Startseite » Gadgets » Novoo Powerbank mit Steckdose im Test

Novoo Powerbank mit Steckdose im Test

Getestet von Joscha Becking am
Vorteile
  • ausreichend leistungsstark für die meisten Geräte
  • hoher Wirkunsgrad
  • in 4 Stunden aufgeladen
  • USB A, USB C und AC-Anschluss
Nachteile
  • recht laute Lüfter
  • Adapter für Schuko-Stecker nötig
  • kein Aufladen der Powerbank über USB
Springe zu:

Powerbanks für Smartphones und Tablets gibt es wie Sand am Meer. Eine wahre Seltenheit ist jedoch eine Powerbank mit integrierter Steckdose. Eine solche hat die “NOVOO Powerbank AC Anschluss 60W” nebst einem 22500mAh / 81Wh Akku an Board. Der Vorteil liegt auf der Hand: Während “normale” Powerbanks in ihrem Einsatz auf Smartphones beschränkt sind, lassen sich mit diesem Exemplar viel mehr Geräte mit Energie versorgen. Ob es nun der Laptop ist, den man unterwegs aufladen will, oder die LED-Beleuchtung im Camping-Wagen oder der DSLR Akku auf dem Safari-Trip – Die Novoo Powerbank verspricht die Lösung zu sein. Wir haben in unserem Testbericht untersucht, ob der kleine Energielieferant wirklich zu so viel im Stande ist.

Design und Verarbeitung

Novoo Powerbank 5

Nicht nur der Steckdosen-Anschluss ist eine Besonderheit an der Powerbank. Auch die Form weicht vom rechteckigen Design gewöhnlicher Powerbanks ab. Die Noovoo AC Powerbank sieht ein bisschen aus wie ein Bluetooth-Lautsprecher oder eine übergroße Blechdose. Die Verarbeitungsqualität ist hochwertig, wenngleich nicht von Premium-Qualität. Das Gehäuse besteht komplett aus Kunststoff und fühlt sich gut in der Hand an. Die Maße betragen 81 x 81 x 156 mm bei einem Gewicht von 680g. Auf der Vorderseite kann man sich mit 5 blauen LEDs den Ladestand anzeigen lassen. Die Oberseite beherbergt

  • 1 x USB C
  • 1 x USB A
  • eine Steckdose im schmalen Format
  • eine Kontroll-Leuchte für den AC-Slot
  • Power-Button
  • ein Ladeport

Novoo Powerbank 7

Die Steckdose wird also nicht permanent mit Strom versorgt. Nachdem man ein Gerät angeschlossen hat, muss man zunächst 3 Sekunden auf den Power-Button drücken, bis die grüne Kontrollleuchte aufleuchtet. Auch gilt es zu beachten, dass ohne Adapter nur Flachstecker an die Powerbank angeschlossen werden können. Im Lieferumfang befindet sich allerdings ein passender Adapter für normalgroße Schukostecker. Mir persönlich wäre es lieber gewesen, direkt eine große Steckdose im Gehäuse gehabt zu haben, denn einen solchen Adapter kann man schließlich auch verlieren. Ein passendes Ersatzteil bekäme man dann zwar günstig auf Aliexpress, aber irgendwie nervig ist das schon.

Novoo Powerbank 3

Auf der Unterseite befinden sich ca. 0,5cm hohe Standfüße und die Lüfterausgänge – Ja, richtig gehört, die kleine Powerbank hat eine aktive Luftkühlung. Sobald man ein Gerät mit entsprechender Leistungsaufnahme an die Powerbank anschließt, schalten sich die Lüfter an und vermeiden Überhitzung. Dabei entsteht ein Geräusch, das durchaus so laut ist wie ein Laptop-Lüfter unter Last. In einem ruhigen Vorlesungssaal oder einer Bibliothek möchte man damit nicht unbedingt sitzen.

Ladeeigenschaften

Novoo Powerbank 6

Die Novoo Powerbank wird dem Titel “Power”-Bank voll und ganz gerecht, denn das kleine Gerät hat schon eine beachtliche Ausgangsleistung. Folgende Nennwerte gibt der Hersteller an:

AC Output: 220V-240V/50Hz (85W)
USB C: 5V/3A (15W)
USB A: 5V/2A, 9V/2A (18W)

Lädt man Geräte über die USB Anschlüsse auf, bekommt man etwa das, was man auch von “normalen” Powerbanks geboten bekommt. Der USB A Anschluss liefert bis zu 18W, womit sich ein durchschnittlicher Handyakku in etwa 1,5 Stunden aufladen lässt. Der USB C Anschluss bringt es ebenfalls auf gute 15W. Beide Werte können wir im Test bestätigen. Richtig interessant ist natürlich der AC Output mit 220V Spannung und 85W Ausgangsleistung. Über den Anschluss lassen sich eigentlich alle normalen Haushaltsgeräte betreiben, die keine besonders hohe Leistungsaufnahme benötigen. Nicht nutzen kann man z.B. Föhn, Wasserkocher, Staubsauger, Elektrogrill etc. Das Aufladen von Notebooks, Kamera-Akkus oder auch des Xiaomi QiCycle E-bikes war problemlos möglich.

Was die Kapazität angeht, so gibt Novoo 22500mAh bei 3,6V bzw. 81 Wh an. Auch hier kann man den Hersteller durchaus dafür loben, nicht wie gewöhnlich nur die Nennleistung in mAh anzugeben, sondern die wesentlich aussagekräftigeren Wattstunden. Eine Kapazität von einer Wattstunde bedeutet, dass der Akku eine Stunde lang eine Leistung von 1 Watt abgeben kann. Eine starke LED Glühbirne mit 8W Leistungsaufnahme sollte man also etwa 10 Stunden mit dem Gerät betreiben können. In unserem Test erweisen sich diese Werte als korrekt. Beim Aufladen von Geräten muss man natürlich noch einmal einen gewissen Verlust mit einberechnen. So konnte die Novoo Powerbank beim Aufladen meines Macbooks etwa 60% des 100Wh Notebook Akkus vollladen. Insgesamt ist dies ein guter Wert. Man sollte sich natürlich bewusst sein, dass man nicht erwarten kann, einfach die 22500mAh Nennleistung mit der tatsächlich verfügbaren Leistung zu verwechseln.

Hinweis: Die alte Version der Novoo Powerbank hatte statt 81Wh nur 72Wh. Leider wurde die Amazon-Beschreibung noch nicht angepasst. Neue Bestellungen sollten allerdings alle das 81Wh Modell bekommen.

Aufladen

Die Novoo Powerbank kann leider nicht über den USB A oder USB C Anschluss aufgeladen werden. Der einzige Weg, wieder Energie in den Akku zu bekommen, ist über das Netzteil mit Hohlstecker. Ein entsprechendes 24 Watt Netzteil ist im Lieferumfang enthalten. Der gesamte Ladevorgang dauert etwas weniger als 4 Stunden. Während des Ladevorgangs sieht man den Fortschritt anhand der 5 fünf LEDs.%name

Testergebnis

Getestet von
Joscha Becking

Die Powerbank von Novoo kann in unserem Test überzeugen. Der Stromanschluss ermöglicht es, zahlreiche Geräte mit der Powerbank zu laden oder zu betreiben, die mit einer normalen Powerbank nicht kompatibel sind. Wer häufiger unterwegs ist, kann die Bandbreite an nutzbaren Elektrogeräten somit definitiv erhöhen. Ob man einen Laptop unterwegs aufladen möchte oder die Camping-Beleuchtung mit der Powerbank betreiben möchte – solange die Leistung des entsprechenden Gerätes nicht zu hoch ist, kann man sich den Weg zur Steckdose sparen oder diesen wenigstens ein paar Stunden hinauszögern. Kritikpunkte an dem Gerät sind der laute Lüfter, der die Novoo z.B. für ruhige Bibliotheken unbrauchbar macht, sowie die Notwendigkeit, einen Adapter für normale Stromstecker anzuschließen. Wer mit den genannten Punkten leben kann, bekommt hier einen vielseitig einsetzbaren Reisebegleiter.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 76 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 12.11.2019

Kommentare

avatar
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei