Startseite » Ankündigung » Motorola Moto G52 vorgestellt – überteuertes Entertainment-Handy?

Motorola Moto G52 vorgestellt – überteuertes Entertainment-Handy?

Mit dem Motorola Moto G52 präsentiert das Unternehmen von Lenovo ein Entertainment-Smartphone zu einem Preis von 250€. Angepriesen wird das „farbenfrohe“ AMOLED Panel, das auch 90 Hertz bietet. Die weitere Hardware ist soweit solide, aber kann man sich hier im Vergleich zur starken Konkurrenz hervortun?

Motorola Moto G52 Head

Schaut man sich die Spezifikationen des neuen Moto G52 genau an, kommt schnell ein zweites Mittelklasse-Smartphone auf, das in den letzten Wochen auf den Markt kam. Das Redmi Note 11 bietet Xiaomi zu einer UVP von 200€ an und im Angebot bekommt man es für um die 150€. Kann sich ein Modell hervorheben?

Motorola Moto G22 Farben 3
Motorola Moto G22 vorgestellt
Motorola Moto G52 Beitragsbild
Motorola Moto G52 vorgestellt –...
Xiaomi Redmi Note 11 Display Raender 1
Redmi Note 11 – Erster Eindruck
Größe 163,95 x 74,94 x 8,49mm 161 x 74,5 x 8mm 160 x 74 x 8mm
Gewicht 185g 169g 179g
CPU Mediatek Helio G37 - 4 x 2,3GHz + 4 x 1,8GHz Snapdragon 680 - 4 x 2,2 GHz + 4 x 1,8GHz Snapdragon 680 - 4 x 2,2 GHz + 4 x 1,8GHz
RAM 4 GB RAM 4 GB RAM 4 GB RAM, 6 GB RAM
Speicher erweiterbar Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Display 1600 x 720, 6,5 Zoll 90Hz (IPS) 2400 x 1080, 6,6 Zoll 90Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,4 Zoll 90Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 12 Android 12 Android 11, MIUI
Akku 5000 mAh (15 Watt) 5000 mAh (30 Watt) 5000 mAh (33 Watt)
Kameras 50 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 50 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 50 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple)
Selfikamera 16 MP 16 MP 13 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 4G: 1, 3, 5, 7, 8, 20, 38, 40, 41 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 28
Zur Ankündigung

Design & Display

Das Motorola Moto G52 gibt sich optisch dezent und setzt auf die zwei klassischen Farben „Kohle“ Dunkelgrau und „Porzellan“ Weiß mit glänzender Rückseite. Sogar die Kameraeinheit hebt Motorola nicht unnötig hervor. Die Maße des Moto G52 betragen 161 x 74,5 x 8mm bei einem angenehm leichten Gewicht von 169g. Die Schutzzertifizierung spart man sich nicht, kommt aber nur auf IP52 (Schutz vor Staub und Tropfwasser, z.B. Regen).

Der Rahmen geht abgerundet zum Display und der Rückseite über. Unten am Rahmen liegen einer der Stereo-Speaker, USB-C Port (2.0) und ein 3,5mm Klinkenanschluss. Trotz des AMOLEDs ist der Fingerabdrucksensor im Powerbutton integriert. Rechts befindet sich auch die Lautstärkewippe. Für Entertainment, via Videos, Streaming und Games, hat das Moto G52 zwei gute Argumente zu bieten. Verbaut sind echte Dual-Speaker, oben und unten, die auch noch Dolby Atmos zertifiziert sind. Neu in der Mittelklasse ist dies nicht, aber dennoch sehr gerne gesehen!

Dazu kommt noch das 6,6 Zoll große AMOLED Panel im 20:9 Format. Mit der Full-HD+ Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln erreicht das Moto G52 eine Bildpunktdichte von 398 Bildpunkten pro Zoll. Dazu wird mit der 90 Hertz Bildwiederholungsfrequenz ein angenehm flüssiges Bild geboten.

Hardware & System

Motorola Moto G52 ProzessorDen Snapdragon 680 finden wir derzeit in einigen Smartphones der unteren Mittelklasse wieder. Der Octa-Core ist im 6nm-Verfahren gefertigt und hat sich in Praxistests bereits als effizienter Chip erwiesen. Der Prozessor setzt auch aus 4 x 2,4GHz im Leistungs- und 4 x 1,8GHz im Stromsparcluster zusammen, mit der Adreno 610 als GPU. Zum derzeitigen Zeitpunkt bietet der Snapdragon 680 eine solide Rechenleistung und auch die meisten Games stellen kein Problem dar. Besonders flott wird Moto G52 allerdings nicht sein. Hier seht ihr die Benchmarks vom Realme 9i und Redmi Note 11 (beide SD680) im Vergleich zum Poco M4 Pro 4G und Redmi Note 11S (beide MediaTek Helio G96):

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
3D Mark (Slingshot)
3D Mark (Wildlife)

Für das Motorola Handy steht nur eine Speichervariante mit 4GB Arbeitsspeicher und 128GB Speicherplatz bereit. Ausgeliefert wird das Moto G52 zum Glück direkt mit Android 12. Mit Motorolas „MyUX“ ändert sich nichts am Look, aber es kommen ein paar nützliche Features hinzu.

Kamera des Moto G52

Motorola Moto G52 KameraWie auch das günstigere Moto G22, setzt das 250€ teure Motorola Smartphone auf den Samsung JN1 mit 50MP als Hauptkamerasensor. Bekannt ist er uns bereits von Modellen wie dem Realme 9i oder Redmi Note 11. Dazu bietet die Triple Cam des Moto G52 noch eine 8MP Ultraweitwinkelkamera und 2MP Bokeh-Sensor.

Die Frontkamera löst mit 16MP auf und ist in einer mittigen Punch-Hole-Notch untergebracht. Die maximale Videoauflösung beträgt Full-HD / 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde.

Ausstattung

Motorola Moto G52 LadenMit dem Snapdragon 680 bietet das Motorola Moto G52 keine 5G Konnektivität. Der Hybrid-Slot nimmt entweder zwei NanoSIM-Karten für den Dual-SIM Betrieb auf oder bei Bedarf lässt sich der Speicherplatz mithilfe einer MicroSD-Karte erweitern. Zu den weiteren Funkstandards zählen WiFi 5, Bluetooth 5.0, GPS mit A-GPS, LTEPP, SUPL, GLONASS, Galileo und einem E-Kompass. NFC zum mobilen Zahlen ist ebenfalls möglich. An Bord sind auch ein Gyroskop und zwei Mikrofone zur Sprachaufnahme.

Das Motorola Moto G52 ist mit einem 5000mAh großen Akku ausgestattet und wird locker zwei Tage über die Runden kommen, dank des AMOLED Panel und dem effizienten Snapdragon 6nm-Prozessor. Geladen wird mit bis zu 30 Watt über USB-C.

Unsere Einschätzung

Den Flagships gehörte das erste Quartal 2022, nun kommt eine ganze Welle neuer Mittelklasse-Smartphones auf uns zu. Nicht jedes Modell lässt hier auf Anhieb Freude aufkommen: Einem Honor X8 würde ich das Moto G52 klar vorziehen. Schwieriger wird es da schon im Vergleich zu einem Realme 9i, das bis auf das Displaypanel ähnliche Hardware zu einem niedrigeren Preis bietet. Gegen die knallhart kalkulierten Redmi und Poco Modelle sieht das Moto G52 etwas alt aus.

Motorola Moto G52 Features

Sonst hat das neue Motorola Smartphone gute Aspekte wie das saubere Android 12 System und das AMOLED-Panel, in Kombination mit einer soliden Ausstattung. Im Angebot um die 200€ könnte das Gerät eventuell interessant werden.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Zagros
Gast
Zagros (@guest_87136)
2 Monate her

Ich möchte euch erst einmal loben das Ihr auch mal ein Motorola Gerät vorstellt. Seitdem es zu Lenovo gehört ist es schliesslich eine chinesischer Hersteller. Ich habe mich zuerst gefreut als ich die Ankündigung zum G52 gelesen habe. Endlich mal ein Gerät mit dünnen Displayrändern statt dicken Balken. Amoled und schnelle Bildwiederholrate sowie 50MP Cam, aktueller Prozessor hört sich recht Zeitgemäß an . Aber als ich dann gelesen habe das es nur 4GB gibt, usb 2.0 wifi 5 und . Vor allem der Ram ist eine Entäuschung. Ich finde das sehr schade da ich die Motorola Software wirklich mag. Sauberes… Weiterlesen »

Angelus
Gast
Angelus (@guest_87119)
2 Monate her

Welche “nützlichen Features” kommen durch die hauseigene Oberfläche hinzu?

Zagros
Gast
Zagros (@guest_87137)
2 Monate her
Antwort an  Angelus

Blitz einschalten durch schütteln, kamera einschalten durch drehen etc.
Sauberes Android . Die Geräte waren in der Vergangenheit recht schnell und liefen flüssig.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App