Der Beamer ist für Viele eine gute Alternative zum TV. Er liefert ein wesentlich größeres Bild und eignet sich daher insbesondere für Leute, die zuhause etwas Kino-Feeling aufkommen lassen möchten. Zudem sind Beamer wesentlich mobiler und können bei Bedarf auch für einen Powerpoint-Vortrag genutzt werden. Der größte Nachteil an den meisten Beamern ist allerdings ihr hoher Preis. Natürlich haben sich die Chinesen dies längst erkannt und arbeiten fleißig an günstigen Alternativen zu den teuren Projektoren von Acer und Benq. Der RD-804 ist ein solcher Fernost-Beamer, der Käufern für geringes Geld ein preisgünstiges Heimkino-Erlebnis verspricht. Im folgenden Testbericht werden wir überprüfen, ob er auch hält, was er verspricht.

DoCooler RD804 Titel

Zu den verschiedenen „Versionen“

Der RD-804 wird unter verschiedenen Namen verkauft. Mal findet man ihn in den gängigen Onlineshops unter der Bezeichnung „Docooler RD-804“, manchmal hört er auf den Namen „iRULU RD 804“ oder „Excelvan RD 804“. Alle genannten Bezeichnungen beziehen sich im Endeffekt das gleiche Produkt vom gleichen Hersteller, das unter verschiedenen Namen im Einzelhandel verkauft wird (OEM). Der Beamer hat eine HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und eine Leuchtkraft von 2500 Lumen. Die von zahlreichen Onlineshops angepriesene Full-HD Auflösung bezieht sich nicht auf die Auflösung des Bildes sondern die Unterstützung von Medien-Dateien mit Full-HD Auflösung. Beamer mit echter Full-HD Auflösung kosten deutlich mehr als der RD804

Design und Verarbeitung

Der Beamer hat ein unscheinbares Design. Mit Maßen von 29x33x12 cm und einem Gewicht von 3kg ist er nicht gerade klein und handlich. Dank der praktischen Verpackung mit Gummi-Griff kann er aber dennoch gut transportiert werden. Wer eher tragbare Beamer sucht, sollte sich eher den Toumei V3 mal genauer anschauen. Das Gehäuse besteht komplett aus Kunststoff mit einer glatten Oberfläche. Die Lüfter in Form eines Kunststoff-Gitters befinden sich auf der Vorderseite. Die Verarbeitung ist stimmig und der RD 804 zeigt keine größeren Spaltmaße oder Ungenauigkeiten. Auf der Vorderseite befindet sich die kreisrunde Linse mit einem Durchmesser von 8,5cm. Zum Schutz der Linse liefert der Hersteller eine Kappe mit.

DSC09740 DSC09725 DSC09741DSC09744

Lieferumfang des RD-804

Im Lieferumfang des Beamers ist folgendes Zubehör enthalten

  • Stromkabel
  • HDMI-Kabel
  • VGA-Kabel
  • Cinch auf 3,5mm Klinke Kabel
  • Fernbedienung
  • Englischsprachige Bedienungsanleitung

Konnektivität

DSC09732Auf der Rückseite befinden sich in zwei schwarzen Elementen der Strom-Anschluss und die Aus- und Eingänge des Beamers. Der Anschluss ans Stromnetz gelingt über ein Standard Kaltgerätekabel (C13), wie man es von Desktop-PCs kennt. Neben dem Stromanschluss liegen die Audio- und Videoanschlüsse. Der wichtigste darunter ist zweifelsfrei der HDMI-Anschluss, der gleich in zweifacher Ausführung vorhanden ist. Zudem gibt es noch einen mittlerweile veralteten VGA-Anschluss und einen Koax-Anschluss für TV-Empfang. Lautsprecher können über Cinch-Audiokabel angeschlossen werden, ein 3,5mm Klinge-Anschluss für kleinere Boxen ist am Gerät selbst nicht vorhanden. Allerdings liefert der Hersteller einen 3,5mm Klinke-Adapter für die Cinch-Anschlüsse mit. Vorbildlich! Um Videos ohne Übertragungsmedium auf dem Beamer abzuspielen, stehen zudem 2 USB-Anschlüsse zur Verfügung.

Was die kabelgebundene Konnektivität angeht, bringt der Beamer alles mit, was man in diesem Preisbereich erwarten kann. Der RD 804  verfügt selbst über Lautsprecher. Diese genügen im Notfall durchaus, um in kleiner Runde einen Film anzuschauen. Für einen besseren Klanggenuss empfiehlt es sich aber definitiv, einen externen Lautsprecher zu verwenden. Mit einem normalen Windows oder Mac ist dies natürlich kein Problem, da man die Wiedergabegeräte manuell auswählen kann, sodass der Beamer nur für die Video-Wiedergabe sorgt.

Bedienung

RD804 FernbedienungDie Bedienung des Beamers gelingt über eine Infrarot-Fernbedienung oder alternativ über die Buttons direkt auf dem Gehäuse. Wer den Beamer nicht gerade mit dem zum TV-Schauen benutzt, kommt problemlos auch mit den Buttons auf dem Gehäuse zurecht. Das Menü des Beamers ist sehr einfach gestaltet und bietet auch für wenig technikaffine Nutzer ein leicht zu bedienendes Interface. Mit dem Hoch-/Runter Buttons kann man durch das Menü navigieren und mit der großen OK-Taste die ausgewählten Funktionen ausführen. Die Fernbedienung bietet alternativ alle für die Bedienung des TVs nötigen Kommandos und ist ebenso auf den ersten Blick verständlich.

DSC09736

Bildqualität

Mit 2500 Lumen hat der Low-Budget Beamer eine ganz schön hohe Leuchtkraft. Bei normalem Tageslicht kann man durchaus ein 87 Zoll (2,20m Diagonale) großes Bild auf die Wand zaubern mit einem Abstand zur Wand von 2,70m. Zu beachten ist, dass der Beamer nicht über optischen Zoom verfügt. Der Abstand zur Leinwand bestimmt also die Größe des Bildes. Die Scharfstellung des Bildes erfolgt über wie bei einer DSLR-Kamera durch ein Drehen an der Linse. Zudem gibt es ein kleines, ausfahrbares Standbein, mit dem man das Bild bei Bedarf nach oben ausrichten kann.

RD084 Bild

Mit 1,50 Meter Abstand ist das Bild etwa 47 Zoll (1,20m Diagonale) groß. Bei abgedunkeltem Raum ist ein 120 Zoll Bild mit 3m Bildschirmdiagonale machbar, wofür man einen Abstand von etwa 3,5 Metern von der Wand benötigt. Angesichts des niedrigen Preises sind das sehr gute Ergebnisse. Die starke Leuchtkraft des Beamers hat allerdings den Nachteil, dass der RD804 eine starke Belüftung benötigt. Der Geräuschpegel ist zwar noch ertragbar, allerdings ist der Beamer durchaus so laut wie ein Desktop-PC unter Belastung.

Im Praxiseinsatz hat uns das große Bild dennoch sehr gut gefallen. Natürlich liefert der Beamer weniger Schärfe als ein Full-HD Projektor, für den gelegentlichen Einsatz ist die Bildschärfe allerdings vollkommen ausreichend. Der Kontrast des Beamers ist insbesondere im dunklen Raum überzeugend. Bei hellem Licht wirken dunkle Töne leicht gräulich. Die Farbwiedergabe ist ebenfalls in Ordnung und liefert ein weitgehend naturgetreues Bild. Insgesamt sind die Farben allerdings nicht besonders leuchtstark und Videos sind daher nicht so knackig bunt wie auf einem normalen Fernseher.

Für ein besonders gutes Erlebnis ist natürlich eine Leinwand nötig, in unserem Test konnte der Beamer aber auch auf einer einfachen, weißen Tapete ein angenehmes Bild erzeugen.

Fazit

Wer nach einem kostengünstigen Beamer zum gelegentlichen Filme- oder Fußballschauen auf großer Leinwand sucht, wird mit dem RD804 fündig. Die Farbwiedergabe und Schärfe sind überzeugend, wenngleich hier natürlich ein deutlicher Unterschied zu teureren Full-HD Beamern besteht, die noch knackigere Farben und ein schärferes Bild liefern. Als besondere Stärke des Beamers kann die hohe Leuchtkraft von 2500 Lumen genannt werden, die im Preisbereich unter 200€ selten zu finden ist. Der RD 804 sorgt daher auch in einem hellen Raum noch für ein etwa 90 Zoll großes Bild und eignet sich damit für gelegentliche PowerPoint-Vorträge. Zu beachten ist, dass die hohe Leuchtstärke des Beamers auch mit einem deutlich durch die Lüfter verursachten, deutlich hörbaren Geräuschpegel einhergeht.

Wer einen kompakteren Beamer mit eigenständigem Android-System sucht, wird mit dem Toumei V3 fündig. Mit einem Verkaufspreis von 300€ ist dieser allerdings auch ein gutes Stück teurer als der RD 804.

Bei Tomtop bekommt ihr den Beamer derzeit für 141€ mit Zollversicherung nach Deutschland gesendet. Hierfür bei der Bestellung den Gutschein „AJRD804“ eingeben.

Preisvergleich

"Ni hao! Wenn dir unser Testbericht geholfen hat, würden wir uns über deine Unterstützung freuen. Klickst du auf unseren Preisvergleich, unterstützt du uns mit deinem Kauf. So hilfst du uns, Chinahandys.net weiterhin unabhängig und werbefrei zu betreiben. Vielen Dank!"
Nur 142 EUR*
10-15 Tage – Duty-Free shipping – zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 21.07.2018

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Schreibe einen Kommentar

 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei