Cubot X17 (1)

Cubot ist ein Hersteller chinesischer Smartphones, der sich auf den Preisbereich der Mittelklasse spezialisiert hat. Unter den China Handy Marken ist Cubot für Smartphones mit einer intelligenten Kombination aus aktueller Technik und gut optimierter Software bekannt. Das neueste Modell des Herstellers ist das Cubot X17. Für etwa 150 € liefert das Smartphone ein 5 Zoll FullHD-Display, eine 13 Megapixel Kamera, einen aktuellen 64-Bit Prozessor (MTK 6735A), 3 GB RAM und alle LTE Frequenzen.

Zubehör und Lieferumfang

Cubot X17 Lieferumfang zubehoerMit im Lieferumfang des Cubot X17 befinden sich eine Displayschutzfolie, ein Ladeadapter, ein Mikro-USB-Kabel, ein Simkarten-Pin und eine Kurzanleitung. Hüllen, Schutzgläser für das Display und weiteres Zubehör findet ihr auf Aliexpress.com.

Zubehör bei Aliexpress

 

Design und Verarbeitung – schlank und schick

Cubot X17 (7) Cubot X17 (4)

Das Cubot X17 bietet durchaus etwas für’s Auge. Hällt man das Smartphone in der Hand, würde man kaum glauben, dass es für unter 200€ zu haben ist. Am Design des Cubot X17 sind die auffälligsten Merkmale die Rückseite und der Rahmen aus Aluminium, welcher durch eine Zinklegierung gehärtet wurde. Mit 6,8mm ist das Smartphone ausgesprochen dünn. Die Herstellerangabe von 6,1mm ist allerdings nachweislich eine Falschangabe. Die Kamera ragt etwa 1,5mm aus der Rückseite heraus. Das Gewicht von 163 Gramm ist angenehm. Der 2500 mAh starke Akku ist fest verbaut und kann nicht ohne weiteren Aufwand gewechselt werden. Das Handy verfügt zudem über die Möglichkeit, den Speicher durch eine Micro SD Karte um bis zu 64GB zu erweitern (Hybrid Slot!). Wie fast alle China Handys verfügt das Cubot X17 auch über Dual-SIM. Dabei bietet das Smartphone Platz für eine Microsimkarte und eine Nano-SIM Karte. Diese können über einen SIM-Slot seitlich in das Handy eingesetzt werden. Als Minuspunkt ist dabei zu verbuchen, dass Dual-Sim nur unter Verzicht auf die Speichererweiterung nutzbar ist. In den Slot passt nämlich entweder eine zweite Sim-Karte oder eine MicroSD-Karte. Auch dass die Sensortasten unbeleuchtet sind, kann als Minuspunkt gewertet werden.

Cubot X17 (6) Cubot X17 (5) Cubot X17 (14) Cubot X17 (4)

Hardware – Überraschend schnell

Das Cubot X17 ist mit einem Mediatek Prozessor mit 64-Bit Architektur und einer Mali-T720 GPU ausgerüstet. Der Prozessor taktet mit 4 × 1,3 GHz. Der Chipsatz richtet sich an Nutzer, die ihr Smartphone hauptsächlich für Kommunikationszwecke und Multimedia nutzen. Zwar ist die Kombination aus CPU und GPU auch dazu in der Lage, aktuelle 3-D Games flüssig wiederzugeben, allerdings sollten sich Gamer nach einem noch leistungsfähigeren Smartphone umsehen. Whatsapp, Facebook, Surfen im Internet, Instagram und das parallele Nutzen von zahlreichen Apps stellt jedoch kein Problem für das Cubot X17 dar. Auch grafisch wenig anspruchsvolle Games wie Tempel-Run etc. können ohne Einschränkungen gespielt werden.

Der verbaute Quadcore-CPU sieht auf dem Datenblatt aus wie die Schwachstelle des Smartphones. In der Praxis hat mich das Cubot X17 jedoch überrascht: Das System harmoniert mit der Hardware vorbildlich und ist durchweg sehr schnell. Android läuft butterweich und auch bei anspruchsvollen Apps gibt es kaum Wartezeiten.

Erfreulich ist, dass das Smartphone mit 3GB RAM über einen üppigen Arbeitsspeicher verfügt. Überhaupt stellt das Upgrade des Arbeitsspeichers den größten Unterschied zu den Vorgängermodellen Cubot X15 & 16 dar. Multitasking ist daher kein Problem für das Cubot X17.

Der Unterschied zum Cubot X16

Prinzipiell ermöglichten schon die 2GB RAM der Vorgänger eine angenehme System-Performance. Dass im Cubot X17 3GB zur Verfügung stehen, macht sich daher eigentlich nur bemerkbar, wenn man eine größere Zahl von Anwendungen gleichzeitig nutzt. Dann jedoch ist der Unterschied spürbar, da kaum Wartezeiten entstehen und Anwendungen im Hintergrund nicht geschlossen werden müssen. Das Cubot X17 stellt mit seinen 3GB RAM daher ein sinnvolles Angebot für Nutzer dar, die zwar keine Games spielen, jedoch viele Apps gleichzeitig nutzen wollen.

Der interne Speicher verfügt über 16GB, von denen etwa 12GB für Apps und Multimedia zur Verfügung stehen. Wer mehr Speicher braucht, kann diesen über eine MicroSD-Karte um bis zu 64GB erweitern.

passende MicroSDs auf

Display – messerscharf

Cubot X17 (13)

In den letzten Monaten hat sich eine erfreuliche Entwicklung abgezeichnet: Full-HD-Smartphones sind jetzt bereits ab einem Preis von ungefähr 150€ zu erwerben. Auch das Cubot X17 bietet ein 5 Zoll großes FullHD-Display mit einer Auflösung von 1920 × 1080 Pixeln. Wir vermuten, dass es sich um das gleiche Display handelt, das auch schon im Cubot X16 verbaut ist. Cubot verwendet kein Noname-Display, sondern greift zu einem IPS Display des japanischen Joint Ventures JDI. Durch die hohe Auflösung in Kombination mit dem 5 Zoll Display wird eine Pixeldichte von 441 ppi erreicht. Es ist somit nicht mehr möglich, einzelne Bildpunkte bei normaler Nutzung des Handys zu erkennen (Retina Display). Man genießt ein glasklares Bild.

Cubot X17 (11)Cubot X17 (8)

Das Display ist gestochen scharf, die Blickwinkel äußerst stabil, die Farben angenehm lebendig und der Kontrast bei Standardeinstellung super. Cubot integriert Mediateks MiraVision ins System, somit kann die Farbtemperatur und der Kontrast im Optionsmenü nach persönlichem Vorlieben nachjustiert werden. Die Lesbarkeit im Freien ist gut. Man kann das Cubot X17 im direkten Sonnenlicht noch verwenden, bei bestimmten Winkeln spiegelt es jedoch stark.

Der Touchscreen fühlt sich nicht nur gut an, sondern reagiert auch penibel und schnell auf jede Eingabe. Dabei werden bis zu 5 Punkte gleichzeitig registriert. Die Glasfront ist laminiert und somit weitestgehend kratzerresistent. Gorilla Glas kommt allerdings nicht zum Einsatz. Dafür ist das Glas an den Seiten rundlich abgeschliffen (2.5D-Glas) und entsprechend gleitet der Finger super darüber.

Android

Das Cubot X17 läuft mit einem Android System in der Version 5.1 Lollipop. Dieses wird mit OTA Updates (einfache Updates direkt über das System) auf dem neusten Stand gehalten und Cubot ist für einen schnellen und unkomplizierten Updateservice bekannt. Die Icons des Launchers sind minimal angepasst, ansonsten genießt man ein unberührtes Android Design. Optionsmenü und Schnellstartleiste sind ebenfalls weitestgehend unverändert, lediglich Smartwake und Gestensteuerung wurden in die Systemeinstellungen integriert.

Die Systemperformance des Handys ist sehr gut. Die Navigation zwischen den Homescreens ist sehr flüssig und es kam zu keiner Zeit zu Abstürzen oder Hängern. Auch die Avira Antivirus bestätigt ein sauberes System.

Cubot X16 Stock Android Cubot X16 Stock Android (3) Cubot X16 Stock Android (2)

Kamera

Kamera Cubot X17

Das Cubot X 17 wird mit einer 16 Megapixel Kamera mit einer Aperture von F/2.2 beworben, die von einem Dual-LED-Blitz unterstützt wird. Bei den 16 Megapixeln handelt es sich jedoch um den Interpolationswert.

Die Frontkamera verfügt über 5 Megapixel bzw. 8 Megapixel als Interpolationswert. Die Kamera hat eine Aperture von f/2.2 und ein 88° Weitwinkel-Objektiv.

Die Bildqualität der Kamera war für mich die größte Überraschung an dem Smartphone. Hier macht dem Cubot X17 nämlich kein anderes China-Smartphone unter 200€ etwas vor. Die Bilder haben eine sehr schöne Farbgebung und Schärfe. Auch der Weißabgleich funktioniert überdurchschnittlich gut. Der Autofokus arbeitet schnell und die Auslösezeit ist recht kurz. Bei Tageslicht produzierte Aufnahmen überzeugen nicht nur auf dem Smartphone-Display sondern auch auf einem großen PC-Bildschirm. Sogar bei Nachtaufnahmen – die große Schwachstelle von Kameras der Mittelklasse-Smartphones – zeigt das Cubot ein klares Bild mit verhältnismäßig wenig Bildrauschen. Kurz: Das Cubot X17 ist das derzeit beste 5-Zoll Foto-Handy, das es derzeit für unter 200€ gibt. 

 

Konnektivität und Telefonie

Cubot X17 Dual-SimCubot ist ein Hersteller, der es verstanden hat, worauf es in Europa ankommt, wenn man ein Smartphone mit LTE anbieten möchte. So verfügt das Cubot X17 über alle in Deutschland nötigen 3G- und 4G-Frequenzen. Fans des schnellen Internets wird somit die volle Unterstützung für einen LTE-Handyvertrag bereitgestellt.

Das Cubot X17 glänzt mit einer hervorragenden Gesprächqualität. Der Anrufer ist über die Ohrmuschel glasklar und in guter Lautstärke verständlich. Auch die weitergeleitete Stimme ist von herausragender Qualität. Die Freisprechfunktion funktioniert ebenso hervorragend, selbst bei Störgeräuschen wird die Stimme beim Gegenüber noch deutlich und störfrei dargestellt. Wer viel telefoniert, kann ohne Bedenken zum Cubot X17 greifen. Auch der Empfang ist gut und Probleme mit dem Netzempfang gab es zu keiner Zeit. 

Der Dual Band WLAN glänzt im 2,4 GHZ Netz mit guter Reichweite und einem hohen Datendurchsatz von bis zu 45Mbps. Bluetooth funktioniert problemlos und auch die 3 Standard Sensoren (Licht-, Näherungs- und Richtungssensor) erledigen ihren Job zuverlässig. Auf ein Gyroskop- und einen Kompass-Sensor muss allerdings verzichtet werden. Das GPS unterstützt GLONASS Satelliten und der erste Fix war innerhalb von 10 Sekunden erledigt. Die Position wird auf bis zu 3m genau bestimmt und das Cubot X17 verbindet sich mit bis zu 18 Satelliten. In der Praxis klappte die Autonavigation problemlos und selbst die Fußgängernavigation ist trotz fehlenden Kompass gut möglich. OTG wird ebenfalls unterstützt und funktioniert problemlos.

Cubot X17 2

Akku

Cubot X17 (10)Die Akkukapazität des Cubot X17 beträgt 2500 mAh. Mit dieser Leistung reiht sich das Cubot X 17 in das Mittelfeld ein. Wunder darf man hier also nicht erwarten. Bei normaler Nutzung (1-2h aktive Verwendung des Smartphones am Tag) hat der Akku abends noch etwa 30%. Intensivnutzer sollten zwar gerade so über den Tag kommen, allerdings wäre hier ein Smartphone mit größerem Akku empfehlenswert. Für Ottnormalnutzer ist die Akkulaufzeit jedoch vollkommen ausreichen.

Preisvergleich

Shop Preis  
EmpfehlungGearbest onlineshop Nur 137 EUR * 10-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
Amazon Shop bewertung 164 EUR * 

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 25.6.2017

Super

82% Genial

Das Cubot X17 überzeugt wie kaum ein anderes Smartphone derzeit. In unserem Test erzielt das Handy in fast allen Kategorien hervorragende Ergebnisse. Sowohl die Verarbeitungsqualität als auch das Display und die Kamera lassen die Konkurrenz ins Schwitzen kommen. Der Quad-Core CPU verrichtet einen soliden Job. Aufgrund des großen Arbeitsspeichers sind Multitasking kaum Grenzen gesetzt. Die glasklare Gesprächsqualtiät und die volle LTE-Unterstützung runden das Paket ab. Einzig wer ein Smartphone mit starkem Akku benötigt, sollte die Finger vom Cubot X17 lassen. 

  • Verarbeitung und Design 90 %
  • Display 90 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 100 %
  • Akkulaufzeit 50 %

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
avatar
Josi
Gast
Josi

Hallo, habe jetzt zur Speichererweiterung eine SD Karte gekauft und eingesetzt. Das Handy erkenn sie auch aber lässt mich nichts auf die SD Karte schreiben, hatte jemand das gleiche Problem und wie kann ich das lösen?

Michael H.
Gast
Michael H.

Du kannst die SD Karte entweder als interne Speichererweiterung nutzen oder als Massenspeicher wie gewohnt bei allen gängigen Handys. Der Unterschied ist, nutzt du die SD Karte als interne Speichererweiterung formatiert das Handy Diese am Anfang und du kannst Sie nur im Handy nutzen nicht herausnehmen und auf anderem Gerät auslesen. Kannst dann aber natürlich Apps darauf Speichern. Normal wirst du beim Einsetzten zu Beginn gefragt wie du die SD Karte nutzen möchtest. MFG Micha

Michael H.
Gast
Michael H.

Jedenfalls ist es unter Android 6 nun so. Beim X17 habe ich das nie ausprobiert.

Michael H.
Gast
Michael H.

Da ich nun ein Umi Plus besitze ist mein X17 abzugeben, falls jemand interessiert ist.

Paule
Gast
Paule

Was soll es kosten und ist es vollständig mit Hartschale?

Michael H.
Gast
Michael H.

Entschuldige. Hatte die Benachrichtigung nicht aktiviert. Ja es war mit mehreren Cases abzugeben. Hat nun aber intern neuen Besitzer.

Michael
Gast
Michael

Zwischenfazit nach etwas über einem Monat Besitz…es war mit im Urlaub und auch sonst ist es ein treuer Begleiter, Der bisher zu diesem unschlagbaren Preis wirklich keine Schwächen zeigte…auf Grund des etwas schwachen Akkus habe ich mir eine günstige kleine Powerbank in Handyformat zugelegt. Ich bin an diesem Gerät hängen geblieben weil mir einfach Alles gefällt, besonders dass es so schmal und handlich ist. Die Kamara ist wirklich gut. Ein sehr zufriedener Käufer sagt danke Cubot für dieses Schnäppchen!

Michael
Gast
Michael

Habe das Gerät nun eine Woche nachdem mir das Umi Super zu klobig war…Das Gerät funktioniert einwandfrei… für 150 Euro bekommt man hier ne wirklich kleine schicke Flotte Kiste ! Sehr schmal und handlich…Display Super und die Kamera tatsächlich besser als gedacht…Bin sehr zufrieden vielleicht bleibe ich bei diesem Gerät! Der Akku hält leider wirklich nur nen Tag oder etwas drüber aber keine 2. Mich stört es nicht.

Franky
Gast
Franky

Hallo, habe seit kurzem eine Vodafone 4G also LTE sim im x17. Angezeigt wird aber nur 3G. LTE Netz ist aber definitiv verfügbar da ein benannter hier mit Vodafone 4G hat.alles ist beim Handy richtig eingestellt. Jemand eine Ahnung woran es liegen könnte dass ich nur im 3G Netz bin?

Steffi
Gast
Steffi

Hallo,
auch bei mir gab es beim Cubot x17 Probleme beim Erkennen der SD-Karte.
Ein wenig Rumbasteln mit Tesa auf der Oberseite von Sim- und SD- Karte hat zum Erfolg geführt. Es erkennt jetzt beides.;))

Josi
Gast
Josi

Kannst du Apps und andere Daten auf deine SD Karte schreiben? Bei mir wird die SD-Karte erkannt ich kann aber keine Apps auf diese verschieben.

Hannah
Gast
Hannah

Hallo!
Tolles Smartphone, abgesehen vom Handyglas!
Brach bei mir nach 3 Monaten, ohne starke Einwirkung obwohl ich die Originalhülle und das Orginalpanzerglas dran hatte 🙁
Zumdemlässt sich nur Amazon Underground, nicht Amazon herunterladen…

Emma
Gast
Emma

Hallo,
kenne mich mit Handys nicht so aus. Brauche jetzt ein neues und möchte wissen, ob ich meine Bilder von einem HTC auf dieses Handy übertragen kann, sowie die Kontakte.

jzgf
Gast
jzgf

Ja das geht. Bei jedem Android Smartphone kann man die bilder untereinander tauschen und auch alles andere. Sie müssen einfach bei Yotube gucken wie es funkteuniert 😉

Karl
Gast
Karl

Hallo,
ich kann das X17 leider mittlerweile nicht mehr empfehlen. Zu den bereits bestehenden Problemen (fehlende Synchronisierung, Display kein Gorilla Glass, tlw Probleme im play store) ist jetzt anscheinend auch noch das GPS defekt. Ich bekomme kein Signal mehr. Wobei ich dazu sagen muss, dass das GPS in Verbindung mit Navigations-Apps sowieso nie gut funktioniert hat. Vielleicht liegt das zusätzlich auch noch am fehlenden Kompass.

Eine Frage die ich ganz unten schon gestellt habe – kann jemand eine ordentliche, kratzer-restistente Schutzfolie für das Display empfehlen?

Renate Müller
Gast
Renate Müller

Hallo, es beruhigt zwar, ist aber nicht die Lösung. Ich habe seit 1 Woche das Cubotx17s úber Amazon gekauft und habe mir extra eine Nano Sim bestellt und nun das gleiche Problem wie Ronny. Ohne Micro SD funktioniert die Sim Card in beiden Einschúben, aber mit Micro Sd Karte erkennt das Handy die Simkarte nicht mhr. Das kann nicht Sinn eines angepriesenen Dualschachtes sein. Weiß jemand eine Lösung. Wollte das Handy eigentlich behalten.
Renate

wpDiscuz