Elephone PX: Das günstigste Slider-Handy 2018?

1

Der chinesische Hersteller Elephone, der in der Vergangenheit auch vermehrt durch ausgesprochen solide Geräte aufgefallen ist, möchte mit dem Elephone PX das günstigste Full-Screen-Smartphone mit Slider-Mechanismus der Welt vorstellen. Dafür möchte der Hersteller aber auch erstmal euer Geld haben: Eine Kampagne zur Realisierung des Vorhabens startet demnächst auf der Crowdfunding-Plattform IndieGoGo.

Design & Materialien

Von Vorne sieht das Elephone PX wie ein typisches Full-Screen-Handy aus: sehr kleine Ränder oben und an den Seiten und ein etwas größeres Kinn unter dem Display. Zumindest auf den Bildern des Herstellers sieht das Kinn aber sehr schmal aus, was wir sehr begrüßen.

3f744a 81ac01fa967843f2854076f92b0439b7 mv2

Auf manchen Werbebildern sieht das Kinn sehr dünn aus…

Da die Front-Kamera im Rahmen um den Bildschirm herum keinen Platz mehr findet, wandern sie in einen Slider-Mechanismus, der die Cams bei Bedarf aus dem Gehäuse fahren lässt. Wie genau dieser Slider funktioniert, geht aus den Infos von Elephone nicht hervor, auch über die Haltbarkeit wird kein Wort verloren.

Im Rahmen des Elephone PX befinden sich, abgesehen vom Kamera-Slider, die Lautstärkewippe und der Ein-/Aus-Schalter auf der linken Seite und ein USB-C-Anschluss auf der Unterseite. Über einen 3,5mm-Klinken-Anschluss ist uns derweil noch nichts bekannt.

%name

…auf anderen leider eher nicht. 🙁

Die Rückseite wird von einer Dual-Kamera im iPhone-Style „geschmückt“. Ob hier beide Sensoren eine Funktion haben oder ob es sich um einen sogenannten Dummy handelt, ist unklar. Der ebenfalls rückseitig angebrachte Fingerabdrucksensor wird aber funktionieren und keine Attrappe sein.

Die technischen Daten des Elephone PX

Das Herzstück des neuen Elephone ist der Helio P22, der in der Mittelklasse einzuordnen ist. Wir kenne diesen Prozessor unter anderem schon aus dem Xiaomi Redmi 6, in dem er in Verbindung mit MIUI einen durchaus soliden Job gemacht hat.

Im Elephone PX stehen dem Helio P22, einem Achtkern-Prozessor aus dem Hause Mediatek, vier Gigabyte RAM zur Verfügung. Diese Kombination sollte für alle alltäglichen Aufgaben ausreichend sein, insofern Elephone die Hardware und die Software vernünftig aufeinander abstimmt.

Der Nutzer kann auf 64 Gigabyte Speicher zugreifen. Über einen Micro-SD-Slot haben wir noch keine Informationen, wir gehen aber davon aus, dass Elephone einen Hybrid-Slot verbaut, bei dem der Nutzer bei Verzicht auf die Dual-Sim-Funktionalität eine Micro-SD-Karte einlegen kann.

3f744a ae2156ca04fb4dffa0308751a2c89451 mv2 1

Ziemlich cool: Das Elephone PX gibt es auch in grün.

Als Betriebssystem kommt noch Android 8.1 Oreo zum Einsatz. Langsam aber sicher sollten auch die kleineren Hersteller zu Android 9 Pie greifen, immerhin ist die neue Version schon seit knapp drei Monaten verfügbar. Elephone verspricht allerdings schnelle Updates für das PX, wobei diese Info sicherlich mit Vorsicht zu genießen ist.

Bei der Kamera spricht Elephone von 16 Megapixeln. Ob hier die Front-, die Rück-Kamera oder sogar beides gemeint ist, geht aus dem Kontext nicht wirklich hervor. Fest steht aber, dass im PX zwei Dual-Kameras verbaut sind.

3f744a 8d80e050cd7d4313a49f665b5a31ef04 mv2

So sieht der Kamera-Slider beim PX aus

Der Akku sollte mit einer Kapazität von 3500 mAh eine durchschnittliche Laufzeit bieten. Elephone verspricht bis zu 48 Stunden Laufzeit mit einer Ladung, wobei wir das für unrealistisch halten. Durch einen Tag sollte der Akku den Nutzer aber locker begleiten können.

Das Display hat leider nur eine HD-Auflösung, die sich über ganze 6,34 Zoll Diagonale erstreckt. Daraus resultiert eine eher geringe Pixeldichte. Besonders bei einem so großen Display wäre ein Full-HD-Panel wohl eine sinnvollere Wahl gewesen.

Unsere Einschätzung & Verfügbarkeit des Elephone PX

Für Fans von Slider-Geräten, die nicht allzu viel Geld für ihr neues Handy ausgeben wollen, könnte das PX einen Blick wert sein. Ansonsten gibt es aber viele andere Geräte in der unteren Mittelklasse und der Wettbewerb ist entsprechend groß. Allein mit seinen technischen Daten konnte uns das PX deshalb nicht vom Hocker reißen.

Elephone muss außerdem einen wirklich attraktiven Preis ansetzen, damit das PX im Konkurrenzkampf nicht untergeht. Dass der Hersteller hier Xiaomi und co. unterbieten kann, halten wir aber für unwahrscheinlich, da der Slider-Mechanismus verhältnismäßig teuer sein dürfte.

Über den Preis und die Verfügbarkeit haben wir noch keine Informationen. „Demnächst“ soll aber eine Kampagne für das Elephone PX auf IndieGoGo starten. Auf der offiziellen Webseite kann man sich für einen Newsletter anmelden.

 
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
VonLiechtenstein Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
VonLiechtenstein
Gast
VonLiechtenstein

Ich bin mir sicher, dass es Elephone gelingen wird XIAOMI zu unterbieten, wenn schon nicht beim Preis, bei allem anderen bestimmt.