Das Doogee X5 Pro geht im Ultra-Low-Budget Segment an den Start. Das Doogee X5 Pro verfügt über ein HD-Display, einen 64-Bit Quad-Core Prozessor und unterstützt alle in Deutschland benötigten LTE-Frequenzen. Kann das günstige Handy abliefern, was die Hardware vermuten lässt? Wir sind sehr gespannt, denn dieser Preis ist wirklich heiß. Dem sind wir in folgendem Testbericht auf den Grund gegangen.

Hinweis

Das Doogee X5 Pro zählt nicht mehr zu den aktuellen Smartphones. Mittlerweile findet Ihr bessere und wesentlich schnellere Alternativen in unserer Bestenliste.

Zur Bestenliste

Design und Verarbeitung

Doogee X5 pro Zubehör Doogee X5 Design und Verarbeitung (5)

Im Lieferumfang des Doogee X5 Pro befinden sich lediglich ein 0,7A starker deutscher Ladeadapter, ein Micro-USB Kabel und eine Kurzanleitung in englischer Sprache. Gespart wurde bereits bei der Verpackung. Der gesamte Inhalt kommt einem nach dem Öffnen der Pappverpackung entgegen. Bestellt haben wir unser Doogee X5 bei Gearbest.com für 80€ und das Smartphone wurde innerhalb von 10 Werktagen ohne weitere Kosten geliefert (Germany-Express Versand).

Doogee X5 Design und Verarbeitung (3) Doogee X5 Design und Verarbeitung (4)

Die Vorderseite des Doogee X5 Pro besteht aus Glas. Die 3 üblichen Android Sensortasten sind nicht beleuchtet. Eine Benachrichtigungs-LED fehlt ebenfalls. Das Doogee X5 ist 9,3mm dick und 168g schwer. Der matt-schwarze Rückdeckel kann gelöst werden und ist aufgrund einer leichten Gummierung durchaus griffig. Leider bleibt auch allerhand Dreck am Smartphone kleben. Fettschlieren sieht man bereits nach einem Tag. Im Inneren des Doogee X5 Pro findet man einen Micro-SD Slot (bis 64GB), zwei Micro-SIM-Steckplätze und den wechselbaren 2400mAh Akku.

Doogee X5 pro Netz Empfang (1) Doogee X5 Design und Verarbeitung (2)

Angesichts des Preises ist die Verarbeitung hochwertig. Das quadratisch-eckige Design mag nicht jedermanns Sache sein und das Smartphone ist in der Hand entsprechend kantig. Im Vergleich mit dem momentanen Spitzenreiter der Low-Budget Bestenliste (Doogee Y100 Pro) verliert das X5 Pro das Duell unweigerlich in Punkto Design und Verarbeitung.

Display

Das Doogee X5 Pro verfügt über ein 5 Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Mit 294 Pixel pro Zoll liegt es noch im Retina-Bereich. Einzelne Bildpunkte sind lediglich bei genauen Hinsehen zu erkennen. Für Alltagsanwendungen reichen Schärfe und Blickwinkelstabilität problemlos aus. Auch die Farben und der Kontrast sind für den Preis des Smartphones schlichtweg gut. Aufgrund der sehr hohen Helligkeit kann man das Doogee X5 Pro sogar im Freien noch problemlos verwenden.

Doogee X5 pro Display (1) Doogee X5 pro Display (2)

Kritik erntet das X5 Pro für den 2-Punkt-Touchscreen. Dieser ist bei einzelnen Berührungen durchaus genau und reaktionsschnell. Beim Zoomen (2-Finger-Berührung) gab es jedoch häufiger Probleme und das Display erkannte lediglich 2 Finger, wenn diese einen gewissen Abstand zueinander hatten. Nach kurzer Eingewöhnung ist allerdings auch dieses Problem beseitigt und zoomen stellt kein Problem dar. Schutz vor Kratzern bietet eine mitgelieferte Displayschutzfolie. Wie auch schon bei Design und Verarbeitung gewinnt das etwas ältere Doogee Y100 Pro das Duell im Low-Budget Bereich auch in der Kategorie Display problemlos! 

Leistung

Im inneren des Doogee X5 Pro arbeitet ein 64-Bit Quad-Core Prozessor von Mediatek, der MT6735p mit 4 x 1,0 GHz. In Kombination mit 2GB RAM meistert das X5 selbst Multitasking weitestgehend problemlos und wechselt zwischen Apps in guter Geschwindigkeit. Von den 16GB Speicher stehen 12GB für Apps zur Verfügung. Die Leistung des Doogee X5 pro ist für den Preis beachtlich und die Standard Android Spiele (Subwaysurf, Temple-Run und selbst Dead Trigger 2) laufen flüssig ohne größere Verzögerungen.

Doogee X5 pro Antutu Benchmark Doogee X5 pro Geekbench 3 Doogee X5 pro 3D Mark (2)

Doogee X5 pro AndrobenchAuch HD-Videos können flüssig angeschaut werden, klar sollte jedoch sein, dass das X5 Pro kein Spielehandy ist. Jeder, der überwiegend die Grundfunktionen eines Smartphones nutzen möchte (Surfen, Whatsapp, Telefon, Videos, einfache Spiele) wird mit dem Doogee X5 Pro überhaupt keine Probleme haben.

System (Android 5.1)

Doogee präsentiert auf dem X5 pro ein rundum gelungenes und aktuelles Android 5.1 System. Einfache Updates per OTA werden unterstützt und können direkt über das Smartphone eingespielt werden. Das UI ist  durchaus durchdacht. Der Launcher ist optisch leicht verändert und verfügt über einen App-Drawer. Optionsmenü und Schnellstartleiste sind ebenfalls nur minimal optisch verändert.

Doogee X5 pro UI Launcher (1) Doogee X5 pro UI Launcher (2) Doogee X5 pro UI Launcher (3)

Zusätzlich wurden Off-Screen-Gestures (SmarWake) ins System integriert. Zum Beispiel kann man durch Doppeltippen auf den ausgeschalteten Screen das Doogee X5 Pro aufwecken. Wem das Design und die Tastatur nicht zusagen, kann einfach einen beliebigen Launcher aus dem Playstore installieren. Die Google-Tastatur mit Vorschlägen kann man einfach im Optionsmenü einstellen. Das System ist bis auf die Doogee eigenen Zusätze komplett in deutscher Sprache verfügbar. Wer ein flinkes, flüssiges und aktuelles Android System sucht, wird mit dem X5 Pro nicht enttäuscht.

Doogee X5 pro Smartwake Gestensteuerung (2) Doogee X5 pro Smartwake Gestensteuerung (1) Doogee X5 pro Smartwake Gestensteuerung (3)

Kamera

Das Doogee X5 Pro verfügt über eine 5MP Rück- und 2MP Frontkamera. Über die Kamera gibt`s leider nicht viel zu sagen. Die Aufnahmen der Rückkamera sind immer unscharf, verschwommen und die Farben sind total verblasst. Auch die Frontkamera ist lediglich für Skype zu gebrauchen, aber auch hier wird ein katastrophales Bild übertragen. Schaut euch die Testbilder an und urteilt selbst. Wer auf eine Kamera angewiesen ist, sollte die Finger vom Doogee X5 Pro lassen!

Konnektivität und Kommunikation

Doogee X5 pro Netz Empfang (2)Die Empfangsleistung des Doogee X5 pro kann als gut bezeichnet werden. Es gab keine Probleme beim Netzempfang und die Datenautobahn LTE kann mit dem 800MHz Band auch auf dem Land problemlos genutzt werden. Die Gesprächsqualität ist mäßig, der Ohrhörer könnte etwas lauter sein und das Mikrofon leitet die Stimme mit leichtem Roboterklang weiter. Der interne Lautsprecher ist angesichts des Preises durchaus zu gebrauchen und übersteuert erst bei höchster Lautstärke. Schließt man Mittelklasse Kopfhörer an das X5 Pro an, erhält man einen durchaus gelungenen und ausgeglichenen Sound.

Doogee X5 pro GPS test Fix (1)Das Wlan funkt im 2,4GHz Netz und arbeitet ohne Abbrüche mit hoher Geschwindigkeit. Die Reichweite lässt ebenfalls nichts zu wünschen übrig. Gleiches gilt für den Bluetooth Empfang. Auch der GPS-Empfang war überraschend gut und die Navigation klappte in der Praxis ohne große Fehler. Auf einen Kompass und GLONASS muss man allerdings verzichten. Nach dem ersten Fix verbindet sich das Doogee X5 Pro innerhalb weniger Sekunden mit 8-10 Satelliten und bestimmt die Position auf 4-5m genau.

Akku

Doogee X5 pro Akkulaufzeit Battery AkkuDer 2400mAh starker Akku kann einfach gewechselt werden und das Aufladen dauerte mit dem beigelegten Ladeadapter (0,7A) knapp 4 Stunden. Nimmt man einen 2A Ladeadapter, kann man die Ladezeit allerdings halbieren. Im Praxiseinsatz schaffte ich es mit mittlerer Displayhelligkeit an allen 7 Testtagen bis in die Nacht (10% Restakku). Otto-Normal Nutzer könnten fast 2 Tage schaffen und die Akkulaufzeit des Doogee X5 Pro ist schlichtweg OK. Im Dauervideotest brachte es das X5 pro auf brauchbare 7 Stunden.

 

Fazit und Alternative

5a760de02c932da86be8bf0aa36a3d19 s131
Jonas Andre:

Die 25€ mehr für die Pro Version des Doogee X5 sind gut investiertes Geld. Ein moderner 64-Bit Prozessor, 2GB RAM, 16GB Speicher und LTE-Internet unterscheiden das X5 Pro von der Standard-Version. Wer günstige und noch wirklich gute Hardware für unter 100€ sucht, dem kann man das Doogee durchaus ans Herz legen. Außer, ihr braucht eine halbwegs gute Kamera, dann müssen nochmal 20€ mehr für das Doogee Y100 Pro investiert werden. Das Doogee Y100 Pro ist schöner und besser verarbeitet, gleiches gilt für das Display und die Kamera.

62%
  • Design und Verarbeitung 60 %
  • Display 60 %
  • Leistung und System 80 %
  • Kamera 30 %
  • Konnektivität 80 %
  • Akku 60 %

Preisvergleich

ShopPreis 
70 EUR * 10-15 Tage - Germany Express wählen - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 23.4.2018

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Schreibe einen Kommentar

 
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Gast
Carsten Sauerbrei

Die ersten vier Wochen funktionierte es ohne Probleme. Danach, nach Ablauf der Rücksendefrist bei Amazon aktivierte sich die ab Werk vorinstallierte Malware, die dafür sorgt, dass Werbung für diverse Apps, von Otto bis Spiele eingeblendet wird und diese sich auch automatisch installieren und nicht geblockt werden können. Doogee bat mir an, das Handy zurückzusenden und zu reparieren, aber ohne die Garantie, dass ich mein Geld zurückbekomme. Da die Firma in China sitzt, habe ich keine Hoffnung mein Geld je wiederzusehen und ich müsste das Gerät jetzt komplett neu aufsetzen (rooten). Dieses Vorgehen des Herstellers empfinde ich als kriminell. NIE WIEDER DOOGEEE!!!

Gast
Köhle Stephy

Habe ein Doogee x9 mini auf Amazon bestellt und es fragt mich nach meinem Privatsphären Kennwort obwohl es ein neues Handy ist, habe es mit einer gebrauchten Simkarte (Guthaben), neuen Simkarte (Guthaben) und einer Simkarte mit Anmeldung probiert, nur bei meiner angemeldeten Sim kommt keine Privatsphären Kennwort Abfrage, an was könnte das liegen? und wie kann ich dieses Problem lösen, da ich ja noch nie auf diesem Handy ein Kennwort eingegeben habe. Danke

Gast
Peter

Ich hab heute zuemlich viel Zeit damit verbracht die nervende Spam zu killen. Am Ende nur mit düFirewall möglich. Doogee? Nie wieder! Auch wenns für die Kohle eigentlich echt cool wäre.

Gast
Seppo Turune

I bought Smartphone DOOGEE 5X some months ago. First it worked very good. But situation is now different. The phone sent a message that the battery is too cold (minus 15 degrees) and after that phone has been out of order.Could somebody tell me what`s wrong in my phone.?

Gast
Marlies

wie kann ich auf diesem Handy das Internet aktiviere

Gast
Siegmund Koppenstein

Bei 2 Klingeltöne ist das Handy schon wieder aus ,kann mir jemand mitteilen was ich machen muß
,daß mein handy länger klingelt es ist ein doogee-x5-android5.1-v15-2015-11-02

Gast
Thomas

Hallo, kann mir jemand sicher sagen welche WCDMA Frequenzen unterstützt werden? Bei vielen Verkäufern sind unterschiedliche Daten angegeben. Brauche WCDMA 900 fürs Ausland!

Gast
dsfd

Ich hatte das Handy auch… war alles gut, aber nach einem halben Jahr begann sicher Akku auzudehnen. Zudem ist auch der Touchscreen nie richtig funkioniert. War die ganze zeit verschoben zur Displayanzeige – _ –

Gast
Johann

Preiswertes Handy über ebay in zwei Tagen. Wenn man lange sucht, findet man viele Funktionen, super. Leider keine Anleitung, Pech. Problem: nicht jeder Anruf klingelt, auch nicht jeder bekannte. Lösung ?? Keine, ist eben ein „selbstbestimmter“ Roboter !!
Sonst voll zufrieden beim Gebrauch – schön ist anders.

Gast
Henry

So, nach einem halben Jahr Nutzung möchte auch ich mal meine Erfahrungen mit dem X5 Pro kundtun.
Nachdem ich eine gewisse Zeit ein Cubot X6 benutzt habe (bei diesem hat allerdings der Ein-/Ausschalter irgendwann nicht mehr funktioniert), habe ich mir letztes Jahr (Oktober oder November) ein X5 Pro besorgt. Auch entgegen den Unkenrufe meiner Frau (schon wieder ein China-Handy!) :-).
Bis heute habe ich den Kauf (ca 80 EUR) nicht bereut.
Über das Design lässt sich keine allgemeingültige Aussage treffen – das ist immer Geschmackssache. Mir gefällt es jedenfalls.
Habe den Nova-Launcher installiert – auch das ist vielleicht Geschmackssache. Aber der gefällt mir am besten und bietet die – für mich – besten Einstellungsmöglichkeiten.
Ansonsten habe ich noch etliche weitere Programme installiert (die Übersicht zeigt 96 Programmsymbole an).
So, zu den Fakten:
Obwohl nur ein 4-Kern-Prozessor mit 1 GHz arbeitet das Gerät (vermutlich aufgrund der 2 GB RAM) ziemlich flott.
Mehrere Anwendungen zu starten hat das Gerät zumindest bisher noch nicht an seine Leistungsgrenzen gebracht. An Abstürze oder ähnliches kann ich mich nicht erinnern. Wenn ich dagegen das „Markenhandy“ Samsung Galaxy Core Prime meiner Tochter anschaue – kein Vergleich. Lahm und ständig „fest“.
Für Musik und Bilder usw. habe ich neben dem 16 GB internen Speicher (auch ganz gut) noch eine 32 GB SD-Karte.
Die Bilder des Handys sind aus meiner Sicht nicht so schlecht, wie es manche hier darstellen. Möglicherweise gibt es dabei auch Fertigungsdifferenzen. Aber egal, für Schnappschüsse reicht es allemal – für den Rest gibt´s Digitalkameras.
Mein Gerät wird hauptsächlich mit Musik befüllt. Und wie oben schon beschrieben mit Apps.
Sämtliche Verbindungen – Telefonnetz, WLAN, GPS – funktionieren problemlos.
WLAN stabil, GPS schnell und genau (sogar teilweise im Haus).
Bluetooth im Auto bzw. mit Kopfhörern oder Bluetooth-Lautsprecher klappt auch 1a. Die Verbindung zum Fitnessarmband (auch ein chinesisches Modell) war nicht so der Brüller – direkt nach Verbindung immer Abbruch. Kann aber auch am Armband liegen. Mit der Smartwatch Zeblaze Crystal funktioniert die Bluetooth-Verbindung jedenfalls problemlos.
Aufgrund oder trotz der relativ ausgiebigen Nutzung hält der Akku locker einen Tag durch.
Was für mich jedenfalls voll ausreicht.
Zusammenfassung:
Das X5 Pro ist günstig, schnell und zuverlässig. Hat ausreichend Speicher für einen Haufen Apps und Musik.
Das waren meine Hauptkriterien.
Es hat kein NFC, keinen Fingerabdrucksensor und auch keine Benachrichtigungs-LED.
Wer auf solche Sachen verzichten kann bekommt ein ordentliches Handy.
Für mich gibt es keinen Grund, nicht irgendwann wieder ein günstiges Chinahandy zu kaufen. Man bekommt aktuelle Technik zu unschlagbar günstigen Preisen. Und wenn so ein Gerät nach einem oder 2 Jahren doch „die Hufe hochmacht“ kauft man sich einfach ein neues. Oder auch dann, wenn es nicht kaputt ist. Dann gibt man es einfach mal einem Samsung- oder Apple-Nutzer zur Probe 🙂

Gast
Henry

Ein kleiner Nachtrag nach über einem Jahr Nutzung: Es läuft weiterhin zuverlässig und hindert mich erfolgreich daran, mir über ein neues Gerät Gedanken machen zu müssen. 🙂 Gerootet habe ich es inzwischen auch (KingoRoot). Ging ebenfalls problemlos.

Gast
Henry

Mal wieder ein Nachtrag: Das Gerät ist jetzt über 2 Jahre alt und läuft noch einwandfrei. Im Frühling habe ich ihm mal einen neuen Akku gegönnt. und inzwischen das Update auf Android 6 (original von Doogee) vorgenommen. Damit ist es zwar nicht mehr gerootet, aber was solls´s.
Und nachdem es so lange durchgehalten hat, kann es auch noch eine Weile weiterlaufen, denn von den technischen Daten her gehört es ja nicht zum alten Eisen. Deshalb hat es jetzt auch mal eine neue Hülle bekommen. Jetzt ist es wieder schick, denn die alte Hülle war nach 2 Jahren doch ganz gut abgegriffen. Ansonsten sieht das Gerät (auch dank Schutzfolie) aus wie neu.

Mitglied
Jens Liebberger

Hab es heut erhalten. Erster Eindruck ist gut. Der Touch beim schreiben reagiert minimal verspätet. Der Kunstvoll gelöste Rückdeckel sollte etwas vor stürtzen schüten.
Das größte Problem sind die ständigen Wlan abbrüche. Eigendlich im 5 minuten Takt. Extrem nervig! Alle anderen chinaphones die ich hatte, war das nicht.
Kann jemand helfen?

Gast
Perfectoboy

Hab das Handy jetzt ein paar Wochen. Bis auf die Kamera bin ich super zufrieden damit. Da ich sowieso nicht so gerne mit dem Handy fotografiere, ist das aber kein Problem für mich. Ansonsten ist alles stimmig. Für den Preis ist das Handy ein Hammer.

Gast
Holger

Habe auch ein X 5pro.Kann leider kein whats ap nutzen weil laufend meine 32 GB Speicherkarte voll ist.Was kann ich da machen?

Gast
Ich

deine SD Karte leer machen

Gast
Basti

Schnell Staub hinterm Bildschirm. 4 Modelle gehabt.

Gast
Andreas

Wie verbinde Ich das Handy mit dem W-LAN

Gast
Dude

Hallo! Hat jemand Erfahrung mit dem Doogee x5 pro und Google Cardboard gemacht? bei mir läßt sich die Google Cardboard App wegen fehlender Komatibilität nicht installieren.

Gast
Gonzobaba

Habe mir jetzt endlich ein Smartphone zugelegt, wollte warten bis die Dinger unter 100 € rutschen und HD-Auflösung haben, bin mit dem X5 Pro sehr zufrieden und kann es unbedingt weiterempfehlen

Gast
FrankF

Hallo, ich habe das Doogee X5 Pro bei Amazon für knapp 100 Euro für meine Frau erstanden. Es macht einen sehr wertigen Eindruck. Bisher kann ich keine negativen Eigenschaften entdecken, das die Kamera nicht so toll ist wusste ich vorher, das macht aber nix. Das Gerät hat einen langlebigen Akku, meine Frau kommt knapp auf 1,5 Tage bei normaler Nutzung, die meisten Sachen laufen bei ihr über Whatsapp und ein wenig Mails empfangen und senden. Alle geladenen Apps aus dem Store sind sofort lauffähig, es gerät nichts ins Stocken. Das Telefon arbeitet sehr flüssig, das GSM Modem ist sehr empfindlich, das WLAN Modul verrichtet seinen Dienst 1a, alles sehr flüssig bei mir im 2,4GHz Heimnetz. Ein tolles Gerät für einen kleinen Preis, andere namhafte Geräte können sich von der Performance eine Scheibe abschneiden !

Gast
Oliver Haag

Hallo,
ich habe mir das Doogee X5 Pro über einen Händler bei ebay für knappe € 80,00 gekauft. Ich nutze eine O2 SIM mit LTE von WinSim und eine D1 SIM von klarmobil. Darüber hinaus eine 64GB Speicherkarte von Samsung. Ich nutze das Gerät permanent. Ich warte sehnsüchtigst auf eine Hülle, weil das Gerät wirklich nur aus Plastik ist. Verbindungen inklusive GPS funktionieren bei mir sehr gut. Musik könnte über die Kopfhörer von einem alten IPhone lauter sein. Ohne Kopfhörer besser externe Lautsprecher benutzen. Telefonklang nicht vergleichbar mit Blackberry, jedoch laut genug. Kamera ist wirklich Mist. Das wusste ich jedoch vorher. Ich kann aber Dokumente scannen und bearbeiten.
Fazit: In Ordnung.

Gast
Oliver Haag

Ergänzungen:
1) ich habe, nur mal so, eine 128GB Speicherkarte eingelegt. Es funktioniert.
2) Wenn es zu Erschütterungen kommt (das Gerät fällt mir aus der Hand auf die Couch (30cm weiche Fallhöhe)), startet es neu.

Achtung: Durch die weitere Nutzung (klicken oder scrollen) der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen