Eine Drohne mit GPS, App-Steuerung und verschiedenen Steuerungsmodi für 100€? Wir waren gespannt was Hubsan, bekannt für qualitativ hochwertige Quadrokopter, mit dem H507A X4 auf den Markt gebracht hat. Im Test wurden die einzelnen Funktionen genauestens untersucht.

Verarbeitung und Design

Geliefert wird der Hubsan H507A X4 in einem einfachen Pappkarton, ist jedoch darin relativ gut gegen Transportschäden geschützt.

In seperaten Boxen werden die Ersatzteile K1024 CIMG4656(4 Propeller und einige Schrauben), sowie die Propellerschützer im Karton aufbewahrt. Das Zubehör ist zwar nicht besonders viel, aber deckt eventuelle Schäden ab.

 

Für ungefähr 100€ geht der Hubsan H507A X4 über den Ladentisch und liegt somit im unteren Preissegment der Drohnen. Doch allein der Name Hubsan lässt die gewohnt saubere und gute Qualität erhoffen. Äußerlich stimmt dies auch. Das Gehäuse weißt keine Überstände oder Kanten auf und das leicht flexible Material lässt eine gewisse Robustheit erwarten. Die Propeller sind sehr biegbar und verkraften einige Stürze. Auch die 2,0MP Kamera in der Spitze des Körpers ist ordentlich und fest eingebaut. An den Unterseiten der Arme wurden LED-Lichter angebracht, die sowohl zur Orientierung dienen sollen, als auch Informationen über Akkustand und Verbindung zum Smartphone anzeigen. Die Motoren des Hubsan H507A X4 sind keine Brushless Motoren wie man es von größeren K1024 CIMG4652Koptern kennt, sondern sind brushed Motoren, die über Zahnräder den Propeller antreiben. Hier findet sich ein erster negativer Punkt. Die mechanische Verbindung zwischen Motor und Propeller ist sehr anfällig für Ausfälle, denn schon ein kleines Sandkorn an der falschen Stelle kann alles blockieren und die Drohne lahmlegen. Zudem lässt die Verarbeitungsqualität und Lautstärke der kleineren Motoren teilweise etwas zu wünschen übrig.

 

Eine Besonderheit des Hubsan H507A X4 ist die fehlende Fernsteuerung. Ersetzt wird diese durch eine Smartphone-App, die sich per WIFI mit der Drohne verbindet. Was zunächst etwas schwach erscheint ist in der Praxis durchaus sehr gut nutzbar. Das Benutzer Interface der App erscheint extrem professionell und könnte ebenso gut von DJI oder ähnlichen Firmen stammen. Auf dem Display finden sich von Geschwindigkeit über Höhe und Entfernung auch alle wichtigen Informationen wie zum Beispiel der empfangenen Satelliten. Die verschiedenen Funktionen, wie follow me, orbit oder waypoints lassen sich hierüber ebenfalls einstellen. Steuerknüppel werden nicht dauerhaft auf dem Bildschirm angezeigt sondern erscheinen erst, sobald man die Finger an eine beliebige Stelle auf dem Smartphone legt.

Der Quadrokopter bleibt, sobald er mehr als sechs Satelliten empfängt, bei aktiviertem GPS-Hold Modus sehr stabil in der Luft stehen und kämpft auch gegen stärkere Windstöße an. Zudem ist bei der Hubsan H507A X4 ein follow-me Modus verbaut, welcher dazu dient, die Drohne dem Piloten folgen zu lassen. Das funktioniert über einen GPS Empfänger im Smartphone das ständigen Kontakt mit dem GPS Modul des Kopters hält. Ein weiterer Pluspunkt der GPS Funktion ist auch der return-to-home Modus der aufgrund der Koordinaten sehr viel präziser sein kann als bei Quadrokoptern, welche lediglich die Richtung der Fernsteuerung anvisieren und ansteuern. Zudem ist, wie bei fast allen Drohnen mittlerweile, ein headless mode (Steuerung der Drohne unabhängig von der relativen Position des Piloten zum Flugobjekt) einprogrammiert. Screenshot 2017 05 25 14 01 22 684 com.csk .hbsdrone 1Screenshot 2017 05 25 13 52 25 071 com.csk .hbsdrone

Um die App zu starten muss die Sprache des Smartphones auf Englisch gestellt werden, sonst schließt sie sich sofort wieder und kann nicht benutzt werden! 

Lieferumfang des Hubsan H507A X4

  • Hubsan H507A X4
  • 1 Akku (7,4V / 450 mAh)
  • 4 Ersatzpropeller
  • USB Ladegerät
  • Schraubenzieher
  • Propellerschutz

Flugverhalten

Gestartet wird der Hubsan H507A X4 per Knopfdruck auf den Button „automatisch starten“. Die Motoren fangen dann an sich zu drehen und die Drohne steigt auf eine Höhe von 3 Metern und verharrt dort bis der Pilot weitere Kommandos gibt. Durch das geringe Gewicht von nur 162 Gramm haben Windböen natürlich eine Auswirkung auf die Stabilität des Kopters. Doch dank des GPS wird die Position mit einer Streuung von circa 1,50 Metern gehalten.

Bodennahes Fliegen ist kein Problem und leichtere Verwirbelungen gleicht das Positionssystem wieder aus. Der follow-me Funktion wird gestartet, indem man das Handy zunächst, für einen GPS Abgleich, direkt neben die Drohne legt. Hier hat bei uns im Test der Vorgang jedoch nicht funktioniert, da die GPS-Daten einen zu großen Unterschied hatten. So war es uns, auch nach vielen Versuchen unmöglich dieses Feature zu testen. Der Orbit-Mode (die Drohne umkreist den Piloten) K1024 CIMG4655hat hingegen erstaunlich gut funktioniert. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, waypoints zu setzen. So kann man in der App auf einer Landkarte verschiedene Punkte markieren, die der Hubsan H507A X4 dann nacheinander abfliegt. Diese Funktion klappt ebenfalls einwandfrei. Auch der Return to home Modus hat keinerlei Schwierigkeiten bereitet und landete den Quadrokopter in einem Radius von knapp 2,50 zum Startpunkt. Diese Differenz ist bei der Größe der Drohne vollkommen in Ordnung.

Die Flugzeit von angegebenen 8 Minuten erreicht der Hubsan H507A X4 ziemlich genau. Die FPV-Übertragung per WIFI wird mit einer Reichweite von bis zu 100 Metern beworben. Die App warnt jedoch schon bei knapp 70 Metern vor einer schwachen Verbindung. Die Übertragung der Telemetriedaten (Höhe, Entfernung, Anzahl der Satelliten) funktioniert jedoch einwandfrei.

Kamera

Der Hubsan H507A X4 verfügt über eine 2,0MP Kamera, die 720p Videos aufzeichnen kann. Schon die bloßen Spezifikationen zeigen, dass die Drohne nicht im Bereich der professionellen Lauftaufnahmen agieren kann. Doch im Preissegment von knapp 100€ ist diese Qualität normal. Die Fotos sind nicht verwackelt und weisen einen angenehmen Kontrast auf. Wer also die Drohne als Einsteiger oder als Spielzeug nutzen möchte für den reichen diese Aufnahmen aus. Die Videos sind, aufgrund der nicht stabilisierten Kamera, verwackelt, lassen sich aber trotzdem relativ gut anschauen.

hubsan snap 20170525 200035

hubsan snap 20170526 271607

Fazit

Der Hubsan H507A X4 soll klar in der Klasse der Spaßdrohnen den Markt erobern. Für die nur knapp 100€ bekommt man eine große Anzahl an Funktionen, wie RTH, follow-me oder sogar waypoints. Die Features funktionieren, bis auf das follow-me, einwandfrei und das GPS System hält die Drohne gut am Platz. Bei der 2,0MP Kamera muss man natürlich etwas Abstriche machen, doch für einfache, spontane Aufnahmen reicht sie vollkommen aus.

Ein großer Pluspunkt des Hubsan H507A X4 ist die geringe Größe und die erstaunlich haltbare Bauweise. Hier werden also definitiv Anfängerfehler verziehen.

Wer einen Quadrokopter mit GPS für den Einstieg sucht, der kann bei diesem Kopter nichts falsch machen.

 

Fernsteuerung 2,4 GHz, 10 Kanal, Mode 2/1
Funktionen GPS-Hold, orbit, follow me, return to home, waypoint
Reichweite 100 m
Gyrosystem Ja, 6 Achsen
Kamera Ja, 2,0 MP/720p
FPV Live View Ja, 100m Reichweite
GPS-Unterstützung Ja
Zubehör 4 Ersatzpropeller, Ladegerät, Propellerschutz

 

Preisvergleich

ShopPreis 
70 EUR * 10-15 Tage - Germany Express wählen - zollfrei
100 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
EmpfehlungNur 82 EUR * 
78 EUR * 10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 13.12.2017

Newsletter bestellen
Hol' Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
 
Gast
Andreas

Hallo,habt ihr eine Idee wo ich einen passende Ersatzakku herbekommen könnte?Ich habe nur etwas über Aliexpress gefunden mit 40 Tagen Lieferzeit und für 29€.Danke schon mal im Vorraus.mfg

wpDiscuz