Startseite » News » Honor Magic UI 4 – Diese Smartphones bekommen das Update

Honor Magic UI 4 – Diese Smartphones bekommen das Update

Huawei und Honor müssen seit den Attacken der US-Regierung um das Fortbestehen der Konzerne auf dem Smartphone-Markt kämpfen. Durch den eingeschränkten Zugriff auf Hard- und Software sieht es derzeit alles andere als rosig aus für die beiden chinesischen Bigplayer. Um zu retten, was noch zu retten ist, kam es nun dazu, dass Huawei uns mit der Nachricht überraschte, den Tochterkonzern Honor zu verkaufen.

Doch mehr noch als die Zukunft der beiden Smartphone-Hersteller interessiert die Nutzer von Honor und Huawei Smartphones wohl vor allem eins: Updates. So berichteten wir vor kurzem über das EMUI 11 Update für Huawei und welche Geräte es erhalten. In diesem Artikel widmen wir uns den Honor Smartphones, für die das Magic UI 4 Update ansteht.

Welche Features bringt das Magic UI 4 Update?

Dass Honor gerade schwer beschäftigt ist, zeigt sich wohl unter anderem daran, dass es noch gar keine Promotion-Page für Magic UI 4 gibt. Allerdings handelt es sich bei der Magic UI Oberfläche mehr oder weniger um ein umgelabeltes EMUI System, sodass die neuen Features in EMUI 11 wohl auch die neuen Features in Magic UI 4 werden. Unter Vorbehalt sollten also folgende Upgrades auf einige Honor-Smartphones kommen.

Verbesserte System- und Appanimationen

Magic UI 4 Animations

Die unserer Meinung nach vielversprechendste Neuerung in EMUI 11 bzw. Magic UI 4 sind die aufpolierten Animationen im System. Statt dem Nutzer Informationen mit einer statischen Anzeige zu präsentieren, werden die Anzeigen in animierte Grafiken umgewandelt.

Erweitertes Always-On Display

Honor Magic UI 4 Always On

In Magic UI 4 wird es wesentlich mehr Einstellungen für die Always-On Funktion geben. So kann der Nutzer fortan nicht mehr nur das Zeitfenster und ein paar Elemente selbst festlegen, sondern das ganze Layout nach seinen eigenen Wünschen gestalten.

Multitasking & Floating Windows

Honor Magic UI 4 Floating Windows

Eine weitere Neuerung für die Anzeige von Apps betrifft das überarbeitete Multitasking. So sollen insbesondere die hauseigenen Apps durch floating Fenster direkt auf der Homescreen mit den wichtigsten Inhalten dargestellt werden, ohne dass dafür die App geöffnet werden muss. Wenn man beispielsweise eine SMS erhält, wird die SMS-App in einem Overlay eingeblendet und man kann dort die Nachricht lesen oder beantworten. Huawei versucht so den Platz auf den immer größer werdenen Displays besser nutzbar zu machen.

Feintuning unter der Haube

Honor Magic UI 4 Performance

Die wichtigsten Änderungen in Magic UI 4 werden die Optik betreffen. Allerdings soll auch unter der grafischen Oberfläche eine Verbesserung stattgefunden haben. So spricht Honor von einer verbesserten Performance und ausgefeilteren Einstellungen zum Datenschutz.

Welche Smartphones bekommen das Magic UI 4 Update?

Honor hat für die folgenden Smartphones ein Magic UI 4 Update angekündigt. Eine Zeitangabe, bis wann die Updates auf den Geräten landen sollen, gibt es noch nicht. Allerdings soll EMUI 11 bis März 2021 ausgerollt werden und wir vermuten, dass auch bis dahin alle Honor Smartphones mit dem Update versorgt werden.

Update bestätigt:

  • Honor 30
  • Honor 30 Pro
  • Honor 30 Pro+
  • Honor V30/View30
  • Honor V30 Pro/View30 Pro
  • Honor V20
  • Honor 20
  • Honor 20 Pro
  • Honor Magic 2
  • Honor 20 Youth Edition/20 lite (EMUI 11)
  • Honor 9X (EMUI 11)
  • Honor 9X Pro (EMUI 11)
  • Honor ViewPad V6 (EMUI 11)

bisher nicht bestätigt:

  • Honor 30S
  • Honor 30 Youth Edition/Honor 30 Lite
  • Honor 20S
  • Honor X10
  • Honor X10 Max
  • Honor Play 4
  • Honor Play 4 Pro

Die Liste der Honor Smartphones, die ein Magic UI 4 Update erhalten werden, ist im Vergleich zu der relativ geringen Auswahl an Huawei Smartphones eigentlich ganz ordentlich. Dennoch fällt auch hier auf, dass einige Smartphones des Jahres 2020, wie etwa das Honor 30S, bisher noch nicht auf der Liste stehen. In der Regel bedeutet dies bei Huawei und Honor, dass die Smartphones auch kein Update erhalten werden. Sicher ist das allerdings nicht.

Unsere Einschätzung

Im Vergleich mit dem Update-Support von Xiaomi oder OnePlus sieht es bei Honor und Huawei nicht ganz so rosig aus. Insbesondere die günstigen Geräte erhalten teilweise kein Update, obwohl sie noch in diesem Jahr erschienen sind.

Wir vermuten allerdings, dass dies auch an der aktuellen politischen Situation liegt. Sollten noch weitere Geräte für ein Magic UI 4 Update bestätigt werden, werden wir diese Liste erweitern.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Rene
Gast
Rene (@guest_71563)
11 Monate her

Kann ich bestätigen das der Support Mittelmaß ist nur das nötigste…Sicherheitsupdates gibt es zwar, aber mehr als ein großes Android Update also ein Versionsprung ist nicht. Dafür ist die Hardware meist gut… Werde mein Honor Play (kirin 970 und dem Honor x überlegen) aber behalten bis es nicht mehr geht. Danach wird ein Oppo, Realm oder Vivo folgen. Aber hat Zeit.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App