Wer von den ganzen großen Bluetooth-Boxen, die wir bereits getestet haben, eher weniger begeistert ist und lieber etwas kompaktes hätte, der sollte jetzt genau aufpassen! Wie auch schon Xiaomi zuvor hat EasyAcc nun den Mini-Lautsprecher „Mini2“ auf den Markt gebracht, der nicht nur mit seinen Maßen von 7x7x5,5cm, sondern auch mit 5W Leistung und brillianter Freisprecheinrichtung glänzen soll – so der Hersteller. Was die Musikbox wirklich kann, das haben wir genauer getestet.

Verarbeitung

Äußerlich ist der Bluetooth Lautsprecher keine große Überraschung, denn ein schlichtes, rundes Metallgehäuse mit Plastikrahmen am Fuß ist alles, was man designtechnisch bei EasyAcc in den Topf geworfen hat. Auf der Oberseite aus Gitterblech prangert das EasyAcc Logo und auf der Rückseite findet man den Ein-/Aus-Schalter, einen microSD-Slot, den Stromanschluss per microUSB und einen AUX-Anschluss.

easyacc asdAn der Vorderseite sind die Menüknöpfe (Source, Play, Plus, Minus). Dann ist da noch der leuchtende Rand, der den aktuellen Status der Box verrät anzumerken, doch das wars dann schon wieder! Keine unnötigen Spielereien, keine versteckten Knöpfe oder ähnliches. Was man braucht ist vorhanden, was man nicht braucht, ließ EasyAcc verschwinden. Hier können wir ein klares Plus an die Firma vergeben, denn auch im Jahre 2018 gibt es noch Leute, die „nur“ eine Musikbox wollen und kein Raumschiff. Der Gummirand am Boden ist zwar ein Staubfänger, verhilft der Box jedoch zu einem sicheren Stand.

Funktionen

So wie es beim Design angefangen hat, geht es auch bei den Funktionen weiter. Anschließen kann man das Smartphone entweder per Bluetooth oder per AUX Kabel. Einmal angeschaltet ist die Box sofort im Pairing Modus und verbindet sich schnell und auch erstaunlich stabil. Der LED-Ring blinkt jedoch leider durchgehend blau und zeigt keinerlei Veränderung bezüglich des Verbindungsstatus. Auch die in der Anleitung beschriebenen Blinkfolgen findet man leider nicht. Hier hätte man vielleicht noch etwas mehr einprogrammieren können. Die Lautstärke wird im Bluetooth Modus über das Handy gesteuert und so werden die Plus/Minus Tasten zum Liedwechseln genutzt. Im AUX Modus allerdings steuern diese Knöpfe dann die Lautstärke bei einfachem Druck und das Lied bei langem Druck.

easyaDie Anschlüsse an der Rückseite sind bei der EasyAcc Mini2 nicht mit einer Klappe abgedeckt und so empfänglich für Staub und Schmutz, was langfristig schaden könnte. Auch ist der Rest des Lautsprechers nicht gegen Wasser oder Schmutz gesichert, was man mittlerweile eigentlich standardmäßig findet. Der Metallrahmen bietet immerhin einen Schutz gegen Stöße und hält auch wilderen Partys stand.
Das Mikrofon für die beworbene Freisprecheinrichtung findet man eingebaut im unteren Plastikrahmen. Jedoch konnten wir im Praxistest hier keine herausragende Leistung bemerken, denn die Qualität der übertragenen Geräusche gleicht eher der eines uralten Handys mit schlechtem Empfang. Für das Telefonieren sollte man also lieber zum Smartphone direkt greifen. Die Stimme des Partners wurde aber einigermaßen klar und deutlich über den Lautsprecher abgespielt.

Akku

easyacc

Die EasyAcc Mini2 wird über den microUSB Anschluss aufgeladen und braucht hierfür knapp zwei Stunden. Dann stehen 1500mAh zur Verfügung, die laut Hersteller für bis zu 10 Stunden Musik reichen sollten. Das wurde im Testbetrieb nicht erreicht, hier konnten wir eher mit 7 Stunden dienen. Dies variiert natürlich immer noch von Bluetooth zu AUX und von Lautstärke zu Lautstärke. In einen Energiesparmodus schaltet sich die Mini2 automatisch nach zehn Minuten Inaktivität. Ein leerer Akku wird durch ein rotes Leuchten und einen zweimaligen Piepser signalisiert.

 

Klang

easyacZum Klang des EasyAcc Mini2 ist leider ähnlich viel zu sagen, wie zum Design. Hier wurde einfach ein Lautsprecher für den Einsteiger gebaut. Mit 5 Watt hat die Musikbox zwar gut Leistung für ihre Größe, aber durch den geringen Platz wurde hier auch auf einen anständigen Basstreiber verzichtet, was den gesamten Klang etwas flach erscheinen lässt. In der mittleren Lautstärke ist die Klangqualität am besten, dreht man weiter auf, so schnarren die Höhen schnell und verzerren damit den Sound etwas. Einen Stereo- oder 360°-Sound sucht man hier ebenso vergeblich wie einen anständigen Bass, doch es ist natürlich etwas unfair, den Lautsprecher für die Hosentasche mit einem großen Modell mit Doppellautsprechern und Subwoofer zu vergleichen. EasyAcc hat die Mini2 ganz gezielt dafür konzipiert, dass man stets Musik zur Hand hat und diese auch ohne Probleme in jede Tasche packen kann.

Fazit und Alternative

c27e8682b9ccdd22740810b5129f0625 s131
Kilian B.:

Wer auf der Suche nach einem Lautsprecher ohne großes Schnickschnack ist, der liegt beim EasyAcc Mini2 genau richtig. Der Klang wird niemanden vom Hocker hauen, dafür aber die Portabilität. Mit 7 Stunden Akkulaufzeit findet man mit diesem Modell eine extrem gute Laufzeit und auch mit den AUX/Bluetooth Verbindungen konnte uns die Box genauso überzeugen, wie mit dem microSD Slot. Hierbei wurde an alles gedacht. Und für einen Preis von gerade einmal 25€ kann man sich hier auf keinen Fall beschweren. Wer also einen Lautsprecher für die Hosentasche sucht, der nicht nach zwei Stunden schlappmacht, der kann hierbei ohne Bedenken zugreifen. Alle die nach etwas mehr als 5 Watt Leistung und viel Bass suchen, die sollten sich eher an die Konkurrenzmodelle von Aukey und Anker halten.

Preisvergleich

"Ni hao! Wenn dir unser Testbericht geholfen hat, würden wir uns über deine Unterstützung freuen. Klickst du auf unseren Preisvergleich, unterstützt du uns mit deinem Kauf. So hilfst du uns, Chinahandys.net weiterhin unabhängig und werbefrei zu betreiben. Vielen Dank!"
Nur 26 EUR*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 19.08.2018

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Schreibe einen Kommentar

 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei