Doogee greift mit der Homtom-Serie die Low-Budget-Smartphone Riege an. Der Hersteller schickt zwei Smartphones ins Rennen, die ein exzellentes Preis/Leistungs-Verhältnis bieten. Das Homtom HT7 kostet knapp 60€ und bietet dafür ein 5,5 Zoll HD-Display, ein Android 5.1 System und einen 3000mAh starken Akku. Der große Bruder, das Homtom HT7 Pro bietet für etwa 90€ LTE-Unterstützung, einen 2GB großen Arbeitsspeicher und ein hochwertigeres Design. Im folgenden Testbericht haben wir das Homtom HT7 unter die Lupe genommen. Auf das HT7 Pro gehen wir hingegen nur am Rand ein und erklären die Unterschiede zum Schwestermodell.

Homtom HT7 1

Lieferumfang

Homtom HT7 5 300x200Das Homtom kann bei Amazon.de aus Deutschland bestellt werden. Das Smartphone wird mit folgendem Zubehör geliefert.

  • 1x Displayschutzfolie (bereits aufgeklebt)
  • Micro-USB Kabel
  • Netzteil (EU)
  • ein Klinkeadapter 16mm auf 14mm

Weiteres Zubehör wie etwa eine Schutzhülle findet man auf Aliexpress.com
Zubehör bei Aliexpress

 

Design und Verarbeitung

Das Homtom HT7 zählt mit 5,5 Zoll zu den größeren Smartphones. Es ist in den Farben Schwarz und Weiß verfügbar. Auffällig am Design sind insbesondere die geschwungenen Ränder an der Ober- und Unterseite des Smartphones. Das Smartphone ist mit einem Gewicht von 193 Gramm schwer und mit seinen Maßen von 155 x 78 x 9.5mm relativ dick. Allerdings liegt das Smartphone noch angenehm in der Hand und fühlt sich weder zu schwer noch zu breit an. Die Rückseite besteht aus einem geriffelten Kunststoffrückdeckel. Die geriffelte Oberfläche verleiht dem Smartphone einen guten Griff und sorgt dafür, dass einem das Handy nicht aus der Hand gleitet.

Andererseits muss ich auch sagen, dass mir das Design des Rückdeckels nicht gefällt und dass sich der Rückdeckel meines Erachtens auch etwas billig anfühlt. Dies ist allerdings Geschmackssache. Fest steht hingegen, dass das Homtom HT7 angesichts seines günstigen Preises gut verarbeitet ist. Es gibt keine störenden Spaltmaße und nichts knarkst oder fühlt sich instabil an. Die Lautstärke-Tasten sowie die An-/Aus-Taste haben einen angenehmen Druck. Etwas gewöhnungsbedürftig ist, dass sich die Buttons auf der linken Seite des Smartphones und nicht wie gewöhnlich rechts befinden. Auf der Vorderseite befinden sich unterhalb des Displays die drei typischen Android Soft-Touch-Buttons, die über keine LED-Hintergrundbeleuchtung verfügen. Der Rückdeckel gelöst werden und man erhält Zugriff auf die beiden Simslots (2* MicroSD), den Akku und den MicroSD-Slot.

Homtom präsentiert mit dem HT7 ein Low-Budget Smartphone mit einer ordentlichen Verarbeitung. Lediglich das Design des Rückdeckels dürfte nicht jedermanns Geschmack treffen.

Homtom HT7 7 300x200 Homtom HT7 6 300x200 Homtom HT7 8 300x200 Homtom HT7 9 300x200

Homtom HT7 Pro

Das Homtom HT7 Pro hat ein anderes Design als sein kleiner Bruder. Den Bildern nach zu urteilen dürfte das Design demjenigen des Doogee Y200 entsprechen. Zum einen ist das Homtom HT7 Pro mit 8mm deutlich dünner. Zum anderen besteht die Rückseite aus glattem Kunststoff mit gebürstetem Aluminium-Look. Das Gewicht ist mit 170 Gramm etwas geringer. Auch der Rückdeckel des Homtom HT7 Pro kann gelöst werden. Das Homtom HT7 Pro hat ein edleres Aussehen als das HT7. 

Doogee Homtom HT7 Pro

Display

Homtom HT7 2

Das Homtom HT7 und das Homtom HT7 Pro verfügen beide über ein 5,5-Zoll HD-Display mit einer Auflösung von 1280*720 Pixeln. Die Pixeldichte liegt mit 267 Pixel pro Zoll leicht unter dem Retina-Wert, sodass bei genauem Hinsehen noch einzelne Bildpunkte erkannt werden können. Nichtsdestotrotz bieten Smartphones mit 5,5 Zoll und HD-Auflösung noch ein angenehm scharfes Bild. Da zudem IPS-Technik zum Einsatz kommt, verfügt das Handy über gute Schwarz-Weiß-Kontraste und eine gute Blickwinkelstabilität. Bedenkt man den geringen Preis des Homtom HT7, muss klar gesagt werden, dass das Display wirklich herausragend gut ist. Farben erscheinen lebendig. Im Vergleich mit anderen Low-Budget Smartphones ist zudem positiv hervorzuheben, dass die Farbdarstellung angenehm warm und nicht grell ist. Auch die Helligkeit des Displays ist mit 560 cd/m2 gut. Wer die Einstellung des Displays den eigenen Vorlieben anpassen möchte, kann hierzu das integrierte MiraVision-Panel in den Displayeinstellungen nutzen.

Homtom HT7 4

Homtom HT7 Android ROM 1 169x300Die verbaute Touchscreen kann leider nur 2 Berührungspunkte gleichzeitig registrieren. Das Homtom HT7 lässt sich dennoch gut bedienen, wenngleich die Touchscreen nicht ganz so exakt arbeitete wie Touchscreens teurerer Handys (>120€). Das Schreiben von SMS gelingt bei einer durchschnittlichen Schreibgeschwindigkeit gut. Für versierte Schnellschreiber ist die Touchscreen allerdings ungeeignet. Ein weiteres Feature des Display ist die Smart-Wake Funktion. Mit dieser ist es möglich, bei ausgeschaltetem Display Grundfunktionen und Apps auf dem Handy zu steuern.

Insbesondere beim Homtom HT7 ist das HD-Display angesichts des niedrigen Preises ein sehr großer Pluspunkt. Smartphones im gleichen Preisbereich haben meist ein wesentlich niedriger auflösendes Display mit schlechterer Bildqualität. 

Leistung und Betriebssystem

Homtom HT7

Homtom HT7 CPU 169x300Im Smartphone arbeitet ein MediaTek MT6580 Quad-Core Prozessor mit einem 1,3 GHz Takt pro Kern. Unterstützt wird der Prozessor von einer Mali-400 GPU und 1GB Ram. In Kombination mit dem Android 5.1 Betriebssystem ist eine angenehme Systemperformance gegeben. Der 2015 erschienene Prozessor ist für Ultra-Low-Budget Smartphones bestimmt. Seine vier Kerne à 1,3 Ghz sorgen für eine angenehme Nutzung der Grundfunktionen des Smartphones. Man kann surfen, chatten, telefonieren oder sogar ein Youtube-Video schauen. Auch Whatsapp oder Facebook sowie grafisch einfach gestaltete Spiele können gespielt werden. Das Homtom HT7 ist für das Erledigen von Standard-Aufgaben eines Smartphones konzipiert und das macht es auch ganz solide und schnell. Im Unterschied zum MT6735 mit 1,0 Ghz Takt der meisten anderen Ultra-Low-Budget Smartphones bietet der MT6580 minimal mehr Leistung, bringt jedoch auch einige Einschränkungen. So bringt der Prozessor weder LTE-Fähigkeit noch eine 64-Bit Architektur mit sich. Angesichts des geringen Preises ist die Performance des HT7 als gut bis sehr gut zu bewerten. 

Multitasking ist mit nur 1GB RAM leider nur eingeschränkt möglich und man gerät mit vielen Apps im Hintergrund schnell an die Grenze. Von den 8GB internen Speicher können 5GB für Apps genutzt werden. Mit einer Lesegeschindigkeit von 80 MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von 21 MB/s ist der Speicher recht langsam. Wer noch mehr Speicher braucht, kann mit per Micro-SD kann man den Speicher des Homtom HT7 um bis zu 64GB erweitern.

Micro-SD bei Amazon kaufen

Homtom HT7 Geekbench 3 169x300 Homtom HT7 3D Mark Icestrom Unlimited 169x300Homtom HT7 Antutu Benchmark 169x300

Homtom HT7 Pro

Das Homtom HT7 Pro ist etwas leistungsfähiger als sein kleiner Bruder. Der Grund hierfür liegt weniger im MT6735 Prozessor, sondern in den 2GB RAM Arbeitsspeicher. Diese sorgen für ein flüssigeres System, das auch eine brauchbare Multitaskingfähigkeit mit sich bringt. Zudem sind auf dem Homtom HT7 Pro 16GB interner Speicher vorhanden.

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass sich das Homtom 7 für Smartphone-Einsteiger eignet, die an den Grundfunktionen des Smartphones interessiert sind und die es nicht stört, gelegentlich kurz zu warten. Das Homtom HT7 Pro bringt dahingegen etwas mehr Leistung und empfiehlt sich Nutzern, die eine angenehm schnelle Bedienung des Handys wünschen und trotzdem nicht allzu tief in die Tasche greifen wollen.

Android

Ein weiterer Vorteil des Homtom HT7 ist, dass es mit einem aktuellen Android 5.1 System ausgestattet ist. Anders als andere Low-Buget-Smartphones bekommt man hier also aktuelle Software geliefert. Der Google Playstore ist vorinstalliert und alle Apps können heruntergeladen und installiert werden. Das System läuft flüssig und stabil. Der Hersteller hat das System optisch modifiziert und spendiert dem HT7 eine neue Oberfläche, die an das Design des Smartphones angepasst ist. Wer das Design nicht mag, kann über die vorinstallierte App „Themes“ andere Designs ausprobieren. Wer hingegen lieber ein reines Android-System nutzen möchte, kann sich im Playstore den Google-Now Launcher oder einen beliebigen anderen Launcher herunterladen und nutzen. Mir persönlich hat die Benutzeroberfläche des HT7 nicht besonders gut gefallen, weshalb ich die Installation eines anderen Launchers (Google Now, Nova Launcher) empfehle.

Homtom HT7 Android ROM 4 169x300 Homtom HT7 Android ROM 3 169x300 Homtom HT7 Android ROM 2 169x300 Homtom HT7 Android ROM 6 169x300 Homtom HT7 Android ROM 5 169x300

Kamera, Empfang und Sensoren

Homtom HT7

Homtom greift beim HT7 zu einer 5 Megapixel Kamera (8 MP Interpolation) mit einem Sensor von Samsung. Ein Single-LED Blitz steht der Kamera zur Seite. Die Frontkamera des Homtom HT7 verfügt über 2MP. Angesichts des geringen Preises darf man bei der Kamera natürlich keine Wunder erwarten. Wer hingegen gelegentliche Schnappschüsse bei guten Lichtbedingungen aufnehmen will, wird mit dem Homtom HT7 glücklich. Die Bilder haben eine weitestgehend akkurate Farbdarstellung und auch die Schärfe ist für ein 60 Euro Handy überraschend gut. Schaut euch einfach die Testbilder an und entscheidet selbst, ob euch die Bildqualität genügt.

Die Frontkamera mit 2 Megapixel liefert ebenfalls eine angesichts des geringen Preises gute Qualität. Sie eignet sich zur Videotelefonie und fürs Aufnehmen von Selfies. Dass man hier keine besonders gute Bildqualität bekommt, sollte klar sein.

Homtom HT7 Pro

Das Homtom HT7 Pro Kamera hat eine höhere Auflösung als das HT7. Man erhält hier eine Kamera mit 13 Megapixeln auf der Rückseite des Smartphones. Die Kamera auf der Vorderseite hat wie beim HT7 2 Megapixel.

Netz und Konnektivität

Homtom HT7 10 300x200Das Homtom HT7 bietet alle in Deutschland benötigten GSM (2G) und UMTS (3G) Frequenzen. LTE wird vom Homtom HT7 nicht unterstützt. Bei dem Homtom HT7 handelt es sich zudem um ein Dual-Sim Handy. Es können zwei Micro-Simkarten gleichzeitig genutzt werden. Die Gesprächsqualität ist gut. Man selbst wird vom Gegenüber klar und deutlich verstanden. Die Stimme des Gesprächspartners klingt etwas blechern. Auch die Freisprechfunktion verrichtet ihre Arbeit gut und kann genutzt werden.

Ansonsten sind noch die Standard-Sensoren (Licht-, Näherungs-, Richtungssensor), GPS ohne Kompass, WIFI und Bluetooth 4.0 mit an Board. Das GPS wurde von mir auf einer halbstündigen Autofahrt getestet und ich war von der genauen Standortbestimmung überrascht. Anders als bei vielen anderen Ultra-Low-Buget-Smartphones ist das GPS des Homtom HT7 tatsächlich nutzbar.

Homtom HT7 Wifi Strenght 169x300Die Qualität des Lautsprechers ist für ein 70€-Handy als gut zu bewerten. Natürlich bekommt man keinen differenzierten Klang geboten, allerdings ist das Homtom HT7 noch laut genug, um sich in der Hosentasche bemerkbar zu machen. Auch das gelegentliche Anschauen von kurzen Videos ist mit den Lautsprechern noch möglich. Bei dem Kopfhörer-Anschluss ist dem Hersteller jedoch ein Fehler unterlaufen. Anstatt einen Kopfhöreranschluss mit üblichen 14mm Länge hat das Homtom HT7 eine Buchse mit 16mm. Zum Glück ist im Lieferumfang ein Adapter enthalten, mit dem handelsübliche Kopfhörer benutzen werden können. Der Adapter funktionier gut. Schließt man Kopfhörer an, erhält man einen guten Sound, der fürs mobile Musikhören genügt.

Der W-LAN-Empfang des Homtom HT7 ist gut. Im Vergleich mit wesentlich teureren Handys lässt sich kaum ein Unterschied in punkto Empfangsstärke und Datendurchsatz feststellen. Auch das verbaute Bluetooth-Modul erledigt seinen Job zuverlässig. Ein stabiler Empfang wird auf bis zu 8 Meter Entfernung aufrecht erhalten.

Beim Homtom HT7 Pro bekommt man zusätzlich zum 3G-Netz noch die Möglichkeit, aktuelles 4G LTE-Highspeed-Internet zu nutzen. Zudem gibt es OTG-Unterstützung.

Akku

Homtom HT7 Battery Fraud 1200x799
Beide Smartphones bieten angeblich einen 3000 mAh starken Akku. Für ein Smartphone mit 5,5 Zoll wäre dies ein guter Wert. Unsere Messung bestätigt nach zweifacher Kontrolle jedoch, dass in Wirklichkeit nur ein 2500 mAh Akku verbaut ist. Damit liegen die Handys leicht unter dem Durchschnitt für 5,5 Zoll große Smartphones. Weil sowohl das Homtom HT7 als auch das Homtom HT7 Pro einen stromsparenden Prozessor nutzen und mit ihrer vergleichsweise niedrigen Displayauflösung weniger Energie benötigen, genügt auch der 2500mAh Akku. Wer sein Handy selten zur Hand nimmt (1 Stunden aktive Nutzung am Tag), erreicht mit dem Homtom HT7 zwei Tage Laufzeit. Wer sein Handy intensiver nutzt, bekommt in der Regel einen Tag Akkulaufzeit

Preisvergleich

Shop Preis  
EmpfehlungGearbest onlineshop 110x63 Nur 90 EUR * 10-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
tinydeal logo 110x43 66 EUR * 10-15 Tage – European Express – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 23.8.2017

Fazit und Alternative

70% Preishammer

Das Homtom HT7 bietet für einen extrem geringen Preis eine grundsolide Ausstattung. Insbesondere sticht an dem Smartphone das HD-Display, das aktuelle Android 5.1 System und der starke Akku hervor. Der Prozessor gewährleistet eine stabile Nutzung der Grundfunktionen des Smartphones. Für Einsteiger in die Smartphone-Welt stellt das Homtom HT7 ein erstklassiges Angebot dar.

Auch das Homtom HT7 Pro kann von seiner Ausstattung überzeugen. Man bekommt hier für etwa 90€ ein Smartphone, das dank 2GB RAM und 64-Bit Quad-Core Prozessor bereits eine schnelle und flüssige Systemperformance bietet. Zudem hat das Smartphone ein aktuelles Android 5.1 System und einen 3000 mAh starken Akku. Das Homtom 7 Pro empfiehlt sich Nutzern, die ein schnelles und kostengünstiges Handy suchen. 

  • Verarbeitung und Design 60 %
  • Display 80 %
  • Betriebssystem und Performance 70 %
  • Konnektivität und Kommunikation 70 %
  • Kamera 70 %
  • Akkulaufzeit 70 %

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
avatar
Robert
Gast
Robert

Ich habe das Dodgee HomTom HT7 vor ca. einem Jahr gekauft. Ich brauchte ein einfaches Smartphone mit großem Display. Die meiste Zeit hängt mein Handy am WLAN, also war das HT7 für meine Zwecke geeignet und der Preis sah gut aus.
Aber inzwischen bin ich absolut nicht mehr begeistert. Die installierte Stock-Firmware (Android 5.1.1) mit all den unnötigen Apps haut einen regelrecht mit AdWare zu!
Ich hatte dann irgend wann die Nase voll und habe nach einer Firmware „Alternative“ gesucht. Ich habe nur etwas aus Russland gefunden, was es zumindest ein wenig besser macht.
Von TWRP/CWM gibt es keinen direkten Support für das HT7.
Auch Firmware Updates habe ich schon lange nicht mehr vom Hersteller gesehen.
Also, für 70 Euro ein nettes Smartphone mit großem Display, aber einfach zu vielen unnötigen Apps, die einen mit Werbung zumüllen. Ich hatte ständig irgend welche Werbung auf dem Bildschirm.
Ich rate von dem Kauf der billigen China Handy’s ab, wenn diese nicht auch mit alternativer Firmware versorgt werden können.
Ansonsten, lieber ein gebrauchtes Smartphone kaufen, bei dem mehr Support von anderen Seiten vorhanden ist.

Wenn ich es bewerten müsste, würde ich 3 von 10 Punkten für das HT7 geben.

Michaela
Gast
Michaela

Meine frontkamara funktioniert nicht mehr kann die Einstellung nicht wecheln .wie kann ich das die wieder einstellen

Verena
Gast
Verena

Hallo, habe mir das HOMTOM HT/ Pro als Ersatzhandy angeschafft. Alles super und keine Probleme. Meine Frage ist nur, wie kann ich die mobilen Daten aktivieren, damit ich auch außer Haus Internet nutzen kann. Im Moment funktioniert das bei mir nur über WLAN.

Hardy_S
Gast
Hardy_S

Hallo Verena,
1. Einstellungen, SIM-Karten, den Datenverkehr zuweisen (ist ab Start auf „aus“),
(diese Karte wird dann auch automatisch für die Video-Telefonie aktiviert!)
2. Einstellungen, Datenverbrauch, die zuvor gewählte SIM Karte aktivieren „ein“.
(hier kann auch das Budged zur Warnung bei Verbrauch eingestellt werden).
LG – Hardy

Ingrid
Gast
Ingrid

Hallo Hardy,

danke für deine gute Anleitung. Ich habe dasselbe Problem, bekomme keine Datenverbindung mit dem HT7. Es zeigt mir zusätzlich das Roaming R an, was mein Samsung mit der selben SIM Karte nicht macht. Habe deshalb sogar das Datenroaming aktiviert. Es funktioniert aber leider nicht.
Hast Du noch eine Idee was ich da machen könnte?

Danke!
ingrid

Harald
Gast
Harald

Hallo. Nachdem unser HT7 weggepackt wurde, ertönte plötzlich die Startmelodie und der Bildschirm zeigte die Bilder, die beim Starten erscheinben.
Dann wurde der Bildschirm schwarz bis auf eine kleine Zeile oben rechts. Dort v.R. nach l.: Datum, Akkuanzeige, Kartensymbol (es zeigte an, dass keine Karte erkannt wurde), Signalstärke, Bluetooth.
Ich habe das Gerät neu gestartet, den Akku entfernt, beide Karten raus- und wieder reingesteckt, Karten vertauscht, alle Knöpfe + Symbole gedrückt.
Es hilft nichts.
Was kann ich noch tun?

Für Ideen bin ich dankbar.

Harald

Sabine
Gast
Sabine

Wie wird die SIM Karte eingelegt ?

Kambatx
Gast
Kambatx

Nach Update startet das Smartphone nicht mehr, das Bootlogo wird kurz angezeigt und startet ständig neu

Janky
Gast
Janky

Hallo,,, ich habe ein Homtom Ht7pro,,, bis vor kurzem war ich wirklich zufrieden,,, Aber nun kann ich die unteren *Knöpfe* nicht mehr bedienen,,, Komme somit nicht mehr zurück um in andere Anwendungen zu kommen. Muss also jedes Mal Neustart machen um von Musik zu Sms oder sonstiges zu kommen,,, Was kann ich machen?

Kambatx
Gast
Kambatx

Nach update startet das smartphone nicht mehr. Beim Bootlogo startet ständig das smartphone neu

Stephan
Gast
Stephan

Zweite ist V1.0.1. und HT7. HT7 pro nicht vertauschen!!

Stephan
Gast
Stephan

Falsche Firmware gibt 2 verschiedene
V1.2.3 undd eine andere Version

Bianka
Gast
Bianka

Hallo ich habe seit April dieses Jahr das ht7 pro , bin mit dem Handy recht zu Frieden. Allerdings habe ich Akku Probleme habe 2 Akkus ein von April und ein von Juni und sobald die Akkus warm werden laden sie nicht mehr richtig .fast jeden Tag muss ich die Akkus austauschen damit das Handy für den nächsten Tagladen kann
Er zeigt an das er lässt aber in 6 Stunden ist kein % dazu gekommen egal ob auf flugmodus oder runter gefahren

KFZ Eli
Gast
KFZ Eli

Ladegerät mal gegen ein neues tauschen bzw Kabel Tauschen !!!{ Auf Buchsenlänge Achten).

Alice Muthinja
Gast
Alice Muthinja

Hi, liebe Homtom Freunde. Ich habe seit 2 Wochen das HT / Pro. Habe auch schon eine Speicherkarte drinnen, wurde angenommen, zeigt es mir auch an. Kann mir jemand (bitte Schritt für Schritt erklären, wie ich Fotos, Videos und heruntergeladene Apps auf die Speicherkarte bringen kann? Wäre unheimlich dankbar für eine (wirklich Schritt für Schritt – ) Anleitung

wpDiscuz