubot X12 etwas schwierig.

Akku

Cubot-X12-Akku-1024x576Der Akku mit 2200 mAh liefert eine durchschnittliche Akkulaufzeit. Man kommt in der Praxis eigentlich immer über den Tag. Wer das Handy eher selten nutzt, kann auch auf zwei Tage kommen. Die Akkulaufzeit ist also insgesamt gut und ausreichend für die meisten Nutzer.

Preisvergleich

Shop Preis  
EmpfehlungAliexpress Onlineshop Nur 72 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
Amazon Shop bewertung 85 EUR * 
Gearbest onlineshop 82 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
efox-shop onlineshop 93 EUR * 7-14 Tage – Germany Express wählen – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 23.11.2016

Fazit und Alternative

73% Sehr gut

Cubot definiert die Low-Budget Smartphone-klasse neu. Für volle LTE-Unterstützung und ein aktuelles Android 5.1-System musste man bisher tiefer in die Tasche greifen. Auch ist das Handy schnell und arbeitet fehlerfrei. Das Cubot X12 liefert ein rundes Paket für Smartphone-Einsteiger.

Als Alternative zum Cubot X12 können wir das Siswoo C50 Longbow empfehlen. Das Handy liefert für 30€ mehr eine etwas höhere Performance, einen sehr starken Akku und ein gutes HD-Display.

  • Verarbeitung und Design 80 %
  • Display 70 %
  • Betriebssystem und Performance 70 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 70 %
  • Akkulaufzeit 70 %

Schreibe einen Kommentar

61 Kommentare zu "Cubot X12 im Test/Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Jens
Gast
Jens

Hallo. Wie kann ich das x12 als Fernbedienung nutzen. Wird überall als feature angepriesen aber nirgends steht wie es funktioniert.

Leistner
Gast
Leistner

Habe cupot X12 noch kein ganzes Jahr und jetzt ladet sich der Akku nicht voll auf ! Was ist hier nicht in ordnung ?

Anna
Gast
Anna

Frage zu Einstellungen der Kamera:
Wenn ich z.b.weissabgleich und Farbintensität beibehalten möchte bis zur nächsten Umstellung, wie kann ich die Auswahl speichern?

Sobald ich die Kamera schliesse, bzw.in eine andere App wechsle, setzt es sich auf die grauslig kühlblaustichige Grundeinstellung zurück.

Ausserdem suche ich die Taschenlampenfunktion. Wo zu finden?

Und: kann ich in der Tastatur von Cubot die Vibration bei Tastenkontakt ausstellen? Wenn ja, wie genau, ich hab schon alles versucht und es klappt nicht. Das ständige vibrieren nervt 😉

Habe das Cubot seit einem Jahr und bin sonst tiptop überzeugt.

Danke für Eure Hilfe schonmal!
Ahoi, Anna

nello
Gast
nello

hat das x12 auch eine taschenlampen funktion

Ernst Zehm
Gast
Ernst Zehm

Ja es hat eine Taschenlampenfunktion und man kann es auch als Fernbedienung benutzen. Infrarot. Für den Preis ein Supergerät. Ich habs jetzt 8 Monate und bin sehr zufrieden…

Anna
Gast
Anna

Wo finde ich die Taschenlampenfunktion?? Ich hab auch das x12 und finde sie leider nicht.

Nashorn
Gast
Nashorn

Stehe vor Kaufentscheidung und muss defintiv wissen, ob das X12 die Funktion mobile WLAN Hotspot unterstützt.

Joscha Becking
Editor

ja. Das sollte es. ich kann es nicht 100%ig bestätigen aber ich bin mir zu 95% sicher.

Tommi
Gast
Tommi

Das Cabot X12 ist wirklich ein geiles Gerät, das für einen saugünstigen Preis jede Menge aufm Kasten hat. Ich bin mit dem Handy mehr als zufrieden. Sogar als mobiles Navi lässt es sich locker nutzen.

Tom
Gast
Tom

Ich habe seit Dezember 2 X12 im Einsatz und wäre grundsätzlich sehr zufrieden – aber seit Update auf R19 hängen sich meine Apps (FB, Xing u.ä. ) öfters auf und das Gerät startet permanent neu (Problem identisch bei beiden Geräten) – gleiches Problem bei beiden Geräten. Scheint ein SW-Bug zu sein. By the way: Hat jemand Erfahrungen mit dem Cubot Support? Kann seit Donnerstag weder über Skype noch über Mail jemanden erreichen…

Hardy
Gast
Hardy

Das X12 einer Bekannten hatte ein ähnliches Problem nach R19. Ich habe Xing, Hangouts und noch eins ? deinstalliert. Dann Cache löschen und herunterfahren (nicht neu starten). Dann wieder starten und checken, ob weitere Probleme entstehen. Evtl. auch den Xiaomi Google Installer deinstallieren auf gleichem Weg. Danach sollten dann keine Fehler mit Neustarts mehr aufkommen, Die vorher deinstallierten Programme nacheinander mit jemeils herunterfahren und starten. Danach war das Problem gänzlich weg. Die Syc Function zu den Kontakten fehlt nur bei manchen neuen Geräten.

Erna
Gast
Erna

Kann einer mir bei der Kamera des Handys helfen irgendwie hat sie sich aufgehangen alles schon auf Werkseinstellungen zurückgestellt geht nicht alle Apps geschlossen

markus
Gast
markus

Wollte grade zum erstenmal telefonieren aber ich höre nichts??? der angerufe hört mich ich aber ihn nicht ? Woran liegt das lautsprecher kaputt ??

Rainer Junh
Gast
Rainer Junh

Während einem Anruf die Lautsärketaste drücken und dann müsste es gehen

Tim
Gast
Tim

Wo zur Hölle finde ich denn bitte GPS bei diesem Telefon? und die dazugehörigen Einstellungen. ich fürchte ich bin blind. Danke euch schoneinmal.

Rainer Jung
Gast
Rainer Jung

Das GPS heist standort

exi
Gast
exi

Der Bug mit Google-Kontakt-Sync scheint mit dem Update R19 (evtl. auch schon früher) behoben zu sein, zumindest sync mein X12 alle Kontakte zuverlässig. Kann das noch jemand bestätigen?

hans_im_Glück
Gast
hans_im_Glück

Hallo, habe seit drei Tagen das Cubot x12 und bin total begeistert. Leider funktioniert die Hometaste nur normal, bei langem Drücken schließen sich nicht alle apps. Wie schließe ich alle apps? Falls ich es nicht lösen kann, muss ich es zurückgeben, dabei habe ich schon Stunden damit verbracht das neue Teil zu disignen.

Detlev Fischer
Gast
Detlev Fischer

Hallo ich habe seit gestern das x12 und komme nicht ins Netz was muss ich da noch einstellen?

Gabriel
Gast
Gabriel

Falls du, wie ich, keine SMS deines Netzbetreibers bekommen hast, mit der sich das Handy selbst richtig konfiguriert, musst du die APNs manuell eintragen.

Lutz
Gast
Lutz

Versuch es mal unter Einstellungen – Mobilfunkdaten; dort kann man das einstellen

Lutz
Gast
Lutz

Habe das Handy seit ein paar Tagen und bin soweit zufrieden. Richtig zufrieden wäre ich, wenn ich die Stelle finden könnte, an der man jeder SIM-Karte einen anderen Klingelton zuordnen kann. Wer kann mir hier helfen?

Gian
Gast
Gian

Hi,
komme eig. Gut klar aber weiss zb nicht wie man den sperrbildschirm ändert weil im moment ist es immer nur das was ich im menu als hintergrund habe

Rainer
Gast
Rainer

Wie lässt sich der Deckel zum einsetzen der Sim Karte öffnen ?

Elias Reitz
Gast
Elias Reitz

Ich habe ein kleines problem mirt meinem cubot warum kommt kein ton wenn ich es an kopfhörer oder eine Anlage anschließe?

Hans_im_Glück
Gast
Hans_im_Glück

Ich habe im Auto eine JVC Anlage und mit meinem alten Samsung klappte es einwandfrei, angeschlossen und ab ging die Musik. Beim Cubot funktionierte es genau 1x mal mit google maps. Seitdem Funkstille. Immer kommt im JVC-Display : can not read….
Sehr seltsam, erst geht es und dann nicht mehr.

Nadine
Gast
Nadine

Hallo Zusammen,

ich habe diese Handy seit gestern und leider ständig kein Netz. Was muss ich anders einstellen damit diese Problem behoben wird? Kann mir jemand bitte weiterhelfen? Es ist schon blöd nicht erreichbar zu sein oder telefonieren zu können, wenn man es dringend müsste..

Vielen Dank im Voraus..

Thomas
Gast
Thomas

Würde mich auch interessieren,hab das gleiche Problem zuerst im E-Netz und jetzt im D-Netz.(Extra gewechselt,mit Mehrkosten)keine Verbesserung

thomas
Gast
thomas

Ich habs ,bei mir war es ein Montagefehler,kein richtiger Kontakt von Antenne(sitzt im Rahmen unterhalb der Batterie) zur Platine (so Kontakte auf Folie). Garantie im Eimer ,aber egal geht ja jetzt.

Christian
Gast
Christian

Mobilfunkdaten in den Einstellungen einschalten. War bei meinem Neugerät auch ausgeschaltet.

Nadine
Gast
Nadine

Hallo zusammen,

ich abae das Handy seit gestern und ständig das Problem, dass ich kein Netz habe. Kann mir jemand weiterhelfen wie ich das Handy richtig einstelle, damit das Problem behoben wird?

Detlev fischi
Gast
Detlev fischi

Ich habe auch das Problem und komme nicht ins Netz. Was muss ich machen um ins Netz zu kommen?

Gabriel
Gast
Gabriel

Bei mir wurden die Sim-Karten nicht automatisch eingerichtet, daher mussten die APNs manuell eingetragen werden.

Thilo
Gast
Thilo

Hallo,
Bietet das X12 eine Verschlüsselung an. Ich möchte das Gerät auch beruflich nutzen und dafür ist diese Funktion zwingend erforderlich. Falls es die Funktion hat, hat jemand die Verschlüsselung schon mal beim dem X12 aktiviert und hat Erfahrungen bzgl. Performance?
Die Funktion müsste sich unter Einstellungen -> Sicherheit -> Verschlüsselung ->Telefon verschlüsseln zu finden sein. Ist Sie dort nicht oder nur grau (nicht aktivierbar)?

Ernst
Gast
Ernst

Wie stelle ich eine Rufnummerunterdrückung ein ??? Geht das nur indem ich #31# vor die Telefonnummer eingebe oder geht das auch einfacher ???

Celina
Gast
Celina

Wie kann ich bei dem handy die akkuzeit in % einstellen?

hans-im-Glück
Gast
hans-im-Glück

anderer Launcher, z.B. WP-Launcher, sehr schick

tanja
Gast
tanja

hallo kann mir jemand sagen wie ich mit dem handy einen screenshot mache?

Joscha Becking
Editor

„Volume+“ & Powerbutton gleichzeitig. Evtl. „Volume-“ statt +

Joachim Enders
Gast
Joachim Enders

Habe heute mein neues X12 in Betrieb genommen.
Leider ist nach dem ersten Update,! die Hälfte meines Bildschirmes in gestrichelten Linien.
Was tun?
Gruß Joachim

B.W.
Gast
B.W.

Mein Cupot x12 wurde gestern geliefert. Einrichten, ins Netzwerk einbinden, das erste Update – alles hat tadellos funktioniert! Der erste Eindruck – SUPER!
Übrigens scheint der Hersteller auf das Problem mit den Google-Kontakten reagiert zu haben – auch diese wurden auf dem Gerät nach Herstellen der Verbindung zum Konto problemlos synchronisiert (entsprechende Funktion scheint also von Werk installiert gewesen zu sein – ich hatte mir schon Sorgen gemacht).

Habe ich schon erwähnt, wie begeistert ich bin? Für 114,- Euro hätte ich kein so wertiges Teil erwartet!

Tim K.
Gast
Tim K.

Kann das Telefon gerootet werden? Finde im Internet nichts dazu..

Warncke
Gast
Warncke

Meine Versuche waren auch erfolglos.

Kerstin
Gast
Kerstin

Hallo,
mir ist aufgefalen, dass das Cubot X12 kein deutsches Wörterbuch zur Textkorrektur beim Schreiben hat, es nutzt lediglich mein Adressbuch, um Wörtervorschläge zu machen…
Weiß jemand, wie ich das verbessern kann?
Danke

Tim
Gast
Tim

Hallo Kerstin,
ich empfehle dir die Google-Tastatur über den Play-Store zu installieren. Damit sollte dein Problem behoben sein: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.inputmethod.latin&hl=de

Grüße,
Tim

Nicole
Gast
Nicole

Hallo,

ich habe das X12 seit Freitag. Komme gut klar, bin zufrieden. Aber -kann es sein, dass es immer online ist, sobald ich aus dem WLAN Bereich raus bin? Sitze im Büro und es wird mir 3G angezeigt, obwohl es nur auf dem Tisch liegt. Beim Samsung Galaxy war das nur der Fall, wenn ich z.B. Google geöffnet habe. Habe ich irgendwo ´ne falsche Einstellung?

Warncke
Gast
Warncke

Das X12 zeigt 3g oder 4g an ohne mobiles Datennetz zu nutzen, nur zur Info, was online möglich wäre.

Helmut S.
Gast
Helmut S.

Hallo, ja auch ich hab das Sync-Problem mit den Kontakten und hab hierzu über http://www.cubot.net nun auch eine Anfrage an den Support von cubot gestellt. Sollte dabei was rauskommen, werde ich es hier reinschreiben 😉 Meine Erfahrungen bisher. In den Settings sind Mobile Verbindungen standardmässig auf off – wurde in Foren auch schon angefragt, warum nicht mit Mobilnetzwerken verbunden wurde. Bei mir wurde auch der Kalender nicht gesynct – Nach Installation von google-Calender aus dem PlayStore hat es dann aber mit dem Kalender geklappt… Mal schauen, ob was von Cubot retour kommt. Würde mich freuen, wenn wir hier an allgemein sichtbarer Stelle eine Lösung zusammenbekommen würden, schönen Abend, Helmut

Alex
Gast
Alex

Toller Test! Aber ich habe in allen anderen Quellen (Herstellerseite, Shops, Hifitest) gelesen, dass ein Kompass eingebaut ist. Was stimmt denn nun?

Außerdem: Wie greift man auf die Infrarotfernbedienung zu?

Zudem: Die drei festen Buttons sind seltsam unregelmäßig beleuchtet. Es sieht auch bei dem hier aufgeführten Bild des Handys so aus, als sei dies bei dem Testmodell ebenfalls so gewesen (https://www.chinahandys.net/wp-content/uploads/Cubot-X12-1.jpg). Ist das noch jemanden aufgefallen? Woran liegt es: Eine schlampige Verbauung der Beleuchtungs-LED?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

Knie
Gast
Knie

Leider nein… (Habe vorerst mal meine Kontakte aufs Telefon kopiert, Anleitung siehe oben)

laza
Gast
laza

kontakt synchronisation von gmail auf x12 funktioniert bei uns auch nicht.
seit ihr weitergekommen?

Ernst Zehm
Gast
Ernst Zehm

Gehe auf Einstellungen System Über das Telefon und dann auf Systemaktualisierung.Dann klappt es .

Knie
Gast
Knie

Danke Joscha, über v-card funktioniert die Kopie vom Google-Adressbuch – Doch den sync hätte schon gern…danke Markus, leider hat mich Dein Hinweis (noch) nicht weitergebracht

Michael
Gast
Michael

Ich habe mir das Cubot X12 bestellt und kann das Ergebnis des Tests bestätigen: Kein Mensch würde denken, dass dieses Gerät nur 120€ gekostet hat. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Markus
Gast
Markus

Hi Knie,

vielleicht musst du deine Handy erst in deinem Google account freischalten bevor es die Kontakte synchronisiert. Musste letzte Woche meine Fritzbox freischalten, damit die Kontakte wieder synchronisiert werden!

Joscha Becking
Editor

Wenn Sie ihre Google-Kontakte auf das Handy bekommen wollen, können Sie das auch so machen. Loggen Sie sich in ihrem mobilen Browser bei „google contacts“ ein. Aktivieren Sie im Menü die alte Benutzeroberfläche. Wählen Sie Kontakte Exportieren und laden Sie die Kontakte als V-card herunter. Wenn Sie die Datei öffnen, überträgt das Handy alle in Google Contacts vorhandenen Kontakte auf Ihr Handy. Ich hoffe, das hilft Ihnen…

Knie
Gast
Knie

Hallo,
Ich hatte bis zu einem „Unfall“ Cubot S208. War sehr zufrieden.
Nachfolger wurde wegen LTE Cubot X12.
Eigentlich alles gut, nette Fortschritte gegenüber S208 – nur ein Problem:
Ich bekomme meine google-Kontakte nicht synchroniert. Mein gmail, mein Kalender, … alles funktioniert. Doch von meinen google-Kontakten keine Spur….
Finde nichts in Einstellungen…

Ernst Zehm
Gast
Ernst Zehm

Gehe auf Einstellungen System Über das Telefon und dann auf Systemaktualisierung.Dann klappt es .

wpDiscuz