Startseite » News » Die Redmi Note 11 Reihe ist komplett – Xiaomis Mittelklasse im Überblick

Die Redmi Note 11 Reihe ist komplett – Xiaomis Mittelklasse im Überblick

Xiaomi versucht uns und euch mit einem schieren Produktwahnsinn zu verwirren. In diesem Überblicksartikel werden wir Xiaomis Namenschaos in der Mittelklasse etwas verständlicher machen. Wir hatten mittlerweile alle Redmi Note 11 Smartphones im Test und die kleinen aber feinen Unterschiede findet ihr im Folgenden. Das folgende Bild beinhaltet alle Note 11 Modelle mit aufsteigendem Preis.

Die Xiaomi Redmi Note 11 Reihe im Überblick

Seit der Redmi Note 10 Reihe ist ziemlich genau ein Jahr vergangen. Wir versuchen, die ehemals 4 Modelle einem Nachfolger mit der Nomenklatur 11 zuzuordnen. Das ist eigentlich ziemlich einfach und sorgt sofort für mehr Übersicht:

  • Redmi Note 10 –> Redmi Note 11
  • Redmi Note 10 5G –> Redmi Note 11S 5G
  • Redmi Note 10S –> Redmi Note 11S
  • Redmi Note 10 Pro –> Redmi Note 11 Pro 5G

Neu in der Reihe und nicht zuzuordnen ist das Redmi Note 11 Pro und Redmi Note 11 Pro+ 5G. Mit dem Pro Plus 5G hat die Serie ein neues Spitzenmodell bekommen und das Note 11 Pro würde ich einfach ausklammern. Warum das so ist, werden wir gleich noch im Detail erklären. Das Redmi Note 11S 5G ist außerdem komplett identisch mit dem Poco M4 Pro 5G. Sollte euch also das Design des 11S nicht vom Hocker hauen, könnt ihr immer zum günstigeren Poco-Modell greifen.

Umfrage: Für welches Redmi Note 11 Smartphone interessiert ihr euch am ehesten?

Bevor wir uns die einzelnen Geräte nochmals im Detail anschauen, könnt ihr schonmal abstimmen. Welches Redmi Note 11 Modell ist für euch das spannende Modell der Reihe?

Welches Redmi Note 11 findest du am interessantesten?

Mit Ausnahme des Redmi Note 11S 5G (Poco M4 Pro 5G) verfügen dieses Jahr alle Mittelklasse Note-Smartphones über ein AMOLED Display. Das damit eigentlich verbundene Always-On-Display (AOD) kann allerdings nur maximal 10 Sekunden ausleuchten, ist also nur ein Sometimes-On-Display (SOD). Die Preise haben sich bereits auf dem üblichen Niveau eingependelt und reichen von 150€ für das Redmi Note 11 hoch bis 300€ für das Redmi Note 11 Pro+ 5G. Letztgenanntes bietet mit dem Mediatek Dimensity 920 auch am meisten Leistung.

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
Akkulaufzeit Einheit: Std
Redmi Note 11 Test Titel
Xiaomi Redmi Note 11 Test
Poco M4 Pro Test Titel
Poco M4 Pro 5G Test
Redmi Note 11S Beitragsbild Schwarz
Xiaomi Redmi Note 11S Test
Größe 160 x 74 x 8mm 163,6 x 75,8 x 8,8mm 160 x 74 x 8mm
Gewicht 179g 197g 179g
CPU Snapdragon 680 - 4 x 2,2 GHz + 4 x 1,8GHz MediaTek Dimensity 810 - 2 x 2,4GHz + 6 x 2,0GHz MediaTek Helio G96 - 2 x 2,05GHz + 6 x 2,0GHz
RAM 4 GB RAM, 6 GB RAM 4 GB RAM, 6 GB RAM 6 GB RAM, 8 GB RAM
Speicher erweiterbar Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Display 2400 x 1080, 6,4 Zoll 90Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,6 Zoll 90Hz (IPS) 2400 x 1080, 6,4 Zoll 90Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 11, MIUI Android 11, MIUI Android 11, MIUI
Akku 5000 mAh (33 Watt) 5000 mAh (33 Watt) 5000 mAh (33 Watt)
Kameras 50 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 50 MP + 8MP (dual) 108 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple)
Frontkamera 13 MP 16 MP 16 MP
Anschlüsse 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 28 5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 20, 28, 32, 66, 38, 40, 41
4G: 1, 3, 7, 20, 28, 38, 40, 41
Zum Testbericht Zum Testbericht Zum Testbericht
Xiaomi Redmi Note 11 Pro
Xiaomi Redmi Note 11 Pro Test
Redmi Note 11 Pro 5G Beitragsbild Blau
Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G Test
Redmi Note 11 Pro Plus Test
Redmi Note 11 Pro+ 5G Test
Größe 164,2 x 76,1 x 8,1mm 162,2 x 76 x 8,2mm 163,6 x 76,2 x 8,3mm
Gewicht 202g 202g 204g
CPU MediaTek Helio G96 - 2 x 2,05GHz + 6 x 2,0GHz Snapdragon 695 - 2 x 2,2 GHz + 6 x 1,7 GHz Mediatek Dimensity 920 - 2 x 2,5GHz + 6 x 2,0GHz
RAM 6 GB RAM 6 GB RAM, 8 GB RAM 6 GB RAM, 8 GB RAM
Speicher erweiterbar Hybrid
hybrid web
Hybrid
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Display 2400 x 1080 120Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem MIUI, MIUI Android 11, MIUI MIUI, MIUI
Akku 5000 mAh (67 Watt) 5000 mAh (67 Watt) 4500 mAh (120 Watt)
Kameras 108 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 108 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 108 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple)
Frontkamera 16 MP 16 MP 16 MP
Anschlüsse 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 20, 26, 28, 32, 66, 38, 40, 41 5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 26, 28, 32
5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 26, 28, 32, 66, 38, 39, 40, 41
Zum Testbericht Zum Testbericht Zum Testbericht

Alle Redmi Note Modelle mit 4GB RAM (also das Note 11, Note 11S 5G) haben keine Dual-Apps und Second-Space mehr. Wer auf diese Funktionen großen Wert legt, muss zu Geräten greifen, die nur mit mindestens 6GB RAM erhältlich sind. Auch bei Videoaufnahmen ist dieses Jahr Vorsicht geboten. Nur das Redmi Note 11 Pro+ kann überhaupt 4K Aufnahmen machen (nicht stabilisiert). Alle anderen Geräte sind auf Full-HD beschränkt und damit denkbar ungeeignet für Videoaufnahmen im Jahr 2022.

Redmi Note 11 – das günstigste Modell der Reihe

Der direkte Nachfolger des Redmi Note 10 bietet für 150€ ein üppiges Gesamtpaket. Das Redmi Note 10 ist noch letztes Jahr der Chipkrise zum Opfer gefallen und das Note 11 der perfekte Nachfolger. Highlights sind das 90Hz AMOLED Display, die gute Akkulaufzeit, der Stereo-Sound und der pfeilschnelle Fingerabdrucksensor. Außerdem gibt es jetzt sogar NFC und die Kamera macht zumindest bei Tageslicht ordentliche Aufnahmen. Für 150€ bekommt man mit dem Redmi Note 11 mehr Smartphone als jemals zuvor. Das Gerät ist allerdings auch nicht gerade das schnellste und eine gewisse Verzögerung muss man bei der Nutzung einkalkulieren.

Xiaomi Redmi Note 11
Vorteile / Nachteile
  • herausragendes Display
  • schickes Design + gute Verarbeitung
  • starker Empfang (Netz, WLAN, GPS)
  • gute Hautpkamera
  • starke Akkulaufzeit
  • astreiner Fingerabdrucksensor
  • Dual-SIM + Micro-SD
  • echter Stereo-Sound
  • nur "Sometimes-On-Display"
  • unterdurchschnittliche Performance
  • noch Android 11
Zusammenfassung
Das Redmi Note 11 ist augenscheinlich der perfekte Nachfolger zum ausverkauften Redmi Note 10. Wir bekommen ein astreines AMOLED Display mit 90Hz, eine bärenstarke Akkulaufzeit, ein neues Design und einen gleichwertigen Prozessor. Klare Abstriche muss man bei der Kamera machen, aber die Konkurrenz bietet im Preisbereich kaum Besseres. Das Motto lautet Evolution anstatt Revolution. Eine Alternative ist das Note 10 ohnehin nicht mehr, denn man...

Redmi Note 11S 5G (Poco M4 Pro 5G) – günstiger 5G-Einstieg

Das Redmi Note 11S hebt sich als günstiges 150€ Smartphone insbesondere durch den schnellen Dimensity 810 Prozessor von der Konkurrenz ab. In Kombination mit dem 90Hz Display ist das Gerät spürbar schneller als das normale Redmi Note 11. Dafür muss man jedoch auf die moderne AMOLED Technik verzichten und büßt knackige Farben und eine gute Lesbarkeit im Freien ein. Offensichtlich bedingt durch den 5G Empfang, muss man auf einen Dreifachslot verzichten, was in dieser Preisklasse eher ungewöhnlich ist. Die Kamera ist mehr oder weniger identisch mit dem Note 11 und Vorteile wie Stereo Lautsprecher, eine gute Akkulaufzeit und den super Fingerabdruckscanner hat man hier ebenfalls.

ACHTUNG! Solange das Note 11S 5G teurer ist als das Poco M4 Pro 5G, greift bitte zu Letzteren. Nur wenn euch das Design vom Poco wirklich extrem stört, solltet ihr aktuell zum 11S 5G greifen.

Poco M4 Pro 5G
Vorteile / Nachteile
  • schnelles 90Hz IPS Display
  • gute Akkulaufzeit
  • schneller und genauer Fingerabdrucksensor
  • astreine Performance (Dimensity 810)
  • schnell aufgeladen (33 Watt)
  • laute Stereo Lautsprecher
  • ordentliche Bilder (Haupt- und UWW)
  • starke Frontkamera
  • nur Hybrid Slot
  • geringe Displayhelligkeit
  • Kamera könnte noch mehr...
Zusammenfassung
Das Poco M4 Pro ist ebenso wie der Vorgänger, das Poco M3 Pro, aktuell kein klassischer No-Brainer. Der neue 5G Empfang sollte auf eurer persönlichen Wunschliste stehen, ansonsten seid ihr bei der Konkurrenz oder mit einem Poco X3 Pro denkbar besser dran. Sobald sich das Poco M4 Pro auf die 150€ Marke bewegt, ändert sich das, denn das Smartphone ist ein astreines Gesamtpaket. Verzichten muss man lediglich auf 4K-Videos und eine...

Redmi Note 11S – die goldene Mitte

Für etwa 180€ landen wir dann beim Note 11S, das sich insbesondere durch eine 108 Megapixel Kamera hervortut. Die liefert eine deutliche Steigerung der Bildqualität im Vergleich zum günstigeren Note 11. Obendrauf gibt es noch etwas mehr Leistung durch den Mediatek G96 Prozessor und das starke 90Hz AMOLED Display bleibt erhalten. Das 11S ist mein klarer Favorit der Serie, für all jene, die kaum Kompromisse eingehen wollen. Mit mindestens 6GB RAM hat man auch alle bekannten MIUI Features integriert.

Xiaomi Redmi Note 11S
Vorteile / Nachteile
  • phänomenales Display
  • Dual-SIM + Micro-SD
  • starke Akkulaufzeit
  • gute Kameras
  • starker Empfang (Netz, WLAN, GPS)
  • schickes Design + solide Verarbeitung
  • astreiner Fingerabdrucksensor
  • auf NFC Version achten beim Kauf!
  • nur "Sometimes-On-Display"
  • MIUI 13 nicht ganz stabil
  • nur 1080p/30FPS Videoaufnahmen
Zusammenfassung
Xiaomi ist dieses Jahr früh dran mit der neuen Redmi Note 11 Reihe. Für ein Mittelklasse-Smartphone um die 200€ liefert uns das Xiaomi Redmi Note 11S ein spitzenmäßiges Display und eine solide Hauptkamera. Bei der Verarbeitungsqualität bessert Xiaomi im Vergleich zum Vorgänger nach und die Akkulaufzeit ist einfach gut. Liebgewonnene Features wie den Dreifachslot, das FM-Radio, den 3,5mm Kopfhöreranschluss und den Infrarot-Sender können...

Redmi Note 11 Pro – überflüssig?

Das Gerät ist das schwierigste der gesamten Note 11 Reihe, denn es lässt sich weder mit dem Preis noch mittels Praxistest wirklich einordnen. Das Note 11 Pro hat den Beinamen nicht verdient und unterscheidet sich lediglich durch 120Hz und eine schnellere Ladegeschwindigkeit vom Note 11S. Allerdings ist das Note 11 Pro aktuell noch deutlich über der 200€ Preismarke und konkurriert auch mit dem Note 10 Pro aus dem letzten Jahr. Entsprechend klar ist zumindest aktuell unser Fazit: Eine Empfehlung können wir aktuell einfach nicht geben.

Xiaomi Redmi Note 11 Pro
Vorteile / Nachteile
  • exzellentes Display (AMOLED + 120Hz)
  • schneller Fingerabdrucksensor
  • schnelle Ladezeit
  • zuverlässige Konnektivität
  • Stereo Lautsprecher
  • Speichererweiterung, NFC, Kopfhörer-Anschluss
  • keine Verbesserung zum Vorjahr
  • enttäuschende Kamera (Schärfe)
  • Prozessor nur in Ordnung
  • nur "Sometimes-On-Display"
  • nur 1080p/30FPS Videoaufnahmen
Zusammenfassung
Das Xiaomi Redmi Note 11 Pro bietet ein exzellentes Display mit flüssigen 120Hz Bildwiederholungsrate und knackigen AMOLED Farben. Die Verarbeitung und der Fingerabdrucksensor sind ebenfalls wirklich stark. Weiterhin gibt es an den Konnektivitätsstandards nichts auszusetzen und die Ladegeschwindigkeit ist ausgezeichnet. Weniger rosig sieht es mit der recht enttäuschenden Kamera und dem Prozessor aus, der keine Verbesserung zum Vorjahr...

Redmi Note 11 Pro 5G (Poco X4 Pro)

Für 229€ kann man das Note 11 Pro 5G als durchaus brauchbaren Nachfolger für das Note 10 Pro betrachten. Nicht jedes Note-Smartphone muss zwangsläufig großes Neuerungen mit sich bringen, aber insbesondere beim Prozessor hätten wir uns ein deutlicheres Upgrade gewünscht. Dennoch ist die Performance gut und das AMOLED Display mit 120Hz super flüssig. Das kantige Design muss man mögen, ich bevorzuge ganz klar das Note 10 Pro in meiner Hand. Der Kamera fehlte im Test noch an Optimierung, denn das Note 10 Pro macht immer noch die etwas besseren Aufnahmen. Für das Note 11 Pro 5G sprechen die schnelle Ladegeschwindigkeit und der neue 5G Standard. Wenn ihr bereits ein Note 10 Pro besitzt, solltet ihr keinesfalls über ein Upgrade nachdenken.

ACHTUNG! Das Redmi Note 11 Pro 5G und Poco X4 Pro 5G unterscheiden sich nur beim Design. Entsprechend solltet ihr immer das aktuell günstigere Gerät kaufen.

Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G
Vorteile / Nachteile
  • exzellentes 120Hz FHD AMOLED Display
  • guter Stereo Sound
  • gute Performance
  • hochwertige Verarbeitung
  • gute Kameras (Haupt und Selfie)
  • NFC, Dual-SIM & Speichererweiterung
  • starke Akkulaufzeit und rasant Ladegeschwindigkeit
  • Kamera-Downgrade (Videos und Makro)
  • kaum Verbesserungen
  • groß, schwer und kantig
  • nur "Sometimes-On-Display"
Zusammenfassung
Solange das Note 11 Pro 5G die Preismarke von 250€ nicht unterschreitet, gibt es eigentlich keinerlei Daseinsberechtigung für dieses Gerät. Das 300€ Preisschild ruft Konkurrenten wie ein Samsung Galaxy A52S, ein OnePlus Nord 2 und ein Realme 9 Pro+ auf den Plan. Diesen Geräten hat Xiaomi aber mit dem Note 11 Pro 5G nur wenig entgegenzusetzen. Dann wären noch die offensichtlichen Rückschritte im Vergleich zum Vorgänger, dem Note 10 Pro....

Redmi Note 11 Pro+ 5G

Mit dem Plus im Namen wird der Preissprung groß, mit über 300€ aber auch einfach zu groß. Das ruft ein Poco F3, ein Realme GT Master Edition, ein OnePlus Nord 2 und ein Galaxy A52S auf den Plan. Im Test punktet das Note 11 Pro+ mit guten Kameras, einem astreinen Display, guter Performance und 19 Minuten Ladezeit (120 Watt). Wenn ihr die Mittelklasse-Features wie Kopfhöreranschluss und Speichererweiterung zu schätzen wisst, dann kann man das Note 11 Pro+ zu einem Preis von unter 300€ in die engere Auswahl nehmen. Unser Liebling der Reihe ist es aber nicht geworden.

Redmi Note 11 Pro+ 5G
Vorteile / Nachteile
  • flüssiges (120Hz) und helles AMOLED Display
  • gute Kameras (Haupt, Ultraweit und Selfie)
  • Speichererweiterung, NFC, Kopfhörer-Anschluss
  • Stereo Lautsprecher
  • gute Performance
  • nur 19 Minuten Ladezeit
  • nur "Sometimes-On-Display"
  • keine stabilisierten 4K-Aufnahmen
  • Akkulaufzeit nur Durchschnitt
Zusammenfassung
Das Redmi Note 11 Pro Plus bietet etwas mehr Leistung und eine deutlich schnellere Ladezeit als die anderen Redmi Note 11 Pro Modelle. Dafür ist die Akkulaufzeit schwächer. Hinsichtlich Design, Verarbeitung und Kameraqualität gibt es hingegen keine großen Unterschiede. Prinzipiell fällt damit die Rechtfertigung für einen Aufpreis gegenüber einem Redmi Note 11 Pro 5G oder dem identischen Poco X4 Pro relativ schwer. Zudem hat das Redmi Note...

Einschätzung zur Note 11 Serie

Xiaomi kann mit der neuen Redmi Note Reihe seine Stärken insbesondere im Preisbereich bis 200€ ausspielen. Alle Geräte über dieser Schwelle müssen sich letztendlich mit dem Note 10 Pro messen und dann wird es schwierig. Viel Hardware für wenig Geld bekommt man auch dieses Jahr wieder geboten, aber von Fortschritt ist absolut keine Spur. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist immer noch hervorragend, denn der stärkste Konkurrent Realme hat deutlich an der Preisschraube gedreht. Bei OnePlus, Samsung, Oppo und Vivo muss man im Preisbereich unter 200€ gar nicht erst suchen. Schade ist, dass Poco sich offenbar mit Eigeninterpretationen der Geräte zurückhält und zwei Smartphones bereits in der Note 11 Reihe integriert wurden. Ich hoffe, dass ich etwas Ordnung in das Chaos bringen und euch auch bei der Auswahl eures neuen Smartphones unterstützen konnte.

Auf unserer Angebotsseite findet ihr täglich handverlesene Angebote zu sämtlichen Smartphones. Dort könnt ihr euch auch einen Preiswecker aktivieren und dann werdet ihr automatisch benachrichtigt, sobald euer Wunschpreis erreicht wurde. Auch gute Verträge rechnen wir detailliert für euch durch.


Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mike
Gast
Mike (@guest_87842)
1 Monat her

Chinahandys.net so: “Redmi Note 11-Reihe ist komplett!”
Xiaomi so: “Bitch Please” – Redmi Note 11 SE.

ilovebytes
Mitglied
Mitglied
ilovebytes (@ilovebytes)
1 Monat her

bei der ganzen Modellflut kann die Qualität der Software eigentlich nur auf der Strecke bleiben und mir kommt vor das merkt man die letzten Jahre bei Xiaomi leider immer deutlicher wenn ich das zb mit früheren Zeiten und einem Mi2 bzw Redmi 3S Redmi Note 4(X) vergleiche. Wenn ich an das Trauerspiel mit meinem mi9 lite denke mit immer mehr Bugs in den Software Updates und dann sogar der Streichung von zuvor problemlos laufenden Features wie widevine L1 …. dazu immer mehr Phones mit Mediatek Innenleben (zwar leistungsmässig nichts daran auszusetzen aber für jemand der auf halbwegs gute Custom Rom… Weiterlesen »

Derek
Gast
Derek (@guest_87775)
1 Monat her

Danke für die Aufstellung, aber die hält genau von 12.00 Uhr bis Mittag. In ein paar Tagen kommt ein Note11T Pro+ auf den Markt und in China bald auch schon die Redmi 12er-Reihe.

Es wird immer schlimmer bei Xiaomi…

Gurkengott
Gast
Gurkengott (@guest_87765)
1 Monat her

Danke für den Artikel. Der verschafft einen wirklich guten Überblick👍🏻

SezerD
Gast
SezerD (@guest_87767)
1 Monat her
Antwort an  Gurkengott

Da fehlen noch die note11T reihe die bald erscheint 🤣🤣

Lade jetzt deine Chinahandys.net App