Helio G90 (T): starke Gaming-CPUs von Mediatek

0

Der taiwanesische Qualcomm-Konkurrent Mediatek hat vor kurzem die neue G90-Serie vorgestellt, die leistungsstärker als alle bisherigen Mediatek-Chips sein soll und besonders auf Gamer ausgerichtet ist. Was für Features bieten die neuen SoC (System on Chip) von Mediatek und wie schlägt er sich in den Benchmark-Tests?

ezgif 1 5928c061030a

Mediatek: Ein kurzer Überblick

Bevor es mit der neuen G90-Serie losgeht, schauen wir uns mal die Firma Mediatek im Detail an. Das Unternehmen wurde 1997 in Taiwan gegründet. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Obwohl Mediatek selber keine einzige Fabrik besitzt und alle Chips bei Samsung, TSMC und co. fertigt, konnte man 2015 einen Umsatz von sechs Milliarden Euro vorweisen. Außerdem seien laut ComputerBase in 64 Prozent aller Fernseher Mediatek-Chips verbaut. Auch in Blu-Ray-Playern und WLAN-Routern sind die Marktanteile enorm.

ezgif 1 99cbb7d8f028Bei Smartphones stand Mediatek aber immer im Schatten des Big Players Qualcomm, dessen Snapdragon-Prozessoren in vielen Smartphones aller verschiedenen Marken und Preisklassen zum Einsatz kommen. Zwar fertigen Samsung, Huawei, Xiaomi und co. teilweise auch selber Chips (bzw. lassen diese fertigen) – selbst bei diesen großen Namen kommen in vielen Geräten aber immer noch Qualcomm-CPUs zum Einsatz.

Woran liegt diese Übermacht? Es fehlt Konkurrenz! Mediatek bietet zum Beispiel fast nur Chips im Einsteiger- und Mittelklasse-Segment an – ein richtiger High-End-Chip fehlt. Und auch die Mittelklasse-Prozessoren stehen, teilweise zu Unrecht, im Schatten von großen Namen wie Snapdragon 660. Einen Überblick üver die aktuellen Einsteiger und Mittelklasse-Prozessoren von Mediatek findet ihr in diesem Artikel.

Leider veröffentlicht Mediatek die Kernel Sources (also den Quellcode) des Prozessors nicht und verweigert damit den riesigen Custom ROM Communitys Zugang zum System. Das ist vielen technisch besonders affine Nutzern ein Dorn im Auge.

Die Mediatek G90-Serie

Prozessoren, Taktraten und RAM

Die Helio G90-Serie besteht aus dem Mediatek Helio G90 und dem Mediatek Helio G90T. Der Grundaufbau beider SoC ist aber identisch. So kommen beide mit acht Kernen, je vier Cortex A76 mit 2,05 GHz und vier Cortex A55 mit unbekannter Taktrate. Als Grafikeinheit kommt die Mali G76 zum Einsatz. Laut Xiaomi soll diese einen signifikanten Leistungszuwachs im Vergleich mit einem Snapdragon 710 bringen. Das wäre wirklich eine Ansage:

Der G90T Prozessor bringt im Vergleich mit dem Snapdragon 710 mehr GPU und CPU Performance

Ein paar Einschränkungen gibt es aber trotzdem. So unterstützt die GPU beispielsweise keine Aufzeichnung von 4K-Video mit mehr als 30 Bildern pro Sekunde und auch Displays mit mehr als 1080 Pixel in der Breite können nicht verwendet werden. Letztendlich gibt es auch aktuell kein Smartphone mit Snapdragon 710 Prozessor, dass 4K Aufnahmen bei 60 FPS unterstützt.

ezgif 1 902cf5a84d42Auch beim RAM macht Mediatek keine halben Sachen – die G90-Serie unterstützt bis zu zehn Gigabyte RAM, der wahlweise über LPDDR3 oder sogar über LPDDR4x angebunden werden kann. Als Interface für den Speicher werden eMMC 5.1 und UFS 2.1 verwendet.

Konnektivität

Was viele gar nicht wissen: Auch die Möglichkeiten der Verwendung von 4G, 5G, Bluetooth und co. werden vom SoC bestimmt (bzw. limitiert). Die G90-Serie unterstützt aber zum Glück alle wichtigen LTE-Bänder und auch die besonders schnelle Technik LTE Cat 13. VoLTE und VoWiFi für besonders klare Sprachtelefonie sind auch mit an Bord.

WLAN im 2,4- und 5-GHz-Band und nach den Standards a/b/g/n/ac werden ebenso wie Bluetooth 5.0 unterstützt.

Kameras: Maximale Anzahl und Auflösung beim Mediatek Helio G90(T)

Der Helio G90(T) unterstützt Kamerasensoren mit 24, 48 oder 64 Megapixel auf der Rückseite. Über die Limitierungen bei der Front-Kamera ist uns bisher noch nichts bekannt.

Leistung und Benchmarks im Vergleich

Antutu-Benchmark im Vergleich

Unsere Einschätzung

Ein bisschen mehr Konkurrenz im Bereich der oberen Mittelklasse kann definitiv nicht schaden, da dieser Markt immer noch von Qualcomm dominiert wird. Wir sind sehr gespannt, ob es Mediatek gelingen wird, die Mittelklasse SoCs vom Marktführer Qualcomm etwas aufzumischen. Mit Spannung erwarten wir daher auch unser Redmi Note 8 Pro Testgerät, welches als erstes Smartphone mit dem Mediatek GT90T ausgestattet sein wird. Bald gibt es also genauere Infos zur Performance der neuen Mediatek Generation.

 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei