Startseite » News » Kospet Prime 2 Smartwatch – mit Android 10, Helio P22 und 1.600 mAh Akku!

Kospet Prime 2 Smartwatch – mit Android 10, Helio P22 und 1.600 mAh Akku!

Die Smartwatch Kospet Prime hat bei uns im Test Ende letzten Jahres einen gemischten Eindruck hinterlassen. Jens hat das Wearable zwar als durchaus gut empfunden, die Ideen waren aber häufig besser als die Umsetzung. Auf dem Papier war die Smartwatch ein autarker Ersatz fürs Smartphone, in der Praxis gab es aber einfach zu viele Probleme. Nun legt der Hersteller nach und stellt mit der Kospet Prime 2 den Nachfolger vor!

ezgif 4 e9a7ae6b921b

Kospet Prime 2 – endlich ein guter Smartphone-Ersatz?

1 3Genau darum geht es bei der Prime-Reihe von Kospet nämlich. Die Wearables sollen nicht nur Smartwatches sein, sondern alle Funktionen eines Smartphones direkt am Handgelenk bieten. Dadurch soll mittelfristig das Handy in der Hosentasche obsolet werden und man braucht beim Verlassen des Hauses nur noch die Uhr. In der ersten Generation ist das nicht ganz aufgegangen, Details dazu findet ihr im Testbericht. Mit einem starken Technik-Upgrade will die Kospet Prime 2 die Fehler der Vorgängergeneration ausbügeln.

Ein bedeutender Nachteil bleibt aber leider – die Kospet Prime 2 ist weiterhin klobig. Sie misst 73,75 x 63,75 x 17,4 Millimeter. Richtig gehört, 17,4 Millimeter. Das ist selbst für eine Smartwatch eine beträchtliche Tiefe. Immerhin 0,6 Millimeter weniger als der Vorgänger – Juhu! Irgendwo sind die Abmessungen aber sicherlich gerechtfertigt, immerhin musste der Hersteller eine ganze Menge Technik unterbringen. Wasserdicht ist das Gehäuse leider nicht.

ezgif 4 44855d4c84a5Dazu zählen unter anderem der Helio P22 von MediaTek, womit die Kospet Prime 2 laut Hersteller das erste Smartwatch-Phone mit Achtkern-Prozessor sei. Der RAM ist jetzt vier Gigabyte statt drei Gigabyte groß. Außerdem ist der Akku gegenüber dem Vorgänger um 340 mAh auf 1.600 mAh gewachsen. Die meisten Smartwatch-Akkus sind gerade einmal so groß wie die Differenz – also 340 mAh. Weiter bietet die Uhr ein 2,1 Zoll großes, rundes IPS-Display mit 480 x 480 Pixel.

Als Betriebssystem ist Android 10 installiert. Die Kospet Prime 2 ist mit Smartphones mit mindestens Android 5.1 und iOS 9 kompatibel. Die Verbindung wird via Bluetooth hergestellt, ein SIM Slot mit LTE-Support, GPS und WLAN sind aber ebenfalls mit an Bord. Für einen richtigen Smartphone-Ersatz darf natürlich auch eine Kamera nicht fehlen – die kommt auf 13 Megapixel (Sony IMX214). Sie ist rotierbar und agiert als Haupt- und Frontkamera.

Features der Kospet Prime 2

ezgif 4 82bd8e690cf0Mit der Kospet Prime 2 kann man telefonieren, Nachrichten schreiben und Musik hören (auch heruntergeladene Songs, der Speicher ist mit 64 Gigabyte ziemlich groß). Die Selfie-Kamera unterstützt Face Unlock. Außerdem sind neun verschiedene Sportmodi integriert – der angepriesene Smartphone-Ersatz kann also auch wie eine ganz normale Smartwatch genutzt werden. Zur Aufzeichnung der Gesundheitsdaten sind ein Schrittzähler und ein Pulsmesser integriert.

Apps aus dem Play Store sind installierbar, wobei der Vorgänger uns gelehrt hat, dass das wegen fehlender Optimierung auf so kleinen Displays selten Spaß macht. Aber theoretisch kann man TikTok-Videos auf dem 2,1 Zoll-Touchscreen anschauen oder gleich eine Tabellenkalkulation in Microsoft Excel starten.

ezgif 4 9e45c17e654b e1608402547241

Preis, Verfügbarkeit & Fazit

Die Kospet Prime 2 ist ab sofort erhältlich und kann im offiziellen Aliexpress-Shop des Herstellers für 175 Euro bestellt werden. Der Versand kostet 1,69 Euro und erfolgt aus China. Laut Händlerangaben soll die Uhr innerhalb eines Monats bei euch Zuhause eintreffen.

Auf dem Papier sieht die Kospet Prime 2 wie ein sinnvolles Upgrade des Vorgängermodells aus. Dennoch gilt Evolution statt Revolution, die bekannten Probleme der ersten Generation scheinen nicht wirklich behoben worden zu sein. Ein endgültiges Fazit – besonders zur Software – können wir uns aber erst nach einem ausführlichen Test erlauben. Hättet ihr Interesse an einem Testbericht?

Quellen

Preisvergleich

175 €*
15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
182 €*
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 214 €*

10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop
175€* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China
182€* Zum Shop
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Unsere Empfehlung
Nur 214€* Zum Shop
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 15.01.2021

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
7 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
PeterWilliam
Gast
PeterWilliam (@guest_72087)
22 Tage her

Mich interessiert eher ein Test der Xiaomi Mai70. Grüße & schönes Fest

Ohjeh
Gast
Ohjeh (@guest_72058)
23 Tage her

Eine nette Idee.

Leider ein weiterer Nachteil: Ist rund und die meisten Apps rechnen mit rechteckigen Displays. Wäre interessant zu wissen, was die Uhr hier macht?

Die große Kapazität ist gegenüber den anderen Smartphones übrigens nicht zwingend ein Vorteil, sondern eher dem Einsatz einer Smartphone-SOC geschuldet. Daher wäre statt dieser Information die mögliche Laufzeit bis zu nächsten Aufladung interessanter.

Irgendwie ein faszinierendes Objekt, … aber.. 😉

Ohjeh
Gast
Ohjeh (@guest_72098)
22 Tage her
Antwort an  Ohjeh

Meinte natürlich “Die große Kapazität ist gegenüber den anderen Smartwatches …”
und ein r für zur würde ich mir auch noch kaufen wollen 😉

Stephen
Gast
Stephen (@guest_72029)
23 Tage her

Ein Test ist eine gute Idee! Auch wenn jetzt noch kein Kaufinteresse besteht , st es doch sehr interessant über “neue” Konzepte außerhalb der norm zu lesen.

Markus
Gast
Markus (@guest_72024)
23 Tage her

Gerne einen Test lesen würde ob ich einen kauf in Betracht ziehen kann

Wackelohr
Mitglied
Mitglied
Wackelohr (@wackelohr)
24 Tage her

Hallo,

ja bitte. Ein Test wäre spannend. Und- für mich ganz besonders interessant wäre ein Test zusammen mit der LEMFO LEM T und den Ticwris-Modellen.

Gruß Georg

Schöne Weihnachten und- bleibt alle gesund!

Kai
Gast
Kai (@guest_72015)
24 Tage her

Ich bewundere den Pioniergeist des Herstellers !!
Ich für meinen Teil würde gerne diese “Handy-Watch” getestet sehen.
Sollte sich aus dem Test eine alltägliche Verwendbarkeit ableiten lassen, wäre ich sicherlich der Erste in der Schlange am Verkaufstresen.
Innovationen brauchen ihre Zeit bis sie sich wirklich in der Praxis bewähren.
Möglicherweise ist es bei dieser “Handy-Watch” ja schon in dieser 2. Entwicklungsstufe schon so weit.
Sehr spannendes Produkt !!