Mi Band 4 vorgestellt – mehr Smartwatch für den gleichen Preis!

13

Xiaomi Mi Band 4 Global 5Pünktlich nach einem Jahr stellt Xiaomi nun den Nachfolger zum beliebten Xiaomi Fitnesstracker vor: das Xiaomi Mi Band 4. Während der Preis niedrig bleibt, wird das Wearable nun mit einem farbigen AMOLED Display ausgestattet, das deutlich mehr Smartwatch Funktionen ermöglicht. Hat Xiaomi hier den nächsten Fitnesstracker / Smartwatch Bestseller parat?

In China kommen wieder zwei Versionen auf den Markt: ohne NFC für 169 Yuan (ca. 22€) und mit NFC und Mikrofon für 229 Yuan (ca. 29€). Hingegen unsere Global Version kostet offiziell 35€ und kommt ohne NFC.

Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 3 Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 7

Neuerungen für das Mi Band 4

Das grundlegende Design bleibt gleich: das Mi Band 4 kommt wieder mit einem länglichen Display, das die Handgelenksbewegung nicht weiter einschränkt. Dafür wächst nun das Display um 40% an und misst nun in der Diagonale 0,95 Zoll. Der Homebutton befindet sich weiterhin darunter und dient als Zurück-Button. Auf die Waage bringt es 22,1g. Wasserdicht ist es bis zu 5 ATM und soll auch beim Schwimmen genutzt werden können. Dafür bekommt es auch den passenden Sporttrackingmodus spendiert. Außerdem lassen sich nun sehr viele Watchfaces, also Designs für das “Ziffernblatt”, festlegen:

Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 4 Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 5

Beim Display setzt man nun auf ein AMOLED Display, das mit 120 x 240 Pixeln auflöst. Die maximale Helligkeit liegt um die 400 nits. Navigierte man sich beim Mi Band 3 noch mit Wischgesten durch die Menüs, kann man nun auch einzelne Buttons auf dem Display antippen: in der Vorschau sieht man dafür z.B. die Steuerung der Musik oder bei Anrufen sieht man direkt den Kontakt und kann über die Uhr ablehnen oder stummschalten. Über das größere farbige Display kommen definitiv einige neue Funktionen auf uns zu, die sich über die Software realisieren lassen.

Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 14 Xiaomi Mi Band 4 Global 1

Akkulaufzeit

Mit dem größeren Display packt man auch einen etwas größeren Akku in das Mi Band 4: 135mAh misst er und soll für eine Akkulaufzeit von 20 Tagen sorgen. Beim Mi Band 3 waren es ebenfalls 20 Tage mit 110mAh. Wird man den neuen Fitnesstracker also voll als Smartwatch nutzen und dauerhaft mit dem Smarthone verbunden haben, kann man sich auf eine Akkulaufzeit von ca. 11 Tagen einstellen. Mit dem Smartphone verbindet sich das Mi Band 4 nun außerdem über Bluetooth 5.0, was nochmals etwas Energie einsparen sollte, im Vergleich zu 4.2.

Neu ist die Ladeschale: musste man die Vorgänger noch extra aus dem Armband nehmen zum Aufladen, bekommt die vierte Generation eine neue Ladeschale, die sich auch mit Armband benutzen lässt. Im Lieferumfang ist sie bereits enthalten.

Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 17 Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 16

Mi Fit App

Im Vordergrund steht beim Fitnesstracker aber noch immer das Aufzeichnen der Bewegungsdaten über den Schrittzählen, 6-Achsen Bewegungssensor und die Messung des Pulses. Dafür lassen sich in der App selbst einige Sportprogramme starten oder Zeiten nehmen – mit an Bord sind z.B.: Walking, Riding, Swimming und Running.

Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 9 Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 11

Xiaomi Mi Band 4 Global 4Daneben lassen sich auch alle Gesundheitsdaten über den Tag messen und z.B. auch mit der Google Fit App synchronisieren. Auch der Schlaf lässt sich so überwachen und man erhält Feedback. Einen Wecker hatte das Mi Band schon immer an Bord, allerdings ließ er sich nur über die Mi Fit App stellen. Beim Mi Band 4 geht dies nun direkt über den Fitnesstracker und man wird am Morgen per Vibration geweckt.

Wie auch bei der Apple Watch bietet das Mi Band 4 eine dauerhafte Pulsüberwachung an und informiert euch auf Wunsch über Unstimmigkeiten.

Zwei Versionen des Mi Band 4 in China

Normale Version, NFC + Mikrofon und Avengers Edition

Wie auch schon beim Mi Band 3 wird es das Mi Band 4 in zwei Versionen geben: mit und ohne NFC. Die Version mit NFC kostet 229 Yuan ca. 29€ und bringt auch noch ein Mikrofon mit sich. Da der neue Fitness Tracker nicht auf Googles Wear OS setzt, wird man NFC und das Mikrofon hierzulande nicht nutzen können. Über das Mikrofon lässt sich der Personal Assistant des Smartphones benutzen. Ohne Googles Wear OS wird das Mi Band 4 aber nur mit Xiaomis AI agieren können. Wer chinesisch spricht, kann so auch sein smartes Mi Home über den Fitnesstracker steuern. Dasselbe gilt für NFC, das man in China zwar zum Bezahlen und fürs ÖPVN Ticket nutzen kann, aber bei uns nicht mit Google Pay verbunden werden kann.

Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 15 Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 12

Xiaomi Mi Band 4 Ankündigung 1

Neben den beiden Standard Varianten, mit und ohne NFC, kommt die NFC Version noch als limitierte Mi Band 4 Avengers Edition. Im optisch aufgemöbelten Design finden sich drei Armbänder mit den jeweiligen Heldenlogos.

Als Global Version wird es die Avengers Edition aber  nicht geben.

Global Version des Xiaomi Mi Band 4

Unser Fokus liegt daher klar bei der normalen global Version des Mi Band 4 für 35€. Außerdem ein Vorteil ohne NFC: 135mAh Akku statt 125mAh.

Xiaomi Mi Band 4 Global 3 Xiaomi Mi Band 4 Global 2

Ersatzbänder

Xiaomi Mi Band 4 Global 1Ganz nett für den Zubehörmarkt und alle, die schon ein Mi Band 3 haben: die Armbänder passen auch für das Mi Band 4. Das originale Armband aus Silikon kommt stets in schwarz, aber es lässt sich auch separat in den Farben Blau, Rot, Rosa und Violett erwerben. Dieses ist 247mm lang und hat eine verstellbare Länge zwischen 155 bis 216mm. Bei den Drittanbietern auf Amazon, Ebay und Aliexpress finden sich auch noch Varianten aus Leder, Metall, Mesh-Armbändern oder Silikon in allen möglichen Farben und Mustern.

Unsere Einschätzung

Während Apple zwar den Smartwatch-Markt in Sachen Umsatz anführt – ist ja auch klar, wenn man mindestens 429€ verlangt –, beansprucht Xiaomi die Statistik in „verkauften Einheiten“ für sich. Von 32 Millionen verkauften Wearables gehen 6,9 Millionen an Xiaomi und ein großer Anteil an das Mi Band 3.

Das Mi Band 4 entwickelt den beliebten Fitness Tracker an sich nur weiter: aus dem einfarbigen OLED Screen wird ein mehrfarbiges OLED Display, dadurch lassen sich deutlich mehr Funktionen einer Smartwatch realisieren. Die Revolution ist dabei der gleichbleibende Preis: das Xiaomi Mi Band 4 geht für 169 Yuan ca. 21€ in China über die Ladentheke, genau so viel, wie der Vorgänger, und bietet damit ein konkurrenzloses Paket auf dem Smart Watch / Fitnesstracker Markt.

Die Global Version kostet offiziell 35€ und ist damit ebenfalls noch sehr preiswert. Der Preis wird aber auch hier schnell unter 30€ fallen und man kann die Global Version ebenfalls bedenkenlos aus China bestellen. Der Testbericht zum Mi Band 4 wird außerdem zeigen, wie gut die Smartwatch-Funktionen für uns nutzbar sind.

Preisvergleich

Nur 62 EUR*
10-15 Tage - Germany Priority line - zollfrei
Zum Shop
83 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 25.06.2019

 
5 Kommentar Themen
8 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
10 Kommentatoren
jonas-andreFrankkordasbErik-ZuerrleinUwe Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Frank
Mitglied
Mitglied
Frank

Hat sich bei der Produktevolution des Mi Band irgendetwas an der Pulsmessung und/oder dem Sensor geändert? Beim Mi Band 2 war der Pulsmesser eher ein Zufallsgenerator. Die Werte waren nicht annähernd in dem Bereich, den eine Polar mit Brustgurt angezeigt hat und die per manueller Messung (Puls fühlen und Sekunden zählen) bestätigt wurden. Ansonsten ist der ganze Strauß an Zusatzfunktionen dieses Armbands sehr nett und funktioniert auch. Wer aber dieses Armband TATSÄCHLICH für den Sport einsetzen will, sollte auf die Pulsmessung achten. Bisher konnte kein “Billiggerät” (MI Band 2, Amazfit BIP) bei mir in irgendeiner Weise brauchbare Pulswerte für ernsthaften Sport produzieren. Muss ja nicht bei jedem so sein. Aber nur weil so ein Teil für billig-billig per Coupon-Trick aus China/Ali für unter 20€ zu haben ist, muss man es ja nicht kaufen, wenn man einen wirklich funktionsfähigen Pulsmesser haben will. Da muss man dann wohl deutlich mehr Geld auf den Tisch legen…

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Hey Frank, also bereits der Pulsmesser vom Mi Band 3 war super. https://www.chinahandys.net/xiaomi-mi-band-3-lauftest/
Da kannst du den Test nachlesen. Die Abweichungen zu einem Brustgurt halten sich in Grenzen.

Beste Grüße

Jonas

Uwe
Gast
Uwe

Laut Geekbuying sind die China-Version und die Global Version (beide ohne NFC) identisch:
“Xiaomi Mi Band 4 Smart Bracelet Global Version and Chinese Version are multi-language products with the same performance, but with different packaging: Global Version only has English user manual, Chinese Version only has Chinese user manual”
Ist das korrekt oder ist die chinesische Version softwaretechnisch in Europa nicht nutzbar ? .

ertas82
Mitglied
ertas82

Gibt aktuell bei Aliexpress für 30.27 USD China Version ??!

Fresch_Prince
Mitglied
Fresch Prince

na bitte, jetzt wirds echt endlich interessant!
Hat jemand Erfahrung damit wie das in Zusammenarbeit mit einen Huawei phone funktioniert? Gibt es Einschränkungen?

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Hey, der Mi Fit App ist das so ziemlich egal. Funktioniert mit allen möglichen Systemen, auch IOS. Es gibt und gab schon immer zusätzliche Apps, die mehr Funktionen bringen, da muss man einfach probieren.

Beste Grüße

Jonas

Fresch_Prince
Mitglied
Fresch Prince

very dufte, grazie!
Na dann warten wir mal auf die global…

kordasb
Mitglied
kordasb

Mi band2 mit Huawei P10 funktioniert einwandfrei.

Shmeezy
Mitglied
Shmeezy

Wird sofort gekauft, wenn es global verfügbar wird <3 Mein Band 3 ist leider einfach zu dunkel für Sonnenlicht und endlich ist der Schwimmmodus integriert !!

Jürgen
Gast
Jürgen

Kann dir nur zustimmen .
Mit dem Farbdisplay und erweiterten Sportmodus führt als Mi Band Träger kein Weg am Mi Band 4 vorbei.

Turbopuschel
Mitglied
Mitglied
Turbopuschel

Ich finde das Mi Band 3 auch zu dunkel, aber woher genau entnimmst du, dass dieses hier heller ist?

Shmeezy
Mitglied
Shmeezy

Am Amoled Display, denn dieses ist farbig. Und dadurch ist ein besserer Kontrast theoretisch möglich. Zudem dürfte Xiaomi auf die Kritik vom Vorgänger gehört haben 🙂