Startseite » News » HarmonyOS 2.0 – welche Geräte bekommen das Update?

HarmonyOS 2.0 – welche Geräte bekommen das Update?

Mit HarmonyOS 2.0 geht es für das hauseigene Betriebssystem von Huawei in die zweite Runde. Zumindest ist das in China der Fall. Hier in Deutschland warten wir noch auf den offiziellen Umschwung hin zu HarmonyOS. Wir möchten in diesem Artikel einmal aufzeigen, welche Geräte in China das Update bekommen. Wir gehen davon aus, dass die Liste früher oder später noch länger wird und auch für die globalen Versionen der aufgeführten Geräte gelten wird. Mit dabei sind neben vielen Huawei Smartphones auch Tablets und Geräte von Honor.

HarmonyOS2.0 e1628618894586

Diese Geräte bekommen HarmonyOS 2.0

Gerätetyp Gerätename Updatedatum
Huawei Smartphone Huawei Mate 40 23.06.2021
Huawei Mate 40 Pro
Huawei Mate 40 Pro+
Huawei Mate 40E
Huawei Mate X2
Huawei P40
Huawei P40 Pro
Huaewi P40 Pro+
Huawei P40 4G
Huawei Mate 30
Huawei Mate 30 5G
Huawei Mate 30 Pro
Huawei Mate 30 Pro 5G
Huawei Mate 30 RS
Huawei Mate 30E Pro 5G
Huawei nova 6 07.07.2021
Huawei nova 6 5G
Huawei nova 7 5G
Huawei nova 7 Pro 5G
Huawei nova 8 5G
Huawei nova 8 Pro 5G
Huawei nova 8 Pro 4G
Huawei Mate Xs 21.07.2021
Huawei Mate 20
Huawei Mate 20 Pro
Huawei Mate 20 RS
Huawei Mate 20 X
Huawei nova 7 SE 5G
Huawei nova 6 SE
Huawei Nova 8 SE
Huawei P30
Huawei P30 Pro
Huawei Mate 20 X 5G
Huawei Mate X
Huawei nova 5 Pro
Huawei nova 5 Pro
Huawei nova 5i Pro
Huawei nova 5z
Huawei Enjoy 20 Plus 5G
Huawei Enjoy Z 5G
Huawei Enjoy 20 Pro 5G
Huawei Enjoy 9 5G
Huawei Tablets Huawei MatePad Pro 23.06.2021
Huawei MatePad Pro 5G
Huawei MatePad 10.8 07.07.2021
Huawei MatePad 5G 10.4 21.07.2021
Huawei MatePad 10.4
Huawei MedaiPad M6
Huawei MediaPad M6 8.4
Huawei MediaPad M6 10.8
Honor Smartphones Honor V30 01.08.2021
Honor V30 Pro
Honor 30
Honor 30 Pro
Honor 30 Pro+
Honor Play4 Pro
Honor 20
Honor 20 Pro
Honor V20
Honor V20 Magic2
Honor Tablets Honor V6 01.08.2021

Wie geht es weiter?

Wie ihr seht, bekamen neuere und teurere Geräte zuerst Zugriff auch HarmonyOS 2.0. Doch inzwischen sind wir so weit, dass auch günstigere Geräte von Huawei und Honor zum Zug kommen. Selbst ältere Geräte, wie ein Huawei Mate X, sind inzwischen für das Update berechtigt. Bei uns in Europa gilt es allerdings zu bedenken, dass Huawei noch deutlich zurückhaltender ist. Momentan gibt es mit dem MatePad Pro 12.6 und Matepad 11 und der Huawei Watch 3 nun drei Geräte, die mit dem neuen Betriebssystem ausgestattet sind. Wann und ob Huawei bei uns flächendeckend auf HarmonyOS umsteigt, bleibt abzuwarten. Wir erwarten allerdings, dass es früher oder später dazu kommt. Der einzige Fall, der das verändern könnte, ist eine Rücknahme des Huawei US-Banns. Darauf deutet zurzeit allerdings nichts hin.

HarmonyOS & Google Support

Zu gespannt auf ein vollkommen neues Betriebssystem solltet ihr allerdings auch gar nicht sein. Bisher ist HarmonyOS mehr oder weniger EMUI unter anderem Namen. Dies hat aber auch ein paar Vorteile: Geräte, die vorher den Google Playstore installiert hatten, dürften auch nach dem Update noch weiter über Google verfügen. Jedenfalls ist dies bei chinesischen Huawei-Smartphones mit nachgerüstetem Playstore der Fall. Außerdem ist es problemlos möglich, alle Android Apps per APK auf HarmonyOS Geräten zu installieren. Auch das Aussehen unterscheidet sich nicht großartig von Huaweis einstiger Android Adaption.

Wenn ihr noch mehr Insides zu HarmonyOS wollt, schreibt eure Fragen gerne in die Kommentare! Wir haben momentan das Huawei MatePad 11 und die Huawei Watch 3 im Test und geben gerne Auskunft!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
9 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
PanEuropean
Gast
PanEuropean (@guest_80097)
3 Monate her

Habt Ihr das mal ausfühlrich ausprobiert, ob sich Apps als APK installieren lassen, also nicht nur mit ein oder zwei Apps? Denn wenn das wirklich funktioniert, dann wäre das Betriebssytem nicht das absolute KO-Kriterium. Auch wenn man an die Tablets, wie das neue MatePad 11 denkt. Allerdings wäre die Installation vieler Apps als APK ziemlich aufwändig.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
3 Monate her
Antwort an  PanEuropean

Servus, nächste Woche kommt unser Test zum Matepad 11. Da gehen wir ausführliche auf die Apps ein. Bei Banking-Apps und Google-Apps ist man natürlich stark eingeschränkt. Aber alles andere läuft recht problemlos.

beste Grüße

Jonas

Thomas
Gast
Thomas (@guest_80095)
3 Monate her

Hallo,

mich interessiert v.a. ob es irgendwelche Vorteile gibt: Kann ich mehr einstellen? Hält der Akku länger? Mehr Gesten?
Kommen mit Harmony OS Sicherheitspatches die die Geräte auf Android nicht mehr erhalten?

EnUser
Gast
EnUser (@guest_80084)
3 Monate her

Kurzgesagt, wenn der Mist kommt fliegt mein Huawei Handy in den Müll. Ich bin sehr enttäuscht.

Joschbo
Autor
Team
Joscha (@joschbo)
3 Monate her
Antwort an  EnUser

Kannst du uns etwas genauer erklären, worin deine Bedenken liegen?

EnUser
Gast
EnUser (@guest_80152)
3 Monate her
Antwort an  Joscha

Ich hab etliche Apps im Play Store gekauft, die bisher nicht in der Huawei AppGallery sind. Ebenso habe ich auch die “essentiellen”, wie WhatsApp auch nicht dort gefunden. Desweitern finde ich die AppGallery furchtbar, ich bekomme Werbung angezeigt wenn ich diese öffne, was für mich ein absolutes No-Go ist. Die Suche ist Katastrophal ich möchte Apps suchen und auf keine Webseiten weitergeleitet werden. Ich glaube auch nicht, dass die Apps, die ich brauche dort noch rein kommen und wenn, wie soll das dann ablaufen, wenn ich eine App bereits im Play Store gekauft habe usw.. Ein weiterer Punkt ist. dass… Weiterlesen »

T.Hennig
Gast
T.Hennig (@guest_80366)
3 Monate her
Antwort an  EnUser

Nimm doch einfach den Aurora Store. Der ist Quasi ein Proxy womit du auf den GooglePlay Store zugreifen kannst da dem Store ein Google fähiges Smartphone vorgegaukelt wird. Desweiteren für Youtube und co nimm doch einfach Gspace. Ohne Werbung bezahlst du dafür 15 Euro für eine Lifetime Lizenz. Kannst das natürlich auch mit werbung beim öffnen von Gspace benutzen. Die Werbung geht nur 3 Sekunden. Dann ist es Kostenlos. Aurora Store hat überhaupt keine Werbung.

M.B.
Gast
M.B. (@guest_80383)
3 Monate her
Antwort an  EnUser

Sofern du bei den gekauften Apps Login Daten hast und es die Apps dann doch in der App Gallery gibt, dann sollte das eigentlich kein Problem sein. Runterladen, anmelden und alles sollte so sein wie vor HarmonyOS auch.

Wackelohr
Mitglied
Mitglied
Wackelohr (@wackelohr)
3 Monate her

Hallo,

beim Lesen der Liste habe ich einen Riesenschreck bekommen – weil: mein geliebtes Huawei Mate 20x ist gelistet. Die Anschaffung ist mir wegen des hohen Preises schwer gefallen und habe Angst, daß nach einer Umstellung nicht mehr alles funktioniert.
Und ja- ich bin an weiteren Berichten zu Harmony OS äußerst interessiert.

Gruß Georg

Bleibt alle gesund!

Lade jetzt deine Chinahandys.net App