Nicht umsonst wird das heiß erwartete Elephone S7 als Klon des Galaxy S7 Edge bezeichnet. Mit seinem edlen abgerundeten Design und dem am Rande gebogenen Display ähnelt es dem Handy von Samsung Handy durchaus. Während die beiden Handys von außen Ähnlichkeit haben, verfügt das Elephone S7 allerdings über eine gänzlich andere Hardware-Ausstattung. Das Elephone S7 wartet mit einem 10 Kern Helio X 20 Prozessor, 4 GB Ram und 64 GB Hauptspeicher sowie einem 5,5 Zoll großen FullHD-Display auf. Das Handy bietet zudem volle LTE Unterstützung in Deutschland und kostet lediglich 180€. Ob das Elephone S7 eine günstige Alternative zum Samsung-Handy ist, werden wir im folgenden Testbericht herausfinden.

Verarbeitung und Design

Elephone S7 1

Vom sandgestrahlten Aluminiumrahmen über die abgerundeten Display-Ecken bis hin zu den blauen Lichtreflexionen auf der Rückseite des Handys: Auf den ersten Blick macht das Elephone S7 einen edlen Eindruck. Das 5,5 Zoll Display sitzt inklusive der gekrümmten Seiten mit sehr geringen Spaltmaßen im Rahmen. Am oberen Ende sind die Frontkamera, eine mehrfarbige Benachrichtigungs-LED, die Hörmuschel und der Näherungssensor angebracht. Am unteren Rand wartet eine kleine Überraschung: Keine Android-typischen 3 Tasten, sondern nur eine Taste.

Diesen Button bezeichnet Elephone auch als E-Touch 2.0.  Dieser vereint 3 Androidtasten und einen Fingerabdrucksensor. Die Art und Intensität der Berührung bestimmt die Funktion der Taste. Berührt man den Button, wird der Zurück-Befehl ausgelöst. Drückt man den Button fest, so wird der Home-Befehl und bei längerem Drücken öffnen sich die laufenden Anwendungen. Beim Drücken des E-Touch gibt das Feld allerdings etwas mehr auf der Oberseite nach als auf der Unterseite, was sich etwas instabil anfühlt. Auch klappert die Taste ein wenig. Der Fingerabdrucksensor funktioniert schnell und zuverlässig. Wer doch zurück zu drei Tasten möchte, kann in den Einstellungen die On-Screen-Buttons unter dem Reiter „Navigation bar“ einblenden lassen.

Elephone S7 3 300x200Elephone S7 4 300x200Elephone S7 5 300x200Elephone S7 11 300x200

An das Display schließt der Metallrahmen an. In ihm befindet sich links der Simkarten-Einschub für entweder 2 Mikro-Sim-Karten oder eine Mikro-Sim-Karte und eine Micro-SD-Karte. Man kann auf dem Elephone S7 entweder Dual-Sim oder Speichererweiterung nutzen.

passende MicroSDs auf

Am oberen Ende findet sich der Kopfhöreranschluss und eine Unterbrechung für die Antenne. Rechts am Rahmen sind der Powerbutton und die Lautstärkeregler angebracht. Der untere Teil des Rahmens zeigt eine symmetrische Anordnung von 2 Antennenunterbrechungen, 2 Lautsprecheröffnungen und einem Micro-USB 2.0-Anschluss. Im Rahmen ebenfalls eingelassen ist die rückseitige Abdeckung, welche aus Kunststoff besteht und sich nicht öffnen lässt. Die Rückseite ist leider ziemlich kratzeranfällig und das Handy sollte daher immer mit einer Hülle benutzt werden. Der Akku istnicht wechselbar. Spaltmaße zwischen Rahmen und Rückseite sind auch hier kaum auszumachen. Am oberen Ende der Rückseite sitzen eine schlichte Kamera und eine LED. Die Kamera ragt ganz minimal heraus.

In Punkto Design und Verarbeitung hat Elephone die meisten Akzente richtig gesetzt, denn neben der schicken Optik überzeugt die Haptik. Mit 173 g liegt es angenehm in der Hand, nichts knarzt und das Display macht einen stabilen Eindruck. Lediglich der E-Touch 2.0 Button könnte besser verarbeitet sein.

Lieferumfang des Elephone S7

Der Lieferumfang des Elephone S7 umfasst folgendes Zubehör: Ein USB-Kabel, Quickcharger, eine Quickstart Guide, eine Nadel zum Herausnehmen des Simslots und eine durchsichtige Kunststoff-Hülle.

Display

Elephone S7 12 e1479900236113

Das Display mit den abgerundeten Ecken und sehr dünnem Rand („bezel-less Display“) macht einen sauberen und scharfen Eindruck. Mit einer Full-HD Auflösung von 1920*1080 Pixel ist das Display sehr scharf und es sind keine einzelnen Bildpunkte mehr zu erkennen. Es stammt vom japanischen Joint-Venture JDI, welches für eine gute Qualität bekannt ist. Die Farbdarstellung ist gut. Das Display an sich ist zwar nicht gebogen, es entsteht jedoch der Eindruck aufgrund der Glasgeometrie am Rand. Vor Kratzern wird das Display von Corning Gorilla Glas 3 geschützt. Das Bild ist bis zum Rand hin scharf. Etwas störend ist jedoch, dass das Displayglas ziemlich dick ist. Die Helligkeit reicht in geschlossenen Räumen, bei direkter Sonneneinstrahlung könnte sie aber höher sein, da die Reflexionen die Lesbarkeit zusätzlich erschweren. Sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien zeigen sich Lichtreflexionen. Kontraste werden allerdings gut dargestellt.

Der Touchscreen kann bis zu 5 Berührungspunkte gleichzeitig registrieren. Leider zeigen sich bei der Bedienung Probleme. So muss mit dem Finger eine größere Distanz überwunden werden, damit eine Reaktion stattfindet. Seit dem neusten Update funktioniert der Touchscreen ordnungsgemäß und man kann das Handy präzise und zuverlässig bedienen.

 

Leistung

Bei der im Elephone S7 verbauten Hardware handelt es sich um einen leistungsfähigen 10-Kernprozessor Helio X20 (MT6797M) mit integrierter Mali T880 GPU, 4GB Ram und 64 GB Hauptspeicher. Der CPU verfügt über ganze 10 Kerne (Deca-Core), welche in 3 verschiedene Cluster aufgeteilt sind:

4x Cortex-A53 @ 1.4GHz
4x Cortex-A53 @ 1.85GHz
2x Cortex-A72 @ 2.3GHz

Die Kerne des Helio X20 sorgen nicht nur für eine hohe Performance sondern auch für einen sparsamen Energiehaushalt. Bei der Erledigung von einfachen Standard-Aufgaben wie Telefonieren, Surfen oder Chatten wird lediglich das erste Cortex A53 Cluster mit 4*1,4GHz verwendet. Sobald mehr Leistung benötigt wird, schaltet der CPU das zweite Quad-Core Cluster hinzu. Erst bei extrem anfordernden Aufgaben wie Gaming oder 4K-Videos wird schließlich das Leistungs-Cluster der zwei Cortex A72 Kerne aktiv. Das intelligente Energiemanagement sorgt dafür, dass der Prozessor stromsparend und leistungsstark zugleich ist.

In weiteren Versionen des S7 sind wahlweise 2,3 und 4 GB Ram und 16, 32 oder 64 GB ROM verfügbar; außerdem hat das S7 mini mit dem MTK 6737T einen Budgetprozessor verbaut. Der Ram wird mit 6 GB/s ausgelesen, der interne Speicher hat eine Lese- bzw Schreibgeschwindigkeit von 187 bzw. 182 MB/s.

Elephone S7 Antutu Benchmark 169x300 Elephone S7 Geekbench 4 169x300 Elephone S7 3D Mark Slingshot 3.1 169x300

Im Praxiseinsatz zeigt sich, dass das Elephone S7 noch sehr viel Optimierung nötig hat. Seit dem neusten Update (Januar 2017) läuft das Elephone S7 mit einer sehr guten Geschwindigkeit, da nun das System seitens des Herstellers ordentlich optimiert wurde. So ist die Leistung des Handys endlich mit anderen Smartphones der gleichen Ausstattung wie dem Vernee Apollo Lite und dem Xiaomi Redmi Note 4 zu vergleichen. Das Android System läuft jetzt vollkommen flüssig und schnell und auch in den Benchmarks zeigt sich eine der Hardwareausstattung angemessen hohe Bewertung. Auch beim Gaming merkt man den Performance-Zuwachs seit dem letzten Update deutlich. So laufen alle 3D-Games mit Ausnahme von Asphalt 8 flüssig und gut auf dem Handy. Bei Asphalt 8 gibt es gelegentliche Lags und Framedrops, das Game ist aber dennoch gut spielbar.

Gute Ergebnisse zeigt das Handy zudem beim Multitasking. Dank des großen Arbeitsspeichers treten selbst beim Nutzen sehr vieler Anwendungen keine Verzögerungen auf und die Apps müssen im Hintergrund nicht geschlossen werden. Die Temperatur ebenfalls nicht über 40°C, selbst wenn man Benchmarks und Games auf dem Handy nutzt.

Android

Beim Betriebssystem handelt es sich um eine leicht modifizierte Version von Android 6. So verfügt das Handy etwa über veränderte Icons, der größte Teil ist allerdings unverändert. Der Google Playstore ist vorinstalliert und alle Apps lassen sich nutzen. Elephone hat angekündigt, dass alle Smartphones künftig ein Jahr mit neuen Android-Versionen versorgt werden sollen. Demnach sollte auch das Elephone S7 ein Android 7 Update bekommen. Ob der Hersteller den Worten auch Taten folgen lässt, wird sich jedoch erst zeigen. Das Navigieren durch das System läuft ohne Verzögerungen und Multitasking klappt problemlos. Updates bekommt das Elephone S7 über die integrierte OTA-App.

Elephone S7 Android 6 3 169x300Elephone S7 Android 6 4 169x300 Elephone S7 Android 6 2 169x300 Elephone S7 Android 6 5 169x300 Elephone S7 Android 6 1 169x300

Das System des Elephone S7 ist endlich ausgereift und läuft jetzt gut. Ein Update auf Android 7 gab es leider nicht. Dies wird mit etwas Glück jedoch in naher Zukunft geschehen. 

Kamera

Die Rückkamera des S7 hat eine Auflösung von 13 MP mit einer Linsenöffnung von f/2.2. Bei Tageslicht macht das Handy ordentliche Bilder. Insbesondere die Nahaufnahmen sehen gut aus, Landschaftsaufnahmen sind häufig etwas unscharf. Von einer sehr guten Kamera kann man jedoch keinesfalls sprechen. Details wirken beim genauer Betrachtung etwas verwaschen. Insbesondere zeigt sich zu den Rändern hin eine zunehmende Unschärfe, sodass die Bilder im Zentrum zwar gut aussehen, insgesamt jedoch nicht überzeugen.

Der Autofokus und das Auslösen könnten eine Spur schneller sein. Auch hier ist das Smartphone wesentlich langsamer als ein Redmi Note 4.

Die Selfies können mit einer 5 MP Kamera und einer Apertur von f/2.4 gemacht werden. Die Bilder haben eine durchschnittliche Qualität und wirken etwas verwaschen.

Konnektivität

Mit an Bord ist neben den gängigen 2G, 3G und 4G-frequenzen auch das LTE Band 20, welches für einen reibungslosen Einsatz von LTE außerhalb von Städten in Deutschland bzw. Europa benötigt wird. Es handelt sich bei dem Elephone S7 zudem um ein Dual-Sim Handy. Es können zwei Micro-SIM Karten gleichzeitig betrieben werden. Erweitert man den Speicher jedoch mit einer MicroSD, findet nur noch eine Simkarte in dem Handy Platz.

Elephone S7 GPS 169x300Am Empfang und der Gesprächsqualität gibt es nichts auszusetzen und die Freisprech-Funktion ist klar verständlich. Der GPS Empfang seit dem letzten Update stark verbessert. Das Elephone S7 lässt sich jetzt als mobiles Navigationsgerät nutzen. Die Fußgänger-Navigation wird von dem verbauten E-Kompass unterstützt.

Der Empfang des Dualband Wlan-Moduls war gut. Der Klang des Kopfhöreranschlusses eignet sich fürs Musikhören unterwegs problemlos, der Lautsprecher ist relativ laut, allerdings ist er auch nicht gefeit vor Nachteilen wie Verzerrungen, nicht existentem Bass und leicht blechernem Klang. Wir haben es hier klar mit einem unterdurchschnittlichen Lautsprecher zu tun. Insgesamt kann man mit ihm jedoch in annehmbarer Qualität gelegentlich Videos schauen.

Als Sensoren verbaut Elephone im S7 ein Gyroskop, einen Näherungssensor, einen Helligkeitssensor und einen Beschleunigungssensor.

Akku

Die Kapazität des Akkus ist mit 3000 mAh gerade so durchschnittlich für ein 5,5 Zoll großes Handy. Während die Akkulaufzeit bis vor kurzem noch ziemlich enttäuscht war, wurde mit dem letzten Update vom 18. Februar endlich nachgebessert. Über den Tag verteilt sind jetzt bis zu 4 Stunden aktive Nutzungs-Zeit möglich. Damit hat das Elephone S7 zwar kein High-End Niveau, es ist jedoch für normal-Nutzer mit genügend Akku-Reserve ausgestattet.

Quick-Charge wird seit dem neusten Update vom Elephone S7 unterstützt. Über den mitgelieferten Ladeadapter ist das Smartphone in weniger als 1,5 Stunden vollständig aufgeladen. Insbesondere das Laden zwischen 30 und 80% geht sehr schnell und dauert kaum mehr als 30 Minuten. Dies ist immerhin ein Trostpflaster für die unterdurchschnittliche Akkulaufzeit. So kann das Handy zwischendurch schnell geladen werden. Ein Funktion, auf die Powernutzer leider auch zurückgreifen werden müssen.

Fazit und Alternative

%name
Joscha Becking:
Fazit und Alternative

Seit den neusten Updates kann man das Elephone S7 als ein brauchbares Handy bezeichnen. Es verfügt über eine gute Verarbeitungsqualität und macht aufgrund des randlosen Displays auch einen edlen Eindruck. Der Helio X20 Prozessor liefert zudem endlich eine ordentliche Leistung, sodass auch 3D-Games gut auf dem Handy gespielt werden können. Auch das Problem mit dem schlecht kalibrierten Touchscreen wurde endlich gelöst. Was leider bleibt ist das GPS-Problem des Handys und auch die Akkulaufzeit wurde nicht verbessert. Wen diese Punkte nicht stören, bekommt mit dem Elephone S7 ein gutes Handy zu einem fairen Preis.

72% Okay
  • Verarbeitung und Design 80 %
  • Display 70 %
  • Betriebssystem und Performance 70 %
  • Konnektivität und Kommunikation 70 %
  • Kamera 70 %
  • Akkulaufzeit 70 %

Preisvergleich

ShopPreis 
efox-shop onlineshop190 EUR * 7-10 Tage – DHL-Express wählen – Zollversicherung wählen
EmpfehlungGearbest onlineshopNur 179 EUR * 10-15 Tage - Germany Express wählen - zollfrei
cect_logo234 EUR * 7-10 Tage - DHL-Express wählen - Preis inkl. Zollgebühren

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 18.10.2017

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
avatar
 
René
Gast
René

Seit nun ca. drei Wochen ist für das Elephone S7 Android 7.1.1 zum Download verfügbar und ich muss sagen alles funktioniert bestens. Die Akku Laufzeit könnte etwas besser sein, sie liegt bei normaler Nutzung bei ca. 1,5 Tagen. Im großen und ganzen kann ich die Bewertungen von anderen und die nur 72% der S7 Bewertung im Test nicht nachvollziehen. Nur wenige Hersteller geben den Telefon so viele Updates und ebend auch ein neues Betriebssystem. Es wird auf jeden Fall an bestehenden Problemen des S7 gearbeitet und Probleme haben andere Hersteller von Telefonen auch. Es ist auf jeden Fall ein ein wirklich sehr schönes gut funktionierendes Telefon….
Übrigens, seit Android 7.1.1 steht in der Statusleiste “ VoLTE 4G“ was wohl so viel bedeutet das auch die Sprachabwicklung digital über das Leben Netz erfolgt…

Stan
Gast
Stan

Habe das Handy jetzt seit 3 Monaten nach dem ich mein Elephone P9000 den Goldfischen zum Telefonieren gegeben habe :-). Hatte mir zwar die Bewertungen durchgelesen und trotz besseren Wissens es gekauft.
Versand verlief problemlos und die Optik finde ich durchaus ansprechend – ist natürlich Geschmacksache.
Ansonsten muss ich leider sagen – das schlechteste Handy was ich je hatte. Der Empfang ist so misserabel, das es schon peinlich ist. Habe es dem Support gemeldet (bei GearBest gekauft). Da konnte man sich das Problem nicht erklären. Um mich zufrieden zu stellen bekam ich eine Gutschrift, die aber nur bei GearBest einlösen kann. Aber man hat sich wenigstens gekümmert.
Obwohl das Handy LTE-Empfang anzeigt bekomme ich kaum eine Verbindung ins Internet und selbst im eigenen WLAN kommt oft „keine Verbindung zum Internet“. Gerade für unterwegs wollte ich ein LTE fähiges Handy mit Dual-SIM. Kann man voll vergessen. Selbst wenn ich auf einer Autobahnraststätte neben einen Sendemast stehe. Ich habe die SIM-Karten getauscht und alles was man so legal machen kann. Ohne Erfolg. Vielleicht hilft ein rooten. Dann ist zwar die „Garantie“ weg aber so nützt es mir auch nichts.
Meine Tochter hat ein Ulephone. Das scheint die bessere Wahl zu sein. Selbst das P9000 meines Sohnes ist besser.
Vielleicht wurde mein Handy im Monat des Mülls oder wie das in China heißt gefertigt.
Ich kann nur dringend von dem Kauf eines Elephones S7 abraten !

Philipp
Gast
Philipp

Hallo,
habe das Handy bei Gearbest für 163 € Bestellt zzgl. 7 € Express-Versand. Dies war der größte Fehler meines Lebens: Das Handy wurde am 15.04 losgeschickt und war ein Tag später dann schon in Deutschland. Dann kam es zum Zoll und es erschien die Meldung „Nicht Beeinflussbare Verzögerung bei der Verzollung“. Nach 4 Tagen rief eine Frau an ich solle doch bitte einen Zahlungsnachweis zuschicken weil ein Warenwert von 50 US Dollar angegeben wurde. Dies tat ich und 10 verdammten Tagen verließ das Paket den Zoll und ich bekam das Handy am nächsten Tag vom Posboten in die Hand gedrückt, welcher aber 47 € haben wollte! 30 € Einfuhrsteuer + 17 € von DHL für die „Vorrauszahlung“ der Einfuhrsteuer. Also bitte niemals den Express versand nehmen !!!! Dafür das das Handy im Gegensatz zum normalen Versand 8-10 Tage früher da war habe ich satte 54 € bezahlt. Also kostete mich das Handy somit 217 € statt 162 € -_-. Bei DHL wussten die Leute nichtmal genau für was die Gebühren gewesen sein sollten…
Das Handy an sich ist top. Zwar fast ein wenig zu groß und eine schlechte Kamera aber ansonsten läuft alles echt top.
Bitte informiert euch bei dem Versand wenn ihr ein Handy bestellt und macht nicht den gleichen Fehler wie ich.

René
Gast
René

Ich habe mein Elephone S7 in Gold mit 4GB RAM und 64GB ROM 12Tage nach Bestellung bei GearBest mit Lieferung aus China erhalten. Die Bestellung hat mit Versand ca.192€ gekostet, Zollkosten wurden für die Bestellung nicht erhoben. Es ist ein sehr schönes Handy was nach dem einschalten und einrichten ein Update (von März 2017) runtergeladen und installiert hat. Entgegen der meisten Beurteilungen bin ich bis heute sehr zufrieden mit allen Eigenschaften des S7. Ich denke das mit der neusten Software die bis dahin erwähnten Fehler behoben wurden. Jetzt würde nur noch ein Update auf Android 7 fehlen. Der Akku hält übrigens mit normaler Nutzung 2 Tage bei viel Nutzung kommt man auch problemlos über den Tag. Aber was wirklich genial ist, ist die Ladezeit, sie ist extrem schnell, mit etwas über einer Stunde. Mein Fazit: Ein sehr schönes Elephone S7 Handy mit super Performance zu einen guten Preis.

Coldroller
Gast
Coldroller

Volle Übereinstimmung!

Olaf
Gast
Olaf

Hallo. Habe jetzt auch das Elephone s7. Bin soweit zufrieden. Habe nur ein Problem mit einigen Apps. Ich krieg ohne Grund die Meldung „Du hast das Spiel beendet“. Woran kann das liegen ?

Stan
Gast
Stan

Habe mir das Teil in blue bestellt. Lieferung verlief problemlos. Optisch ist das Handy ein Hingucker. Aber wie haben schon andere geschrieben : außen hui innen … . Stimmt leider.
Mich haben halt die 4GB/64GB gereizt. Wichtig war mir auch Dual-Sim und LTE.
Dual-Sim funktioniert problemlos, aber das war es auch fast schon.
LTE – Fehlanzeige, obwohl ich hier sehr guten LTE-Empfang habe (mit Lumia 925 und anderem Gerät getestet. Es kommt nur EDGE – Empfang und selbst da keine Chance ins Internet zu kommen. Kann machen was ich will.
WLAN – Netze werden erkannt und man kann sich da auch problemlos verbinden. Allerdings bricht der Empfang aus unerklärlichen Gründen nach einer gewissen Zeit ab. Ist beim streamen echt ärgerlich.
Positiv ist Bluetooth zu erwähnen. Hat sich ohne Probleme in mein Autoradio einbinden lassen.

Hatte kurzzeitig ein Elephone P9000, was ich leider meinen Goldfischen zum telefonieren gegeben haben. War irgendwie besser.

Naja, wer nicht hören will muss fühlen. Ich habe zwar die Bewertungen vorher gelesen, aber da ich kein Gamer bin habe ich gedacht für mich reicht es. Kann nur sagen bin maßlos enttäuscht und kann nur jeden raten – Finger weg.

Kann nur hoffen, dass irgendwann ein Update kommt was die schwerwiegenden Mängel beseitigt.
Die Hoffnung stirbt zu letzt.

Christian
Gast
Christian

Hallo,

also ich habe meines zurück geschickt (Amazon). Einige kleine Macken ( Mobilfunk, Led Leuchte ) und ein absolutes NO GO – miserabler Akku. (Updates alle eingespielt)
Ich hatte noch nie ein Handy mit einem so schlechtem Akku ( 15% Batterieverlust über Nacht! ).

Jetzt ist es ein Umi Plus geworden, der Akku und auch die Verarbeitung ist klasse! Läuft auch noch smoother und die Optik weiß auch zu gefallen. Batterieverlust über Nacht bei gleichen Apps und Einstellungen 1%

Christian
Gast
Christian

Hallo,

ich habs wieder zurück geschickt, der Akku ist eine einzige Katastrophe! Nicht mal bis zum Nachmittag gekommen, und ich bin kein Poweruser! Absolut mies!
Fand es auch sehr scharfkantig in der Hand, und hatte permanent Probleme im O2 Netz mit der Datenverbindung (Großstadt). Natürlich war das letzte Update eingespielt.

Da konnte dann auch die gelungene Optik nichts mehr retten ….

Hab jetzt ein Umi Plus, Super Akku – alles läuft flüssig ….

Cube
Gast
Cube

Hallo an alle!
Besteht die Hoffnung das das navigieren irgendwann richtig funktioniert? Ist ja voll die Katastrophe! Oder gibt es da vielleicht ne andere Lösung für?
Sonst bin ich eigentlich ganz zufrieden mit dem elepfone s7! Wäre super wenn mir einer helfen könnte! Danke schon mal

ArriS
Gast
ArriS

Ne Frage an den Tester. Wie kommst du auf Gorilla Glas 3? Auf der Verpackung steht nur Radian Glass.

wpDiscuz