Innos D6000 – Google Apps, Updates, ROMs installieren

13

In dieser Anleitung erfahrt ihr, wie ihr die aktuelle Android 5.1 V2.5 ROM und den Google-Playstore auf das Innos D6000 installiert. Die Anleitung basiert auf meinem Innos D6000!

Vorbereitung

1. Zunächst müsst ihr die folgenden Dateien herunterladen:

Part 1 Part 2 Part 3 Part 4 Part 5 Part 6 Part 7

 

2. Digitale Treibersignatur deaktivieren

Hinweis

Beim Flashen gehen alle Daten (interner Speicher) auf dem Innos D6000 verloren. Es sollte also unbedingt ein Backup erstellt werden. Alle Modifikationen nehmt ihr auf eigene Verantwortung vor.

Innos D6000 Root Flashen Anroid 5.1Informationen zur ROM: Nach der Installation ist euer Smartphone nur noch in der englischen Sprache verfügbar. Die Tatatur und Rechtschreibprüfung können natürlich auf Deutsch gestellt werden! Die ROM ist frei von chinesischen Apps und läuft sehr flüssig und stabil. Der Google Playstore kann wie unten beschrieben installiert werden und alle beliebigen Apps können installiert werden.

Aktuelle ROM auf das Innos D6000 installieren/flashen

  1. Im Ordner „Windows Treiber“ die Setup.exe ausführen und somit dem Qualcomm Treiber installieren. Bei Problemen die beigelegte „Readme“ verwenden.
  2. Jetzt „QPSP2.7“ installieren, also ebenfalls die Setup.exe im Ordner ausführen.
  3. Nun QFIL (C:\Program Files (x86)\Qualcomm\QPST\bin\QFIL.exe) als Administrator ausführen.
  4. Nun „Flat Build“ auswählen
  5. „Browse…“ anklicken und diese Datei „prog_emmc_firehose_8936.mbn“ im Ordner „Version“ wählen.
  6. „Load XML…“ anklicken und im Ordner „Version“ die „rawprogram_unsparse“ Datei auswählen. Danach die „patch0“ DateiInnos D6000 Rom installieren flash root Playstore
  7. Nun das Innos D6000 ausschalten. Danach Lauter und Leiser Teste gleichzeitig gedrückt halten und das Handy mit dem PC verbinden. Nach einem kurzen Vibrieren wird das Gerät oben im QFIL Tool angezeigt.
  8. Auf Download klicken und warten.
  9. Das Innos Handy vom Computer abschließen.
  10. Abschließend Akku raus und rein und den Power-Knopf lange gedrückt halten, bis das Smartphone vibriert. Der Erste Bootvorgang kann bis zu 10min dauern.
  11. Die ZIP Datei im „Google Apps“ Ordner auf den internen Speicher des Innos D6000 übertragen.
  12. Im Ordner „ADB Treiber“ die Treiber installieren
  13. Innos D6000 mit dem PC verbinden und Lautertaste und Power-Knopf gedrückt halten bis das Gerät sich ausschaltet und kurz vibriert. Nun mit der Leisertaste zu „Reboot to Bootloader“ navigieren und Power-Knopf drücken.
  14. Shift gedrückt halten und Rechtsklick auf den „ADB Fastboot“ Ordner, dann „Eingabeaufforderung hier öffnen“
  15. Im Eingabefenster „fastboot oem unlock-go“ eingeben. (Sollte OKAY angezeigt werden)
  16. Nun „run_test.bat“ eingeben
  17. Enter drücken bis TeamWin auf dem Innos D6000 Display gestartet ist.
  18. Auf „Install“ klicken und die „gapps-L-4-21-15.zip“ auswählen, dann „swipe to install“
  19. Danach neustarten
  20. Nun ist euer Innos D6000 auf die neuste Firmware aktualisiert und verfügt über alle Google Dienste (Playstore, Google Contacts, …)

Bei Problemen einfach kommentieren. Wenn ihr euer Innos D6000 erfolgreich geflasht habt, wäre eine Rückmeldung ebenfalls super.

Schreibe einen Kommentar

13 Kommentare zu "Innos D6000 – Google Apps, Updates, ROMs installieren"

Benachrichtigung
avatar
Mr.MFJ
Gast
Mr.MFJ

Hallo, ich habe vor ca einem Jahr die rom geändert möchte jetzt mein Innos verkaufen aber der Kunde spricht kaum englisch und ich muss jetzt die original rom flashen kann mir da jemand helfen?

elias
Gast
elias

Also auf der europäischen innos Seite kannst du dir die aktuellste Rom mit allen Sprachen runterladen und über die Einstellungen oder das Boot-Menü das Paket installieren. Die europäische Version ist etwas anders von der UI, aber ich finde besser, auch die Übersetzungen sind viel besser und vollständiger.

Christian Lischer
Gast
Christian Lischer

Hallo, hatte eben Kontakt mir dem Innos-Support. In zwei Wochen (Mitte Oktober) soll es ein offizielles Update auf Android 6 geben. Zur Zeit läuft der Beta-Test in Russland und China.

Dirk
Gast
Dirk

Und, ist es da, das neue Update auf 6?

gino mühlbacher
Gast
gino mühlbacher

das beste handy das ich je am hand gehabt habe scheisse auf iphone samsung und sony für den teueren preise wer eine günstige handy braucht ist bei innos richtig habe den handy seit der in markt zum kaufen war bis heute keinerlei problem bin sehr zufrieden mit vodafone karte geht super habe internet und wilan überall auch durch wände

Steve T
Gast
Steve T

Mit dem App MoreLocal2 kann man jedes China Phone in bis zu 200 Sprachen ändern inkl Deutsche Sprache, selbst wenn es das ROM nicht unterstützst.

Sebastian
Gast
Sebastian

Punkt 13 das handy bleibt am innnos logo hängen wenn ich dann punkt 14 und 15 ausführe steht in der eingabeaufforderung bloß „waiting for device“

Saeed alzaabi
Gast
Saeed alzaabi

Hi I have innos d6000 with out play store and I don’t know how to install it and I have 5.1.1_android on it so pls can u help me to solve the problem

Mats
Gast
Mats

Moin, kann ich das auch mit einem Mac umsetzten und kann man auch auf Marshmellow 6.0.1 Updaten? Ich bin leider ein absoluter Amateur in solchen Dingen!

MfG

Elias-Izmael
Gast
Elias-Izmael

Hallo, ist auch bekannt, ob dieses oder ein späteres Update auch auf Deutsch verfügbar seim wird, oder besteht die einzige Möglichkeit das Gerät auf Deutsch zu nutzen,darin es auf dem auslieferungs-OS zu belassen?

g5porthe
Gast
g5porthe

Hat nach dieser Anleitung einwandfrei funktioniert. Allerdings muss man manuell von chinesisch auf englisch umstellen.

Joerg
Gast
Joerg

Punkt 11: Wie soll man die Google Apps übertragen ? Per USB / Bluetooth / Speicherkarte ?
Punkt 13: Klappt so nicht. Ich muss das Gerät ausschalten und dann Lauter und Power gleichzeitig drücken.
Punkt 15: Kein Connect zum Phone möglich. „“; D6000 zeigt konstant das Innos-Logo, im Devicemanager (Win7) steht „Android“ unter „Andere Geräte“ mit gelbem Ausrufezeichen.

g5porthe
Gast
g5porthe

Habe die Google Apps mit einer SD-card übertragen – so gehts am einfachsten.

wpDiscuz