Startseite » Ankündigung » Lenovo Z6 vorgestellt – starke Konkurrenz für die Mittelklasse!

Lenovo Z6 vorgestellt – starke Konkurrenz für die Mittelklasse!

Die neue Lenovo Z6 Reihe ist jetzt vollständig. An oberster Stelle steht das Lenovo Z6 Pro mit High-End Ausstattung, das wir bereits im Test hatten. Dann gibt es als Low-Budget Variante noch das Lenovo Z6 Youth Edition für unter 200€. Nun komplettiert das “normale” Lenovo Z6 das Line-Up als solides Mittelklasse-Smartphone. Mit an Board ist ein Snapdragon 730 Prozessor, eine Triple-Kamera und ein 6,4 Zoll AMOLED-Display. Das Gesamtpaket geht ab 240€ über die Ladentheke. Alle Infos zum neuen Lenovo Z6 erfahrt ihr im folgenden Artikel.

Design und Display

Das Lenovo Z6 gleicht der Pro-Version bis auf wenige Unterschiede. Die Rückseite und der Rahmen des Smartphones bestehen aus Glas. Das Smartphone ist vorerst nur in der Farbe Blau verfügbar. Der Fingerabdruck-Sensor befindet sich wieder unter dem Display. Auf der Unterseite des Smartphones gibt es einen USB C Slot und einen Kopfhörer-Anschluss. In den SIM-Slot können zwei Nano-SIM Karten gleichzeitig eingesetzt werden. Alternativ hat man die Möglichkeit, einen der Slots zur Speichererweiterung per Micro-SD zu verwenden. Das Smartphone hat Maße von 157 * 74.5 * 8mm und wiegt lediglich 159g.

Lenovo z6 2

Die Vorderseite wird fast komplett vom 6,39 Zoll großen AMOLED-Display eingenommen. Dass Lenovo unterhalb der 300€ Preismarke schon ein AMOLED-Panel verbaut, ist definitiv sehr willkommen. Auf der Oberseite gibt es eine platzsparende Waterdrop-Notch und auch der Rand auf der Unterseite sieht sehr schmal aus. Hier sollte man aber ein gesundes Misstrauen gegenüber den Hersteller-Fotos haben. Zusätzlich zum Fingerprint-Reader unter dem Display wird man das Smartphone per Face-UNLOCK über die Frontkamera entsperren können. Das Display löst mit Full-HD bei 2340*1080 Pixel auf und hat ein modernes 19:9 Format. Außerdem ist das Display HDR10 Ready, sodass man entsprechende Inhalte auf YouTube mit erhöhtem dynamischen Umfang anschauen kann.

Leistung

Im Lenovo Z6 kommt ein Snapdragon 730 Prozessor zum Einsatz. Auch damit platziert sich das Handy neben einem Xiaomi Mi 9 T sehr gut in der Mittelklasse. Es handelt sich beim Snapdragon 730 um einen neuen Chip des Marktführers Qualcomm, der im energieeffizienten 8 Nanometer Verfahren gefertigt wird. Für die Rechenleistung sorgen 2 Kryo 470 Quac-Core Cluster mit einem maximalen Takt von 2,2 GHz. Für grafisch aufwendige Spiele ist eine Adreno 618 GPU zuständig und kann alle aktuellen Spieletitel problemlos abspielen. In der Praxis wird die Systemleistung und Gaming-Performance schon knapp an der High-End Grenze kratzen. Lediglich mit einem etwas älteren Pocophone F1 oder Xiaomi Mi 8 ist man unter 300€ leistungstechnisch noch besser aufgestellt.

Snapdragon 730

An Speicher gibt es als Standard-Konfiguration 6GB RAM und 64GB Speicher. Zudem gibt es noch eine 6/128GB und eine 8/128GB Version. 

Das System des Lenovo Z6 ist Android 9 Pie mit der ZUI11 Oberfläche. Wer etwas mehr über das System wissen möchte, kann in unseren Lenovo Z6 Pro Testbericht reinlesen. Da das Smartphone zunächst nur in China auf den Markt kommt, muss der Google Playstore nachträglich installiert werden. Die Installation ist aber recht einfach (Zur Anleitung).

Lenovo Z6 Pro ZUI System 1 Lenovo Z6 Pro ZUI System 2 Lenovo Z6 Pro ZUI System 3 Lenovo Z6 Pro ZUI System 4

Kamera

Lenovo z6 cameraDas Lenovo Z6 hat drei Kameras auf der Rückseite. Das ist eine weniger als das Z6 Pro, wobei unser Test eigentlich gezeigt hat, dass der vierte Sensor ziemlich unnötig ist. Im normalen Z6 gibt es jedenfalls einen Sony IMX 576 Sensor mit 24 Megapixel und f/1.8 Blende als Hauptkamera. Dieser wird unterstützt durch einen 8 Megapixel Sensor mit f/2.4 Blende für zweifach Zoom. Zudem gibt es noch einen 5 Megapixel Sensor mit f/2.2 Blende für die Tiefenunschärfe bei Portrait-Aufnahmen. Uns wäre es lieber gewesen, wenn Lenovo den zweiten Sensor auch für Portraits benutzt und als dritten dafür eine Ultraweitwinkel-Kamera eingebaut hätte, aber gut. Auf der Vorderseite gibt es schließlich noch eine 16 Megapixel Kamera für Selfies.

Letztendlich kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts über die Kamera-Qualität des Lenovo Z6 gesagt werden. Der Hersteller leistet in punkto Kamera manchmal gut und manchmal weniger gute Ergebnisse. Dies können wir erst nach unserem Testbericht beurteilen.

Konnektivität & Akku

Eine gute Nachricht zuerst. Das Lenovo Z6 unterstützt alle in Deutschland nötigen LTE Frequenzen inklusive LTE Band 20:

TD-LTE: B34/B38/B39/B40/B41
FDD-LTE: B1/B2/B3/B5/B7/B8/B20

Somit steht der Nutzung des mobilen Internets hierzulande kein Problem im Weg. Weiterhin gibt es Dual-Band Wifi mit .ac-Standard und Bluetooth 5.0. Ein Highlight ist schließlich noch der 4000mAh Akku. In Kombination mit dem sparsamen Snapdragon 730 sollte das Lenovo Z6 damit eine sehr gute Laufzeit erzielen. Etwa 2 Tage bei normaler Nutzung und ein Tag bei sehr intensiver Nutzung sind realistisch.

Preis & Einschätzung

Das Lenovo Z6 hat einen sehr attraktiven Preis vorzuweisen. Die Standard-Version mit 6/64GB kostet 244€. Für die 6/128GB Version fallen 270€ und für die 8/128GB Version 322€ an. Damit platziert es sich mit einem Respektabstand zum High-End Modell Lenovo Z6 Pro für etwa 400€. Der Preis ist für das Gebotene allemal vorzeigbar. Neben dem Xiaomi Mi 9 SE und dem Mi 9 T handelt es sich beim Lenovo Z6 um eines der interessantesten Smartphones, die es aktuell unter 300€ zu kaufen gibt. Wir werden uns definitiv ein Gerät besorgen und Euch in einem ausführlichen Test bald mehr zu dem Z6 berichten.
%name

Kommentare

avatar
 
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Frosch86TESLA Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Frosch86
Mitglied
Frosch86

Wird es besser sein als ein Xiaomi Mi 9 SE oder Mi 9t?

TESLA
Mitglied
Mitglied
TESLA

Lenovo ist immer Gut