Doogee BL7000

3

Das Doogee BL5000 ist gerade in unserem Testlabor angekommen, da stellt der Hersteller bereits ein weiteres Smartphone der neuen Reihe vor. Das Doogee BL7000 hat eine ähnliche Hardware wie das BL5000 verbaut. Beide Smartphone verfügen über ein 5,5 Zoll großes FullHD-Display und einen sehr großen Akku. Ein deutlicher Unterschied besteht allerdings im Design. Das BL7000 hat mit einer Leder-Rückseite eine sehr ausgefallene Optik und Haptik.

Doogee BL7000 Test Testbericht

Design

In punkto Design hat sich Doogee mit dem BL7000 ganz schön was getraut. Herausstechendes Merkmal ist zweifelsfrei die Rückseite aus Leder. Ob es sich hier um echtes oder Kunstleder handelt, gibt der Hersteller nicht an, wir hatten in der Vergangenheit aber auch schon China-Smartphones mit Echt-Leder in unserem Testlabor. Viel interessanter als die Frage, um was für ein Leder es sich handelt, ist allerdings die Frage, ob dieses Material auch bei Käufern Eindruck schinden kann. Immerhin hebt sich das Handy deutlich vom Einheitsbrei ab. Für einen hochwertigen Eindruck soll zudem ein Metallrahmen sorgen, der einen stabilen Eindruck in der Hand vermitteln soll.

Doogee BL7000 Design Verarbeitung

Das Doogee BL7000 verfügt zudem über einen gigantischen 7000mAh Akku. Damit hat das Handy mehr als doppelt so viel Kapazität wie normale Smartphones. Dies schlägt sich natürlich auch im Gewicht und den Maßen nieder. Mit 220g ist das Handy ganz schön schwer und auch die Dicke von 1,1cm liegt deutlich über dem, was man heutzutage gewohnt ist.

Display des Doogee BL7000

Doogee BL7000 Display

Beim Display setzt Doogee auf ein 5,5 Zoll großes FullHD-Panel. Damit kommt das Handy auf eine Pixeldichte von 404ppi, womit es nicht mehr möglich ist, einzelne Bildpunkte wahrzunehmen. Für die Nutzung von Multimedia ist man mit dem Handy also gut ausgerüstet. Das Display arbeitet standardmäßig mit IPS-Technik und verfügt über abgerundete 2.5D-Glas. Ob das Glas auch speziell gegen Kratzer geschützt ist, gibt der Hersteller nicht an.

Leistung

Das Doogee BL7000 spricht mit einem Mediatek MT6750T den Standard-Nutzer an. Der Hersteller vermarktet das Smartphone als Business-Handy und für Office-Anwendungen bringt der Chip auch genügend Performance mit.

Die 8 Cortex-A53 Kerne des Prozessors takten mit 4 x 1,5GHz und 4 x 1,0GHz und werden von einer MALI-T860 GPU mit 650MHz Takt unterstützt. Im Antutu Benchmark resultiert dies in ungefähr 43000 Punkte und liefert für tägliche Aufgaben wie Youtube, WhatsApp und Surfen ausreichend Leistung. Auch klassische Android-Spiele wie Temple-RUN oder Subwaysurf kann das Smartphone problemlos wiedergeben. Bei anspruchsvolleren Games wird es aufgrund der hohen Display Auflösung wahrscheinlich problematisch und man muss zu einer niedrigen Grafikeinstellung wechseln. Als klarer Vorteil des Smartphones sind in jedem Fall die großen Speichermodule zu werten. Mit 4 GB Arbeitsspeicher hat das Doogee BL7000 genügend Kapazität für Multitasking und auch einige Apps, Musik und Bilder können auf dem 64 GB großen internen Speicher gespeichert werden.

Doogee BL7000 System Android 7

Als System ist das aktuelle Android 7 installiert – natürlich inklusive Playstore und deutscher Sprache. Doogee verändert das System seiner Handys meistens optisch etwas, bleibt aber relativ nahe am normalen Android-System. Updates werden bequem über OTA installiert.

Kamera

Doogee BL7000 Dual Kamera

Ein weiteres Dual-Kamera Smartphone – na toll. Bisher konnte noch keiner der kleineren chinesischen Hersteller mit einer brauchbaren Dual-Cam überzeugen. Wir vermuten daher, dass dies beim BL7000 nicht anders sein wird. Zu hoffen bleibt, dass die Kamera ordentliche Standard-Aufnahmen liefert. Die beiden Kameras auf der Rückseite verfügen beide über 13 Megapixel und die Hauptkamera arbeitet mit einem Samsung Isocell Sensor. Die Frontkamera hat mit 13 Megapixel auch eine sehr hohe Auflösung, was jedoch nicht mit einer guten Bildqualität korrelieren muss. Inwiefern sich ordentliche Bilder mit dem Handy aufnehmen lassen, werden wir dann in unserem Testbericht herausfinden.

Konnektivität

Das Doogee BL7000 ist ein Dual-Sim Smartphone und es können zwei Nano SIM-Karten gleichzeitig verwendet werden. Alternativ kann man einen der beiden Simslots zur Speichererweiterung mit einer Micro SD nutzen. Es werden alle in Deutschland nötigen 2G, 3G und 4G (LTE) Frequenzen unterstützt und der Nutzung des mobilen Internet sind somit keine Grenzen gesetzt. Weiterhin gibt es einen WiFi Modul (vermutlich nur 2,4GHz) und Bluetooth (vermutlich 4.0) sowie Standortbestimmung durch GPS. Die Standard Näherungs- Helligkeits- und Beschleunigungssensoren bringt das BL7000 mit. Einen E-Kompass und ein Gyroskop scheint das Handy den Herstellerangaben nach zu urteilen jedoch nicht verbaut zu haben.

Akkulaufzeit

Doogee BL7000 Akkulaufzeit

7000mAh sind schon eine Ansage. Das Smartphone an einem Tag leer zu saugen, grenzt da schon an eine Unmöglichkeit. Als Standard-Nutzer kann man mit etwa 3 Tagen Laufzeit rechnen. Die starke Akkulaufzeit muss man allerdings mit dem dicken Gehäuse und dem hohen Gewicht bezahlen. Erfreulich ist, dass das Handy mit einer 9V/2A Schnellladefunktion ausgestattet ist.

Unsere Einschätzung

Doogee BL7000 Test TitelDie Hardware des Doogee BL7000 klingt nach einem Standard-Chinahandy für etwa 130€. Von der Konkurrenz hebt sich das Handy durch seinen großen Akku und die Lederrückseite ab. Das erste halten wir für eine gute Idee, ob das ausgefallene Design jedoch auf großen Gefallen bei Käufern trifft, wagen wir zu bezweifeln. Vermutlich greifen die meisten Käufer zum dezenteren Doogee BL5000, das einen etwas kleineren Akku und ein unauffälligeres Design hat. Wir werden uns nach dem Verkaufsstart dennoch ein Doogee BL7000 besorgen und in einem ausführlichen Testbericht mehr zu dem Handy berichten.

 
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
OlavBShiruHulkster Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
OlavB
Gast
OlavB

So wie es aussieht, wohl gar nicht.

Shiru
Gast
Shiru

Werdet ihr das BL7000 noch testen?

Hulkster
Gast
Hulkster

Wann geht der Test zum BL5000 online?