Startseite » News » Fake Smartphones von Eskimo bei Kaufland – Finger weg!

Fake Smartphones von Eskimo bei Kaufland – Finger weg!

Es ist mal wieder Zeit für eine Warnung vor sogenannten Fake-Smartphones. Im letzten Jahr haben wir euch bereits vor Yumefone gewarnt, deren Smartphones insbesondere bei eBay, AliExpress und Wish vertrieben wurden.  Der Verkäufer “ESKIMO” hat nun den Kaufland-Marktplatz (ehemals Real-Marktplatz) für seine Machenschaften ausgewählt. Wie immer handelt es sich bei diesen Fakes augenscheinlich um Kopien von bekannten Smartphones. Auf Hochglanz Produktbildern werden die Smartphones schön dargestellt und mit einem Wirrwarr an technischen Daten und Android-Versionen, die nicht existieren, kombiniert. In der Realität bekommt der Kunde immer ein altes Smartphone mit veralteter Technik und Android-Version geliefert. 

Die Auswahl an Smartphones ist riesig…

Immer die gleiche Masche – so auch bei Eskimo

Die Angaben in auf den Datenblättern der einzelnen Smartphones klingen fast schon realistisch. Das ist neu und war bei der Fake-Welle auf Ebay noch anders. Völlig falsche Spezifikationen und das aufgemotzte Design sieht man dieses Mal eher auf den Produktbildern. In den Daten hält man sich sichtlich zurück mit den Angaben. Teilweise spricht man sogar von Android 8, was möglich ist. Und auch 2 + 32GB Speicher klingen nicht so unrealistisch. Allerdings ist auch das nicht zufriedenstellend, auch nicht bei 80€. Auf den Hochglanzbildern wird es dann mit 6800 mAh Akkus, 5G Empfang und 128GB Speicher eher lächerlich. Meistens ist das Android-System auch nicht nur veraltet, sondern Angaben zum Speicher sind im System manipuliert. Ihr denkt also zunächst, dass euer Speicher wirklich 128 oder 256GB groß ist. Sobald aber 8-10GB Daten abgespeichert wurden, werden alle weiteren Daten fehlerhaft oder das System meldet bereits einen vollen Speicher.

Mix 4 Fake Smartphone Kaufland

Das Perfide an den Angeboten von Eskimo ist, dass sich der Händler hinter dem Kaufland Logo versteckt. Der nichtsahnende Nutzer kommt auf den Kaufland-Marktplatz und denkt zunächst ein Schnäppchen zu machen. Kaufland klingt vertraut und seriös, aber das gilt eben nicht für alle Händler auf dem Kaufland Marktplatz. Lasst also die Finger von solchen Angeboten, ich habe den Verkäufer auch schon bei Kaufland gemeldet und hoffe, dass dieser auch zeitnah gesperrt wird. Leider werden viele weitere folgen, da das System nach wie vor gut funktioniert.

Die Bewertungen (141) sind gar nicht mal so schlecht…

Noch gefährlicher als Eskimo sind Fake Shops

An dieser Stelle noch ein kurzer Hinweis auf eine noch heimtückischere Sache. Bei Eskimo bekommt ihr immerhin ein Smartphone geliefert, auch wenn es nicht den beworbenen Spezifikationen entspricht. Hier wird euch Kaufland auch bei einer Rückgabe unterstützten. Noch gefährlicher sind sogenannte Fake-Shops, die bekannte Smartphones anbieten, aber diese Geräte nach erfolgter Bezahlung nicht versenden. Fake Shops wirken im Gegensatz zu China-Shops wie DHGate oder Gshopper seriös und genau das macht die Shops auch so gefährlich für unerfahrene Nutzer. Auch bei den Preisangaben haben sich diese Fake-Shops verbessert, denn absurd günstig wäre dann doch zu auffällig. Man denkt also in Fake-Shops zunächst ein Schnäppchen zu machen. Der Ablauf ist immer der gleiche. Selbst wenn sichere Zahlungsmethoden wie Paypal angeboten werden, arbeitet der Händler mit fiesen Tricks, um euer Geld letztendlich zu behalten. Manchmal wird sogar einfach ein Paket versendet. Fragt einfach bei uns oder dem Portal eures Vertrauens einmal kurz nach, wenn ihr neue Shops entdeckt.

Fazit zu Eskimo

Eskimo Fake Shop

Leider sind solche Artikel zum Betrug mit Smartphones immer wieder nötig. Beim Verkäufer Eskimo gab es wieder eine Vielzahl an Anfragen in den letzten Wochen, ob diese Angebote denn seriös seien. Die Antwort ist schlichtweg NEIN. Lasst einfach die Finger von solchen Angeboten oder fragt zumindest einmal kurz nach, bevor ihr Geld für Schrott ausgebt.

Quellen

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
8 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Ralf
Gast
Ralf (@guest_84073)
4 Monate her

Sowas gab es schon immer und wird es auch immer geben. Ich merke in meinem Bekanntenkreis, der überwiegend aus Menschen besteht die sich alle zwei Jahre durch eine Vertragsverlängerung ein neues Smartphone vom Netzanbieter abgreifen, das diese nur Samsung, Apple und ein paar andere kennen und China Handys werden dort immer gleich mit dem Schrott und Fake assoziiert, worüber hier in diesem Artikel berichtet wird. Wenn diese Leute Oppo, Vivo, Realme usw. hören, dann können die sich gar nicht vorstellen das es sich dabei um Qualität handelt und denken gleich an Fake und China Schrott. Vor einigen Jahren wurde ich… Weiterlesen »

Matthias N
Gast
Matthias N (@guest_84061)
4 Monate her

Musste schmunzeln, als die ersten I phones raus kamen gab es auch Fake Smartphones, da war nicht mal Android sondern irgend was zusammen geschustertes drauf 😉 Geschweige denn das die nur ansatzweise brauchbare Apps hatten.

Shorty
Gast
Shorty (@guest_84057)
4 Monate her

Beim Marktplatz real (jetzt Kaufland) tummeln sich seit Jahren unseriöse Händler, bin da oft reingefallen, hab aber immer von real problemlos das Geld wieder bekommen. Auf dieser Marktplatzseite kann man nicht zwischen seriös und unseriös unterscheiden, alle haben relativ gleiche Aufmachung. Kaufe daher auf dieser Plattform nix mehr, egal wie seriös da ein Angebot klingen mag

Piet
Gast
Piet (@guest_84225)
4 Monate her
Antwort an  Shorty

Kann ich bestätigen. Wie Müll dann gibt’s Geld zurück. Was bei Aliexpess und Co. sehr Mühsam it.

Joschbo
Autor
Team
Joscha (@joschbo)
4 Monate her
Antwort an  Piet

Der Käuferschutz von Aliexpress ist unserer Erfahrung nach ausgezeichnet und deutlich besser als PayPal. Ich würde sogar behaupten, dass es auf kein anderen großen Plattform so leicht ist, sein Geld bei defekten Geräten zurückzubekommen.

Keule
Gast
K S (@guest_84048)
4 Monate her

Lass uns Mal Geld zusammen sammeln und Jonas testet dann das Ding zwei Wochen 🙂
Mal sehen ob er das aushält. Und ob das Handy danach noch lebt. 🙂

deo
Gast
deo (@guest_84040)
4 Monate her

Verbaut ist da meist ein 2016er Mediathek MTK6580A mit A7 Kernen. Der war schon damals eine der langsamsten SoC.
Auflösung: 480 * 1014 Pixel bei 6,9″ ???
Da lassen sich die Pixel zählen. Da ist HD eine Eigendefinition.
Die Technik des Hafury Mix aus 2017 lässt grüßen.

Bonnie
Mitglied
Mitglied
Bonnie (@bonnie)
4 Monate her

ich finde das echt super das ihr öfter mal drauf hinweist ,wegen fakehandys- oder auch shops,
ich schnöcker gerne mal auch in neuen shops rum ,bin rentner und habe viel zeit aber durch auch ist man gewarnt noch intensiver hinzuschauen
daher noch mal Danke

Lade jetzt deine Chinahandys.net App