Startseite » Ankündigung » Gaming-Smartphones: ASUS ROG 2 – Black Shark 2 Pro

Gaming-Smartphones: ASUS ROG 2 – Black Shark 2 Pro

Es gibt Smartphones für den normalen Gebrauch, manche sind besser zum Fotografieren geeignet und manche sind einfach reine Gaming-Maschinen. Nicht ein harmloses Xiaomi Black Shark, das sich auch zum Gaming gut eignet, sondern das neue ASUS ROG Phone 2, das einzig aufs Zocken ausgelegt ist. Das Smartphone selbst trumpft mit dem neuen Snapdragon 855 Plus, einem 6,59 Zoll 120 Hz AMOLED Display und 6000mAh Akku auf.ROG Phone 2 vs Black Shark 2 Pro

Noch extremer wird es mit der Special Edition, die samt Zubehör in einem kleinen Koffer geliefert wird: Docking Station für den PC / TV, Cooling Case, anklipsbarer Controller, externes Gamepad und Case mit zweitem Bildschirm. Mit dem gesamten Paket spricht man eher professionelle Mobile-Gamer und Streamer an. Das ASUS ROG Phone 2 gibt euch beim Zocken die vollste Freiheit, wie ihr spielen wollt. Das erste ROG Phone hat knapp 800€ zu Beginn gekostet, das sich nochmal mit Zubehör im Wert von gut 500€ aufwerten ließ. In China kostet das ASUS ROG Phone 2 mit 8/128GB 3499 Yuan ca. 443€ und die Top-Version mit 12/512GB 5999 Yuan ca. 760€. Der Preis für die Global Version fehlt hier noch.ASUS ROG Phone 2 Gaming Smartphone 12

Ein zweites Smartphone, dass nun mit dem neuen Snapdragon 855 Plus auf den Markt kommt, ist das neue Black Shark 2 Pro. Das Black Shark 2 ist noch gar nicht so lange auf dem Markt, wie es sich aber für ein Gaming-Smartphone gehört, muss stets die schnellste Hardware an Bord sein. Deswegen kommt nun das 2 Pro auf den Markt. Die Preise im Vergleich sind da schon fast günstig: 128GB für 390€ und 256GB für 456€ in China. Für die Global Version bei Black Shark EU kommen allerdings nochmal 150 bzw. 200€ dazu.  Dazu dann noch das Pro Kit mit zwei zusätzlichen Controllern für 90€ und man ist für das mobile Gaming ausgestattet.

Black Shark 2 Pro Gaming Smartphone 5

Dazu muss man auch ehrlich zugegen, dass die beiden Snapdragon 855+ Smartphones in ihrer Nische verschiedene Klientel ansprechen. Wir haben uns die beiden neuen Gaming-Smartphones genauer angeschaut und gegenübergestellt. Viel geändert hat sich beim neuen Black Shark nicht, die meisten Infos zum Gerät findet ihr deshalb auch in unserem Testbericht zum Black Shark 2.

Design

Beim Äußeren setzen beide auf den Gaming Look, haben eine komplett schwarze Vorderseite und verschiedene Elemente auf der Rückseite, unter anderem natürlich auch LED Lichteffekte für das perfekte Spieleerlebnis. Während das ASUS Phone hier die Elemente etwas asymmetrisch anordnet und viel für den Look gut unterstreicht, wartet das Black Shark 2 Pro z.B. mit zwei Griffmulden auf. Verfügbar ist das Black Shark in schwarz / grün und silber / blau, das ASUS nur in schwarz / grau.

ASUS ROG Phone 2 Gaming Smartphone 4 ASUS ROG Phone 2 Gaming Smartphone 5 ASUS ROG Phone 2 Gaming Smartphone 6

 

Das kompaktere der beiden ist dabei klar das Xiaomi Black Shark 2 Pro mit 205g, nur 6,39 Zoll und 4000mAh Akku. Dicker trägt das ROG Gaming Phone 2 auf mit 240g, woran auch das 6,59 Zoll Display und der 6000mAh Akku nicht unbeteiligt sind.

Black Shark 2 Pro Gaming Smartphone 4 Black Shark 2 Pro Gaming Smartphone 1

Display

Das ASUS ROG Phone 2 kommt mit dem schnellsten Display, das man zurzeit unter den Smartphones bekommt. Ob es nun 4K Auflösung braucht, sei dahingestellt – braucht ja auch mehr Rechenleistung. Stattdessen bietet das Gaming-Handy eine stolze Bildwiederholungsrate von 120Hz, nochmal mal mehr als das OnePlus 7 Pro. ASUS ROG Phone 2 Gaming Smartphone 13Das Display ist 6,59 Zoll groß und notchless, löst in Full HD auf, und das AMOLED Panel bietet 10 Bit HDR Support. Die Touchlatenz gibt man mit 49ms an und geschützt wird es durch Gorilla Glas 6. Dazu kommt bei Bedarf noch der TwinView Dock 2 für das echte Dual-Screen Gaming mit einem zweiten 6,59 Zoll Full-HD Display für das Streaming oder Gruppenkommunikation.

Beim Blackshark 2 Pro misst das Display 6,39 Zoll und löst ebenfalls mit Full HD auf. Hier erreicht das AMOLED Panel allerdings nur die standardmäßigen 60Hz. Dafür ist die Reaktionsgeschwindigkeit des Touchpanels mit nur 34,7ms angegeben.

Leistung

Bei der Leistung werden sich beide Smartphones kaum voneinander differenzieren können, da beide mit Snapdraon 855 Plus kommen. Der hochgetaktete Flagship Prozessor verspricht etwas mehr Leistung mit einem CPU Takt von 2,96 GHz und 675 MHz der Adreno 640 GPU. Beide Gaming Smartphones haben in der höchsten Konfiguration außerdem 12GB Arbeitsspeicher. Beim Systemspeicher kommt das ROG 2 noch mit 512GB UFS 3.0 Speicher. Beim Black Shark 2 sind es maximal 256GB UFS 3.0 Speicher.

Black Shark 2 Pro Gaming Smartphone 2Ausgeklügelte Kühlsysteme sind bei Gaming-Smartphones schon länger in Mode. Auch hier setzt das ASUS ROG Phone 2 nochmal einen drauf und verbaut eine Luftkühlung im Gehäuse. Nutzt man natürlich noch das aktive Lüftergehäuse für das ASUS Phone, dann hält man dieses für längere Zeit auf Betriebstemperatur. Im Betrieb mit dem zweiten Display und mehreren Games / Programmen, scheint dies aber auch nötig zu sein.

System

Ein Punkt, wo uns ASUS schon beim letzten Flagship, dem Zenfone 6, überraschen konnte, war das installierte System: beinahe pures Android mit nur einigen zusätzlichen Einstellungsmöglichkeiten. Beim Vorgänger ging man mit der ZenUI noch seinen eigenen Weg. Klar bekommt hier das ROG Phone noch seinen eigenen Skin, die ROG UI, einen Gaming Mode und viele Features.

Black Shark 2 Pro Gaming Smartphone 3Ganz anders das Xiaomi Black Shark, wo sich doch einige Probleme zeigten im Test des Black Shark 2. Bestellt man es in China, erhält man MIUI bzw. die Joy UI, die für ein Gaming-Smartphone viele Features bietet. Auch die Global Version kommt mit dem Gaming Center Shark Space, aber darunter liegt ebenfalls Stock Android, dass zum Gaming Smartphone nicht so richtig passte und auch nicht sonderlich angepasst war. Etwas undurchsichtig und die China Version lässt sich auch nur mit Mehraufwand nutzen.

Ausstattung

Bei beiden Smartphones reden wir von waschechten Flagships, die auf ihrer Ausstattungsliste kaum einen Platz freilassen. Umso interessanter sind die speziellen Gaming-Features am Gerät selbst.

Das ASUS Smartphone listet hier direkt die beiden Stereo-Speaker, die zum Nutzer gewandt sind. Feedback zum Gaming bekommt man außerdem über die Dual Surround Vibrations-Technologie. Außerdem wurde das Design des Smartphones speziell an den Landscape Mode angepasst: USB-C und 3,5mm Klinkenport liegen an der linken Seite, gegenüber am Rahmen sind zwei Ultraschall-Touchfelder für die Zeigefinger als zusätzliche Buttons.

Auch wenn das Design des Black Shark 2 Pro ebenfalls auf dicke Hose macht, sind nicht ganz so viele Features integriert. Als zusätzliche Buttons ist Master Touch vorhergesehen: das Touchpanel ist an zwei Stellen drucksensitiv und es lassen sich Befehle festlegen. Meiner Meinung nach ein großer Nachteil ist allerdings der fehlende 3,5mm Klinkenanschluss – gerade weil es doch ein Gaming-Smartphone ist.Black Shark 2 Pro Gaming Smartphone 5

Die Kameraqualität steht in dem Vergleich vielleicht nur an zweiter Stelle, gehört aber zum Smartphone dazu: beide setzen auf ein Dual Kamera Setup um den Sony IMX586 48MP Sensor. Das ROG Phone 2 hat zusätzlich noch einen 13MP Ultraweitwinkelsensor an Bord, während das Black Shark 2 Pro auf einen 12MP Telephoto Sensor mit 2x Zoom setzt.

Akku

Nicht gerade knapp bemessen ist auch der 6000mAh Akku bei ASUS. Klar braucht die ganze Technik viel Strom und der übertaktete Prozessor zieht auch einiges an Saft. In einer ausgedehnten Gaming-Session lehrt man das ROG Phone 2 sicher trotzdem, ansonsten würde ich schätzen, dass zwei Tage Akkulaufzeit mit moderatem Gaming auch gut machbar sind. Geladen wird das ASUS Phone an der Seite über USB-C – so lässt es sich auch noch beim Aufladen gut im Landscape Mode nutzen. Geladen wird dabei mit 30 Watt.

Black Shark 2 Pro Gaming Smartphone 4Im Vergleich dazu ist das Blackshark 2 Pro mit 4000mAh schon gerade zu zierlich. Wer unter dem Tag das Gaming Smartphone auch für genau eben jenes nutzt, wird am Abend sich nachladen müssen. Geladen wird hier mit 27 Watt.

Fazit – das bessere Gaming-Smartphone ist?

Ganz klar das ASUS ROG Phone 2, ein Smartphone der Superlative, dass seine Disziplin, wie auch schon der Vorgänger meistert. Richtige mobile Gamer kommen hier voll auf ihre Kosten und haben eine unglaubliche Auswahl beim Zubehör. Aber auch der Geldbeutel muss gut gefüllt sein. Das Gaming-Smartphone selbst hat zwar seinen Preis, ist in Anbetracht der Features aber auch kein Wucher. Obendrauf kommen nochmal die happigen Preise für das Zubehör, diese sind aber wohl bei vielen Interessenten schon fest eingeplant.Black Shark 2 Pro Gaming Smartphone 8

Im Vergleich dazu, ist das Black Shark 2 Pro zwar das schlechtere Gaming-Werkzeug, aber das rundere Smartphone: günstiger, handlicher und nicht komplett auf das Zocken ausgelegt. Die „nötige“ Leistung bekommt man trotzdem und hat auch hier schon einige Features speziell für das mobile Spielvergnügen. Ansonsten hat sich nicht viel geändert im Vergleich zum normalen Black Shark 2 und auch dieses eignet sich nicht minder zum Zocken – deshalb findet ihr alle weiteren Infos zum Smartphone im Testbericht.


Wie gesagt, sie bedienen beide eine andere Klientel unter den Gaming-Smartphones Fans. Die prädestinierten Handygamer sind wir nicht, deshalb lasst uns gerne einen Kommentar da, welches der beiden Gaming-Smartphones für euch in Frage käme.

Kommentare

avatar
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei