Zum Anfang

HTC U23 pro vorgestellt

HTC gibt nicht auf. Der einst führende Hersteller hat mit dem HTC U23 pro nach langer Pause und Fokus auf VR-Brillen kürzlich ein neues Smartphone der oberen Mittelklasse vorgestellt. Ob das Comeback gelingt? Für 549 € bietet das HTC U23 pro ein 6,7-Zoll-AMOLED-Display mit 120 Hz, eine 108-Megapixel-Hauptkamera mit OIS und einen Snapdragon 7 Gen 1 Prozessor von Qualcomm. Alle weiteren Informationen hier im Überblick.

Design und Display des HTC U23 pro

HTC U23pro 6 e1685887836135

Aus der Menge der aktuellen Mittelklasse-Smartphones sticht das neue HTC U23 pro optisch nicht heraus. Die Rückseite besteht aus Kunststoff und ist den Produktbildern nach leicht mattiert. Erhältlich ist das Smartphone in den Farben „Kaffeeschwarz“ und „Schneeweiß“. Wie gewohnt sitzt im oberen linken Eck das herausstehende Kameramodul und der LED-Blitz. Auch die Bedienelemente entsprechen dem Standard: Eine Lautstärkewippe und eine Standby-Taste mit integriertem Fingerabdrucksensor auf der rechten Seite. Auf der Unterseite ist der USB-C-Anschluss (3.0) eingelassen. Außerdem ist das HTC U23 pro auch mit einem AUX-Anschluss an der Oberseite ausgestattet. Mit Abmessungen von 166,6 x 77,1 x 8,9 Millimeter und einem Gewicht von 205 Gramm ist das U23 pro klassentypisch bemessen. Gegen Wasser und Staub ist das Smartphone nach IP67 geschützt.

HTC U23pro 4

Die Vorderseite des Smartphones wird durch das 6,7 Zoll (ca. 17 cm) große AMOLED-Display geprägt. Die Ränder um die Anzeige herum wirken nicht außergewöhnlich schmal, fallen aber auch nicht negativ auf. Unterbrochen wird das Panel durch eine Punch-Hole-Notch, welche die Frontkamera beherbergt. Geschützt wird die Oberfläche durch Gorilla Glas Victus. Die Auflösung der Anzeige beträgt 2400 x 1080 Pixel (Full-HD+) und wird für ein ausreichend scharfes Bild sorgen. Die maximale Bildwiederholrate liegt bei flüssigen 120 Hz. Zur maximalen Helligkeit macht der Hersteller keine Angaben.

Performance und Akku des HTC U23 pro

HTC U23pro 3 e1685887929742Mit dem Snapdragon 7 Gen 1 von Qualcomm verbaut HTC im U23 pro einen modernen Octa-Core-Prozessor mit vier Performance- und vier Effizienz-Kernen. Der Chip wird im aktuellen 4nm-Verfahren hergestellt und integriert eine Adreno 644 GPU. Wir konnten den Snapdragon 7 Gen 1 im Xiaomi 13 Lite (zum Test) bereits testen und waren mit der soliden Performances des Prozessors zufrieden. Rekorde wird das HTC U23 pro aller Voraussicht nach aber nicht aufstellen. In Hinblick auf den Speicher umfasst die Ausstattung darüber hinaus 12 GB RAM und 256 GB Massenspeicher. Weitere Speichervarianten sind nicht verfügbar. Genauere Informationen zu den verbauten Speichermodulen gibt der Hersteller bisher nicht bekannt. Erfreulich ist aber, dass der Speicher mithilfe einer microSD-Karte erweitert werden kann.

HTC U23pro 2Mit 4.600 mAh ist der Akku des U23 pro ebenfalls durchschnittlich bemessen. Geladen wird kabelgebunden mit maximal 30 Watt. Das ist zum Teil deutlich langsamer als bei anderen Konkurrenzmodellen. Immerhin wird auch kabelloses Aufladen unterstützt. Die Ladeleistung beträgt dann aber nur noch 15 Watt. Reverse-Wireless-Charging wird mit 5 Watt unterstützt.

System und Konnektivität des HTC U23 pro

Ausgeliefert wird das HTC U23 pro zum Marktstart mit aktuellem Android 13. Ob der Hersteller auf eine eigene Oberfläche setzt, ist nicht bekannt. Auch zu zukünftigen Updates äußert sich HTC bisher nicht. In Sachen Konnektivität bietet das U23 pro darüber hinaus die üblichen Standards: Neben Bluetooth 5.2 und WiFi 6 ist das Smartphone auch mit einem NFC-Chip ausgestattet, der unter anderem kontaktlose Zahlungen via Google Pay ermöglicht. Die Sensorik umfasst neben den Standards für Licht, Annäherung und Beschleunigung auch einen Kompass und ein Gyroskop. Für die Standorterfassung werden die Dienste Glonass, A-GPS, Galileo, BDS und Beidou unterstützt.

Das HTC U23 pro ermöglicht außerdem den Betrieb von zwei SIM-Karten gleichzeitig. Dabei unterstützt das Smartphone alle in Deutschland relevanten LTE- und 5G-Frequenzen inklusive des LTE-Band 20.

  • 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 20, 28, 38, 39, 40, 41
  • 5G: n1, n3, n7, n20, n28, n41, n78

Kamera des HTC U23 pro

HTC U23pro 7

Ganze vier Kameras verbaut HTC beim U23 pro auf der Rückseite. Im Mittelpunkt steht dabei die 108-MP-Hauptkamera inklusive optischer Bildstabilisierung (OIS). Es ist denkbar, dass es sich hierbei um einen Samsung-Sensor der HM-Serie wie etwa im Xiaomi 12 Lite (zum Test) handelt. Flankiert wird die Hauptkamera durch eine Ultraweitwinkel-Kamera mit 8 Megapixel und eine Makro-Kamera mit 5 Megapixel. Zudem ist auch ein 2-Megapixel-Sensor für Tiefeninformationen verbaut. Auf der Vorderseite ist eine 32-MP-Frontkamera eingelassen. Videos lassen sich mit der Hauptkamera maximal mit einer 4K-Auflösung inklusive HDR aufnehmen. Bei der Frontkamera ist hingegen bereits bei 1080p Schluss.

Verfügbarkeit und unsere Einschätzung

HTC verlangt für das HTC U23 pro zum Marktstart happige 549 €. Derzeit lässt sich das Smartphone nur beim Hersteller selbst vorbestellen. Vorbesteller erhalten aktuell ein paar HTC True Wireless Earbuds kostenlos dazu. Erhältlich ist das U23 pro dann ab dem 18. Juni.

Lange ist es her, dass HTC auf dem Smartphonemarkt mit Innovationen überzeugen konnte. Vom einstigen Glanz ist genau genommen nur der Name übrig geblieben. In den letzten Jahren hat man stattdessen nur noch überteuerte Mittelklasse-Smartphones vorgestellt, die bereits auf dem Datenblatt nicht überzeugen konnten. Das HTC U23 pro ist in dieser Hinsicht nicht wirklich eine Ausnahme. Die Ausstattung ist aber deutlich besser als in den vergangenen Jahren. Trotzdem bietet das U23 pro trotz solider Eckdaten keine Besonderheiten und ist in Anbetracht des Kaufpreises schlechter ausgestattet als viele Konkurrenzmodelle. Das zeigt sich zum Beispiel bei der langsamen Ladetechnik. Ein vergleichbares Xiaomi Redmi Note 12 Pro+ 5G (zum Test) bietet hier wesentlich mehr. Sollte der Preis des U23 pro sich aber bei unter 400 € einpendeln, würden wir nicht grundsätzlich von einem Kauf abraten. Es gilt bis dahin aber abzuwarten, wie gut etwa die Kamera abschneidet.

Was ist euere Meinung zum neuen HTC U23 pro? Wird HTC damit sein Comeback auf dem Smartphone-Markt feiern können? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Quellen

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
14 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
AsCo
Gast
AsCo (@guest_98699)
1 Jahr her

Ich hoffe, dass das Smartphone gute Bewertungen bekommt und auch günstiger wird. Ich benutze schon seit Ewigkeiten HTC und bin bisher nicht enttäuscht worden. Es ist nur schade, dass es so lange keine neuen Modelle gegeben hat. Das HTC U21 plus war wirklich super und ich hoffe sehr, dass das U23 wenigstens gleich gut und natürlich möglichst besser abschneidet. Ich warte noch ein wenig und hoffe, dass es noch günstiger wird.

HelmutO
Gast
HelmutO (@guest_97996)
1 Jahr her

Speicher Erweiterbar und 2 Sim , oder wieder so ein blöder Hybrid Slot. Immer muss man suchen um genaue Infos zu finden. Ihr solltet dazu immer konkrete Infos liefern .

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
1 Jahr her
Antwort an  HelmutO

Servus Helmut, das ist leider auch für uns nicht so einfach, wenn wir das Gerät noch nicht in einem Test haben. Aber Hybrid ist es mindestens. Wir sind auch auf die Informationen des Herstellers angewiesen und der macht einfach keine klare Angabe.

Beste Grüße

Jonas

Grashüpfer
Gast
Grashüpfer (@guest_97981)
1 Jahr her

Schönes Teil…edel, schick, nicht überladen also ein Hingucker…bei reinem Android bin ich dabei….alte neue liebe….Love HTC, forgot Xiaomi

Mclanecxantia
Mitglied
Mitglied
Mclanecxantia(@mclanecxantia)
1 Jahr her

Ich finde die technischen Daten sind insgesamt ein sehr gutes Paket. Würde ich gerne mal testen das Dingen.

Dan
Gast
Dan (@guest_97969)
1 Jahr her

Das Datenblatt liest sich für meine Anforderungen sehr gut, genau das was ich suche. 108 MP + OIS, 5 MP Makro, IP 67, Amoled 120 Hz und Speichererweiterung!!! Wo bitteschön findet man diese Kombination? Wenn jetzt der Kameratest gut ausfällt und der Preis sinkt, bin ich dabei. Tschüß Xiaomi (leider).

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App