Nubia Red Magic

0

Nubia Red Magic Gaming Smartphone 2Und das nächste Gaming-Smartphone wurde angekündigt: das Nubia Red Magic schlägt genau in die Kerbe, die zuerst Razer mit seinem Smartphone erkannt hat und nun auch Xiaomi mit seinem Black Shark besetzen möchte. Warum Gaming Smartphones nun der neue Trend sind und auch deren Präsenz gerechtfertigt ist, haben wir bereits beim Black Shark geklärt:

Anderweitige mobile Konsolen zum daddeln sind quasi ausgestorben und der Anschaffungspreis einer richtigen Videospielekonsole ist recht hoch. Ein Smartphone hat generell jeder – wieso nicht den Mobile-Gaming-Fans das „richtige“ Werkzeug in die Hand geben.

Nubia Red Magic Gaming Smartphone 3 Nubia Red Magic Gaming Smartphone 2Nubia Red Magic Gaming Smartphone 5

Das Nubia Red Magic – „rote Magie“ da Nubia gerne rote Zierelemente an den Smartphones verbaut – wirkt noch unscheinbarer als das neue Xiaomi Black Shark. Ein optischer Blickfang hingegen wird garantiert der LED-RGB-Streifen auf der Rückseite. Nubia Red Magic Gaming Smartphone 4Hardwaretechnisch kommt nicht der neueste HighEnd SOC von Qualcomm zum Einsatz: bringt der Snapdragon 835 trotzdem genügend Leistung für anständiges mobile Gaming? Größter Vorteil des Nubia Red Magic: LTE Band 20 ist an Bord!

Design & Display

Großer Vorteil bei den neuen Gaming Smartphones: der Zweck erlaubt ein ausgefalleneres Design und so sticht das eigene Smartphone in der Masse hervor. Das Nubia Red Magic kommt im 18:9 Full Screen Format mit einem fast 6 Zoll großem Display. Es misst 158,1 x 74,9 x 9,5 mm bei 185g – was völlig ok ist, denn das Xiaomi Black Shark hat 161,5 x 75,4 x 9,25 mm bei 190 Gramm. Ein Redmi Note 5 ist 159 x 75,5 x 8,1mm groß und bringt 182g auf die Waage. In der Mitte, am LED-Streifen, ist das Red Magic am dicksten und wird zu den Seiten hin dünner. Insgesamt ist das Nubia Red Magic kompakter bei ebenfalls einem 5,99 Zoll großem Full HD+ Display. Das Design geht mehr in die Richtung Full Screen, wodurch die Hände / Finger weniger Platz zum Greifen bekommen.

Nubia Red Magic Gaming Smartphone 6 Nubia Red Magic Gaming Smartphone 5

Die Vorderseite ist noch unscheinbar und wird vom Display eingenommen. Das Display misst genau 5,99 Zoll in der Diagonale und ist im 18:9 Format. Mit der Full HD+ 2160 x 1080 Auflösung erreicht es 403 PPI und ist zu den Seiten hin mit 2.5D Glas abgerundet. Unten findet sich ein USB-C Port und oben ein 3,5mm Klinkenanschluss. An der rechten Seite liegen die Lautstärkewippe, der Powerbutton und ein Schieberegler, der den „Game Boost Mode“ aktiviert. Richtig ausdrucksstark ist hingegen erst die Rückseite:

Nubia Red Magic Gaming Smartphone 1 Nubia Red Magic Gaming Smartphone 7

  • Eine rote Kameraumrandung in Diamantform, wie auch der Fingerabdrucksensor
  • Rote Lüftungsschlitze, die zur Mitte zulaufen
  • Das Red Magic Gaming Logo
  • Und der RGB LED Streifen: das dezente Highlight, der das Smartphone enttarnt – Je nach Konfiguration, lässt es sich bestimmt auch auf die Beleuchtung verzichten.

Die Rückseite wird außerdem zur Mitte hin dicker, was dem Griff zu Gute kommt. Verfügbar ist das Nubia Red Magic zunächst in schwarz/grau, aber auch eine rote Rückseite taucht auf den Bildern mit auf. Mit den ersten Unboxing-Videos werden wir dann sehen, ob Nubia genau den richtigen Weg gewählt hat zwischen dem Gaming Look und dem unscheinbaren Smartphone Design.

Leistung

Das Nubia Red Magic wird definitiv langsamer als das Pendant von Xiaomi! Zum Einsatz kommt „nur“ ein Snapdragon 835 mit einer Adreno 540. Die neuste Generation ist der SD845, der 20% mehr Leistung in Benchmarks erzielt. Aber wir reden hier von einer unglaublichen Rechenpower, die auch von aktuellen 3D Spiel kaum ausgereizt werden kann. Da ist der Unterschied zwischen der aktuellen und der vorherigen Generation nicht sonderlich gravierend – das Nubia Red Magic darf man getrost als Performance-Biest bezeichnen. Unterstützt wird der SD835 von 8GB LPDDR4X Arbeitsspeicher und 128GB Speicherplatz, der über UFS2.1 angebunden ist. Zum Einsatz kommt Android 8.1 Oreo. Ob nur die „Game-Boost“-App installiert sein wird, oder ein individueller Launcher, ist noch nicht bekannt.

Gaming Features:

  • Nubia Red Magic Gaming Smartphone 10Game Boost Mode: über den Schiebregler bekommt man mehr Power und schnellere Reaktionszeiten, außerdem werden App Notifikationen, unabsichtliche Klicks auf Buttons oder Netzwerkwechsel unterbunden. Kurz gesagt: nichts lenkt mehr vom Game ab
  • Kühlung / Air-Cooling-Technology: das Black Shark trumpft mit der ersten Flüssigkeitskühlung auf, während das Nubia Red Magic die mit extra Belüftungsschlitzen in einem angedeuteten Kreuz ausgleicht. Über Lüfungsschlitze wird der Snapdragon 835 mit auf Betriebstemperatur gehalten und die FPS bleiben entsprechend stabil.
  • Ob es Zubehör, wie Controller zum Anstecken oder Separat, von Nubia geben wird, wird noch verschwiegen – lediglich In-Ear Kopfhörer sind als Goodie über Indiegogo zu haben

Kamera des Nubia Red Magic

Nubia Red Magic Gaming Smartphone 11Das Gaming Smartphone verfügt nur über einen einzelnen Kamerasensor auf der Rückseite: der Samsung 5K2X7SX löst mit 24MP auf und hat eine f/1.7 große Blende. Videos können in maximal 4K mit 30fps aufgenommen werden und stabilisiert wird elektronisch über EIS. Die Frontkamera hat einen SK hynix HI-846 Sensor. Dieser löst mit 8MP auf bei einer Blende von f/2.0. Den beiden Sensoren zu Gute kommt die Software von Nubia NeoVision 7.0, die bei uns vor allem für die starken Bokeh Shots bekannt ist.

Ausstattung

Der große Vorteil des Nubia Red Magic gegenüber dem Black Shark ist LTE Band 20. Im SIM-Slot finden 2 Nano-SIM Karten Platz. Dank des großen Speichers von 128GB ist eine Speichererweiterung (meist) nicht notwendig.

LTE Bänder:

  • FDD-LTE: Band B1/3/5/7/8/20
  • TDD-LTE: Band B34/B38/39/40/41
  • TD-SCDMA: Band B34/B39

 

Das Nubia Red Magic navigiert über GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo und einen elektronischen Kompass. Das WIFI soll besonders stabil funken, dank 2 simultan genutzter Antennen (MIMO 2*2). Unterstützt wird der n/ac Standard und Dual Band (2.4 & 5 GHz). Bluetooth ist in der Version 5.0 an Bord. Folgende Sensoren stehen zur Verfügung: Nubia Red Magic Gaming Smartphone 3Näherung, Licht, Lage, Beschleunigung und ein Gyroskop. Dazu kommt noch der Fingerprint-Sensor auf der Rückseite. Das Red Magic Gaming Smartphone wird über einen 3800mAh Akku mit der nötigen Energie versorgt. Das ist nicht unbedingt überdimensioniert, im Hinblick auf andere Akkumonster, aber je nach Optimierung kommt man mindestens einen Tag, wahrscheinlich auch zwei über die Runden. Das hängt natürlich auch immer stark davon ab, wie viel man unterwegs daddeln möchte.

Unsere Einschätzung

Welcher der beiden chinesischen Konkurrenten geht als Gewinner aus dem Kampf um den mobilen Gaming-Sektor hervor?

3 Argumente, warum das Nubia Red Magic heiß ist: uneingeschränkter LTE Empfang hierzulande dank Band 20; das Design ist cool, sticht in der Masse hervor, aber ist noch schlicht genug; und der Preis – 400$ kostet es derzeitig auf Indiegogo, das sind 335€ für ein Smartphone samt Snapdragon 835.

2 Argumente, warum das Xiaomi Black Shark besser ist: mit dem Snapdragon 845 ist man schneller und hat das Prestige auf seiner Seite; die Ausstattung ist kompletter: Dual Kamera, Gaming Features im OS, ansteckbares Gamepad.

Erhältlich ist das Nubia Red Magic derzeitig nur über die Indiegogo Kampagne.


Nubia Red Magic Gaming Smartphone 4 Nubia Red Magic Gaming Smartphone 9

 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei