Oclean One Zahnbürste für 53€ aus EU

5

Die Standard-Version Oclean ONE gibt es ebenfalls für 53€ mit Versand aus EU. Beim Versand einfach „Deutschland Lokal DHL“ wählen

Oclean One Vergleich der Modelle

Für Oclean Besitzer oder die, die es werden wollen, gibt es zudem Ersatzbürsten für 6,23€ im Angebot. Die Ersatzbürsten passen auf beide Versionen.

Wir hatten die normale Version im Test und sind hellauf begeistert: starke Akkulaufzeit mit gut 2 Monaten, personalisierbare Reinigungsprogramme über die App und eine super Reinigungsleistung. 

Ergebnis des Tests

Etwas wie die Oclean One haben wir noch nicht gesehen. Zum einen gab es noch nie eine Schallzahnbürste bei uns aus China – aber Oclean gehört schließlich zu Xiaomi. Und zum anderen holt die Oclean One das Zähneputzen in die Neuzeit durch die Vernetzung mit der Smartphone-App. Die personalisierbaren Reinigungsmodi sind der größte Vorteil dadurch und auch der bärenstarke Akku sollte nicht unerwähnt bleiben.

Braucht es wirklich eine elektrische Zahnbürste aus China? Warum nicht! Schallzahnbürsten sind bei weitem nicht mehr so teuer, wie sie es vor ein paar Jahren noch waren. Einsteigermodelle gibt es schon weit unter 50€. Aber legt man noch ein paar Euros drauf – oder greift zur Oclean One SE – erhält man wohl die außergewöhnlichste elektrische Zahnbürste auf dem Markt; SIE REDET MIT DIR! Die ganzen Features braucht man wohl nicht, um effektiv seine Zähne sauber zu halten. Aber es ist cool und bringt Schwung in diese tägliche Routine, weckt die Begeisterung für das Thema und somit auch für die Zahnpflege an sich und ich meine, meine Zähne waren noch nie so gepflegt. Und der Preis geht voll in Ordnung, wenn man sich die Preise hierzulande mal anschaut; das gilt auch für die Ersatzbürstenköpfe. Lediglich der Fauxpas mit dem USB-Stecker wäre mir gerne erspart geblieben.

Ich sage nicht, dass Schallzahnbürsten hierzulande schlechter sind – aber die Oclean One ist einzigartig; Next Level sozusagen.

Zum Testbericht

 
3 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
UweJonas AndreOxygast Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Uwe
Gast
Uwe

Hat jemand eine Lösung: Seit dem letzten App-Update kann keine Verbindung mehr zum Gerät hergestellt werden. Die App sagt, die Bürste sei bereits verbunden und man solle zunächst die Verbindung lösen. Keine Ahnung, wie das funktionieren soll, man findet nichts dazu. Oder ist es ein bug in der App?

Oxy
Gast
Oxy

Sind die Soocas und Oclean Bürstenköpfe kompatibel/ die gleichen?

gast
Gast
gast

Hallo,
wo kann ich Ersatzbürstenköpfe bestellen? Passen die hierzulande erhältlichen oder muss ich die in dem Shop kaufen?