Startseite » News » IMILAB C20 – neue Überwachungskamera aus dem Xiaomi-Ökosystem

IMILAB C20 – neue Überwachungskamera aus dem Xiaomi-Ökosystem

Das bekannteste Unternehmen im Xiaomi-Ökosystem für Kameras ist Yi Technology, aber auch IMILAB gehört dazu und bedient den Markt mit smarten Überwachungskameras. Wir schauen uns heute die IMILAB C20 Überwachungskamera für das eigene Heim an, die mit ein paar interessanten Features zum vernünftigen Preis überzeugen möchte. Die IMILAB C20 deckt mit dem drehbaren Kopf und dem 105°-Ultraweitwinkelsensor einen Bereich von 360° ab. Gefilmt wird dabei mit 1080p (FHD) Auflösung.

Die Marke Imilab gehört zum Unternehmen Shanghai Chuangmi Technology – Eines der ersten Investments von Xiaomi und damit Teil des Mijia Ökosystems. Dabei stellt man für Xiaomi / Mijia die 360° Kameras her. Das Unternehmen wurde 2014 gegründet und ist  weitaus größer als man denkt, nur bisher eben ausschließlich auf dem chinesischen Markt vertreten. Mit den Global Versions der Produkte soll sich dies nun ändern.

Design & Technische Daten

Das Design unterscheidet sich nicht von anderen smarten Kameras, die Plattform unten lässt sich an die Wand schrauben und die Kamera draufstecken – Natürlich auch invertiert an die Decke. Im Lieferumfang befinden sich ein Netzteil mit 10 Watt und USB-Kabel. Die IMILAB misst 112 x 76 x 76 Millimeter und wiegt 211 Gramm.

Der Kamerasensor vorne löst in Full HD auf, hat eine f/2.1 große Blende und einen Aufnahmewinkel von 105°. Die IMILAB C20 deckt aber einen weitaus größeren Bereich ab: Dabei ist nicht nur der komplette Kopf drehbar, auch das innere Element mit dem Kamerasensor kann in verschiedene Richtungen schwenken.

Die IMILAB C20 speichert Videos in der Cloud oder einer MicroSD-Karte (maximal 64GB). Mit dem heimischen WLAN verbindet sich die Smart Home Kamera über den n-Standard im 2,4 GHz Netz. Bis zu 200 Kameras sollten sich so einbinden lassen.

Software & Feature

IMILAB C20 vorgestellt 7Die IMILAB C20 wird zwar gelistet als „Nutzung mit der IMILAB Home App“ – Hier im Google Play StoreAber begibt man sich in der Xiaomi Mi Home App auf die Suche, dann finden sich hier gleich 16 Modelle des Herstellers, worunter auch die IMILAB C20 gelistet ist. Außerdem ist die Überwachungskamera auch mit Amazons Alexa kompatibel.

Nicht nur ein einfaches live Bild lässt sich anzeigen, auch einige andere Features sind an Bord:

  • Nachtsicht: Mit vier Infrarot-Lampen ausgestattet liefert die IMILAB C20 auch bei Nacht ein Schwarz-Weiß-Bild.
  • Personenerkennung: Die IMILAB C20 erkennt Besucher / Menschen und schickt auf Wunsch eine Benachrichtigung auf das Smartphone.
  • Geräuscherkennung: Auch auf Geräusche (z.B. als Babyphone) springt die IMILAB C20 an.
  • Videocall mit Mikrofon: Über die App lässt sich „Two-Way“ über die Überwachungskamera und einem Smartphone kommunizieren. Verbaut sind dafür in der C20 Kamera ein Mikrofon und ein Lautsprecher.

Unsere Einschätzung zur IMILAB C20

Günstige Überwachungskameras finden sich sehr viele auf dem Markt und so lässt sich das eigene Zuhause schon sehr günstig mit Videokameras ausstatten. Auch die Yi und Mi Home Kameras sind schon lange bei Amazon gelistet.

Nun kommt auch IMILAB auf den globalen Markt und beim Preis unterbietet man sogar noch die Konkurrenz. Bei Aliexpress bekommt ihr die IMILAB C20 gerade für 22€ mit deutschem Netzstecker und Versand aus der EU. Mit dem Code „GOLMM6“ lässt sich der Preis sogar auf 17€ senken.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 22 €*

3-6 Tage - zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 22€* Zum Shop
3-6 Tage - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
30 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Ingrid A.
Gast
Ingrid A. (@guest_72360)
18 Tage her

Kamera und Qualität sind in Ordnung. Die nEinrichtung nervt weil in der Emailadresse kein “Punkt” sein darf, sonst lässt sich kein Account anlegen. Die Steuerung ist weniger genau und läuft teilweise nach ohne dass man etwas gedrückt hätte. Die Verfolgung der Person funktioniert toll. Gegensprechen funktioniert, nicht besonders gut aber es ist gerade so ausreichend also ok angesichts des Preises. Ohne SD Karte muss manden kostenpflichtigen Cloud Service nutzen um aufgezeichnete Videos ansehen zu könen, sonst gibts nur ein Standbild. Leider war ich davon ausgegangen, dass eine Einbundung in die Xiaomi Home App und damit in mein bereits bestehendes Überwachungskamera… Weiterlesen »

Carlos
Gast
Carlos (@guest_72113)
22 Tage her

Hallo an alle und ein schönes Wihnachtsfest

Habe mir ebenfalls zwei Tage nach Eurem Artikel die C20 bestellt und inzwischen erhalten.
Habe zwar nicht den Gutscheincode nutzen können, dafür den Erstbesteller Code.
Dank Eurer Nachrichten konnte ich sie auch aktivieren. Was mir leider nicht gelingt, ist sie
mit Alexa zu verknüpfen. Bitte um Tipps.

Danke im Voraus Carlos

Claus
Gast
Claus (@guest_71938)
25 Tage her

Der Beitrag samt Hinweis zum neuen Produkt gefällt mir.
Ich habe die Heimsicherheitskamera geordert, bei dem Preis und der Ausstattung, geliefert aus der EU, kann man viel richtig machen.
Habe im Netz eine Webseite zu diesem Produkt gefunden, mit weiteren Specs und Bildmaterial.

https://www.imilabglobal.com/products/c20-smart-home-security-camera

z.B über Google Chrome lässt sich die Seite eingebettet übersetzen (rechte Maustaste, Auswahl).

Claus
Gast
Claus (@guest_72066)
22 Tage her
Antwort an  Claus

Die Lieferung sollte am 31.12. erfolgen und ist bereits heute eingetroffen, freudige Überraschung. App Imilab Home geladen und die Kamera mit dem QR-Code in Verbindung gebracht und installiert. Etwas mit den Einstellungen gespielt und eine Micro-SD-Karte, die ich noch übrig war, ebenfalls installiert. Über die App lässt sich sogar die SD-Karte formatieren und das Abrufen des Kartenspeichers ist über die App möglich. Die Kamera funktioniert sehr gut, tolles Bild. Die Übersetzungen sind noch in englisch, jedoch lässt sich das durch Wissen oder einen Übersetzer verstehen. Es ist sogar möglich, eine Einstellung zu aktivieren, damit die Kamera der Bewegung folgt. Ton,… Weiterlesen »

photo_2020-12-23.jpg
Sven
Gast
Sven (@guest_71866)
26 Tage her

Funktioniert bei irgendwem die Sound Detection auch nur ansatzweise vernünftig? Habe mal mit Babygeschrei aus YouTube getestet. Da hat es nur ein einziges mal funktioniert. Gleicht einem Glücksspiel.

Nigge
Gast
Nigge (@guest_71776)
28 Tage her

Ob die Kamera was taugt, kann ich nicht sagen, weil die imilab home app totaler müll ist und ich die cam nicht verbinden oder bedienen kann. Der sticker/ QR code unten am Kameragehäuse ist nur ein Downloadlink für die imilab Home app die nicht richtig funktioniert, so dass ich die cam auch nicht im xiami home erkennen kann. Wäre für Tipps dankbar! Der support vom store ist übrigens mies.

Rene_Stange_Technik_von_der_Stange
Gast
TechnikVonDerStange (@guest_71980)
24 Tage her
Antwort an  Nigge

Schon den Xiaomi Server auf China oder Singapore gewechselt?

Falk Matthäus
Gast
Falk Matthäus (@guest_71762)
28 Tage her

Hi Erik, ich kann die c20 in der Mi home app nicht finden. Weißt du zufällig, woran das liegen kann? Beste Grüße

Cheese
Gast
Cheese (@guest_71784)
28 Tage her
Antwort an  Falk Matthäus

Ich habe das gleiche Problem. liegt vermutlich am verwendeten Land in der Mi App. Bei DE und China funktioniert es bei mir nicht. Wer hat es unter welchem Land einbinden können? Wenn es unter DE oder CN nicht funktioniert ist das Ding für mich wieder ein Fehlkauf aufgrund des Artikels hier 🙁

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
28 Tage her
Antwort an  Cheese

Hey, also der Artikel ist 4 Tage alt und ich wage es zu bezweifeln, dass du aufgrund von uns hier direkt bestellt hast und die Kamera schon geliefert wurde. Falls dem dennoch so ist, ist das hier auch kein Test, sondern eine Ankündigung. Wir haben die Information aus der Mi Home App (China Mainland) entnommen. Aber mit der Global Version scheint die Verbindung nicht zu funktionieren, laut euch beiden. Wir haben die Kamera nicht zum Test hier und können dadurch leider nur bedingt helfen. Klappt die Verbindung denn mit der im Artikel verlinkten IMILAB Home App? GGf. wird die Kamera… Weiterlesen »

Cheese
Gast
Cheese (@guest_71796)
28 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Hi Jonas,
unglaublich aber ich habe die Cam wirklich direkt nach dem Lesen bestellt und gestern geliefert bekommen. Mit der IMILAB App funktioniert sie auch gut aber mein Ziel wäre die Verwendung in MI Home gewesen. Ich bin ebenfalls in China Mainland unterwegs und hier wird nur die IMILAB C40 angeboten und eine Basic Variante. Beide funktionieren bei mir nicht, so dass ich bezweifeln muss, dass diese C20 in MIHome läuft.

Viele Grüsse
Cheese

Nigge
Gast
Nigge (@guest_71805)
28 Tage her
Antwort an  Cheese

Mit der IMILAB App funktioniert sie auch gut

Wie hast du das hinbekommen? Sieht dein QR code aus wie meiner?
Vielen Dank

Dirksen
Gast
Dirksen (@guest_71811)
28 Tage her
Antwort an  Cheese

Also ich hab mir die Kamera direkt nach dem Artikel hier gekauft und konnte sie auch sofort in Mi Home Mainland China einbinden.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
28 Tage her
Antwort an  Dirksen

Also jetzt verstehe ich nichts mehr :)… Ich warte einfach ab, bis meine auch hier ist. Dann schauen wir mal. Laut Hersteller funktioniert das, was du gemacht hast, nämlich nicht. Wahrscheinlich war das dann nur in Bezug auf Alexa gemeint…

beste Grüße

Jonas

Dirksen
Gast
Dirksen (@guest_71813)
28 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Ne sorry, war mein Fehler! Meine war ne A1. Die C20 ist wirklich nicht gelistet.

Nigge
Gast
Nigge (@guest_71797)
28 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Am 14. 12 den Artikel gelesen und mit dem code bestellt. Am 16.12. war sie schon geliefert!
Zitat aus dem Artikel:
Aber begibt man sich in der Xiaomi Mi Home App auf die Suche, dann finden sich hier gleich 16 Modelle des Herstellers, worunter auch die IMILAB C20 gelistet ist…….
Ist sie im übrigen nicht!
Der QR Code auf dem Sticker führt nur zum Download der imilab home app und ist nicht geeignet die cam zB. mit der xiaomi home app zu verbinden!
cya Nigge

IMG_20201217_141604a.jpg
Cheese
Gast
Cheese (@guest_71800)
28 Tage her
Antwort an  Nigge

Stimmt,
auch wenn der Artikel nur eine Ankündigung darstellen soll ist er von der Überschrift irreführend und anscheinend inhaltlich auch nicht korrekt.

Schade 🙁

Nigge
Gast
Nigge (@guest_71798)
28 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Hier noch 2 screens aus der imilab home app. Mehr gibts da nicht! Man kann sich nicht registrieren und dementsprechend auch nicht einloggen. Setzt man das Land auf china kann man sich mit Mi home anmelden, jedoch meldet die App dann user unknown!

Screenshot_20201217-135908.jpg
Screenshot_20201217-135917.jpg
jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
28 Tage her
Antwort an  Nigge

OK, das ging ja mega schnell. Dann entschuldige die Unterstellung. Dennoch habe ich einen Lösungvorschlag. Stell mal die Mi Home App auf Sonderverwaltungszone HongKong (sprache kann deutsch bleiben) und wähle dann unter Videokamera die IMILAB Home Überwachungskamera Basic. Dann sollte es klappen :). Freue mich auf deine Rückmeldung.

Und mit der IMILAB App das hat ja scheinbar bei Cheese geklappt, vielleicht kann der dir da helfen.

Beste Grüße

Jonas

Screenshot_2020-12-18-15-34-21-437_com.xiaomi.smarthome.jpg
Screenshot_2020-12-18-15-34-29-274_com.xiaomi.smarthome.jpg
Nigge
Gast
Nigge (@guest_71807)
28 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Vielen Dank aber leider nein, die Tipps habe ich auch schon vom shop-support ( der anscheinend russischsprachig ist relativ schlecht ist) bekommen und alles genauestens ausgeführt. Leider ohne Ergebnis.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
28 Tage her
Antwort an  Nigge

Ok, also ich hab gerade mit dem Hersteller gechattet. Es funktioniert nur die IMILAB App mit der C20, dafür funktioniert aber Alexa (laut Hersteller). Also in der IMILAB App oben rechts auf deutsch stellen, dann eine Emailadresse eingeben und auf “Send” drücken. Sollte “Send” ausgegraut sein, dann erkennt er die Email nicht, das war bei mir bei “Gmail” gerade so. Mit web.de hat es dann geklappt. Du kannst dich dann einloggen und die Kamera verbinden. Mehr dann im Testbericht.

beste Grüße

Jonas

Nigge
Gast
Nigge (@guest_71814)
28 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Ich werde noch irre. Erstmal vielen Dank! Ich habe 4 verschiedene email adressen ausprobiert, aber leider bleibt der send button ausgegraut- 🙁

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
28 Tage her
Antwort an  Nigge

Dafür habe ich glaube ich auch die Lösung. Der “Punkt” in der Email ist das Problem :).

beste Grüße

Jonas

Nigge
Gast
Nigge (@guest_71819)
28 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Könnte stimmen, tatsächlich hatte ich in allen adressen den punkt! 😀

Nigge
Gast
Nigge (@guest_71822)
28 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

jaaaaaaaaaaaa, es funzt. Du solltest im support bei denen arbeiten. Da bekommt man leider nur Phrasen die auch noch sehr schlecht aus dem russischen ins englische übersetzt sind.
cya NIGGE und vielen Dank!!!!

Rene_Stange_Technik_von_der_Stange
Gast
TechnikVonDerStange (@guest_71981)
24 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Bei Googlemail könnt ihr einfach den Punkt weglassen. Die Mails kommen trotzdem an

Rene_Stange_Technik_von_der_Stange
Gast
TechnikVonDerStange (@guest_71643)
1 Monat her

Vielen Dank! Hab gerade eine bestellt. Der Gutscheincode funktioniert einwandfrei. Fast 6euro Rabatt 👍

je76hH9bTrn42
Gast
je76hH9bTrn42 (@guest_71638)
1 Monat her

Und mal wieder mit geringster Sicherheit, Standardpasswörter und all dem, womit Xiaomi die Einrichtung besonders “einfach” für den Benutzer gestalten will.

Geoldoc
Gast
Geoldoc (@guest_71644)
1 Monat her
Antwort an  je76hH9bTrn42

Dafür hast Du welche Quelle?
Will das ja nicht ausschließen bzw. halte das auch nicht für unwahrscheinlich, aber trotzdem ist es ohne Quelle bei einem neuen Produkt nur eine These.

Rene_Stange_Technik_von_der_Stange
Gast
TechnikVonDerStange (@guest_71717)
29 Tage her
Antwort an  je76hH9bTrn42

Eigentlich wollte ich keine Antwort hinterlassen. Man merkt in diesem Kommentar das der Verfasser ein großes Technisches Defizit hat. Jeder der sich mit Sicherheitstechnik auskennt der weiß wie gut Xiaomi seine Kameras absichert.

(@je76hH9bTrn42 kauf weiterhin den überteuerten Müll der anderer Hersteller die Standard Benutzer Namen und Passwörter vergeben und Standard Protokolle verwenden.)