Startseite » News » Kaufberatung: Unsere Smartphone Empfehlungen für Oktober 2020

Kaufberatung: Unsere Smartphone Empfehlungen für Oktober 2020

Nach zwei Monaten ist nun wieder soweit und wir präsentieren euch unsere aktuellen Smartphone-Empfehlungen in der Kaufberatung. Die Kaufberatung gibt es zusätzlich zu den Handy-Bestenlisten: Diese sind nach Preisbereichen, Displaygrößen und besonderen Eigenschaften geordnet. In der aktuellen Kaufberatung bekommt ihr eine Einschätzung, welche Handys sich aktuell zum jeweiligen Preis und Angebotslage am meisten lohnen.

Smartphone Kaufempfehlung Banner Oktober 2020

Pro Preisspanne gibt es eine Smartphone-Empfehlung, sowie eine Alternative. Viel Spaß beim Lesen! Bei den Preisbereichen haben wir diesen Monat folgende Staffelungen gewählt:

  • Einsteiger Smartphones bis 150€
  • Mittelklasse bis 280€
  • Preiswerte Flagship Smartphones bis 460€

In diesem Artikel bekommt Ihr eine Einschätzung, welche Handys sich derzeit am meisten lohnen und wo man zuschlagen sollte.

Wir stecken gerade im Modellwechsel: Auf die Redmi Note 9 Serie sollte demnächst die Redmi Note 10 Serie folgen, das Xiaomi Mi 10T steht vor der Tür, auch wurden die beiden neuen Realme 7 Smartphone gezeigt und warten noch auf die Global Version. Gleiches gilt für die derzeitige Angebotslage: Nach dem Sommertief stehen der Black Friday sowie das lukrative Weihnachtsgeschäft bevor. Deshalb fällt die Smartphone-Kaufberatung für Oktober auch etwas kürzer aus als gewohnt.

Einsteiger Smartphones bis 150€

Der Begriff „Einsteiger-Smartphone“ ist schon lange nur noch namensgebend in dieser Sparte. Mit den Smartphones im Preisbereich deckt man alle Funktionen eines modernen Smartphones ab und darf sogar „Ansprüche“ stellen: Zusätzliche Ausstattung wie NFC, ein schneller Prozessor für Spiele oder eine vernünftige Kamera.

Smartphones, die nicht unerwähnt bleiben sollen, aber z.B. gerade eine bessere Alternative haben oder die Angebotslage ein Stück schlechter ist: Das Realme 6 mit 90Hz Display für ca. 200€ oder das Redmi Note 9 Pro mit Snapdragon und 64MP Kamera für ca. 230€.

Die Einsteiger-Smartphone Empfehlung:

„Der König ist tot, lang lebe der König:“ Das Redmi Note hat sich mal wieder in der Favoritenrolle fest verankert und ist mit dem MIUI 12 Update noch besser geworden. Die Konkurrenz probiert es, aber in dem Preisbereich hat die Redmi Note Serie die Hosen an.

Mit dem Snapdragon 720G knackt es über 250.000 Punkte im AnTuTu Benchmark, der Kamerasensor, der Samsung GM2 mit 48MP, schießt noch schönere Bilder und das Display lässt keine Wünsche offen. Schlagt im Angebot zu, bei Möglichkeit die große Speicherversion mit 6/128GB für ca. 150€.

Xiaomi Redmi Note 9S
Vorteile / Nachteile
  • exzellente Verarbeitung
  • USB-Type-C + Klinkenanschluss (3,5mm)
  • sehr gute Performance (SD720G)
  • starke Kameras
  • exzellente Akkulaufzeit
  • guter Empfang (GPS, WLAN, Netz) + Triple-Slot
  • sehr gutes IPS Display
  • kein NFC
Zusammenfassung
Im Produktzyklus von Xiaomi ist nach dem Redmi Note 7 nun wieder Zeit für ein großes Upgrade. Das Redmi Note 8 war nur ein Facelift und das Redmi Note 8 Pro eine neue Reihe. Über Details lässt sich streiten, aber zusammenfassend ist das Redmi Note 9S das mit Abstand beste Mittelklasse Smartphone auf dem Markt. Die Verarbeitung, die Leistung, die sehr guten Kameras, die bärenstarke Akkulaufzeit, der gute Empfang und das tolle Display...

Einsteiger-Smartphone Alternative:

Auch hier hat sich im Grunde nichts geändert und das Redmi 9 nimmt die Rolle als Alternative ein. Mit 110€ ist es relativ betrachtet deutlich günstiger und erfüllt ebenfalls alle Anforderungen an ein modernes Handy.

Im Vergleich zum Redmi Note 9S ist das Redmi 9 aber mit einem flotten MediaTek Prozessor ausgestattet und hat so ebenfalls ordentlich Dampf unter der Haube. Dazu kommt ein 5020mAh Akku, ein großes Display sowie NFC zum mobilen Bezahlen. Bei NFC immer auf die Angabe im Angebot achten, denn das Gerät gibt es auch ohne NFC!

Redmi 9
Vorteile / Nachteile
  • sehr gute Performance
  • Top Display
  • schneller und zuverlässiger Fingerabdruckscanner
  • gute Akkulaufzeit
  • Dual-SIM + Micro-SD
  • brauchbare Kamera bei Tageslicht
  • starker Empfang (Netz, WLAN, GPS)
  • exzellentes Design + Verarbeitung
  • schwache Kameras bei wenig Licht
  • Videoaufnahmen ein Totalausfall
  • keine Benachrichtigungs-LED
Zusammenfassung
Sobald das Redmi 9 für unter 120€ zu haben ist, muss man nicht mehr lange überlegen. Die Verarbeitung des Redmi 9 ist exzellent, das Display scharf und ausreichend hell, die Leistung für die Preisklasse der Hammer und auch beim Empfang kann das Redmi 9 ordentlich punkten. Die Benachrichtigungs-lED wäre noch das i-Tüpfelchen gewesen, aber darauf muss man leider verzichten. Dafür gibt’s eine grandiose Rückseite aus Kunststoff und auch...

Mittelklasse Smartphones bis 280€

In der (oberen) Mittelklasse gibt es im Grunde von Allem mehr: schnellere Prozessoren, bessere Display und die schöneren Fotoaufnahmen. Aber hier sei gleich vermerkt, am Poco X3 führt derzeit kaum ein Weg vorbei. Kompromisse muss man hier kaum eingehen, DAS Statussymbol schlechthin ist das neue Smartphone allerdings (noch) nicht 😉. Aber, auch Luxusfeatures sind zu dem Preis bereits möglich, wie gebogene AMOLED-Displays, Handschmeichler in Glas oder eine Quad-Kamera mit vielen Funktionen.

Auch hier sehen nochmal Smartphones erwähnt, die es nicht ganz in die Auswahl geschafft haben, z.B. weil der Nachfolger kurz bevor steht: Das Realme 6 Pro mit Kamera- und Prozessorupgrade für ca. 260€ oder Xiaomi Mi 10 Lite 5G für 250€, das als eines der ersten Mittelklasse Modelle schon 5G bietet.

Die aktuelle Mittelklasse Empfehlung:

Was dieses Label an Preis / Leistung bietet, überrascht uns bei jedem Modell einfach aufs Neue. Das Poco X3 bekommt man im Angebot für ca. 200€ mit 6/64GB und damit ist es die absolute Kaufempfehlung. Nebenbei kannibalisiert Poco die eigenen Redmi Smartphones! Das Redmi Note 9 Pro sieht im Vergleich ganz schön angestaubt aus. Verbaut ist ein besserer Sony IMX682 Sensor mit 64MP, der neuere Snapdragon 732G und ein noch größerer 5160mAh Akku. Braucht es noch mehr? Ja, auch das Display ist mit 120 Hertz Bildwiederholungsrate deutlich flüssiger.

Poco X3
Vorteile / Nachteile
  • exzellente Akkulaufzeit
  • flüssiges und helles IPS Display
  • sehr gute Kameras (Haupt und Selfie)
  • Speichererweiterung, NFC, Kopfhörer-Anschluss
  • Stereo Lautsprecher
  • gute UWW Kamera
  • unschlagbare Preis-Leistung
  • groß und schwer
  • Makrosensor ohne Mehrwert
  • Kamera steht weit heraus
Zusammenfassung
Mit der Vorstellung des Oneplus Nord waren viele aus dem Häuschen. Endlich wieder ein Oneplus mit guter Preis-Leistung. Aber wenn man sich den aktuellen Preis für das Poco F2 Pro anschaut, dann war die Vorstellung des Oneplus Nord eine einzige Farce. Das Poco X3 zeigt im Test eindrucksvoll, was Preis-Leistung eigentlich bedeutet und will es mit dem Redmi Note 9 Pro aufnehmen. Das Display ist auch ohne AMOLED einfach genial. Klar, hier...

Alternative in der Mittelklasse:

Inzwischen unter die 300€-Marke gefallen und komplett anders als das Poco X3: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite vereint Luxus, den guten Sony 64MP Sensor sowie einen Snapdragon 730G für ca. 270€ im Angebot. So ist es komplett in Glas gehüllt und bietet auf der Vorderseite ein sehr hübsches curved AMOLED Display. Das erste Mi Note 10 war als Kamerasmartphone bekannt – Mit dem Sony IMX686 macht das Mi Note 10 Lite ebenfalls nichts falsch. Dazu kommt der Snapdragon 730G, der genügend Leistung bietet, sowie ein 5260mAh Akku, der das Mi Note 10 Lite zum Dauerläufer macht.

Xiaomi Mi Note 10 Lite
Vorteile / Nachteile
  • sehr gute Fotos mit Hauptsensor
  • hervorragende Akkulaufzeit
  • edles Design und astreine Verarbeitung
  • 3,5mm Kopfhörer-Anschluss, Dual-SIM & NFC
  • gute Systemperformance
  • schwache Ultraweitwinkel- & Makroaufnahmen
  • keine Video-Stabilisierung der Selfie-Kamera
  • keine Speichererweiterung
Zusammenfassung
Das Xiaomi Mi Note 10 Lite kann in unserem Test fast auf ganzer Linie überzeugen. Das Smartphone hat eine hervorragende Verarbeitung, das Curved-AMOLED Display ist eine Wucht, es beherrscht alle wichtigen Konnektivitäts-Standards und der Snapdragon 730G liefert eine gute Performance im Alltag. Zudem ist die Akkulaufzeit schlichtweg phänomenal. Lediglich bei der Kamera scheiden sich die Geister: Der 64 Megapixel Sensor von Sony macht...

Preiswerte Flagships bis 460€

Die neue Welle an Flagships in der zweiten Hälfte von 2020 fehlt bislang – Dafür sind die HighEnd-Smartphones, die bereits auf dem Markt sind, deutlich im Preis gefallen. Flagships zeichnen sich im Grunde durch den aktuellen Top-Prozessor von Qualcomm, Kirin oder Exynos aus, aber den braucht es nicht immer, da Mittelklasse-Prozessoren bereits jede erdenkliche Anwendung stemmen können. Auch haben die Mittelklasse-Smartphones ordentlich bei der Kameraqualität aufgeholt, auf Flagship Niveau sind sie dabei aber noch nicht – Gerade wenn man die zusätzlichen Sensoren (Ultraweitwinkel oder Zoom) dazu nimmt. Ein weiteres Kernfeature ist die erhöhte Bildwiederholungsfrequenz, aber auch da hat die Mittelklasse bereits mitgezogen. Für ein Flagship muss man heutzutage schon lange nicht 600€ oder gar 1.000€ und aufwärts ausgeben – Hier sind unsere Empfehlungen.

Und wieder ein paar Flagships, die ebenfalls sehr stark und für den Ein oder Anderen vielleicht auch die bessere Wahl sind: Das OnePlus Nord für 400€ –  Angebote fehlen noch, aber es ist etwas kompakter und lässt auch kaum Wünsche offen – oder das Realme X3 SuperZoom mit starker Zoom-Funktion dank der Persikopkamera sowie ohne 5G-Zwang für ca. 379€.

Die aktuelle Flagship Empfehlung:

Was für die Mittelklasse gilt, kann man auch bei den Flagships nennen: Was die Preis / Leistung betrifft, so kommt man an POCO nicht vorbei. Für ca. 340€ im Angebot liefert das Poco F2 Pro den aktuellen Top-Prozessor, den Snapdragon 865, der bei der Konkurrenz deutlich teurer ist.

Die Kamera liefert ab mit dem Sony IMX686 64MP, Speicher gibt es auf Wunsch ebenfalls genug und die Ausstattungsliste ist ziemlich vollständig. Was andere Flagships aber nicht bieten: ein komplettes Full-Screen-Display oder auch die Kombination aus USB-C und 3,5mm Klinkenanschluss für Kopfhörer.

POCO F2 Pro
Vorteile / Nachteile
  • sehr guter Empfang (WIFI, Netz, GPS)
  • Dual-SIM + 3,5mm Klinke
  • starke Leistung (SD865 + UFS 3.1)
  • gute Hauptkamera (IMX686)
  • exzellente Videostabilisierung (4k/30FPS)
  • sehr gute Akkulaufzeit
  • toller Telemakro Sensor
  • sehr gutes AMOLED Display
  • keine 90/120Hz Bildwiederholungsrate
  • Fingerabdrucksensor nicht perfekt
  • kein Wireless Charging
Zusammenfassung
Das Poco F2 Pro setzt die richtigen Haken im Test. Allerdings gibt es natürlich ein paar Dinge, auf die man im Vergleich zu teureren Smartphones verzichtet. Das hat ein Flagship-Killer eben so an sich, sonst wäre es ja auch einfach ein gewöhnliches, sauteures Flaggschiff. Verzichten muss man beim F2 Pro auf ein Display mit höherer Bildwiederholungsfrequenz, auf kabelloses Laden und auf zusätzliche Kamerafeatures. Wobei die Telemakro-Kamera...

Alternative Empfehlung:

Viele Angebote gab es bisher nicht für Xiaomis diesjährige Flagship-Reihe: Das Xiaomi Mi 10 ist derzeit für 459€ mit 8/128GB zu haben und noch immer ein tolles HighEnd-Smartphone. Zum Einsatz kommt ebenfalls der Snapdragon 865 sowie ein immenser 108MP Kamerasensor mit überragender Detaildichte bei den Aufnahmen. Auch der Akku ist mit 4780mAh ausreichend dimensioniert und das Smartphone ein wahrer Handschmeichler.

Im Vergleich zum Poco F2 Pro zu einem Aufpreis von immerhin gut 100€, bietet das Xiaomi Mi 10 einige Premium-Features: Ein curved AMOLED Display mit erhöhter Bildwiederholungsfrequenz von 90 Hertz, Wireless Charging mit 30 Watt oder OIS für den Hauptkamerasensor.

Xiaomi Mi 10
Vorteile / Nachteile
  • exzellentes 90 Hertz AMOLED Display
  • rasante Performance (SD865, UFS 3, DDR5)
  • starker Empfang und viele Sensoren
  • sehr schöne Videos und Fotos
  • sehr gute Selfie Kamera
  • bärenstarke Akkulaufzeit (60 und 90 Hertz)
  • Wireless Charging (30W) + QC4.0+ (30W)
  • Quad-Kamera Setup enttäuscht (2 unnütze Sensoren)
  • Nachtaufnahmen noch verbesserungsfähig
  • keine IP-Zertifizierung
  • dick und schwer
  • teuer
  • Global Version nur Einzel-SIM
Zusammenfassung
Das Xiaomi Mi 10 ist ein waschechtes Flagship geworden. Ausgestattet mit den neusten technischen Raffinessen, dem schnellsten Android Prozessor und einer Haupt-/Selfiekamera auf höchstem Niveau. Diese technischen Neuerungen aktuell auch zu nutzen, ist eher das Problem. So ist der Snapdragon 865 nicht spürbar schneller als ein 855+, WIFI 6 Router gibt es noch fast keine und 5G wird in Deutschland auch auf sich warten lassen. Damit fährt man...

Wer sich bereits in sein nächstes Smartphone verliebt hat, kann sich gerne im jeweiligen Angebot oder Testbericht für den „Preis-Wecker“ eintragen – Benachrichtigt werdet ihr automatisch per Mail, sobald der Wunschpreis erreicht wurde.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
14 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Tino Stapf
Gast
Tino Stapf (@guest_68988)
11 Monate her

Meint ihr das die auch wieder normale Display mit 5,5 Zoll oder kleiner produzieren werden? Den ich will aus Smartphone noch in die Hose stecken können. Alles drüber ist für mich schon ein Tablet.
Oder wollt ihr so groß Display’s?

Heiko
Gast
Heiko (@guest_68965)
11 Monate her

Ich bin gespannt wie das Oneplus 8T wird.
Das Poco F2 Pro hatte ich mir bereits bestellt.
Die Farbwiedergabe der Fotos konnte mich nicht überzeugen (Weissabgleich zu kühl, blaustichig, entsättigt).
Mag sein das es am Gerät lag und ich es mir nochmal bestelle. Ansonsten war es ein Top Gerät.

N8bizz
Gast
N8bizz (@guest_68959)
11 Monate her

Moin zusammen,
Eure Seite ist echt cool, interessante Tests, coole Charaktere.

Ich bin auf der Suche nach einem Smartphone welches man ganz gut mit einer Hand bedienen kann. Bei mir funktioniert die rechte Hand nach einem Schlaganfall nicht mehr so.

Ideen, Vorschläge?

Beste Grüße.
N8bizzz

Joschbo
Autor
Team
Joscha (@joschbo)
11 Monate her
Antwort an  N8bizz

Danke für dein Lob. Das freut uns sehr! Kleine Smartphones sind leider fast ausgestorben. Wenn ich mir eines im mittleren Preisbereich besorgen wollte, würde ich auf Ebay nach einem gebrauchten Xiaomi Mi 9 SE suchen. Alles Gute Dir!

Thomas
Gast
Thomas (@guest_68972)
11 Monate her
Antwort an  N8bizz

Schau dir mal die Google Pixel Geräte an. Sind die einzigen neueren Smartphones mit toller Hardware und kleinem Formfaktor.

Tuncay
Gast
Tuncay (@guest_68958)
11 Monate her

Xiaomi > Alternative Poco > alternative Xiaomi > alternative Poco > alternative Xiaomi >>> hmmmm ok alternative Xiaomi…Einsteiger Xiaomi / Highend Xiaomi alles nur XIAOMIIIII :)))

Mustafa
Gast
Mustafa (@guest_68963)
11 Monate her
Antwort an  Tuncay

Das ist ja auch chinahandys.net…

Joschbo
Autor
Team
Joscha (@joschbo)
11 Monate her
Antwort an  Mustafa

Wir würden auch gerne ein paar bunter gemischte Empfehlungen abgeben, allerdings sind das aktuell die besten Geräte für’s Geld. Mal schauen, was von Realme so in den nächsten Wochen kommt.

Tuncay
Gast
Tuncay (@guest_69025)
11 Monate her
Antwort an  Mustafa

Echt jetzt das wüsste ich vorher nicht, obwohl die Seite schon seit 4 Jahren verfolge 😀 China ist gleich nicht nur Xiaomi, ein Samsung Galaxy M51 wurde hier zerrissen mit einer Bewertung von 83% ein Smartphone ist für mich kein Smartphone mehr, ohne Amoled Display, egal mit was für eine Auflösung und keine Micro SD Karte ist weiterhin ein No GO für mich !!! Schreibe dir gerade von einem Honor Play, kann kaum den Bildschirm erkennen wegen dem Scheiss IPS Display und ich war schon bei einem Augen Optiker, der nichts schwerwiegendes erkennen konnte :))))))))))))))

pavlov
Gast
pavlov (@guest_68949)
11 Monate her

Vielleicht noch paar andere Hersteller reinnehmen, sonst meinen die Leute ihr fährt nur auf Xiaomi ab. XD

Alex
Gast
Alex (@guest_69005)
11 Monate her
Antwort an  pavlov

Was kann denn xiaomihandys.net dafür, dass die anderen Hersteller P/L-mäßig nicht mithalten können/wollen?

Tuncay
Gast
Tuncay (@guest_69026)
11 Monate her
Antwort an  Alex

Ich bezahle gut und gerne ein paar lausige € mehr für einen Amoled Display und Speichererweiterung, seit mal nicht so knauserig 😀

IgorB
Gast
Igor (@guest_69078)
11 Monate her
Antwort an  Tuncay

Hier geht es aber um P/L und nicht um knauserig, man kann auch ein Oled bekommen mit guter P/L ohne paar Lausige € mehr zahlen zu müssen.

Thomas
Gast
Thomas (@guest_68940)
11 Monate her

Und für alle die was kleines/kleineres wollen: Pixel 4a, 4a 5G oder 5