Doogee S30

0

Der alteingesessene China-Hersteller Doogee hat mit dem Doogee S60 erst vor kurzem ein Outdoor-Handy vorgestellt. Jetzt folgt bereits das Doogee S30, das als günstige Alternative zum S60 ein weiteres Produkt in der Outdoor-Nische wird. Im Gegensatz zum S60 ist die Hardware beim Doogee S30 in der Einsteiger-Klasse zu verorten. Das Handy beherbergt den typischen Low-Budget Prozessor MT6737 sowie 2GB RAM und 16 GB Speicher. Das Display misst kompakte 5 Zoll und hat eine HD-Auflösung. Als vermeintlichen Bonus hat der Hersteller das Smartphone zudem mit einer Dual-Kamera bestückt.

Design & Outdoortauglichkeit

Das Doogee S30 zählt zu den Outdoor-Handys, hat allerdings im Vergleich zu anderen Modellen dieser Produktklasse ein verhältnismäßig zurückhaltendes Display. Als Outdoor-Handy gibt sich das S30 vor allem durch die breiten Ränder und den dicken Metall-Rahmen zu erkennen. Abgehobene Dämpfer für Stöße oder Stürze hat das Gehäuse allerdings nicht, was dem Smartphone natürlich nicht die beste Outdoor-tauglichkeit verleiht. Der Vorteil besteht auf der anderen Seite in einem etwas alltagstauglicheren Design. Das Handy ist nach IP68 Standard staubdicht und hält auch dauerhaftes Untertauchen in Wasser aus.

Doogee S30 Outdoor Smarpthone

Der Fingerabdrucksensor des Smartphones ist rechterhand in den Rahmen integriert, wie man das bereits vom Blackview BV8000 Pro kennt. Diese außergewöhnliche Position ist zum Entsperren besonders praktisch, da man den Finger beim normalen Halten des Handys schon automatisch richtig platziert. Auf der anderen Seite ist ein solcher Sensor aber auch etwas kleiner und hat daher nicht immer eine gute Genauigkeit. Wie gut die Fingerabdruckensperrung beim Doogee S30 funktioniert, wird der ausführliche Test zeigen. Auf der linken Seite befinden sich die Lautstärke-Regler und der USB-Anschluss. Unterhalb des 5 Zoll Display befinden sich die klassischen Android-Steuerelemente in Form mechanischer Buttons. Die Simkarten werden unterhalb der Kamera eingesetzt, wofür man die Metallabdeckung der Rückseite abschrauben muss. Ob das Doogee S30 über einen Hybrid-Slot oder Dual Sim und Speichererweiterung gleichzeitig hat, ist derzeit noch nicht bekannt.

Verarbeitung Doogee S30 Doogee S30 Titelbild

Hardware und Konnektivität

Das Doogee S30 ist mit dem Mediatek MT6737 ein Smartphone, das primär für die Grundfunktionen ausgelegt ist. Facebook, Whatsapp, Youtube und ein bisschen Surfen im Internet – so sieht das Leistungsprofil des Handys aus. Games lassen sich auch noch zocken, allerdings nicht mit hoher Grafikeinstellung. Der interne Speicher ist mit 16GB durchschnittlich groß und kann mit einer MicroSD Karte um bis zu 128GB erweitert werden. Der Arbeitsspeicher ist 2GB RAM groß und bietet somit eine ausreichende Multitaskingfähigkeit für ein paar Anwendungen im Zwischenspeicher.

Doogee S30 Dual Kmaera Doogee S30 Hand On

Was die Kamera angeht, hat Doogee beim S30 eine Dual-Kamera auf der Rückseite verbaut. Das Setup besteht aus einer 8 Megapixel Kamera und einer weiteren 3 Megapixel Kamera. Man sollte von der Dual-Kamera nichts erwarten. Erfahrungsgemäß ist diese bei allen günstigen Handys der kleinen Hersteller ein reines Marketing-Feature. Ob das Doogee S30 jedoch gute Standard-Aufnahmen macht, werden wir in einem ausführlichen Testbericht erst herausfinden müssen. Bisher haben die Doogee Handys in punkto Bildqualität immer anständige Ergebnisse geliefert. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 5 Megapixeln und eignet sich hoffentlich, um gelegentlich ein kleines Selfie aufzunehmen.

Die Konnektivität ist bei Outdoorhandys natürlich immer besonders wichtig. Was die verbauten Netzfrequenzen angeht, macht Doogee hier schon mal alles richtig. Das Handy bietet alle 2G, 3G und 4G (LTE) Frequenzen für den Einsatz in Deutschland. Wifi und Bluetooth sind ebenfalls vorhanden, allerdings gibt der Hersteller noch nicht die verbauten Protokolle an. Wir tippen auf Bluetooth 4.0 und Wifi (n-standard) mit 2,4GHz Unterstützung. GPS ist natürlich auch vorhanden und die sonstigen Standard-Sensoren (Näherung, Beschleunigung und Helligkeit) auch. Ob auch ein Kompass für die Fußgängernavigation verbaut wurde, ist bisher nicht klar. Doogee gibt jedenfalls nicht an, dass ein solcher in dem Handy vorhanden ist. Umso mehr wird wohl der 5580mAh starke Akku überzeugen können.

Doogee S30 Akkulaufzeit

Unsere Einschätzung

Doogee S30 DisplayDas Doogee S30 ist ein Low-Budget Outdoor Handy mit einem ziemlich alltagstauglichen Design. Ob darunter die Stabilität leidet, müssen wir im kommenden Testbericht erst noch herausfinden. Wahrscheinlich wird man aber keine Outdoortauglichkeit im Maße eines Blackview BV8000 Pro oder Doogee S60 bekommen. Immerhin ist das Handy nach dem IP68 Standard gegen Staub und Wasser geschützt und bietet somit schon mehr Schutz als andere Handys in diesem Preisbereich. Die Hardware ist im Einsteigerpreisbereich und genügt für den gelegentlichen Einsatz vollkommen aus. Was das Doogee S30 im Praxiseinsatz liefert, werden wir bald in einem ausführlichen Testbericht klarstellen.

Preisvergleich

ShopPreis 
110 EUR * 10-15 Tage - Germany Express wählen - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 22.4.2018

Schreibe einen Kommentar

 
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Achtung: Durch die weitere Nutzung (klicken oder scrollen) der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen