Startseite » Ankündigung » Kameravergleiche » Kameravergleich: OnePlus Nord 2 vs. Poco F3

Kameravergleich: OnePlus Nord 2 vs. Poco F3

In diesem Kamera-Vergleich lassen wir zwei absolute Top-Smartphones der Mittelklasse gegeneinander antreten: Das OnePlus Nord 2 und das Poco F3. Die beiden Konkurrenten haben eine ausgesprochen gute Preis-/Leistung gemeinsam. Das Poco F3 ist mit einem Preis von unter 300€ das günstigere Smartphone. Trotzdem hat das Poco mit einem Snapdragon 870 und einem 120Hz AMOLED Display mehr Leistung und eine bessere Anzeige als das OnePlus Nord 2. Dafür kann das Nord 2 auf dem Datenblatt mit einem hochwertigen Sony IMX766 Bildsensor punkten.

Poco F3 vs Nord 2 Kameravergleich Banner

Wird der High-End Kamera-Sensor dem OnePlus im Kamera-Vergleich zum Sieg verhelfen oder macht doch das Poco F3 die besseren Fotos? Im Folgenden findet Ihr es heraus.

Kamera-Specs im Vergleich

Bevor wir mit dem Vergleich der Bilder beginnen, werfen wir zunächst einen Blick auf die Kamera-Hardware der beiden Smartphones:

OnePlus Nord 2:

  • Hauptkamera: Sony IMX766 – 50MP, f/1.88, 1.0 μm, 6P, OIS + EIS
  • Ultraweitwinkel: 8MP, f/2.25, FoV: 119°
  • Mono-Sensor: 2MP, f/2.4
  • Frontkamera: Sony IMX615 – 32MP, f/2.45, 0.8 µm, fixer Fokus

Poco F3:

  • Hauptkamera: 48 MP Sony IMX582, f/1.8, 1/2″, 0,8µm, PDAF
  • Ultraweitwinkel: 8 MP Sony IMX355, f/2.2, 118˚
  • Makro-Zoom-Kamera: 5 MP Samsung s5k5e9, f/2.4, 2X
  • Selfie: 20 MP Samsung s5k3t2, f/2.45, fixer Fokus

Wie bereits erwähnt, kann das OnePlus Nord 2 bei der Hauptkamera punkten. Der Sony IMX766 ist ein neuer Bildsensor, der in High-End Smartphones wie dem Oppo Find X3 Pro zum Einsatz kommt. Zudem hat das OnePlus Nord 2 auch einen optischen Bildstabilisator. Das Poco F3 hat dagegen einen soliden, aber keinesfalls besonderen Sony IMX 582 Sensor an Board. Als Ultraweitwinkel-Kamera haben beide Smartphones ansonsten eine 8 Megapixel Knipse und für Selfies setzt das Nord 2 auf einen 32 Megapixel Sony-Sensor, während im Poco ein 20MP Samsung Sensor zum Einsatz kommt. Ein weiterer Unterschied ist, dass das Poco über eine 5 Megapixel Makro-Zoom Kamera verfügt, mit der sich tolle Nahaufnahmen machen lassen. Das Nord 2 hat hingegen nur einen 2 Megapixel “Mono-Sensor”, der eigentlich keinen sinnvollen Einsatzzweck hat.

Auf der linken Seite seht Ihr immer das Foto vom OnePlus Nord 2 und rechts das vom Poco F3. Nach dem normalen Foto zeigen wir Euch meistens noch einen Zoom in die Aufnahme, um die Unterschiede im Detail zu verdeutlichen.

Tageslicht

Bei Tageslicht produzieren beide Smartphones sehr gelungene Aufnahmen mit vielen Details und kräftigen Farben. Auf den ersten Blick fallen hierbei gar nicht so viele Unterschiede auf. Insbesondere bei Aufnahmen aus der Nähe wie etwa den Blumen sind die Ergebnisse fast identisch. Bei Landschaftsaufnahmen zeichnen sich dann jedoch sichtbare Unterschiede ab. Ein eindeutiger Vorteil des OnePlus Nord 2 sind hierbei die stärkeren Kontraste. Während schattige Stellen der Aufnahme beim Poco F3 teilweise keine klare Kontur mehr haben, stellt das OnePlus Nord 2 die dunklen Stellen des Bildes mit mehr Dynamik dar. Dies verleiht den Aufnahmen etwas mehr Tiefe und Lebendigkeit. Zudem tendiert das OnePlus Nord 2 zu einer etwas kühleren Farbdarstellung, während das Poco F3 stärker gesättigte Farben aufweist. Etwas mehr Details sind beim OnePlus Nord 2 ebenfalls vorhanden.

Insgesamt sind die Aufnahmen bei Tageslicht über die Hauptkamera ein deutlicher Sieg für das OnePlus Nord 2.

Ultraweitwinkel

Der Siegeszug des OnePlus Nord 2 geht bei den Ultraweitwinkel-Aufnahmen ungebremst weiter. Obwohl beide Smartphones über eine 8 Megapixel Kamera verfügen, bringt das OnePlus Nord 2 wesentlich mehr Details zum Vorschein. Die Bilder haben zudem eine neutralere Farbdarstellung, während die Fotos des Poco F3 übersättigt sind. Auch der Kontrast ist bei den Aufnahmen des OnePlus Nord 2 stärker. Die UWW-Fotos sind ein weiterer klarer Sieg für das Nord 2.

Portraits

Beide Smartphones bekommen die Abtrennung von Vorder- und Hintergrund gut hin. Der Bokeh-Effekt wird vom Poco F3 allerdings etwas natürlicher umgesetzt. Was die Farbdarstellung angeht, so hat das Poco F3 einen leichten Gelbstich und das OnePlus Nord 2 einen deutlichen Rotstich. Insgesamt bevorzugen wir die Aufnahmen des Poco F3.

Nachtaufnahmen

Die Nachtaufnahmen sind wieder ein klarer Punkt für das OnePlus Nord 2. Zum einen liegt das wohl an dem besseren Bildsensor und zum anderen auch an der optischen Stabilisierung. Die Aufnahmen haben weniger Bildrauschen und mehr Details. Zudem sorgt die höhere Dynamik für eine lebendigere Darstellung. Auch bringt das OnePlus Nord 2 mehr Details hervor als das Poco F3 und kann mit weniger Licht besser umgehen.

Selfies

Die 32 Megapixel Selfie-Kamera des OnePlus Nord 2 bringt mehr Details hervor als die Kamera des Poco F3. Allerdings haben die Aufnahmen des Poco F3 eine etwas bessere Dynamik und neigen weniger zum Überbelichten. Die Farbdarstellung ist beim OnePlus Nord 2 hingegen wieder etwas natürlicher, während das Poco F3 einen leichten Rotstich in den Aufnahmen hat.

Videos

Das OnePlus Nord 2 und das Poco F3 können beide stabilisierte Videos in 4K mit 30FPS aufnehmen. Eine 4K/60FPS Funktion bietet keines der Smartphones. Die Ultraweitwinkel-Kamera des OnePlus Nord 2 wird aktuell nicht stabilisiert, wobei es sich aber um einen Software-Bug handeln könnte. Selfie-Videos sind bei beiden Smartphones mit Full-HD 30FPS möglich.

Fazit

Das OnePlus Nord 2 kann im Kamera-Vergleich eindeutig seine Stärken zeigen. Die Hauptkamera ist sowohl bei Tages- als auch bei Nachtaufnahmen dem Poco F3 eindeutig überlegen. Zudem kann auch die Ultraweitwinkel-Kamera und die Frontkamera bessere Aufnahmen produzieren. Letztendlich kostet das OnePlus Nord 2 rund 100€ mehr als das Poco F3, es bietet für den Aufpreis aber auch ein sichtbares Plus an Bildqualität.

Wenn Ihr Euch die Aufnahmen noch einmal unkomprimiert auf dem PC anschauen möchtet, könnt ihr die Bilder einfach mit Rechtsklick in einem neuen Tab öffnen und herunterladen. Ansonsten würde uns Eure Einschätzung interessieren: Findet Ihr das OnePlus Nord 2 ebenfalls besser als das Poco F3 oder seht Ihr die Sache anders?



Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
8 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Marc
Gast
Marc (@guest_80793)
4 Monate her

Als passionierter Amateurfotograf >3 Dekaden wirkt die Bildaufbereitung einfach grottig, egal welches von beiden. Surreal fast schon, überschärft, etc. Ok, es sind nur Handies, und keine Vollformat Kameras. Weder Film noch digital.

Flavius
Gast
Flavius (@guest_80417)
4 Monate her

Ein Kameravergleich zwischen dem Oneplus Nord 2 und dem Oneplus 9 wäre auch mal interessant.
kommt da in der Hinsicht vielleicht noch mal was?
Viele Grüße

Waumi Chan
Gast
Waumi Chan (@guest_80416)
4 Monate her

Das oneplus ist meiner einer in jeder Disziplin das bessere Phone…das poco f3 wird ganz schön überschätzt, fast alle die jetzt bei mir wegen des f3 da waren, nahmen letztendlich das x3 oder das a52. Was nicht heißt das es ein schlechtes Gerät ist 😉

Paul Kindler
Gast
Paul Kindler (@guest_80437)
4 Monate her
Antwort an  Waumi Chan

Für die Mod Community ist es mehr als interessant. Lässt sich viel mehr rausholen und somit kann man es aufwerten. Vor allem GCam Die ModROMs AOSP und MIUI sprießen gerade extrem. Somit indirekt auch zukunftssicher egal was xiaomi macht

pavlov
Gast
pavlov (@guest_80439)
4 Monate her
Antwort an  Paul Kindler

GCam geht auch auf dem OP Nord 2. CRs wahrscheinlich auch bald.

Paul Kindler
Gast
Paul Kindler (@guest_80448)
4 Monate her
Antwort an  pavlov

Stimmt. Poco hat aber ne größere Reichweite in der Mod Szene. GCam habe ich erwähnt weil es eine mittelmäßige Kamera aufwertet. Bin aber auch der Schnappschusstyp und werde aus den pics eh keine Poster machen. Dafür gibt’s Profi Cams

Paul Kindler
Gast
Paul Kindler (@guest_80415)
4 Monate her

Immer wieder schön meine ursprüngliche Heimat zu sehen. Lange ist es her. Grüße von Gran Canaria 😊 Bin mit dem PocoF3 sehr zufrieden für das Preis Leistungsverhältnis

Martin Landvoigt
Gast
Martin Landvoigt (@guest_80407)
4 Monate her

Für mich wäre die Kamera des F3 gut genug. Ein Kaufargument wäre eine USB-C 3.1 mit Display Port. Aber das fehlt ja bei beiden Fons.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App