Cubot beweist mit dem X15 eindrucksvoll, dass gute Smartphones manchmal auch Zeit brauchen. Der China Hersteller war schon immer ein Garant für gute Qualität zum günstigen Preis. Mit den 64bit Smartphones hielt man sich lange zurück. Mit dem X15 erobert Cubot nun fast problemlos die Bestenliste. Dies liegt nicht nur an der hohen Verarbeitungsqualität, dem schicken Design und dem schnellen Android 5.1 System. Cubot nutzt den Quad-Core MT6732 welcher genügend Leistung auch für Gelegenheitsspieler mit sich bringt und erzielt dadurch mit einem 2700 mAh Akku eine gute Laufzeit. Die Kamera war auch immer ein Thema bei den Smartphones und nun kommt das X15 mit einer der schönsten 13MP Knipsen im Preisbereich daher. Wirkliche Kritikpunkte konnten wir in 2 Wochen nicht finden, allerdings hat Cubot eine Benachrichtigungs-LED vergessen und der Akku lässt sich nicht einfach austauschen.

 

Lieferumfang

DSC00539 300x200

  • deutscher Ladeadapter + Micro-USB Kabel
  • Kunststoff- Hülle für die Rückseite
  • Kurzanleitung auf Deutsch
  • Displayschutzfolie

Design und Verarbeitung

Gold und Weiß stehen zur Auswahl und zumindest unsere weiße Version ist ziemlich schick. An der dicksten Stelle ist das Smartphone mit 8mm sehr schlank und das Gewicht von 180g gibt dem Cubot ein wertiges Gefühl und Metall wiegt eben mehr. Mit einer Länge von 153 mm und einer Breite von 76 mm ist es knapp 1 cm breiter und 2 cm länger als der kompakteste 5,5 Zoller, das Meizu MX5. Das Smartphone ist von einem stabilen Aluminiumrahmen umgeben und der ist sauber an den Kanten abgeschliffen. Der Rahmen geht ohne spürbare Kante in Display und Front über. Der Rückdeckel ist angenehm weich und komplett resistent gegen Fingerabdrücke. Entfernen kann man es allerdings nicht, der Zugriff auf den Akku bleibt verborgen und die Simkarten werden über 2 Einschübe (Nano und Micro) an der Seite eingelegt. Beide Sim-Slots unterstützen 4G LTE und der eine kann anstatt eine 2.Sim auch eine Micro-SD nutzen (bis 64GB).

DSC005251 300x200 DSC005241 300x200

Die Ränder links und rechts vom Display sind mit 3,5mm durchaus vorhanden, aber nicht störend. Auch nach oben und unten trickst Cubot mit 2 schwarzen Balken. In dem unteren Balken befinden sich die 3 üblichen Android Sensortasten und diese sind leider nicht beleuchtet. Auch eine Benachrichtigungs-LED sucht man vergeblich. Abgesehen von diesen beiden Dingen macht Cubot den derzeit den besten Job im Vereinen von schönem handlichem Design mit brauchbarer Akkulaufzeit und Stabilität!

DSC005341 300x200 DSC005271 300x200

 Display

DSC00532

Auf der Cubot Website findet man den Spruch: „We have no FHD Phones – who said it?“. Nun ja, es ist das erste Mal, dass ein Display mit dieser Auflösung in einem Cubot Smartphone zum Einsatz kommt. Der Hersteller entschied sich für ein 5,5 Zoll IPS NEO Panel von JDI. Das Markendisplay ist eine Gemeinschaftsproduktion von Hitachi, Sony und Toshiba und wir kennen JDI vor allem von Xiaomi, die auch gerne ihre Produzenten benennen. Das Display des Cubot X15 verfügt über 400 Pixel pro Zoll und ist gestochen scharf. Die Blickwinkelstabilität ist hervorragend und gleiches gilt für den Kontrast. Schwarz ist einfach so richtig schwarz, egal aus welchem Blickwinkel. Beeindruckend war die Lesbarkeit im direkten Sonnenlicht. Problemlos ist das Display zu nutzen, es spiegelt nur minimal und die Darstellung ist lediglich minimal beeinträchtigt.

Der 5-Punkt Touch reagiert schnell und ist sehr genau. Ansonsten wäre noch Gorilla Glas oder Dragontrail schön gewesen aber leider verzichtet Cubot auf zusätzlich Kratzresistenz. Das Display ist allerdings beschichtet und der Finger gleitet angenehm darüber, wobei man Fingerabdrücke eher selten sieht.

Betriebssystem

Das Cubot X15 läuft mit 5.1 Lollipop, der neusten Version des Android Betriebssystem. Das System nutzt die aktuelle 64-Bit Architektur des Prozessors und die Navigation durch das Menü ist schnell und fehlerfrei. Cubot fügt dem System Gestensteuerung und Smartwake-Features (Display im ausgeschalteten Zustand mit Gesten auf dem Display bedienen) hinzu, lässt ansonsten aber das Optionsmenü im Stock-Style. Die Schnellstartleiste bleibt auch unverändert und alle Android 5.1 Features können genutzt werden.

Cubot Launcher 3 169x300 Cubot Launcher 1 169x300 Cubot Launcher 2 169x300

Cubot installiert allerdings einen Launcher, welcher die Haupticons in Gold und Schwarz darstellt. Zusätzlich installierte Apps aus dem App-Store bleiben allerdings unverändert. Leider ist es nicht möglich den Launcher einfach auszuschalten oder durch einen Nova oder Google-Now Launcher zu ersetzen. Der Nova-Launcher kann gestartet werden, 4 Cubot Icons bleiben aber trotzdem erhalten. Sobald ein Root zur Verfügung steht kann der Launcher allerdings komplett deinstalliert werden. Leider verliert man beim Root auch die integrierte OTA-Funktion (automatische Updates von Cubot). Das System ist auch frei von Viren und Spam- oder Schrottapps.

Smartwake 169x300 Gestensteuerung 169x300

Ein gutes Feature ist hingegen der „Alles säubern“ Knopf in der Multitasking Übersicht. Und das Cubot X15 rennt flüssig, es fühlt sich zwar nicht an wie MIUI aber störend ist das minimale Ruckeln auch nicht. Alle Apps laufen konstant und öffnen sich schnell. Warum Cubot einen Launcher wählt, der sich nicht einfach deaktivieren lässt bleibt ein Rätsel. Ansonsten ist das Android 5.1 System höchst aktuell und erledigt geschmeidig und stabil seine Arbeit!

Leistung und Performance

Antutu Benchmark 1 169x300

Im Cubot X15 arbeitet ein MT6735 Quad-Core Prozessor von Mediatek mit vier Cortex-A53 Kernen, die jeweils mit 1,3 GHz Takten. Durch die potente T720 GPU liegt die Leistungsfähigkeit deutlich über dem Snapdragon 410 von Qualcomm. In der Praxis liefert der Prozessor eine flüssige Systemperformance und auch Spieler kommen auf ihre Kosten. Durch die Anbindung an 2 GB RAM ist auch Multitasking möglich. Anspruchsvolle 3D Spiele laufen allerdings nicht problemlos, denn das Cubot X15 ist kein Spiele-Smartphone. Gamer sollten zu einem Snapdragon 801/808/810 oder einem Mediatek MT6795 Helio X10 Smartphone greifen. Spieleperformance Test im Video.

Der interne Speicher ist nicht aufgeteilt und 12 GB können vollständig für Apps genutzt werden. Mit einer Lesegeschwindigkeit von 147 MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von 50 MB/s ist der Speicher ausreichend schnell. Wer sein Smartphone nicht hauptsächlich für 3D Spiele nutzt wird mit dem Cubot X15 keine Probleme haben. Das Smartphone verarbeitet alle Anfragen in angemessener Geschwindigkeit.

Benchmark vergleich 3 169x300 Benchmark vergleich 1 169x300 Benchmark vergleich 2 169x300

Kamera

Das Cubot X15 verfügt über eine 16MP Rückkamera. Ob dies nun der Interpolationswert ist oder nicht, das Handy schießt sehr schöne Fotos. Cubot hatte eigentlich immer Probleme damit die Software auf die Kamera abzustimmen. Es freut uns zu sehen, dass diese Problematik der Vergangenheit angehört.

Das X15 schießt bei guten Lichtverhältnissen scharfe und detailreiche Fotos mit akkurater Farbdarstellung. Der Autofokus arbeitet hierbei sehr genau und schnell. Nur extrem selten ist am Rand der Bilder ein Rauschen wahrnehmbar. Die Leistung der Kamera überzeugt im Test für diesen Preis problemlos. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen überrascht das Cubot und produziert noch ansehnliche Bilder! Videos können in FullHD aufgenommen werden und die Qualität ist nichts Besonderes. Der LED-Blitz ist sehr schwach und höchstens bei Nahaufnahmen im Dunkeln zu verwenden. Für Kamera-Fans im Preisbereich bis 150€ ist das Cubot derzeit das Maß der Dinge!

Netz und Telefonie

Cubot X15 Test 5 300x200Das Cubot X15 funkt mit allen Netzfrequenzen, die in Deutschland benötigt werden. Beide Sim-Slots unterstützen 4G Internet und das 800 MHz Band ist vorhanden. Der Empfang ist großartig und auch in abgeschirmten Gebieten hatte ich noch vergleichsweise viel Empfang. Im 3G und 4G Netz ist mobiles Surfen ein Genuss.

Die Gesprächsqualität ist gut. Es gibt weder störende Nebengeräusche noch Rauschen obwohl das Cubot kein zweites geräuschunterdrückendes Mikrofon besitzt. Ich konnte Anrufer jederzeit glasklar verstehen und Beschwerden über meine Stimme gab es zu keiner Zeit.

Screenshot 2015 08 13 10 02 42 169x300Das Dual-Band-WIFI (802.11 a / b / g / n / ac) unterstützt 2,4 und 5 GHz, die Reichweite ist nur Durchschnitt, der Datendurchsatz ist allerdings super. Des Weiteren ist Bluetooth 4.0 und OTG mit dabei.

GPS

GPS 2 169x300 GPS Test 169x300Der GPS-Fix dauerte lediglich 7 Sekunden und ab dann hielt das Cubot X15 ein konstantes Signal aufrecht. Mit bis zu 19 Satelliten war das Smartphone verbunden und die Genauigkeit schwanke zwischen 3-5m. Glonass wird vom Handy unterstützt. In der Praxis klappte die Autonavigation in der Stadt fehlerfrei. Fußgängernavigation ist aufgrund des fehlenden Kompasses eher problematisch aber durchaus möglich.

Akku

Geekbench Akku Benchmark 169x300Das Cubot verfügt über einen 2700 mAh Akku und unsere Messung kann dies exakt bestätigen, der Akku ist wenn überhaupt größer als angegeben. Im Geekbench Akku-Benchmark schaffte das Smartphone eine Laufzeit von 7,5 Stunden und erzielte 3039 Punkte. Das sind durchaus gute Werte, das Elephone P8000 oder das Siswoo C55 machen das jedoch noch besser. In der Praxis man es auch bei intensiver Nutzung durch den Tag. Der sparsame Prozessor leistet hierbei ganze Arbeit. Bei normaler Nutzung sind auch 2 Tage kein Problem und das Cubot X15 hat einfach eine gute Akkulaufzeit.

Fazit und Alternative

%name
Jonas Andre:
Fazit und Alternative

Cubot ist zurück an der Spitze unserer Bestenliste. Nach dem Cubot X12 erstürmt auch das X15 die TOP 3. Ein schönes und handliches Design vereint mit guter Akkulaufzeit und Stabilität. Ein spitzenmäßiges Display. die gute Kamera und das neuste Android 5.1 trösten über die fehlende Benachrichtigungs-LED und den penetranten Launcher hinweg.

Wer gerne und viel 3D Games spielt sollte eher zu einem Octa-Core Smartphone wie dem Elephone P8000 oder Meizu M2 Note greifen.

85% Genial
  • Verarbeitung und Design 90 %
  • Display 90 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 90 %
  • Kamera 80 %
  • Akkulaufzeit 80 %

Preisvergleich

ShopPreis 
EmpfehlungNur 121 EUR * 10-15 Tage - Germany Express wählen - zollfrei
130 EUR * 7-10 Tage – DHL-Express wählen – Zollversicherung wählen

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 22.10.2017

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
avatar
 
Gerd Baugarte / Karlsruhe
Gast
Gerd Baugarte / Karlsruhe

Wie kann ich meine Fotos direkt auf die Mikro-SD-Card verschieben ?

Tom
Gast
Tom

Das aufnehmen von Videos mit Ton ist grauenhaft. Der Ton ist total leise und irgendwie verzerrt. Man kann die Aufnahme lautstarke nicht erhöhen, oder?

Pius
Gast
Pius

Nicht nur die Benachrichtigungsleuchte fehlt, auch ein System, bei dem man entweder 2 Simkarten oder nur 1 Sim plus SD einlegen kann, für irgendwie seltsam.
Wen ich dann vorübergehend 2 Sims möchte, kann ich nicht auf meine Apps oder Daten der SD-Karte zugreifen. Was soll so ein Blödsinn??
Dazu kommt, dass mein neues Teil z.B. anfangs keinen Mucks gemacht hat, aber das steht ja auch schon in der Anleitung.

Stipan Matin
Gast
Stipan Matin

mein cubot x15 nimmt die zweite sim karte nicht an

Frieder
Gast
Frieder

Wenn ich mein X15 unter Profile auf lautlos stelle, klingelt auch kein Wecker mehr. Jetzt hab ich mir ein Profil „schlafen“ angelegt, bei dem die Lautstärke auf dem niedrigsten Punkt vor „lautlos“ eingestellt ist.Das muss so sein, sonst springt das Profil automatisch auf „lautlos“. Damit es trotzdem nicht die ganze Nacht klingelt, stelle ich nun alle Datenverbindungen aus. Hat da jemand eine bessere Idee?

Steve
Gast
Steve

Ich habe nun schon das zweite X15 und wie beim ersten Cubot gibt das Display nach 4 Monaten den Geist auf. Es bleibt einfach dunkel. Die Navi-Funktion bei Maps oder anderen App-Anbietern ist auch nicht möglich, es gibt laufend Probleme mit dem GPS. Support habe ich bei keinem der Verkäufer (Ebay) erhalten. Im Gegenteil, der erste hat gleich mal nach dem Kauf seinen Ebay-Account gelöscht und einen neuen aufgemacht. Aber auch dort keine Hilfe, trotz direktem Kontakt nach China … ich kaufe jetzt definitiv kein Handy mehr, das sich nicht Sony, Samsung oder Apple nennt. Da bekommt man wenigstens in der Garantiezeit Ersatz und der Support ist gewährleistet. So kann auch ich nur vor diesem Handy warnen.

Günter
Gast
Günter

Samsung redet sich leider mit „Feuchtigkeitsschaden“ aus „seiner Herstellergarantie“ raus. Und das 3 Monate nach dem kauf (S6 Edge). Ich muss nun den Verkäufer verklagen, weil der wiederum glaubt, die gesetzliche Gewährleistung gilt für ihn nicht. Aber zum Glück sind noch keine 6 Monate rum!!

Frieder
Gast
Frieder

Das Problem mit dem ausgeschalteten Display hatte ich auch schon. Was machen, wenn der Akku nicht zu entfernen ist? Ich habe die SIM-Karte entfernt. Danach Hat das X15 neu gestrtet und funktioniert wieder.

Timo
Gast
Timo

Alle selbst installierten Apps laufen nicht als Service im Hintergrund. Damit ist das ansonsten gar nicht so schlechte Handy leider UNBRAUCHBAR, denn es gibt z.B. keine Benachrichtigungen, Widgets funktionieren nicht, wenn nicht im Hintergrund die dazugehörige App läuft etc. Das schlimmste ist aber, dass man im Cubot Support Forum absolut alleine gelassen wird mit dem Problem. Eine Lösung seitens Cubot steht wohl nicht an, was sehr schade ist!. So kann ich nur VOR DIESEM HANDY WARNEN!

Lara
Gast
Lara

Hallo, mein Papa hat sich das Cubot X15 auch geholt, hat aber ein Problem. Und zwar bekommt er keine Benachrichtigung wenn er eine Nachricht in WhatsApp bekommt. Erst wenn er WhatsApp öffnet bekommt er die Benachrichtigung und die Nachricht. Falls jemand das selbe Problem hat, bitte bitte helft mir/meinem Papa.
Danke im Vorraus!☺

Rolf
Gast
Rolf

Direkte Antwort von Cubot auf meine Nachfrage: Smartphone unterstützt keine Push Nachrichten.

Günter
Gast
Günter

Meine Tochter lässt einfach whatsapp im Hintergrund laufen, dann funktioniert es. Vorher hatte ich das Handy für mich, und beim mir war das bei Telegram und Threema übrigens das gleiche. Mich hat das nicht gestört, Arbeitsspeicher hat das Handy ja genug dafür.

Sabrina
Gast
Sabrina

Hallo, ich habe auch das x15, allerdings hätte ich eine Frage sind es unten an der kante ein oder zwei Lautsprecher, bei mir kommt bei der linken Seite Musik/ Ton raus allerdings bei der rechten nicht, ist die da jetz nur rein Optik oder verbürgt sich da hinter auch ein Lautsprecher der bei meinem nur nicht funktioniert? Waere supi wenn mir einer helfen könnte. Danke im voraus .

paradizer
Gast
paradizer

Hallo ich habe auch so ein Phone, jedoch bin ich von whats app mit dem Gerät enttäuscht. Wenn ich die App mit dem Taskmanager schließe, dann gibt es keine push up Nachrichten mehr ;( Sie muss also immer im Hintergrund geöffnet sein- den Launcher konnte ich ganz gut wechseln 😉 yipieee

wpDiscuz