Startseite » Ankündigung » Homtom P30 Pro – schickes Low-Budget Smartphone mit Punch-Hole

Homtom P30 Pro – schickes Low-Budget Smartphone mit Punch-Hole

Mit dem P30 Pro HomTom ein neues High-End Gerät präsentiert, dessen Namen wohl an das bekannte Huawei P30 Pro erinnern soll. Zumindest, wenn man die anderen Geräte der in Shenzhen ansässigen Firma als Maßstab nimmt. Bei Homtom bekommt man nämlich auch schon Smartphones für 40€. Mit stolzen 115€ steht das P30 Pro da schon ganz am oberen Ende der Produktpalette. Wie man am Namen unschwer erkennen kann, versucht die Firma auf der Marketingwelle des Huawei P30 Pro mitzureiten, bis auf die Farbgebung könnten die Geräte aber unterschiedlicher nicht sein.

Homtom P30 Pro 4 e1568218705973Ich selbst hatte schon das Homtom S17 im Test, das für den Preis wirklich ganz gut war. Deshalb bin ich sehr gespannt, wie das P30 Pro im Testbericht abschneiden wird, die Daten klingen für den Preis nämlich durchaus solide.

Design und Display

Die Rückseite folgt dem aktuellen Trend und ist in Grau oder einem Blau-Lila Farbverlauf erhältlich. Auf den ersten Blick erinnert das Gerät stark an das UMIDIGI A5 Pro. Lediglich die Kamera und das Display sehen etwas verschieden aus. Sonst sind sich die Smartphones auch von den inneren Werten her sehr ähnlich. Selbst das Logo ist an derselben Stelle unten links. Die Triple-Kamera steht leicht aus dem Gehäuse raus und ist oben links angebracht. Mittig gibt es noch einen Fingerabdrucksensor. Rechts sind die Lautstärkewippe und der Power Button angebracht, links der SIM-Schlitten und eine AI Taste, vermutlich für den Google Assistant.

Homtom P30 Pro 2 e1568219291368Homtom P30 Pro 5 e1568219178479
Das Display hat oben in der Mitte eine Punch-Hole und unten ein kleines Kinn. Sonst nimmt es die ganze Front ein und kommt angeblich auf eine Screen-to-Body-Ratio von 93,3%. Es misst 6,41 Zoll, löst in HD+, also mit 1560 x 720 Pixeln auf und kommt damit auf ein Seitenverhältnis von 19,5 zu 9.

Leistung und Software

Die Leistung entspricht der eines Low-Budget Gerätes, ist aber trotzdem brauchbar. Angetrieben wird das HomTom P30 Pro von einem MediaTek Helio P23 Octa-Core Prozessor, der mit 2,0GHz taktet und von 4GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der Festspeicher fasst 64GB und lässt sich via MicroSD Karte im Hybridslot erweitern.

Homtom P30 Pro 1 e1568218946613Auf dem Smartphone ist das aktuelle Android 9 vorinstalliert.

Kamera

Auch in puncto Kamera folgt das P30 Pro dem aktuellen Trend und verbaut gleich 3 Sensoren auf der Rückseite. Dabei handelt es sich um eine 13MP Hauptkamera von Sony und je einem Tiefen- bzw. Weitwinkel-Sensor. Die Frontkamera löst immerhin mit 8MP auf. Kamerasoftware war noch nie Homtoms Stärke, dementsprechend sollte man trotz des Setups nicht zu viel erwarten, für das ein oder andere Foto sollte es aber genügen.

Homtom P30 Pro 6 e1568219005817

Konnektivität und Akku

Vorweg: Alle in Deutschland nötigen LTE Bänder sind an Bord. Bluetooth ist auch mit dabei (ich wage zu bezweifeln, dass schon der 5.0 Standard unterstützt wird), Wifi wird im b/g/n Standard empfangen. NFC fehlt leider und auch an den Sensoren wurde gespart. Bis auf das absolut Nötige (Beschleunigungs-, Näherungs- und Helligkeits-Sensor) wurde nichts verbaut.
Ein großer Pluspunkt ist der USB-C Port, der in dieser Preisklasse noch eine Seltenheit ist.

Homtom P30 Pro 7 e1568219068823Der Akku fasst 4000mAh und ist mit 10 Watt angeblich innerhalb von 2 Stunden voll geladen.

Unsere Einschätzung

Das Homtom P30 Pro kann mit günstigem Preis, guter Ausstattung und gelungenem Design überzeugen. Wer nicht so viel Geld für ein Handy ausgeben kann oder will, wird hier glücklich. Eine Alternative bzw. ein direkter Konkurrent ist das Umidigi A5 Pro. Dort bekommt man einige LTE Bänder mehr und auch die Kamera könnte etwas besser sein. Das P30 Pro hingegen bietet mehr Speicher und einen USB-C Port. Welches Gerät besser passt, hängt am Ende von den persönlichen Vorlieben ab. Ich bin sehr gespannt auf das Testgerät! %name

Kommentare

avatar
 
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Ralf Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Ralf
Gast
Ralf

Den Helio P23 ‘Low Budget” zu nennen, bringt mich zum Schmunzeln. Da werden eine Menge Telefone von namenhafteren Herstellern mit schwächeren Prozessor als Mittelklasse verkauft. 😉

Homtom hat ein paar gute Geräte gebracht, oft aber mit schwacher Kamera. Daher wäre ein Test von euch toll.