Hinweis

Das Elephone P9000 wird nicht mehr produziert. Wirf doch einfach einmal einen Blick in unsere 5,5 Zoll Bestenliste oder nutze unseren Ratgeber.

Zum Handy-Finder

Elephone ist ein Hersteller, der gerne mit Superlativen wirbt. Es vergeht keine Woche, in der nicht ein neues Smartphone angekündigt wird. Das Elephone P9000 ist in der langen Reihe der Smartphones das sagenumwobenste Modell, bei dem besonders viel versprochen wurde. Als die Marketing-Maschine startete, waren die Ankündigen so derart utopisch, dass es uns zu dumm war, einen Artikel über das Elephone P9000 zu schreiben und den Hersteller in seinem Vorgehen noch weiter zu unterstützen.

Doch nun haben wir das echte Elephone P9000 über 10 Tage mit Dual-Sim verwendet und ob uns das Smartphone überzeugen konnte, erfahrt ihr im folgenden Testbericht.

Versionen und Bestellung

Das Elephone P9000 steht neben der Standard-Version noch in einer Lite-Version zur Verfügung. Die Leistung des Smartphones wird allerdings nicht reduziert, sondern nur die Features. Das Elephone P9000 Lite hat keinen Fingerabdrucksensor, kein NFC, kein Wireless Charging und die verbaute Kamera ist ebenfalls eine andere. Ansonsten ist alles gleich und man kann durch den Kauf der Lite Version fast 50€ sparen.

Elephone P9000 Lieferumfang 300x200 Elephone P9000 Hülle Ladeadapter Schutzglas 300x200

Unser Testgerät wurde uns direkt von Elephone zur Verfügung gestellt. Im Lieferumfang befindet sich ein Micro-USB-Type-C Kabel, eine sehr kurze Anleitung in Englisch und ein Sim-Pin. Das Elephone P9000 wird ohne Ladeadapter geliefert! Natürlich kann jedes beliebige Ladegerät mit maximal 1,5A verwendet werden. Die Ladezeit beträgt dann knapp 3 Stunden. Elephone verkauft ein zusätzlich Zubehörpaket, in welchen sich ein hochwertiges Flip-Cover, ein Micro-USB-Type-C Kabel, ein Schutzglas für das Display, eine Silikonschutzhülle und ein Quick-Charge Adapter befinden. Ansonsten ist die Zusammensetzung des Standard-Zubehörs jedem Shop selbst überlassen. Das Zubehörpaket kostet 28€ und sollte beim Kauf gleich mitbestellt werden. Elephone gibt ein Jahr Garantie und zwar direkt in Deutschland. Bei einem Defekt kann einfach Tomrepair kontaktiert werden. Wir selbst haben bereits 5 Smartphones dort reparieren lassen.

Verarbeitung und Design

Das Elephone P9000 macht in der Hand einen hochwertigen Eindruck. Das Gewicht von 147,5g ist für ein 5,5 Zoll Handy gering und auch die anderen Abmessungen (74mm breit, 148mm lang, 8,5mm dick) machen das P9000 sehr kompakt. Die Rückseite ist sehr griffig und vollkommen resistent gegen Fingerabdrücke. Ein perfekt geschliffener Metallrahmen umgibt das Smartphone und erzeugt in der Hand umgehend ein Premium-Gefühl. Auf der Unterseite findet man neben Lautsprecher und Mikrofon noch einen zeitgemäßen USB-Type-C Anschluss. Das USB-Kabel kann also beidseitig eingesteckt werden, um USB 3.0 handelt es sich allerdings nicht. Die Ränder links und rechts vom Display sind mit 2mm sehr gering gehalten und bei eingeschalteten Display sieht das Smartphone richtig gut aus.

Elephone P9000 Design und Verarbeitung 5 300x200 Elephone P9000 Design und Verarbeitung 3 300x200

Der Powerknopf und die Laustärketasten befinden rechts und sind mit dem Daumen super zu erreichen. Der Druckpunkt ist gut und auch das Feedback klar und deutlich. Einzig das leichte Wackeln der Tasten kann man bemängeln. Mit einer zusätzlichen Taste an der linken Außenseite des Elephone P9000 kann man das Smartphone lautlos schalten. Leider funktioniert dies nur bei eingeschalteten Display. Durch eine kurze Vibration spürt man, wenn das Handy wirklich lautlos geschaltet ist.

Elephone P9000 Design und Verarbeitung 4 300x200 Elephone P9000 Design und Verarbeitung 2 300x200

Der Rückdeckel kann nicht einfach abgelöst werden und der Zugriff auf den 3000 mAh starken Akku bleibt verwehrt. Der Simkarteneinschub befindet sich rechts am Elephone und ist perfekt in den Aluminiumrahmen eingearbeitet. Der Hybrid-Slot bietet Platz für 2 Simkarten (2 x Micro) oder eine Sim und eine Micro-SD Speicherkarte. Erweiterbar ist der Speicher um bis zu 256GB (von uns getestet 128GB).

passende MicroSDs auf

Elephone P9000 Design und Verarbeitung 6 300x200 Elephone P9000 Rückseite Design 300x200

Auf die klassischen 3 Android Sensortasten verzichtet Elephone beim P9000 und integriert lediglich einen Home-Button. Dieser übernimmt somit 3 Aufgaben:

Einmal drücken = Zurück

Zweimal drücken = Home

Lange drücken = Multitasking-Übersicht.

Super ist, dass die Onscreen-Tasten im Optionsmenü einfach aktiviert werden können. Zu Anfang ist die Dreifachbelegung des Home-Buttons gewöhnungsbedürftig, nach kurzer Zeit aber perfekt zu verwenden. Ich persönlich bin einfach kein Fan von Onscreen-Tasten. Als Benachrichtigungs-LED (Harlequin LED) dient der leicht pulsierende Punkt des Home-Buttons. Allerdings nur in der Farbe Weiß.

Elephone P9000 Ränder Display 300x200 Elephone P9000 Fingerabdrucksensor 300x200

Das Elephone P9000 ist ein sehr gut verarbeitetes und kompaktes 5,5 Zoll Smartphone geworden. Nichts knarrt oder klappert und der USB-Type-C Anschluss ist durchaus zeitgemäß. Bis auf das leichte Spiel der Tasten kann man an der Verarbeitung nichts meckern und der griffige Rückdeckel ist ein Highlight.

Display

Das 5,5 Zoll LTPS Display des Elephone P9000 stammt von LG und löst mit 1920*1080 Pixel auf. Eigentlich Standard für die Preisklasse möge man meinen, doch Kontrast, Helligkeit und Schärfe bringen mein Vergleichsgerät, das Xiaomi Redmi Note 3, ins Schwitzen. Der Display-Inhalt springt aus dem Elephone P9000 fast schon heraus und die Farben wirken knackig und akkurat wie man dies zuweilen nur von AMOLED Displays kennt. Auch MiraVision ist im System integriert und das Display kann den individuellen Bedürfnissen problemlos angepasst werden. Die automatische Helligkeit arbeitet gut und die Grundhelligkeit kann reguliert werden. Mit 440cd/m² verfügt das Display über eine gute Helligkeit. Egal aus welchen Winkel man das Display des Elephone P9000 betrachtet, die Inhalte bleiben lesbar und die Farben nahezu unverändert. Im Freien macht das Elephone ebenfalls eine gute Figur. Pixelfehler oder ungleiche Helligkeitsverteilung konnte ich nicht feststellen.

Elephone P9000 Display 2 300x200 Elephone P9000 Display 1 300x200

Der 5-Punkt-Tochscreen reagiert äußerst genau und setzt alle Eingaben blitzschnell um. Selbst mit großen Fingern (Wurstfingern) kann man genaue und schnelle Eingaben machen. Für eine kratzfeste Oberfläche sorgt Gorilla-Glas 3 und im Elephone P9000 Zubehörpaket ist noch eine zusätzliche Tempered Glasscheibe dabei. Das Elephone P9000 präsentiert sich im Test mit einem wahnsinnig guten LTPS OGS Display, an dem wir nichts zu meckern haben.

Leistung und Betriebssystem

Elephone verbaut im P9000 einen brandaktuellen Helio P10 (MT6755) Prozessor von Mediatek. Im Zusammenspiel mit 4GB RAM und einer Mali-T860 GPU hebt sich das Elephone P9000 von der momentanen Mittelklasse spürbar ab (MT6753 Handys). Zumindest bei den Grafikbenchmarks bleibt das Elephone P9000 hinter den Helio X10 Smartphones zurück, übertrifft allerdings problemlos die MT6753 Geräte. Die 8 Cortex-A53-Kerne takten mit jeweils 2 GHz und dies macht sich in Spielen klar bemerkbar. Selbst die anspruchsvollsten Spiele wie Asphalt 8 oder Modern Kombat 5 laufen weitestgehend flüssig und können angenehm gespielt werden. Dabei wird das Elephone P9000 zwar spürbar warm, aber nicht zu heiß. Leider schwindet der Akku, wenn der Prozessor mal richtig viel arbeiten muss, recht schnell dahin.

Elephone P9000 Antutu Benchmark 169x300 Elephone P9000 Geekbench 3 169x300 Elephone P9000 3D Mark unlimited 169x300

Elephone P9000 Speicher GEschwindigkeit 169x300Mit den verbauten 4GB RAM ist Multitasking auch für Power-Nutzer problemlos möglich. Die RAM-Geschwindigkeit ist mit 5GB/s gut. Das Elephone wurde zu keiner Zeit langsamer und die gesamte Systemperformance ist spitze. Der interne Speicher bemisst 32GB und kann bei Verzicht auf Dual-Sim um 256GB erweitert werden (128GB getestet). 100MB werden innerhalb von 3 Sekunden auf den internen Speicher des P9000 übertragen. Die Lese- und Schreibraten des Speichers sind mit 197/82 MB/s ebenfalls ordentlich.

passende MicroSDs auf

Elephone P9000 mit Android 6

Das Elephone P9000 ist ab Werk mit Android 6 ausgestattet und das System läuft stabil, schnell und ist nahezu unverändert. Viel Unterschied zwischen Lollipop und dem neuen Marshmallow wird man als normaler Nutzer nicht finden, allem voran wäre das neue App-Management zu nennen. Alle Apps, die man aus dem Playstore installiert, bekommen Standardmäßig nur wenige Rechte. Somit wird man beim ersten App-Start gefragt, welche Rechte man der App geben möchte. Im Optionsmenü integriert Elephone eine Menge zusätzlicher Features wie SmartWake Gesten, Fingerabdruckoptionen, Einstellungen für die Benachrichtigungs-LED, Flip to Mute und noch einiges mehr. SmartWake funktioniert gut und das Handy aktivierte sich nicht ungewollt in der Hosentasche. Der Fingerabdrucksensor verrichtet seine Arbeit akzeptabel und in täglich Betrieb ist nur selten ein zweiter Versuch zum Entsperren nötig.

Elephone P9000 UI Intertface 169x300 Elephone P9000 Schnellstartleiste 169x300 Elephone P9000 Update OTA FOTA 169x300

Beim Design bleibt Elephone Android 6 treu, übernimmt allerdings nicht den vertikalen Appdrawer (Übersichtsseite mit allen Apps). Wenn man die Schnellstartleiste 2 Mal nach unten wischt und anschließend das Zahnrad oben rechts 3 Sekunden gedrückt hält, bekommt man Zugriff auf den System UI Tuner. Dieser ist mein absolutes Liebligsfeature des neuen Android. Nun kann man nämlich das machen, was viele custom UIs schon seit langem bieten, nämlich die Schnellstart- und die Statusleiste nach Belieben anpassen.

Elephone P9000 System UI Tuner 2 169x300 Elephone P9000 Sprache Deutsch 169x300 SmartWake Gesten Elephone P9000 1 169x300

Ein weiterer Vorteil von Android 6 ist die automatische Einrichtung des Micro-SD als Systemspeicher bei Bedarf. Soviel schonmal zu Android 6. Alles Weitere im zugehörigen Artikel. Das System des Elephone P9000 ist absolut sauber und lief die ganze Woche ausgesprochen stabil.

Kamera

Die Hauptkamera des Elephone P9000 schießt Fotos mit 13MP. Wirklich scharfe Aufnahmen kann das Elephone derzeit noch nicht machen. Das Problem liegt am Fokus und dem Helligkeitsabgleich. Dieser arbeitet leider häufig unzuverlässig. Nachtaufnahmen und Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen sind verschwommen und verrauscht. Bei guten Lichtverhältnissen zeigt sich dann aber doch gelegentlich ein schönes scharfes Bild mit guter Farbwiedergabe. Hier muss Elephone auf jeden Fall ein Update liefern. Sollte die Software den Sensor dann richtig nutzen, wird die Bildqualität auf jeden Fall noch steigen. Das Fokus Problem wird bei Videos nochmals drastisch schlimmer und die Videoqualität ist wesentlich schlechter als die Foto-Aufnahmen mit der Kamera. Die Selfie-Cam verrichtet ihren Job gut.

Aktuelles Update 20160715 – Testbilder

Kommunikation

Elephone P9000 Dual SIM Hybrid Slot Empfang 300x200Was die Netzabdeckung angeht: Das Elephone P9000 unterstützt alle 2G, 3G und 4G Frequenzen, die in Deutschland benötigt werden. Der Netzempfang des Elephone ist unauffällig. Weder Positives noch Negatives kann ich nach einer Woche berichten. Das Signal ist konstant und telefonieren konnte ich immer. Surfen im 4G Netz bei O2 machte ebenfalls Laune. An der Gesprächsqualität des Elephone P9000 gibt es absolut nichts zu meckern. Im O2 und im Eplus Netz blieb die Leitung sauber und das Mikrofon überträgt die Stimme klar und deutlich.

Elephone P9000 Frequenzen LTE 3G 3 169x300 Elephone P9000 Frequenzen LTE 3G 1 169x300 Elephone P9000 Frequenzen LTE 3G 2 169x300

Musik hören mit Kopfhörern ist kein Problem, denn der Klinkenstecker liefert guten Sound in guter Lautstärke. Anders sieht das beim internen Lautsprecher aus. Der interne Lautsprecher ist laut und für ein gelegentliches Youtube-Video allemal ausreichend. Auch die Wiedergabe von Systemsounds und Klingeltönen ist natürlich kein Problem, wobei die Sounds des Elephone P9000 eine coole Abwechslung sind. Zum Musikhören ist der Lautsprecher ab 75% Lautstärke wenig geeignet und ein deutlich blechernes Knarzen macht sich störend bemerkbar.

Konnektivität

USB-Type-C – NFC – OTG – Dual-Band WIFI – GPS – MHL

Erwähnt werden sollte hier doch nochmals der USB-Type-C, welchen ich in der letzten Woche wirklich schätzen lernte. Die beidseitige Verwendung ist wirklich klasse. Das Dual-Band WIFI hat eine gute Reichweite und glänzt mit hohen Datendurchsatz, wenngleich „nur“ mit n-standard gearbeitet wird. Bluetooth und OTG funktionierten im Test tadellos. Auch NFC und MHL (MHL konnte wegen fehlenden Kabel noch nicht getestet werden!) werden unterstützt.

Elephone P9000 GPS Test Fix 169x300Neben den 3 Standard-Sensoren (Richtungs-, Näherungs- und Lichtsensor) legt Elephone noch eine Gyroskop und einen Kompass mit dazu. Dies ist für die Fußgängernavigation praktisch. Das GPS zählt zu den Stärken des Smartphones. Die Navigation funktionierte mit Google-Maps in der Praxis super und auch die Fußgängernavigation verlief problemlos.

Akkulaufzeit des Elephone P9000

Wireless-Charging – Schnellladefunktion – 3000mAh

Elephone P9000 Geekbench 3 Battery Benchmark 169x300Innerhalb von 3 Stunden übertrug unser Standardnetzteil 3061 mA in den Akku des Elephone P9000. Die von Elephone angegebenen 3000-3080 mAh können wir also exakt bestätigen und mit dem zusätzlich verfügbaren Schnellladeadapter ist der Akku bereits nach 1 Stunde und 20 Minuten voll befüllt. Im Geekbench Battery Test hält das P9000 ganze 5 Stunden durch und bringt es auf 3000 Punkte (ohne DIM-Screen bei mittlere Displayhelligkeit). Mit Dim-Screen bringt es das P9000 auf 4236 Punkte und 7 Stunden Laufzeit. Die Akkuleistung ist einfach gut und an allen Testtagen kam ich mit einem doch intensiven Nutzerprofil gerade noch durch den Tag (ohne 3D-Spiele!). Bei normaler Nutzung sind sogar 1,5-2 Tage möglich. Das Elephone P9000 zeigt auch bei der Akkulaufzeit keine echte Schwäche, mit der Laufzeit eines Xiaomi Redmi Note 3 kann es jedoch nicht mithalten

Fazit und Alternative

7b0527b80f61074535251c193165aaaa s131
Joscha Becking:
Fazit und Alternative

Das Elephone P9000 ist ein schickes und hochwertiges Smartphone geworden. Der aktuelle Helio P10 Prozessor gepaart mit Android 6 und 4GB RAM sorgen für eine erstklassige Performance des Handys. Elephone liefert auch einige Features, die andere China Hersteller vernachlässigen. So gibt es ein Gyroskop und Kompass-Sensor, NFC und eine Schnellladefunktion. Doch auch der Preis ist deutlich über der Mittelklasse. Die Kamera ist eine klare Enttäuschung, aber Elephone hat hier durchaus nachgebessert. Abgesehen von der Kamera präsentiert Elephone mit dem P9000 eine Allzweckwaffe ohne schwerwiegende Fehler.

82% Super!
  • Verarbeitung und Design 90 %
  • Display 100 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 70 %
  • Akkulaufzeit 70 %

Preisvergleich

ShopPreis 
EmpfehlungNur 150 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
220 EUR * 

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 24.11.2017

Newsletter bestellen
Hol' Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
 
Gast
Patrick

Habe das P9000 seit einem Jahr, bin aber bis auf die Kamera, wie bei allen Chinahandys, sehr zufrieden. Anfangs gab es allerdings Probleme mit dem GPS. Meistens wurde es gar nicht gefunden oder die Koordinaten sprangen die ganze Zeit hin und her. Habe im Netz eine Anleitung gefunden dieses zu fixen. Seitdem geht es aber nicht immer ohne Fehler.
Seit neustem habe ich im oberen Bildschirmbereich eine tote Stelle. Das hatte ich zwischenteitlich schon mal konnte es aber mit dem Piezozünder eines Feuerzeugs lösen. Einmal drauf geklickt, schon war die tote Stelle weg. Bei der jetzigen toten Stelle ist diese aber scheinbar mehr als tot. Die Techniker von ELE haben mir geraten, das Display auszutauschen. Hab ich aber noch nicht gemacht. Aktuell würde ich gerne ein Smartphone mit ähnlichen Werten wie das P9000 haben aber mit besserer Kamera. Da bleibt mir wohl nur selber Testen übrig.

Gast
Robert

Hallo,
könntest Du den Link posten mit der Anleitung, das GPS zu fixen. Ich habe das gleiche Problem.
Danke,
Robert

Gast
Harald

anfangs war ich auch ziemlich begeistert von diesem Smartphone – aber nach ca. einem halben Jahr ließ die Akkulaufzeit deutlich nach und nach 9 Monaten kann ich nach nur 3 Stunden im Internet neu laden. Auch das Display bzw. die Tastatur läßt zu wünschen übrig, statt a kommt ä oder Zahlen (ebenso bei anderen Buchstaben). Weiterhin läßt sich das Bluetooth entweder gar nicht einschalten oder reagiert erst nach sehr vielen mühseligen und nervenaufreibenden Versuchen. Und seit heute funktioniert der Anschluß an den Ohrhörer nicht mehr und über Bluetooth bekomme ich Audiodateien zu hören, die nirgendwo sichtbar sind – also ohne dass ein Player eingeschaltet ist.
Fazit: nach leider nur neun Monaten ist das Teil praktisch unbrauchbar und ich muss mich nach einem neuen Smart umschauen. Also Hände weg vom Elephone P9000.
Gruß Harald

Gast
simon

bei mir ist es genau so

Gast
Oliver

Sorgfältig lesen hilft. Meinen Kommentar von eben könnt ihr sofort wieder rausschmeißen 😉

Gast
Robert

Hallo,

kann mir jemand sagen, ob das neue Elephone P9000 E bloß der Nachfolger des bisherigen P9000 ist?

Gruß & danke!

Gast
Rob

Hallo,

hat jemand einen Tipp, wo ich das Elephone P9000 derzeit günstig bestellen kann (außer bei amazon.de für 220 EUR)? Ist derzeit in vielen Shops ausverkauft.

Gruß & danke,
Rob

Gast
Modest Mind

Bei Gearbest kostet derzeit dieses Handy gerade mal 155 euro,-

Gast
MikeWee

Hab das Gerät jetzt seit einem Jahr, es wurde schon ein Mal ausgetauscht da der Schlitten die Simkarte nicht richtig gehalten hat (kommt öfters vor, Konstruktionsfehler). Danach war ne Weile alles ok, aber plötzlich sind dann Pixel Fehler aufgetreten (ca 2-3mm lange „milchige“ Stellen, die man nur bei weissem Hintergrund sieht). Desweiteren hab ich festgestellt, dass man von der Simkarte auf slot 2 keine Notrufe absetzen kann (Dialer bricht sofort ab ). Absolutes no go! Der Fingerabdruckscanner funktioniert nicht mehr, die Sdkarte ist locker (bei Klopfen oder schütteln kommt meldung Sdkarte eingelegt). Mit dem letzten Update haben sie jetzt auch noch das recovery zerschossen, sodass man ohne manuelles flashen keine ota Updates mehr machen kann. Schaut euch die Foren mal an. Und dann Finger weg von elephone. Ach ja, der ebay reseller von dem ich das Teil hab meldet sich natürlich auch nicht bezüglich Garantieansprüchen.

Gast
Wolfgang Porcher

ein Hersteller, der gerne mit Superlativen wirbt. Es vergeht keine Woche, in der nicht ein neues Smartphone angekündigt wird.
Ja – und das nimmt anscheinend keine Ende, ein Modell jagt das nächste, dafür bleibt dann keine Zeit sich den vielen Beanstandungen zu widmen um an den bestehenden Modellen die dringende Nacharbeit zur Behebung der Qualitätsprobleme zu leisten. Wie in einem Fall bei mir, P7000 neu gekauft Ende November 2015, Ende November 2016 defekt, nicht mehr benutzbar, da Bildchirmreaktion fehlte in einem Teil des Screens, nachgewiesen über das MTK-Tech Tool. „es gebe keine Ersatzteile mehr, da altes Modell, sagte der Lieferant (und=Distributor) – PhoneDroid France“, deswegen auch keine Garantie mehr. Dummerweise hat dann zur gleichen Zeit Elephone den technischen Europa Support eingestellt, genau am 5.12.2016. Wenn ich hier die Probleme lese von Kommentaren mit den Sorgen um das P9000, bleibt für mich die Frage offen, wollen die bei Elephone nicht oder können die bei Elephone nicht negrifen, was Kundenzufriedenheit langfristig für das Bestehen eines Unternehmens bedeutet? Wie ist das eigentlich bei den anderen China Marken?

Gast
Tony

Fast genau so ging mir mit dem Ulefone BeTouch 2 (bei Gearbest gekauft) – bei dem ca.10 Monate altes Handy ist der Akku geschwollen und dadurch das Glas des Bildschirms angefangen hat, sich vom Rahmen abzulösen. Weggeschickt, paar Wochen später – keine Rückmeldung, auf eine Nachfrage wurde beantwortet: das Handy wäre verloren gegangen (???!!!). Dann doch gefunden, aber eben: altes Modell – wird nicht repariert, aber ein Lagerstück können Sie mit dem Rabatt von 50 € kaufen. KAUFEN – ??? Einen Ersatzakku gäbe es angeblich auch nicht. Am Ende – 60 € Erstattung, für ein handy, das vor 10 Monaten für 180 gekauft wurde…

Gast
Wolfgang Porcher

NIC sein Kommentar kann ich insgesamt bestaetigen: Es treten vermehrt Probleme beim Displays auf. Nur auf starkes Drücken folgt eine Reaktion; bei mir , zB. texteingabe in WhatsApp gar oder oder gar nicht . Nach einem Neustart legt sich auch hier dieses Problem allerdings erst mal wieder.
bei dem bisher sehr schlechten Support den elephone bietet (meine erfahrung), frage ich mich ob das Problem jemals gelöst wird.

Gast
Nic

Nun seit rund einer Woche im Besitz des Elephone P9000 in schwarz. Und bin ziemlich begeistert.

Kamera [Note: 2-]
Die Hauptkamera macht gute Bilder bei genügend Licht. Nachts und bei weniger Licht ist es eher schlecht. Eine Schneelandschaft bei Nacht mit Laternen im Hintergrund sind zu viel für den eigentlich guten IMX258 Sensor von Sony. Die Kamera Oberfläche ist minimalistisch und langweilig. Hoffe bei dem Update auf Android 7 auf eine Änderung.
Die Innenkamera wurde nur zu Testzwecken genutzt und überzeugte.

Display [Note: 2-]
Das Display löst gut auf und ist bei Sonnenlicht nur sehr wenig verspiegelt. Aber das kann im Winter nicht gut eingeschätzt werden.
Zur Zeit treten vermehrt Probleme im unteren Bereich des Displays auf. Nur auf starkes Drücken folgt eine Reaktion. Nach einem Neustart legt sich dieses Problem allerdings.

Akku [Note: 2]
Das Handy kommt mit 3000mAh gut durch den Tag, auch nach durchgehender Nutzung der Kamera und Navi im Urlaub. Bei Games muss die Helligkeit etwas gesenkt werden, ansonsten sind nach kurzer Zeit gut und gerne 10% verspielt. Beim Aufladen während eines solchen Games erhitzt sich der Akku etwas.
Der Fastcharger lädt das Handy innerhalb von 1h 15min bei Nutzung von kleineren Anwendungen wie WhatsApp auf. Im ausgeschalteten Modus schneller.

[Arbeits]speicher [Note: 2++]
Das Gerät ist mit 4 GB Ram blitzschnell und sorgt für fast keine Wartezeiten. Vergleichbar mit Topmodellen von Samsung ist es meiner Meinung nach definitiv!
Die 32 GB interner Speicher sorgen für genug Platz für Apps und Fotos. Ich benutze dennoch für Bilder eine zusätzliche Micro SD Karte mit 32 GB.

Fingerprint [Note: 2?]
Dies ist mein erstes Gerät mit Fingerabdrucksensor, weshalb ich keinen Vergleich habe. Das Gerät wird direkt entsperrt.
Beim gleichzeitigen berühren des Fingerabdrucksensors beim Ausschalten des Gerätes geht das das Display erneuten berühren nicht an und wird nicht entsperrt. Es muss über den Powerbutton eingeschaltet werden. Dann ist es allerdings auch direkt entsperrt. Verwirrend, tritt aber nicht oft auf.

Verbindung [Note: 2]
Als Kunde von Aldi Talk endete man oft auf dem Land in einer Welt ohne Internetzugriff. Aber außerhalb dieser Gebiete ist das Gerät vergleichbar mit Top-Modellen von Samsung und Huawei.
In der Stadt läuft alles flink auch in der U-Bahn.
Auch über Wlan keinerlei Probleme.

Ton [Note: 3+]
Per Kopfhörer ist alles perfekt. Möchte man allerdings einem Freund ein Video zeigen lässt die Qualität der Lautsprecher ab einer gewissen Lautstärke zu wünschen übrig. Bis zu rund 75% ist es aber kein Problem.

GPS [Note: 3]
Ein Standort wird schnell ermittelt. Dieser ist allerdings in den ersten Sekunden 2 Straßen weiter. Nach rund 10 Sekunden regelt sich das allerdings. Als Nutzer von HERE Maps wurde ich in keiner Situation enttäuscht.

Fazit:
Das Gerät ist für seine 200 € bei Amazon wirklich gelungen. Vereinzelt merkt man, dass das Gerät nicht für den deutschen Markt gedacht war, dies äußert sich zB. beim Aufladen des Geräts [„Charger has been linked“]. Aber jeder der auch nur zum Teil Englisch spricht wird nicht überfordet, abgesehen davon wird zu Stock Android gegriffen, was große Probleme bei der Übersetzung verhindert.

Die OneButton-Lösung mit integrierter LED Leuchte gefällt mir sehr gut. Das Gerätedesign sorgt für Abwechslung in dem sonst tristen Handymarkt. Die Knöpfe am Rand wackeln etwas, bei Benutzung der mitgelieferten Silikonhülle ist das allerdings kein Problem.

Wer ein Netflix Abo besitzt wird enttäuscht sein, diese App funktioniert auf dem Gerät nicht. Ansonsten habe ich bisher keine App gefunden bei der Probleme auftreten.

Eine Kaufempfehlung gebe ich all jenen die knapp bei Kasse sind, auf ein schickes Design und gute Inhalte allerdings nicht verzichten wollen. Das auf dem Papier mit 5,5 Zoll große Display fällt auf Grund der schmalen Ränder nicht ins Gewicht.

Gast
Philipp

Seid ca. einer Woche glücklicher Besitzer und bis jetzt läuft alles super ,wäre das displayglas nicht so empfindlich da es bei einen kleinen Sturz aus 40cm Höhe sofort angebrochen ist.Aber Akku Kamera und Leistung TOP. Fingerabdrucksensor funktioniert bei meinen Gerät nicht.

Gast
Bomelino

Display nach einem Sturz beschädigt, Fingerabdrucksensor funktioniert nicht….alles läuft super!?

wpDiscuz