Die Smartphones von Infocus stammen direkt vom bekannten Produzenten Foxconn. Auch wenn vielen der Name nicht direkt bekannt sein sollte: Foxconn produziert unter anderem als Auftragshersteller die Geräte von Dell, Apple, Nintendo, Microsoft und Sony. Dass sich das mehrere hundert Milliarden Dollar schwere Unternehmen also auf die Produktion von Handys versteht, muss nicht mehr unter Beweis gestellt werden.

Infocus M808 (7)

Das Infocus M808 ist nun ein sehr interessantes Smartphone, weil es für einen Preis von 120€ einen Octa-Core Prozessor und ein FullHD-Display bietet. Da man ein solches Preis-Leistungsverhältnis nur selten sieht, haben wir das Smartphone genauer unter die Lupe genommen.

Lieferumfang

Infocus M808 (9)Das Infocus M808 wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Netzteil (chinesisch)
  • MikroUSB-Kabel
  • Kopfhörer
  • Bedienungsanleitung (chinesisch)

Bei Efox-Shop.com kann man das Infokus M808 derzeit für 130€ direkt aus Deutschland erwerben.

Wer Hüllen und sonstiges Zubehör für das Infocus M808 sucht, wird bei Aliexpress fündig.

Zubehör bei Aliexpress

Design und Verarbeitung

Das Infocus M808 ist angesichts seines geringen Preises erstaunlich gut verarbeitet. Das gesamte Gehäuse besteht aus Aluminium und fühlt sich wertig an. Mit einem Gewicht von 156 Gramm ist das Smartphone angenehm leicht und mit einer Breite von lediglich 7,6mm auch sehr dünn. Die Front des Smartphones ist bis auf das Display komplett in Schwarz gehalten. Soft-Touch-Buttons gibt es keine, stattdessen setzt das Infocus M808 auf On-Screen-Buttons. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Positionierung der Lautstärkeregler und des Powerbuttons. Diese befinden sich nämlich auf der linken Seite. Auf der Rückseite des Smartphones steht lediglich das Logo des Herstellers.

Infocus M808 (2) Infocus M808 (3)

Die Kamera ist sehr gut in die Rückseite eingearbeitet und ragt keinen Millimeter heraus. Auf der Unterseite des Smartphones befinden sich die Stereo-Lautsprecher und der MicroUSB-Port. Zwei Nanosimkarten und eine Micro-SD Karte können über die beiden Slots auf der rechten Seite eingesetzt werden. Das Infocus M808 unterstütz Dual-Sim bei gleichzeitiger Speichererweiterung durch Micro-SD. Eine Status-LED in blauer Farbe ist ebenfalls vorhanden.

Infocus M808 (1) Infocus M808 (6)

Insgesamt sind Design und Verarbeitung des M808 stimmig. Nichts knack oder ist unebenmäßig und das Smartphone sieht wesentlich teurer aus, als es der Preis vermuten lässt.

Display

Infocus M808 (8)Eine Besonderheit des Infocus M808 ist das 5,2 Zoll große FullHD-Display. Nicht nur, dass das Smartphone mit einer Displaygröße von 5,2 Zoll eine Seltenheit darstellt – Auch ein FullHD-Display ist bei dem geringen Preis des Infocus M808 eine erfreuliche Sache. Mit einer Pixeldichte von 421ppi genießt man ein glasklares Bild, auf dem keine einzelnen Bildpunkte mehr zu erkennen sind. Die Farbdarstellung und der Kontrast des verbauten Panels sind ebenfalls als sehr gut zu bewerten.

Die Qualität des verbauten FullHD-Panels ist ertsklassig und steht derjenigen von Geräten um 200€ in nichts nach. Ebenso ist dies die verbaute 10-Punkt Touchscreen, welche sehr genau und schnell arbeitet. Das Infocus M808 ist das optimale Handy für alle, die Wert auf ein gutes Display mit genauer Touchscreen legen.

In den Displayeinstellungen des Infocus M808 kann die Darstellung den eigenen Vorlieben angepasst werden. Ebenso ist ein spezieller Lesemodus mit Blaulichtfilter integriert.

Leistung

Infocus M808 CPU-ZIm Kern des Infocus M808 arbeitet ein schneller MT6753 Octa-Core Prozessor mit 8*1,3 GHz und einer ARM Mali-T720 GPU. Dem Prozessor stehen 2GB RAM Arbeitsspeicher zur Seite. Mit dieser Ausstattung ist das Infocus M808 eines der schnellsten Handys im Preisbereich um 120€. Das Smartphone navigiert schnell durch das Android-System. Apps und Games öffnen sich sehr schnell. Auch für das Zocken von Games bringt das Infocus M808 genügend Power mit. Beim Spielen grafisch sehr anspruchsvollen Games wie Modern Combat gibt es zwar Framedrops, diese beeinflussen den Spielspaß allerdings kaum.

In punkto Multitasking ist das Infocus M808 durchschnittlich gut. Es können einige Apps gleichzeitg geöffnen werden, bevor Anwendungen im Hintergrund geschlossen werden. Bei der normaler Benutzung sind die 2GB RAM ausreichend. Anspruchsvolle Nutzer sollten zwar den Kauf eines Smartphones mit 3GB RAM überdenken, für 90% der Nutzer sollte die Multitaskingfähigkeit des Infocus allerdings ausreichend sein.

Der interne Speicher umfasst 16GB und kann durch eine MicroSD-Karte erweitert werden. Dies geht beim Infocus M808 sogar bei gleichzeitiger Nutzung der DUAL-Sim Funktion. Mit einer Lesegeschwindigkeit von 259MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von 40MB/s ist der Speicher durchschnittlich schnell.

Micro-SD bei Amazon kaufen

Infocus M808 Geekbench 3 Infocus M808 Antutu Benchmark Infocus M808 3D-Mark

Android

Das Infocus M808 läuft mit einem Android 5.1 System. Das Smartphone wurde von Seiten der Software gut optimiert, was sich auch den Benchmarkergebnissen zeigt. Der Google Playstore ist vorinstalliert. Die Benutzeroberfälche des Smartphones wurde vom Hersteller stark modifiziert. Die Icons haben ein anderes Design und auch sonstige Elemente wurden verändert. Zudem gibt es keine App-Übersicht. Mir persönlich war der Launcher des Infocus M808 etwas zu unübersichtlich gestaltet. Mit ein paar Klicks kann der Launcher allerdings gewechselt werden. Wer den Standard-Launcher des Infocus M808 ändern will, kann dies mit folgender Kurzanleitung machen:

Infocus M808 – Standard Launcher wechseln

  1. Installiere zunächst einen alternativen Launcher (z.B. Nova-Launcher) aus dem Playstore herunter.
  2. Öffne den Launcher
  3. Gehe zu Einstellung/Apps/alle Apps und wähle dort die App „Übersicht“
  4. Wähle zunächst „Daten löschen“ und dann „Beenden erzwingen“
  5. Drücke den Homebutton und bestätige den neuen Launcher durch die Auswahl von „immer verwenden“

Infocus M808 Android (4)Infocus M808 Android (5) Infocus M808 Android (1)

Kamera

Zur 13 Megapixel Kamera des Infocus M808 kann man vor Allem eins sagen: „Wow“! Seit dem Test des Cubot X17 liefert das Infocus als erstes wieder eine Kamera im Mittelklasse-Preisbereich, die derjenigen von High-End Geräten gefährlich nahekommt. Die Bilder haben eine sehr gute und natürliche Farbwiedergabe. Kontrast und Schärfe sind ebenfalls stimmig. Auch der Autofokus arbeitet sehr schnell.  Wer ein günstiges Handy mit guter Kamera sucht, kann beim Infocus M808 getrost zuschlagen. Einen deutlichen Unterschied zu den Kameras teurer Handys zeigt das Infocus eigentlich nur bei Nachtaufnahmen. Wenngleich die Kamera mit einer Aperture von f/2.0 hier auch keine allzu schlechte Figur macht, tritt mit abnehmendem Licht ein zunehmendes Bildrauschen ein. Hier hilft der schwache LED-Blitz nichts. Dennoch: Die Kamera des Infocus M808 ist spitze!

Ebenso weit über dem Durchschnitt liegt auch die Kamera auf der Vorderseite. Bei guten Lichtbedingungen können mit sehr schöne Selfies aufgenommen werden.

Konnektivität

Infocus M808 (5)Das Infocus M808 verfügt über alle in Deutschland nötigen 2G- und 3G Frequenzen. LTE wird ebenfalls unterstütz, allerdings nur die 1800MHz-Frequenz. LTE ist somit nur in städtischer Umgebung nutzbar. Zudem ist das Telekom-Netz derzeit das einzige Netz mit einer gut ausgebauten LTE-Abdeckung der 1800MHz-Frequenz.

Der Netzempfang des Infocus M808 ist gut. Zu keiner Zeit gab es Empfangsausfälle oder Störungen. Auch bei Telefonaten ist die Gesprächsqualität beidseitig gut.

Das verbaute Wifi- und Bluetooth-Modul funktioniert gut. Der Wlan-Empfang liegt leicht über dem Durchschnitt. Mit meinen Bluetooth-Kopfhörern hat das Infocus auf bis zu 10 Meter Distanz eine stabile Verbindung aufrechterhalten. Das verbaute GPS-Modul arbeitet ebenfalls gut. Der Standort wird innerhalb weniger Sekunden stabil bestimmt und bei der Navigation im Auto gibt es keine Probleme. Ein elektronischer Kompass zur Fußgängernaviagtion ist auch vorhanden.

Ansonsten verfügt das Smartphone über einen Helligkeitssensor, einen Näherungssensor, ein Gyroskop und einen Richtungssensor.

Akku

Der Akku des Infocus M808 umfasst 2450mAh. Für ein Smartphone dieser Displaygröße ist das ein durchschnittlicher Wert. Als Normalnutzer habe ich das Handy immer einen vollen Tag nutzen können. Wer allerdings häufig unterwegs Games auf seinem Handy spielen will, sollte lieber eine Powerbank mitnehmen oder sich nach einem anderen Handy umsehen. Insgesamt ist die Akkulaufzeit des Infocus durchschnittlich. Zum vollständigen Aufladen braucht das Infocus M808 übrigens 2,5 Stunden.

Preisvergleich

Shop Preis  
EmpfehlungGearbest onlineshop Nur 111 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
tinydeal-logo 251 EUR * 3-6 Tage – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 28.6.2017

Fazit und Alternative

83% Genial

Das Infocus M808 macht seinem unscheinbaren Namen alle Ehre. Das Handy verfügt über eine astreine Verarbeitung, ein sehr gutes Display, einen starken Prozessor und eine hervorragende Kamera. Einziger Wehrmutstropfen ist die eingeschränkte LTE Unterstützung. Für alle, die nicht immer und überall auf schnelles Internet angewiesen sind, stellt das Infocus M808 ein hervorragendes Angebot dar, das sich nicht vor teureren Geräten verstecken muss.

  • Verarbeitung und Design 90 %
  • Display 100 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 70 %
  • Kamera 90 %
  • Akkulaufzeit 70 %

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
avatar
Lothar
Gast
Lothar

Das Infocus M808 und M560 (ich habe beide) gehört für mich zu den Formschönsten Geräten.
Übrigens stellt diese FOXCONN her … dieser Hersteller produziert unter anderem auch angebissenes Obst 😉 !
Nur mal so zur Info für diejenigen welche … designed in California … als Maß für Qualität ansehen 😉

Wie ich finde, ein tolles Smartphone mit einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis, das vor allem für die Damenwelt aufgrund der Form und Haptik interessant ist !
Top Hardware für diesen Preis ! Ich habe die Smartphones in rose Gold und Champagner, beide außerordentlich gut verarbeitet und liegt angenehm in der Hand. Die Performance ist mehr als ausreichend und alles läuft stabil und sauber.

Die Kamera macht durchaus gute Bilder mit der Hauptkamera. Die Laufzeit des Akkus ist gut, man kommt locker durch den Tag. GPS mit Navi-App (Here) läuft absolut ohne Probleme.
Ich kann es weiterempfehlen.

Softwareupdates wird es sicher keine mehr geben aber die Performance mit Android 5.1 stimmt und das System läuft stabil, so wie es ist.

anfrag
Gast
anfrag

Hallo,Habe seit 07.2016 das M808, bis heute noch kein Update. Kommt da nochmal was?
Angeblich hat der Hersteller Android 6 scon auf seiner Seite,aber später wieder entfernt.

Ingo
Gast
Ingo

Also ich hatte vorher ein Cubot x16 und wechsele wieder zurück.
Gute Camera kann ich – im direkten Vergleich – nicht bestätigen. Das Cubot ist deutlich schärfer.
Auch Empfang ist deutlich schlechter, hab oft nur 1-2Balken (o2 und Telekom), wo ich vorher 3-4 hatte.
Gefühlt ist auch die Sprachqualität nicht so prall und der direkte GPS/Datenempfang (pokemonGo) ist auch schwächer.
Vielleicht hab ich ja ein Montagsgerät, oder ich bin vom Cubot zu verwöhnt.

Sepp
Gast
Sepp

Hallo Leute,
ich möchte mich erstmal für Eure Atnworten auf meine Fragen welche ich im August gestellt habe bedanken.
Gekauft habe ich mir dann allerdings doch ein anderes Smartphone.
Ausschlag war für mich, für knappe 40€ mehr ein meiner Meinung nach TOP Smartphone welches mit den Flagschiffen der großen mithalten kann.
Es wurde ein Xiaomi Redmi 3S
https://www.chinahandys.net/xiaomi-redmi-3s/
Dieses habe ich jetzt einige Monate und werde über meine Erfahrungen mit dem 3S, in den kommenten Tagen berichten.

Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und bleibt/werdet gesund.

LG Sepp

silke
Gast
silke

hallo,mit welcher pc-suite geht ein abgleich zum pc ?

Oli Zee
Gast
Oli Zee

Hi zusammen, ich habe probiert, die Android 6.0 Firmware wie beschrieben aufzuspielen (Datei geladen und auch das SUT L3 installiert). Wenn ich nach der Anleitung in dem russischen Video gehe, bricht das Programm den Vorgang beim Fastboot Vorgang immer ab (Meldung „DEVICE NOT CONFIGURE 0x4000). Auch andere bei Youtube gezeigte Varianten klappen nicht. Wobei der PC (Win10) diese 8 Phone USB Treiber aus dem Ordner von SUT L3 nicht installieren will, da kommt immer eine Fehlermeldung und er bricht dann ab. Leider bekomme ich beim Handy auch keinen BOOT MODUS ans Laufen (mit Power und Volume up oder down wie bei anderen Handys klappt es nicht), um die Datei direkt vom Handy zu installieren. Was mache ich falsch? Warum gibt es so viele Tutorials, bei denen es angeblich so einfach ist, und keine der Varianten klappt bei mir? Einige hier haben es offenbar auch erfolgreich geschafft – warum klappt es bei mir nicht? Vielleicht hat jemand eine Idee? Muss das M560 vorher zwingend gerootet werden? Danke vorab für ein paar nützliche Hinweise.

Steni
Gast
Steni

Hi ,ich habe eine Version die man nicht auf Deutsch umstellen kann,Nur Englisch Ist moeglich.Stoert sonst nicht ,aber dann Ist Das massage schreiben ,nicht gut.Weiss jemand ob E’s eine moeglichkeit gibt Das noch zu aendern.

Jonas Andre
Autor
TeamStarMitgliedVeteran
Jonas Andre

Hallo,

einfach die Google Tastatur aus dem Playstore installieren.

Gruß Jonas

Stefan G.
Gast
Stefan G.

Hallo,
hat es irgendjemand geschafft, auf diesem InFocus Smartphone den Google Now Launcher zu verwenden? Falls ja, bitte ich höflich um eine kurze Rückmeldung, WIE das zu schaffen ist, vielen Dank.
Die im Artikel genannte Anleitung funktioniert definitiv NICHT beim Google Now Launcher!

Hinterländer
Gast
Hinterländer

Ich habe mir die Android 6.0 ROM draufgeflasht. (Anleitung weiter unten). Damit kann der Google Now Laucher problemlos genutzt werden. Nutzt bitte, wenn Ihr auch flashen möchtet, die Download Quellen, die in der Kommentarleiste Youtube-Video Tutorial angegeben sind. Das ist zwar alles Russisch, aber wer nicht komplett auf den Kopf gefallen ist, kommt damit klar.
Ich habe nach dem Flashen nach Online Update suchen lassen und da bekam ich eine Fehlermeldung. Sinngemäß war die Abfrage fehlgeschlagen. Dieses Feature ist offenbar nicht mehr möglich. Damit kann man aber leben, denn ich gehe davon aus, dass es ein offizielles Update für dieses Budget Phone ohnehin nicht geben wird.

Christoph
Gast
Christoph

Ich kann den Google Now Launcher auch nicht gemäß der Anleitung nutzen.

Rainer
Gast
Rainer

Das mit dem Akku kann ich so nicht bestätigen.
Habe nun ein Gerät über eBay erstanden und war dann doch über die lange Laufzeit verwundert/erfreut.
Eine Überprüfung hat dann ergeben, dass der Akku 4150mAh hat !!!
Sehr erfreulich.
Auch sonst ein hervorragendes Smartphone mit, wie beschrieben ausgezeichneter Kamera und hochwertiger Verarbeitung.

Gruss

Rainer
Gast
Rainer

Hab gleich noch ein 2. bestellt.
Alleine schon der Unterschied beim Display zum Umi Emax ist erstaunlich und das Emax ist schon nicht schlecht.
Vor allem das Rot ist beim InFocus rot (beim Emax eher orange) und schwarz ist schwarz und nicht grau — ist mir besonders bei AnTutu aufgefallen.

Gottes Vater
Gast
Gottes Vater

Rainer,

bei welchem ebay-Anbieter hast Du es mit 4150mAh Akku erstanden?

Rainer
Gast
Rainer

Händler nennt sich pochemagique

Johann
Gast
Johann

Gibt es ein Update auf Android 6 oder wird es eins geben? Ich konnte dazu leider auf die schnelle nichts finden, hat jemand Infos?
Vielen Dank und beste Grüße 😉

stefan
Gast
stefan

Achso, Sorry ich habe den Link vergessen:

http://www.androidiani.com/forum/modding-altri-terminali-mtk/507561-infocus-v5-m808-mtk6753-2gb-ram-16gb-flash-modding.html

Hier der direkte Download der mehrsprachigen Version:

https://docs.google.com/uc?id=0B3Wy4Ok3qGszZ1dacU4yMGh4TU0&export=download

Installation über SUT L3 Download gibt’s auf gleicher Seite.

Geholfen hat mir dieses russische Video:
Einfach schauen was der Kerl macht, verstanden hab ich nichts:

http://youtu.be/PC9QTI8pmig

Übrigens die doppelte Uhr im Lockscreen hab ich auch wegbekommen. Bei Interesse melde euch.

Stefan G.
Gast
Stefan G.

Gerne, die Frage zur doppelten Uhr im Lockscreen wurde hier ja schon mehrfach gestellt. Erleuchtete uns also bitte!

stefan
Gast
stefan

Installiert aus dem Playstore die kostenlose App „QuickShortcutMaker“ und wenn ihr diese öffnet, scrollt im ersten Tab „Activities“ nach unten und dort findet ihr unter dem Punkt „Lockscreen Setting“ den Unterpunkt „Dual Clock“ (muss man genau lesen, steht irgendwo klein in der 2. Zeile). Klickt darauf und dann auf „Versuchen“. Es startet ein Einstellungsmenüpunkt, an dem ihr die doppelte Uhr ausschalten oder die Home-Zeitzone anpassen könnt, je nach Wunsch. Die Entwickler haben wohl vergessen, diese Seite sauber in die Einstellungen zu implementieren, sie ist also versteckt. QuickShortcutMaker macht sie zugänglich kann danach direkt wieder deinstalliert werden. Das alles geht ohne Root.

stefan
Gast
stefan

Es gibt ein Update dass ich heute erfolgreich installiert habe. Und entgegen mancher Berichte ist es mehrsprachig und auch deutsch ist dabei. Das Gerät gefällt mir seit dem Update viel besser.

Chris
Gast
Chris

Welches Android 6 ROM hast du denn verwendet? Dein oben verlinktes oder eine andere Version.

stefan
Gast
stefan

Ich habe das oben verlinkte benutzt. Es läuft gut und stabil bei mir.

Hinterländer
Gast
Hinterländer

Bei mir läuft es auch stabil, jedoch scheint der Akkuverbrauch höher zu sein als bei der Stock-ROM. Das ist ein Wermutstropfen. Allerdings läßt sich der Google Now Laucher hier problemlos nutzen.

wpDiscuz