Startseite » News » Huawei und BYD entwickeln Elektroauto mit Harmony OS

Huawei und BYD entwickeln Elektroauto mit Harmony OS

Nachdem der chinesische Elektroauto-Hersteller Byton einen Produktionsstop verkündet hat, kommen erste Informationen zu einem E-Auto von Huawei und BYD ans Tageslicht. Dieses soll das sogenannte HiCar-System mit an Bord haben, das auf Harmony OS aufbaut. Harmony OS ist eine Entwicklung von Huawei, die früher oder später auch auf den Smartphones des Herstellers laufen soll.

Der Innenraum des BYD Han, dem ersten E-Auto mit HiCar auf Basis von Harmony OS?

Huawei’s Harmony OS als Basis für HiCar

BYD Auto Logo.svg BYD ist der weltweit größte Produzent von Akkus und mit BYD Auto auch im Markt der Elektromobilität vertreten. BYD steht übrigens für Build Your Dreams. Der sogenannte ebus von BYD ist der meistverkaufte Elektrobus weltweit und kommt abgesehen von vielen chinesischen Großstädten auch in London als Doppeldecker-Variante zum Einsatz. Es gibt außerdem eine Doppelgelenk-Version des BYD ebus, die dem Van Hool AGG 300 ähnelt.

Abgesehen vom sehr erfolgreichen ebus hat BYD auch diverse Automobile, einen elektrischen Müllwagen und mehrere LKW im Portfolio. Viele Autos sind allerdings noch mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet, die Elektrifizierung läuft also noch. Neben dem Vorantreiben der Elektrifizierung will man scheinbar auch beim Infotainment ganz vorne mit dabei sein und entwickelt daher mit Huawei ein eigenes Betriebssystem auf Basis von Harmony OS.

Huawei Marken Logos

Nochmal zur Erinnerung, Harmony OS ist ein Open Source-Betriebssystem von Huawei, das seit 2012 entwickelt wird und im August 2019 vorgestellt wurde. Ähnlich wie Tizen von Samsung soll es auf vielen verschiedenen Geräten mit unterschiedlicher Leistung und unterschiedlichen Speichergrößen laufen. Als gesetzt gelten für Harmony OS Smartwatches, Smartphones, Computer, Fitnessarmbänder, TV-Geräte und jetzt eben auch Autos.

Im BYD Han, einem neuen Elektroauto der oberen Mittelklasse, soll HiCar, die Auto-Version von Harmony OS erstmals zum Einsatz kommen. Unklar ist, ob es sich um ein auf dem Auto vorinstalliertes Betriebssystem handeln soll oder um die bereits 2019 angekündigte Version von HiCar, die Android Auto und Apple CarPlay Konkurrenz machen soll.

2d917eb0bbfff03cc256de94a0043464554af7e7 1589533221 5ebe5a25 1

Unsere Einschätzung

HiCar auf Basis von Harmony OS als Konkurrenz zu Android Auto und Apple CarPlay ist ein logischer Schritt, immerhin kann Huawei keinen der beiden Dienste mehr verwenden. Grund dafür ist das US-Handelsembargo gegen den chinesischen Hersteller. Die amerikanische Regierung wirft dem Elektrokonzern Spionage für die chinesische Regierung vor, für die es aber keine Beweise gibt.

HiCar als eigenständiges Betriebssystem wird sich wahrscheinlich außerhalb Chinas nicht durchsetzen. Die meisten Autohersteller kochen lieber ihr eigenes Süppchen und wollen sich bei der Software nicht gänzlich auf einen Partner verlassen. Als Ausnahme sind Volvo und die Tochterfirma Polestar zu nennen, die bei einigen neuen Modellen komplett auf Googles Android Auto OS setzen und damit laut eigener Aussage sehr zufrieden sind.

So oder so, wir sind gespannt auf die Expansion von BYD – vielleicht wird ja Deutschland bald auch ins Visier genommen. Konkurrenz belebt das Geschäft!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare