Hinweis

Das LeEco Le 1 Pro X800 wird nicht mehr produziert und ist durch den erfolgreichen Nachfolger LeEco Le Max 2 ersetzt worden. Wirf doch einfach einmal einen Blick in unsere 5,5 Zoll Bestenliste oder nutze unseren Ratgeber.

Zum Handy-Finder

Das LeEco Le 1 Pro wurde massiv im Preis reduziert. Das ehemals 300 bis 400€ teure Handy ist nun für weniger als 200€ zu haben. Dies haben wir zum Anlass genommen, das LeTV X800 einem zweiten Test zu unterziehen. Immerhin gibt es derzeit kein vergleichbares Handy, das eine solch potente Hardware zu diesem Preis bietet. Das LeTv Le 1 Pro hat einen Snapdragon 810, 4GB Ram, ein 2K-Display und eine 13 Megapixel-Kamera. Im folgenden Testbericht erfahrt Ihr, was der vermeintliche Preis-Leistungs Killer in der Praxis liefert.

Le 1 Pro 2K Display 1 1200x799

Das LeTV X800 im Vergleich

Das LeTv Le One Pro ist mit seinem Preis von 160€ in der umkämpftesten Preisklasse der China-Handys angesiedelt. Ein Vergleich mit den anderen Topsellern ergibt folgendes Bild:

Smartphone / Ausstattung Xiaomi Redmi Note 3 Pro Le One Pro X800 LeEco Le 2
Prozessor, GPU Snapdragon 650, 3GB RAM, Adreno 510 Snapdragon 810, 4GB RAM, Adreno 430 Mediatek Helio X20, X25, 3/4GB RAM, Adreno 430, Mali T780/850
Speicher 32 GB, erweiterbar mit Micro-SD 32/64GB, nicht erweiterbar 32/64 GB, nicht erweiterbar
Display 5,5 Zoll, 1920*1080 Pixel, 400 PPI 5,5 Zoll, 1440*2560 Pixel, 538 PPI 5,5 Zoll, 1920*1080 Pixel, 400 PPI
Kamera 16 Megapixel 13 Mp Sony IMX214 16 Megapixel
Android Android 5.1 (Update auf Android 6 folgt) Android 5, EUI Android 6, EUI
Akku 4000mAh 3000mAh 3000mAh
Preis (Endpreis f. deutsch Käufer) ~160€ ~160€ ~200€
Alle Angaben gemäß Lemall.com

 

Ein Vergleich der Hardware zeigt, dass das Le 1 Pro problemlos in der ersten Liga mitspielen kann. Es hat einen mindestens genauso leistungsstarken Prozessor und Arbeitsspeicher. Zudem kommt das LeTv Le 1 Pro mit einem 2K-Display, was kein anderes Smartphone in dieser Preisklasse bieten kann. In der Praxis zeigt sich bei normaler Nutzung jedoch kein nennenswerter Unterschied!

Design und Verarbeitung

Le 1 Pro Design 1 1200x799

Das LeTV Smartphone macht einen sehr edlen und stabilen Eindruck. Die Verarbeitungsqualität des LeEco Le 1 Pro ist geradezu herausragend gut. Das Metallgehäuse des Le 1 Pro ist wie aus einem Guss. Die Lautstärkeregler und der Powerbutton bestehen ebenfalls aus Aluminium und sitzen fest im Gehäuse. Simkarten (Nano + Micro) können über den Einschub auf der rechten Seite in das Smartphone eingesetzt werden. Auf dem Le 1 Pro gibt es keine Möglichkeit, den Speicher zu erweitern. Allerdings bietet das Gerät mit 64Gb auch genügend Platz, um Daten zu speichern. Unterhalb des Smartphones befindet sich ein USB-Type C Anschluss. Bei ausgeschaltetem Display erweckt das randlose Design den Eindruck, als bestünde die Front fast ausschließlich aus dem Display. Schaltet man das Display an, merkt man jedoch, dass dieses von einem etwa 3mm breiten Rahmen umgeben wird. Die Kamera und der Dual-LED-Blitz ragen keinen Millimeter aus dem Gehäuse heraus. In der Hand erzeugt das LeTV Smartphone ein klares Premium-Gefühl. Das relativ hohe Gewicht von 179 Gramm bestätigt diesen Eindruck. Für den günstigen Preis überzeugt die Verarbeitungsqualität und steht weder hinter der Konkurrenz von Xiaomi noch hinter irgend einem anderen Smartphone zurück.

Le 1 Pro Design 5 300x200Le 1 Pro Design 4 300x200 Le 1 Pro Design 3 300x200 Le 1 Pro Design 2 300x200

Lieferumfang des LeEco Le 1 Pro

LeTV X600 151 300x200In der Verpackung des LeEco Le 1 befindet sich folgendes Zubehör:

  • Ladeadapter + Micro-USB Kabel
  • Silikon-Hülle
  • Sim-Karten-Pin
  • Micro-USB Adapter (USB-C –> MicroSD)
  • Bedienungsanleitung (chinesisch)

Display

Le 1 Pro 2K Display 1 300x200Das LeTV Pro bietet eine höhere Auflösung als alle anderen Smartphones in seiner Preisklasse. Es handelt sich um ein 2K Display mit einer Auflösung von 2560*1440 Pixeln. Dies resultiert in einer traumhaften Bildpunktdichte von 538 PPI. Es ist somit absolut unmöglich, auf dem Handy Display noch einzelne Bildpunkte mit dem bloßen Auge wahrzunehmen. Das Display des Le 1 Pro ist allerdings nicht nur in punkto Auflösung exzellent. Auch in punkto Helligkeit und Farbwiedergabe spielt das Smartphone in der ersten Liga. Sämtliche Inhalte werden farbecht und leuchtstark auf dem großen Display dargestellt. Die Helligkeit ist hoch genug, um das Handy auch bei Sonneneinstrahlung gut zu bedienen. Allerdings wird der Außeneinsatz etwas dadurch erschwert, dass das LeTv X800 bei Sonneneinstrahlung stark spiegelt. Das Display bleibt in sämtlichen Blickwinkeln problemlos lesbar. Zudem hat das Handy einen sehr guten Kontrast.

Die Touchscreen des LeEco Le 1 Pro kann bis zu 10 Berührungspunkte gleichzeitig registrieren. Schnellschreiber profitieren von einer präzisen und schnell reagierenden Touchscreen. Eine Benachrichtigungs-LED ist ebenfalls vorhanden. Wer das Display den eigenen Vorlieben anpassen will, kann in den Einstellungen zwischen verschiedenen Farbtemperaturen wählen. Das Display wird durch Gorilla Glas 3 vor Kratzern geschützt.

Leistung

Das LeEco Le 1 Pro wird von Qualcomms Flaggship des letzten Jahres, dem Snapdragon 810 betrieben. Zudem stehen dem CPU satte 4GB RAM zur Seite. Eine solche Hardware zum Preis des Le 1 Pro kann man hierzulande freilich lange suchen. Insgesamt ist eine extrem schnelle und butterweiche Bedienung des Smartphones gegeben. Sämtliche Apps öffnen und schließen sich ohne Wartezeiten und auch bei der Verwendung von zahlreichen Anwendungen kommt das Le 1 Pro dank seines großen Arbeitsspeichers nicht ins Schwitzen. Dabei verfügt das Le 1 Pro sogar über eine potentere Hardware als das Xiaomi Redmi Note 3 Pro. Im Vergleich mit dem Snapdragon 650 des Redmi Note 3 Pro bringt der Snapdragon 810 in Benchmarks etwa 25% mehr Leistung. Noch drastischer ist der Unterschied bei dem GPU. Hier lässt der Snapdragon 810 den 650 weit hinter sich. Auch der Antutu-Score von 96.000 und der 3D Mark Slingshot 3.1 Score von 10050 Punkten bestätigen, dass das Le 1 Pro zumindest theoretisch die gesamte Konkurrenz in seinem Preisbereich weit hinter sich lässt.

Le One Pro Antutu Benchmark 169x300LeTV Le One Pro Geekbench 3 169x300LeTV Le One Pro 3D Mark 1 169x300

Ein großes Problem des Snapdragon 810 war im letzten Jahr die starke Hitzeentwicklung und der damit verbundene Leistungsabfall. Beim LeEco ist dies nicht mehr der Fall. Nach 1 Stunde Gaming und anschließenden Benchmarks (5 * Antutu), wurde das Le 1 Pro nicht wärmer als 40°C. Auch der Leistungsabfall ist mit 4000 Punkten im Antutu Benchmark ist vollkommen im Rahmen. Sämtliche derzeit verfügbaren High-End Games wie Nova 3 oder Asphalt 8 können vollkommen flüssig gezockt werden.

Der interne Speicher des LeTV ist verbunden mit dem USB-C-Kabel rasend schnell. Um unsere 100MB-Testdatei auf das Handy zu kopieren, brauchte das LeTV nur 4,5 Sekunden. Auch die Geschwindigkeit des 4GB großen RAM-Speichers ist 8,1GB/s schlichtweg exzellent. Ebenso überzeugt der interne Speicher mit einer Lese/Schreibgeschwindigkeit von 248/148 MB/s und zeigt, dass das LeTV Le 1 Pro die derzeit schnellsten Speichermodule der Handys unter 200€ verbaut hat.

LeTV Le One Pro 3D Mark 2 169x300LeTV LE 1 Pro A1SD Bench 169x300

Das Le One Pro bietet im Preisbereich die beste Hardware-Performance. Sogar das LeEco Le 2 und das Xiaomi Redmi Note 3 Pro fallen hinter dem LeTV X800 zurück.

Android / EUI

Das LeEco Le One Pro läuft mit der LeEco’s Benutzeroberfläche EUI. Das System basiert auf Android 5. Eine EUI Beta mit Android 6 Basis ist bereits im Umlauf. Bis zum offiziellen Release (STABLE) kann es jedoch noch dauern. Dass das LeEco nicht über die neuste Android Version verfügt, ist eigentlich irrelevant, denn die Benutzeroberfläche EUI wurde vom Hersteller so stark verändert, sodass im Endeffekt kaum ein spürbarer Unterschied wahrzunehmen ist. Was das Design angeht, stellt das EUI-System eine gelungene Mischung aus Apples IOS und Android 6 dar.

Wer sich ein wenig mit dem LeEco System EUI auseinandersetzt, wird schnell Freude haben und hilfreiche Funktionen finden. Wie bei vielen der chinesischen Benutzeroberlächen (z.B. MIUI) hat das System keine App Übersicht und auch eine Homescreen ist für die Streaming-Angebote von LeTV reserviert, diese kann jedoch einfach deaktiviert werden. Wem diese Änderungen nicht gut gefallen, kann durch die Installation eines belieben anderen Launchers (z.B. Google Now Launcher) für einen reineren Android-Look sorgen. Grundsätzlich läuft das System des LeEco Le 1 Pro sehr schnell, perfekt flüssig und hat eine ansprechende Optik.

Das LeTV Le One Pro ist primär für den chinesischen Markt bestimmt. Deshalb wird es von Werk nicht mit dem Google Playstore und nur mit englischer und chinesischer Sprache ausgeliefert. Die meisten Shops installieren jedoch vor der Auslieferung eine modifizierte Systemsoftware, auf der der Google Playstore und eine Vielzahl von Sprachen vorinstalliert ist. Normalerweise funktioniert die von den Shops installierte Software gut. Wer jedoch Probleme mit seinem Le 1 Pro hat, kann mit folgender Anleitung die derzeit beste Software für das Le 1 Pro installieren. Das vom Android-Entwickler Cuoco92 erstellte System basiert auf der Originalsoftware von LeEco, bringt jedoch folgende Vorteile mit sich:

  • Mulitlanguage (inklusive Deutsch)
  • alle chinesischen Apps wurden entfernt. Das System ist daher schlanker und schneller.
  • Google Paystore vorinstalliert
  • Wireless-Updates direkt auf’s Handy
  • Root-Rechte

Kamera

Das LeEco 1 Pro hat wie sein kleiner Bruder eine 13 Megapixel-Kamera von Sony (IMX214) mit einer Apterture von f/2.0. Die Kamera überzeugt mit einer sehr guten Schärfe und Farbwiedergabe. Was die Bildqualität angeht, kann derzeit kein anderes Smartphone unter 200€ mit dem LeEco Le 1 Pro mithalten. Auch die Farbwiedergabe im Sonnenlicht ist hervorragend. Bei Tageslicht aufgenommene Bilder des LeTV X800 machen eine Kompaktkamera problemlos obsolet. Auch Innenaufnahmen und Nachtaufnahmen sind von guter Qualität. Die Kamera ist zudem in der Lage, Videos in 4K Auflösung aufzunehmen. Die Kamera-App bietet verschiedene Filter und Einstellungsmöglichkeiten.

Ebenso wie die Rückkamera weiß auch die Frontkamera des Le 1 Pro zu überzeugen. Mit dem Handy lassen sich Selfies in überragender Bildqualität und Schärfe aufnehmen. Wer ein günstiges Handy mit guter Kamera sucht, ist bei dem Le One Pro richtig.


Le One Pro Kamera App 1 169x300
Le One Pro Kamera App 2 169x300 Le One Pro Kamera App 3 169x300

Konnektivität

Le One Pro 4G Band 20 169x300Das LeTV Pro verfügt über alle 2G und 3G Frequenzen. LTE wird ebenfalls unterstützt (1800/2100/2600MHz), allerdings fehlt hier die 800Mhz- Frequenz, die hauptsächlich in ländlicher Umgebung genutzt wird. Im Internet kursiert zwar das Gerückt, dass sich LTE Band 20 durch Eingabe des Codes „*#*#9439#*#*“ in der Telefonapp aktivieren lässt. Wir kommen allerdings nach dem Test mit verschiedenen Firmwares zu dem Ergebnis, dass das Le 1 Pro nach der Aktivierung von CDMA zwar angibt, mit dem 4G Netz verbunden zu sein, obwohl in Wirklichkeit nur eine 3G Verbindung besteht. Sollte sich an diesem Situation etwas ändern, würden wir uns über einen Kommentar sehr freuen.

Der Empfang ist des LeTV ist sehr stark. Wir hatten während der Testphase nie ein Problem, uns mit dem mobilen Internet zu verbinden. Der fehlende 4G-Empfang ist zumindest in Städten vollkommen unproblematisch. Zudem ist die Stimmübertragung beidseitig von sehr guter Qualität. Die Lautstärke der Ohrmuschel ist ausgesprochen laut und auch der interne Lautsprecher liefert einen guten und ausgeglichenen Sound.

Der Bluetooth 4.1 und Dual-Band Wifi-Empfang des LeEco Le 1 Pro sind ebenfalls spitze. Mit unseren Bluetooth Kopfhörern blieb die Verbindung etwa über 12 Meter Entfernung stabil und auch im W-LAN (Dual-Band) gab es nie Probleme. Eine ebenso gute Figur macht das GPS des LeTV Smartphone. Das Handy verbindet sich in Sekundenschnelle mit genügend Satelliten, um den Standpunkt exakt zu bestimmen. Auch der Kompass funktioniert. Zudem verfügt das LeTV über eine IR-Fernbedienung. VR-Brillen können mit dem Gyroskop-Sensor ebenfalls super verwendet werden. Hier liegt auch dann eine Stärke des 2K-Display. Denn in der VR-Brille ist der Unterschied zum Redmi Note 3 Pro dann doch zu sehen.

Das LeTV Pro zeigt klare Stärken beim Telefonieren und auch die sonstige Konnektivität ist gut. Als einziger Kritikpunkt bleibt die fehlende 800Mhz-LTE (Band 20) Frequenz stehen.

Akku

Das LeEco Le 1 Pro X800 verfügt über einen 3000mAh Akku. Angesichts des großen 5,5 Zoll 2K-Displays ist die Kapazität auf dem Papier nur als mittelmäßig zu bewerten. Das Le 1 Pro schafft es mit einer On-Screen Time von 3 Stunden durch den Tag. Somit bietet das Handy für den größten Teil der Nutzer eine ausreichende Akkulaufzeit. Wer ein 2-Tage-Smartphone sucht, ist bei dem LeEco Le 1 Pro allerdings an der falschen Adresse. Immerhin: Mit dem Quick-Charge Adapter ist das Handy in 80 Minuten komplett aufgeladen.

Sollte Euer LeTV LE 1 Pro Probleme mit der Akkulaufzeit haben, könnt ihr folgenden Trick anwenden. Gebt in die Telefonapp den Code *#*#4636#*#* ein. Wählt dann „Phone Info“ und stellt bei „Set preferred network type“ „TD-SCDMA,GSM/WCDMA and LTE“ ein.

Fazit und Alternative

88% 1 Jahr danach!

Das LE 1 Pro legt ein astreines Comeback hin! Für einen Preis ab 160€ liefert es eine exzellente Hardware, die kaum ein anderes Smartphone der Konkurrenz bieten kann. Besonders positiv hervorzuheben sind dabei 3 Punkte: Das Le 1 Pro verfügt über ein schlichtweg überragendes 2K-Display mit Gorilla Glas 3. Weiterhin ist die Kamera wahrscheinlich die beste Knipse, die derzeit bei einem Smartphone unter 200€ verbaut ist. Zum Dritten liefert der Snapdragon 810 mit den 4GB Arbeitsspeicher und den schnellen Speichermodulen die derzeit beste Hardware-Performance unter 200€. Als Kritikpunkt an dem Smartphone kann lediglich das auf Android 5 basierende EUI System und die fehlende Unterstützung von LTE Band 20 genannt werden. Insgesamt ist das LeEco Le 1 Pro eine klare Kaufempfehlung wert.

  • Verarbeitung und Design 100 %
  • Display 100 %
  • Betriebssystem und Performance 90 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 100 %
  • Akkulaufzeit 60 %

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
avatar
rd350ww
Gast
rd350ww

muss das Le1 Pro ebenfalls neu rooten, da alle Sensoren ausgefallen sind – wenn jemand mir die Anleitung zukommen lassen könnte, danke.
VG

Susana
Gast
Susana

ich wollte mein Le1 Pro rooten allerdings wurde die tolle Anleitung raus genommen. Ist es möglich diese wieder einzustellen??

Hans
Gast
Hans

ich habe bei meinem Le1 Pro ein neues Problem: es kommt die Feedback Submit „You Tube“ wurde beendet – OK (Cancel) bei beiden Buttons ist ein löschen nicht möglich!
Das Handy ist dadurch total blockiert und reagiert auch nicht auf neustart bzw. auf total entleeren des Akkus!
Wer weis hilfe?
Hans

Gerhard Adlt
Gast
Gerhard Adlt

Das selbe Problem habe ich auch. Kann jemand helfen? Danke

Andreas Arnold
Gast
Andreas Arnold

Ich hatte das Le1 Pro ein gutes Jahr im Gebrauch. Leider bin ich Laie und hatte von Beginn an ständig irgendwelche Einblendungen von Fremdanbietern, Kaufempfehlungen etc…das nervte unglaublich, sodass ich kürzlich das Gerät in die Ecke warf…Fazit war Displaybruch vom Feinsten…
Das Gerät zähle ich selbst bei denen bis 400 Euro zu den Besten…Klangqualität beim telefonieren sowie Kamera und Videos super und für mich mindestens wie S7 und Iphone der neuesten Generation…Speicherplatz mit 64 GB genial…einziges Mango dieses ständige Erscheinen irgendwelcher Werbung und der für mich zu schwache Akku, der stets nachmittags leer war, wobei ich viel im Internet bin. Ich behalte das Handy und nutze es als Videokamera, da diese Aufnahmen um welten besser sind als meine aktuelle Cam…hätte ich es hin bekommen diese ständige Werbung wegzubekomnen, dann wäre ich nie auf mein jetziges Neues eines Spitzenmarktführers umgestiegen

Kai
Gast
Kai

Das Problem mit den ständigen Anfragen, irgendwelche seltsamen Apps zu installieren, hatte ich auch. War extrem lästig. Ich dachte, ich hätte mir irgendwo einen Virus gefangen und habe mir den Virenscanner von Avira geladen. Ein Scan brachte diverse Dateien hervor, die ich auf gut Glück direkt gelöscht habe (selbst wenn es das Handy zerschossen hätte, mit den nervigen Anfragen hätte es eh bald den Weg von Deinem genommen …). Seither ist Ruhe.

Der Akku ist allerdings eine Katastrophe. Ich benutze das Handy ausschließlich zum telefonieren (habe noch ein anderes zum online gehen), und trotzdem hält der Akku keinen Tag durch, auch wenn ich pro Tag vielleicht eine halbe Stunde telefoniere. Das fühlt sich an wie 1994, als man für sein Motorola MicroTAC 8200 immer ein paar Ersatzakkus zur Hand haben musste, um den Tag zu überstehen …

Von Optik und Haptik aber allererste Liga. Dagegen fühlt sich mein Galaxy S7 Edge irgendwie billig an.

Marko
Gast
Marko

Also ich habe das Teil seit ca. einem dreiviertel Jahr (damals noch unter dem alten Namen LeTv). Bestellt habe ich bei Efox und, na ja, es gibt bessere Shops, werde dort whrscheinlich nichts mehr bestellen.
Die spielen scheinbar auf alle Smartphones eigene Roms drauf mit Bloatware und der Möglichkeit der Selbstinstallation fremder Apps etc.
Also hab ich nach 3-4 Tage die Rom von Cuoco gedownloadet und nach Beschreibung aufgespielt. Ist bei LETV (LE Eco) recht einfach. Siehe da, seit nunmehr 354 Stunden läuft alles ohne Probleme. Entsprechende Dinge noch eingestellt, und es downloadet oder installiert sich nichts mehr von selbst.
Das mit der Bloatwear hatte ich bisher auch nur bei efox, bei Gearbest ist mir das noch nicht passiert.
Zurück zum Phone:
Also ich bin vollends begeistert. Kann dem Test zu 100% zustimmen, auch was die Ladezeit des Akkus betrifft. Mir ist zwar das labile Originalladegerät kaputt gegangen, aber ich habe einen adapter von mobistel und Cubot, und damit geht es immer noch so schnell. Kann es sein das das Schnellladen im Phone integriert ist?
Nochmal, für mich volle Kaufempfehlung, aber nur für die 64Gb Variante (also Pro). Die 32 Gb sind doch etwas klein.
Ich hatte die Pro-Version unter dem Namen LeTv1 Pro für nur 157 € erstanden.

Andreas Arnold
Gast
Andreas Arnold

Ich glaube efox ist Schuld an meiner Misere und wäre ich technisch so begabt wie Du hätte ich das Gerät noch in Gebrauch…offensichtlich ist efox, wo ich auch kaufte, Schuld an dem Müll, der sich da ständig einspielte
Hätte Deinen Beitrag eher lesen sollen und ja das Handy selbst ist Spitze
Gruß
Andreas

Gerryx
Gast
Gerryx

… kann ich nur beipflichten. Habe für ein paar Euro ein Schnelladegerät eines Dritthetstellers gekauft, der bei allen meiner Phones tadellos funktioniert (xiaomi redmi Note 3pro, Apollo light, Letv Le1pro 64GB). Habe allerdings auch dieses nervige efox Phänomen mit den Selbst installieren. Bin nur zu bequem, Cuoco zu installieren. Ansonsten volle Begeisterung seit fast einem Jahr oder so …

Frank
Gast
Frank

Ich habe eine Frage zu der Schnellladefunktion: Ich habe auch das LeTV Le1 Pro X800 – US-Version und die Cuoco92 Le1PRO_US_X800-ROW-PB-v60-CUOCO92-5.5.014S.zip . Läuft alles recht gut, aber eine Quick-Charging-Funktion habe ich nicht entdeckt, auch mit entsprechendem Adapter dauert das volle Aufladen locker zwei Stunden. Kann mir jemand in diesem Punkt weiter helfen?

mmm
Gast
mmm

Ich hab ein Noname QC2.0 Ladegerät und es gehen ziemlich genau 10% pro 10 Minuten „Saft“ rein. Mit dem komischen Original-Lader mit nur 5V 2A dauert es jedenfalls länger.

sebo
Gast
sebo

Ich habe vor einem halben Jahr die LeTv le 1 pro vom EU-Lager vom Efox bestellt. Vor ein paar Tagen hat sich der Smartphone von selbst ohne Vorwarnung abgeschaltet. Lässt sich seit dem nicht mehr einschalten. Ich habe Power Taste und Volume-Taste gleichzeitig mindestens drei Minuten gedrückt, kein Lebenszeichen. Akku war 50% voll gewesen.
Hat da Jemand Erfahrung mit der Sache. Ich habe an Efox wegen der Garantiefall geschrieben.

Gerryx
Gast
Gerryx

Ist mir auch schon mal passiert. War schon am verzweifeln, als es sich dann doch wieder zum Leben erwecken ließ. Ich habe beide Varianten probiert. Volume up und Power und Volume down und Power. Jeweils für eine gefühlte halbe Ewigkeit. Bei Volume down und Power hast dann wieder die Augen aufgeschlagen.

Sebo
Gast
Sebo

Danke für deinen Antwort. Bei mir hilft es leider nicht.
Wenn ich es laden versuche gibt es nicht einmal ein Ladeanzeige.
LG
Sebo

Gerryx
Gast
Gerryx

… habe für eine halbe Ewigkeit Volume down und Power gleichzeitig gedrückt gehalten und siehe da – es ward Licht. Weiß der Geyer, wie und warum sich das Teil verabschiedet hatte und nun wieder zurück ins Leben gefunden hat … Sachen gibt’s aber auch …

Gerryx
Gast
Gerryx

Hallo,
habe vor ca. einem halben Jahr dieses LETV LE1 PRO 800X 64GB Phone über einen China-Shop gekauft und war auch vollends begeistert. Jetzt hat es ohne Vorwarnung den Geist aufgegeben. Null Reaktion. Alles bleibt geheimnisvoll dunkel. Würde Mal auf einen Akkudefekt tippen. Nun hoffe ich, dass ich das Teil einschicken und auf Garantie reparieren lassen kann. Hat da schon jemand Erfahrungen?

Vielen Dank vorab.

Rudi
Gast
Rudi

Hallo!

ihr schreibt, dass original chinesische apps vorinstalliert sind (streaming-angebote).
Sind die hier in BRD nutzbar?
Kann ich mit dem LeEco China Le 1 X800 Streaming Dienste aus nutzen?

Philipp
Gast
Philipp

ist die Kamera eigentlich immer noch besser als die vom Leco Max 2 ?
Wann kommt denn eingentlich der Testbericht vom neuen Leco Cool 1 ?

wpDiscuz