Startseite » Ankündigung » Kospet Prime Smartwatch – Face Unlock & Mega-Akku

Kospet Prime Smartwatch – Face Unlock & Mega-Akku

Kospet ist in Bezug auf China-Smartwatches kein unbeschriebenes Blatt und auch wir hatten mit der Kospet Brave bereits eine Android-Watch der Marke im Test. Mit der neuen Kospet Prime sorgt der Hersteller nun für Schlagzeilen, denn das Modell ist nicht nur die erste Android-Smartwatch mit Face Unlock, sondern zeitgleich auch die Smartwatch mit dem größten jemals verbauten Akku auf dem Smartwatch-Markt. Grund genug hier die wichtigsten Facts für Euch zusammen zu fassen.

Die Kospet Prime ist optisch gesehen eine klassische, runde Smartwatch. Mit Abmessungen von 50,8 mm x 17,5 mm und einer Gesamtlänge von 274 mm gehört sie definitiv zu den größten Smartwatches auf dem Markt – hier darf man gespannt sein, ob die Uhr trotzdem nicht zu mächtig oder gar klobig am Handgelenk wirkt. Das 1,6 Zoll große IPS-Display löst mit 400 x 400 Pixel auf. Angetrieben wird die Prime von einer MTK6739 CPU in Verbindung mit 3 GB RAM und 32 GB ROM – das sind durchaus beachtliche Werte, die man sonst eher in Budget-Smartphones erwarten würde. Allerdings ist das Betriebssystem ein vollwertiges Android 7.1.1, was in unseren bisherigen Tests im Zusammenspiel mit runden Smartwatches leider nicht viel Freude beim Benutzen hinterließ. Wir sind gespannt, ob Kospet hier etwas verbessert hat.

Kospet Prime 1

In Sachen Konnektivität kommt die Kospet Prime, ähnlich wie die meisten Android-Smartwatches aus China, mit WLAN (2,4 GHz/5GHz), Bluetooth 4.0, Nano-SIM Slot samt 4G Support (inkl. Band 20) sowie GPS & GLONASS daher. Weitere “Standard”-Funktionen wie optische Pulsmessung, Schrittzähler oder Anruf-, SMS- und App-Benachrichtigungen sind natürlich auch vorhanden. Auch eine seitlich angeordnete 8 Megapixel-Kamera ist mit an Bord.

Kospet Prime 2

Die Kospet Prime will jedoch nicht einfach nur eine weitere Android-Smartwatch sein. Man will mit ihr nichts Geringeres als gleich zwei “Marktrekorde” aufstellen. Zum Einen ist die Kospet Prime die erste Android-Smartwatch mit Face Unlock. Dazu hat sie am rechten Rand eine 2 Megapixel Frontkamera verbaut. Kospet wirbt hier sogar mit Unlock-Zeiten von 0,1 Sekunden. Die zweite Superlative stellt man mit dem Akku auf. Verbaut ist ein 1260 mAh großer Akku, der für Laufzeiten von 3 bis 5 Tagen sorgen soll. Dieser Wert ist tatsächlich sehr beachtlich, denn Laufzeit von deutlich über einem Tag haben wir in unseren bisherigen Tests mit Android-Smartwatches dieser Art noch nicht erleben dürfen. Wenn Kospet hier tatsächlich hält was sie versprechen, ist die Prime (zumindest was den Akku angeht) sicher eine besondere Smartwatch.

Koepset Prime 3

Unsere Einschätzung

Ehrlich gesagt bin ich sehr vorsichtig mit Android-Smartwatches geworden, denn zu oft wurde ich bei Tests von Uhren dieser Art u.a. von der Bedienbarkeit enttäuscht. In China wird man trotzdem nicht müde solche Smartwatches zu entwickeln und man ist stets bemüht neue Superlative am Handgelenk zu präsentieren – dies sollte mit der Kospet Prime ziemlich sicher gelingen. Ob man einen Face Unlock an einer Smartwatch wirklich braucht und ob die Akkulaufzeit dank Monster-Akku wirklich so gut ist wie beworben, werden wir natürlich für Euch testen. Aktuell kann man die Kospet Prime für ca. 140 EUR vorbestellen.

Preisvergleich

135 €*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 14.11.2019

Kommentare

avatar
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei