Neben Xiaomi und Huawei kann Oneplus zweifelsfrei als die bekannteste Chinahandy-Marke in Deutschland bezeichnet werden. Mit dem Oneplus 3T präsentiert der erfolgreiche Smartphone-Produzent nun ein Update des Oneplus 3, das hierzulande im letzten Jahr für großes Aufsehen gesorgt hat. Mit dem Verkaufsstart des 3T geht dabei auch ein Produktions- und Verkaufsstopp des Vorgängers einher. Dabei sind die Neuerung im Vergleich zum Vorgänger überschaubar: so findet sich in dem Smartphone der etwas schnellere Snapdragon 821 Prozessor, ein 6 GB RAM großer Arbeitsspeicher, ein geringfügig größerer Akku und eine bessere Frontkamera. Mit dieser topaktuellen Highend Ausstattung wird das Oneplus 3T für 430€ offiziell in Deutschland verkauft. Wir haben das Oneplus 3T einem ausführlichen Test unterzogen und berichten euch im Folgenden, was das Smartphone im Praxiseinsatz leistet.

Design und Verarbeitung

Oneplus 3T 8 1200x799

Von außen betrachtet ist das Oneplus 3T nahezu identisch mit seinem Vorgänger, sodass jegliches Zubehör für das Oneplus 3 auch für die 3T Version benutzt werden kann. Neu ist lediglich die Farbe des Gehäuses. So erscheint das Smartphone in der Gunmetal-Version etwas dunkler als der Vorgänger. Zudem steht eine goldene Version zur Auswahl. Es handelt sich beim Oneplus 3T um ein tadellos verarbeitetes Smartphone mit einer Premium Optik und Feeling. Das Gewicht ist mit 158 g angenehm leicht. Die Maße von 152 mm in der Länge und 75 mm in der Breite sind durchschnittlich für ein 5,5 Zoll Smartphone. Auffällig ist jedoch, dass das Smartphone mit einer Dicke von lediglich 7,35 mm sehr dünn ist. Dies ist insbesondere beachtlich, wenn man bedenkt, dass im Oneplus 3T ein 3400 mAh Akku verbaut ist. Mit diesem Verhältnis von Dicke zu Akku lässt das Oneplus die Konkurrenz von Apple und Samsung hinter sich. Noch kompakter ist lediglich das LeEco Le Pro 3.

Oneplus 3T 10 300x200Oneplus 3T 9 300x200 Oneplus 3T 7 300x200 Oneplus 3T 5 300x200

Während die Verarbeitung durchweg höchstes Niveau erreicht, bleibt das Design eher unauffällig und dezent. Das Metallgehäuse wird von zwei dünnen Kunststoffstreifen unterbrochen, die einen besseren Empfang gewährleisten. In der Mitte der Rückseite befindet sich das Hersteller Logo sowie die Kamera, welche durch einen einfachen LED Blitz unterstützt wird. Auf der Vorderseite findet man unter dem 5,5 Zoll großen Display einen Home-Button, der jedoch nicht mechanisch betätigt werden kann. Er dient zudem als Fingerabdrucksensor und erfüllt diese Funktion sehr präzise und schnell. Rechts und links neben dem Home Button befinden sich zwei Soft-Touch-Buttons, deren Funktion im Einstellungsmenü gewechselt werden kann. Auf der rechten Seite befinden sich der Simkarten-Einschub (zweimal Nano-Sim) und der Powerbutton. Links befinden sich die Lautstärkeregler sowie ein Schieber, mit dem man das Handy auf lautlos stellen kann. Der USB-Type-C Anschluss sowie der Kopfhörer-Port befinden sich auf der Fußseite, sodass die Kopfseite vollkommen frei von Ein- oder Ausgängen ist. Eine mehrfarbige Benachrichtigungs-LED ist auch vorhanden.

Bestellung und Lieferumfang

Oneplus 3T 2 300x200Oneplus 3T 1 300x200

Das Oneplus 3T kommt mit einem überschaubaren Zubehör. Neben dem Smartphone befindet sich in der Box ein Ladeadapter (Dash Charge), ein USB-Type-C Kabel, ein Stecker für den Simslot und eine bereits aufgeklebte Displayschutzfolie. Wer eine Schutzhülle für das Oneplus möchte, kann diese für stolze 25€ beim Hersteller mitbestellen. Alternativ bekommt man günstigere Schutzhüllen bei Amazon.

 

Display

Oneplus 3T 3

Das Oneplus 3T verfügt wie auch der Vorgänger über ein 5,5 Zoll großes Optic-AMOLED-Display. Bei „Optic-AMOLED“ handelt es sich eigentlich um ein Super-AMOLED Display, das von Oneplus geringfügig in punkto Kontrast, Gammawerten und Farbtemperatur softwareseitig modifiziert wurde. Das Smartphone hat eine Full-HD Auflösung von 1920 × 1080 Pixeln und bringt es somit auf eine Bildpunktdichte von 401 Pixeln pro Zoll. Die Bildqualität ist schlichtweg exzellent. AMOLED-Typisch verfügt das Handy über einen unendlich hohen Kontrast, der insbesondere das Lesen von Texten sehr angenehm macht. Die Helligkeit des Displays ist mit 520 cd/m² auf einem Niveau mit aktuellen Flaggschiff Smartphones und der Einsatz des Handys im Freien ist problemlos möglich. Die Farbdarstellung ist von Werk aus etwas kühl eingestellt. Der Nutzer kann die Temperatur im Optionsmenü jedoch beliebig anpassen. Zudem steht ein Lesemodus zur Verfügung, der den Blaulichtanteil des Displays reduziert.

Oneplus 3T Smartwake 169x300Der Touchscreen kann bis zu zehn Berührungspunkte gleichzeitig registrieren und eignet sich aufgrund seiner präzisen Bedienbarkeit uneingeschränkt für Vielschreiber. Als praktisches Zusatzfeature bietet das Oneplus 3T zudem Smartwake. Vor Kratzern und Stürzen schützt Gorilla Glas 4.

Leistung

Das Oneplus 3 ist ebenso wie das Xiaomi Mi5s, Mi5S Plus und das LeEco Le Pro 3 ein Chinahandy mit Qualcomms Snapdragon 821 Prozessor. Derzeit ist dies der schnellste Android-Smartphone-Prozessor auf dem Markt und die Handys haben mehr Power unter der Haube als beispielsweise ein Samsung Galaxy S7. Mit 6GB RAM hat das Oneplus 3T zudem einen gigantisch großen Arbeitsspeicher, der Multitasking in praktisch unbegrenztem Ausmaß zulässt. Das Oneplus 3T ist also durch und durch ein High-End Performer.

Die 4 Kyro Kerne des Snapdragon 821 sind in 2 Cluster aufgeteilt. Ein Leistungscluster mit 2,35GHz Takt und ein Energiespar-Cluster mit 2,19GHz Takt. Das Ganze wird von einer Adreno 530 GPU unterstützt, welche mit 650MHz taktet. Im Vergleich zum Snapdragon 820 bringt der 821 laut Hersteller eine Leistungssteigerung von 10%. So sind die CPU und GPU einige Megahertz schneller. Qualcomm bezeichnet den Prozessor daher nicht als Nachfolger sondern als Ergänzung zum Snapdragon 820. Die Leistungssteigerung um 10% im Vergleich zum Snapdragon 820 ist in der Praxis nicht spürbar und so kann man zwischen dem Oneplus 3 und dem Oneplus 3T subjektiv keinen Unterschied feststellen. In den aktuellen Benchmarks zeigt sich jedoch der Leistungszuwachs und das Oneplus 3T räumt durchweg Spitzenpositionen ab:

Oneplus 3T Antutu benchmark 169x300Oneplus 3T Antutu Benchmark Ranking 169x300 Oneplus 3T Geekbench 4 169x300 Oneplus 3T 3DMark Slingshot Extreme 169x300 Oneplus 3T A1 SD Bench 169x300

Für eine beeindruckend hohe Geschwindigkeit sorgt auch der 6 GB große Arbeitsspeicher, der mit fast 18 GB/s eine sehr hohe Geschwindigkeit erreicht. Auch der verbaute UFS 2.0 Speicher sorgt mit einer Lesegeschwindigkeit von 415 MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von 180 MB/s für eine blitzschnelle Bedienung des Handys. Von den 64 GB Speicherplatz waren etwa 50 GB von Werk aus nutzbar.

Gamer kommen beim Oneplus 3T natürlich voll auf ihre Kosten. So lässt sich jedes aktuelle 3D Game auf dem Handy mit höchster Auflösung spielen. Selbst beim grafisch sehr anspruchsvollen Asphalt 8 Airborne läuft alles absolut flüssig. Die Hitzeentwicklung ist ebenfalls sehr gut und konnte im Vergleich zum Vorgänger noch etwas verbessert werden. So wird das Smartphone auch unter Volllast zu keiner Zeit wärmer als 40°.

Android 7 auf dem Oneplus 3T

Das OnePlus 3T gehört zu den ersten Handys, die bereits mit Android 7 ausgestattet sind. Nachdem wir unser Smartphone in Betrieb genommen haben, wurde gleich ein Update auf die neueste Android Version durchgeführt. Über die Standard Android Oberfläche wurde vom Hersteller die hauseigene OxygenOS Oberfläche (im Test mit Version 4.0.2) gelegt. Bei OxygenOS handelt es sich um eine geringfügig modifizierte Android-Software, die das System an einigen Stellen mit nützlichen Zusatzfunktionen ausstattet. Während die Funktionalität leicht erhöht ist, bleibt das Aussehen weitestgehend, wie man es von Stock Android gewohnt ist. Der Vorteil ist, dass das System des Oneplus 3T sehr übersichtlich und sauber gestaltet ist. Es ist weder mit unerwünschten Drittsoftware Apps noch mit unübersichtlichen Designelementen belastet.

Oneplus 3T Android 7 Oxygenos 1 169x300 Oneplus 3T Android 7 Oxygenos 5 169x300 Oneplus 3T Android 7 Oxygenos 4 169x300 Oneplus 3T Android 7 Oxygenos 3 169x300 Oneplus 3T Android 7 Oxygenos 2 169x300 Oneplus 3T Android 7 Oxygenos 6 169x300

Auf dem Startbildschirm gibt es eine zusätzliche Seite, auf der Widgets abgelegt werden können und man zuletzt genutzte Apps und Kontakte angezeigt bekommt. In den Sicherheitsfunktionen ist es zudem möglich, einzelne Apps mit einer Fingerabdrucksperre zu belegen. Die meisten Änderungen betreffen jedoch lediglich Details und bieten dem Nutzer etwas mehr Einstellungsmöglichkeiten, als man es von Stock-Android gewöhnt ist. Oxygen OS ist zusammenfassend ein sauberen und schnelles System auf Android 7 Basis.

Kamera

Das Oneplus 3T verfügt über eine 16 Megapixel Kamera mit einem Sony IMX 298 Sensor. Die Öffnung der Kamera beträgt f/2.0. Hinzu kommt noch eine optische Bildstabilisierung.

Dies ist die gleiche Kamera, die auch im Vorgänger bereits zum Einsatz kommen ist. Die Bildqualität ist schlichtweg exzellent und das Oneplus 3T muss sich hinter keinem Samsung oder Apple Smartphone verstecken. Die Bilder verfügen über sehr viele Details. Auch schießt das Oneplus 3T etwas bessere Bilder als sein Vorgänger, da die Software der Kamera noch weiter optimiert wurde. Die Auslösezeit ist quasi nicht vorhanden und dank der optischen Bildstabilisierung sind nahezu 100 % der geschossenen Fotos scharf. Bei Tageslicht erhält man sehr schöne Fotos mit einer guten Schärfe, die in etwa auf einem Level mit dem Xiaomi Mi5S sind. Seine Stärke zeigt das Oneplus 3T dann vor allen Dingen bei Aufnahmen mit wenig Licht. Insbesondere wenn man den OxygenOS HQ-Modus aktiviert, ist die Qualität hier deutlich besser als beim Xiaomi Mi5S.

Die Kamera auf der Vorderseite wurde im Vergleich zum Vorgänger angeblich verbessert. Statt einem 8 Megapixel Sony Sensor kommt nun eine Kamera mit 16 Megapixel und einem Samsung 3P8SP Sensor zum Einsatz. Die Bildqualität der Frontkamera ist allerdings nur durchschnittlich gut. Die Aufnahmen verfügen über keine besonders hohe Anzahl an Details und gegen ein Xiaomi Mi5S oder Samsung Galaxy S7 ist das Oneplus 3T kein besonders gutes Selfie-Handy.

Während die Bildqualität des Oneplus 3T auf den ersten Blick überzeugt, ist die Kamera App ziemlich unübersichtlich gestaltet. So muss man sich erst aufwendig in das Einstellungsmenü der Kamera manövrieren, um Einstellungen vorzunehmen. Lediglich für den Blitz, den HDR Modus und den OxygenOS HQ-Modus gibt es Shortcuts. Eine intuitive Bedienung sieht anders aus. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, einen manuellen Modus zu aktivieren. Ist dieser angeschaltet, können Fotoprofis die Belichtungszeit, den Fokus, Kontrast und ISO Wert entsprechend einstellen. Praktisch ist zudem, dass die Kamera des Oneplus 3T erkennen, wann ein Foto besser mit HDR aufgenommen werden sollte und den Modus selbstständig aktiviert.

Videoaufnahmen gelingt in 4K Auflösung mit 30 FPS mit einer guten Qualität. Auch Slow-Motion Aufnahmen stehen zur Verfügung. Wer eine der besten Handykameras auf dem Markt sucht, ist bei Oneplus ganz klar an der richtigen Adresse.

Konnektivität

Das Oneplus 3T ist ein Dual-Sim Handy. Es können zwei Nano SIM-Karten gleichzeitig in das Handy eingesetzt werden. Beide Simkarten Slots unterstützen die mobile Datennutzung. Die Möglichkeit der Speichererweiterung durch eine Micro SD Karte ist jedoch nicht gegeben. Das Smartphone unterstützt in der Europa Version alle in Deutschland nötigen 2G, 2G und 4G (LTE) Frequenzen. Auch das wichtige LTE Bd. 20 ist vorhanden. Wer das Smartphone bei eBay oder von einem chinesischen Onlineshop kauft, bekommt die Version ohne LTE Bd. 20. Die einzige Ausnahme ist Gearbest, dort kann man das Smartphone in der Globalen Version mit LTE Band 20 bestellen. Der Vertrieb in Deutschland wurde von Oneplus.net eingestellt! Der Netzempfang ist gut und wir hatten zu keiner Zeit Probleme, im Internet zu surfen. Beim Telefonieren ist die Gesprächsqualität ebenfalls gut und dank des Noise-Cancelling Mikrofons auch in lauter Umgebung möglich.

Oneplus 3T 10 1200x799

Oneplus 3T GPS 169x300Das Oneplus 3T unterstützt den 802.11 a/b/g/n/ac Wifi-Standard und kann sich mit 2,4 GHz und 5 GHz WLAN-Netzen verbinden. Die Empfangsstärke ist durchschnittlich und wird von der Konkurrenz von Xiaomi und LeEco leicht überboten. Bluetooth steht mit dem aktuellen 4.2 Standard zur Verfügung und auch NFC wird vom Oneplus 3T unterstützt. Der GPS Sensor verrichtet einen tadellosen Job und eignet sich uneingeschränkt zur mobilen Navigation zu Fuß oder im Auto. Es werden zudem Glonass und BeiDou Satellitensignale empfangen. Als weitere Sensoren verbaut Oneplus einen Umgebungslichtsensor, einen Beschleunigungssensor, einen Näherungssensor, ein Gyroskop und einen E-Kompass.

Über den 3,5 mm Kopfhöreranschluss bekommt man einen sehr guten Klang. Der Lautsprecher des OnePlus 3T überzeugt zwar mit einer hohen Lautstärke. Der Sound neigt aber zu einer Überbetonung der Höhen während Bässe kaum wahrnehmbar sind. Hier leistet das Oneplus 3T weniger als die Konkurrenz.

Akku

Oneplus 3T Battery 169x300Im Vergleich zum Vorgänger wurde die Akkukapazität beim Oneplus 3T um 400mAh gesteigert. Softwareseitig hat der Hersteller zudem für zusätzliche Optimierung gesorgt und auch der Snapdragon 821 könnte der Akkulaufzeit des Oneplus 3T zugutekommen. Bei einer täglichen Nutzungszeit von 3 Stunden hält der Akku ganze 2 Tage durch. Im Dauervideotest schaffte es das Oneplus 3T beeindruckende 13 Stunden Wiedergabe. Etwas enttäuschend war die Akkuperformance im Webbrowsing-Test und im PC-Mark Battery Benchmark. Hier hielt das Oneplus 3T jeweils „nur“ 8 Stunden durch. Alles in allem ist die Laufzeit des Oneplus 3T sehr gut und wird selbst für Powernutzer ohne Nachladen einen Tag problemlos ausreichen.

Stark beworben wird von OnePlus zudem die Dash-Charge Schnelladefunktion des Oneplus 3T. Und… was sollen wir sagen? Es gibt schlichtweg kein anderes Handy, dass so schnell lädt, wie das Oneplus. Komplett leer erreicht das Handy 60% Akku in nur einer halben Stunde. Vollständig geladen ist das Oneplus 3T in nur 70 Minuten. Erreicht wird diese technische Meisterleistung durch eine Aufteilung des Akkus in verschiedene Segmente, die gleichzeitig aufgeladen werden. Die Amperezahl beträgt dabei ganze 4A. Die Notwendigkeit, das Handy über Nacht an die Steckdose zu schließen, ist somit beim Oneplus 3T nicht mehr gegeben. Wie lange der Akku des Oneplus 3T diese Belastung durchhält, ist allerdings ein anderes Thema.

Preisvergleich

Shop Preis  
EmpfehlungGearbest onlineshop 110x63 Nur 364 EUR * 10-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
Geekbuying Shop 110x39 420 EUR * 7-10 Tage – DHL-Express wählen – zzgl. 19%

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 21.7.2017

Fazit und Alternative

95% Gelungen!

Oneplus ist es gelungen, mit dem 3T eine rundum sehr gute Neuauflage seines ohnehin schon beliebten Oneplus 3 zu schaffen. Das Smartphone zeigt in unserem Test keine erheblichen Schwächen und wird dem guten Ruf der Chinahandys mit Sicherheit beitragen. Für einen Verkaufspreis von 430€ bekommt man mit dem 3T ein aktuelles High-End Smartphone, das sich hinter keinem anderen Handy verstecken muss. Im Test überzeugt uns die blitzschnelle Performance des Snapdragon 821 mit 6GB RAM Arbeitsspeicher, die sehr gute 16 Megapixel Kamera und die Premium-Verarbeitung des Oneplus. Auch der Akku erzielt gute Werte und zeigt durch die Dash-Charge Funktion, dass technische Innovation nicht nur aus Silicon Valley sondern auch aus China kommt.

Das Oneplus 3T hat für 430€ einen günstigen Preis, wenn man das Gerät mit der Konkurrenz von Samsung, Sony oder Apple vergleicht. Unter den Topsmartphones aus China gibt es jedoch noch einige Geräte, die es mit dem Oneplus 3 in punkto Preis-Leistung problemlos aufnehmen können. Allen voran sollten sich Käufer das Xiaomi Mi5S und das LeEco Le Pro 3 anschauen.

  • Verarbeitung und Design 100 %
  • Display 100 %
  • Betriebssystem und Performance 100 %
  • Kamera 100 %
  • Konnektivität und Kommunikation 90 %
  • Akkulaufzeit 80 %
Ruslan
Gast
Ruslan

Warum gibt es kein Bild mit Studio Color Wheel, viele bunte Stifte und die schönen Blumen? Es könnte sehr hilfreich sein. Das Bild ist ziemlich kompliziert. Z. B. Galaxy S7 hat sogar zwei solche Bilder.

Jonas Andre
Autor
TeamStarMitgliedVeteran
Jonas Andre

Hallo, das Bild findest du hier: https://www.chinahandys.net/showdown-der-flagship-smartphones/

Gruß Jonas

Johannes
Gast
Johannes

Hallo, wo kann ich den Testbericht vom Oneplus 3 (nicht T) finden?

Adrian
Gast
Adrian

Die Bilder sind doch in Heidelberg entstanden.
Ich habe selbst überlegt dieses Smartphone zu kaufen, aber ich warte höchstwarscheinlich auf die nächste generation.

Thorsten
Gast
Thorsten

Guten Morgen! Gibt es eine Möglichkeit (später) den Akku zu wechseln (mit etwas Bastelei)? Mir fällt es schwer fast 500€ für etwas auszugeben, was nach 1,5 Jahren Elektroschrott ist, weil der Akku nicht mehr kann – vom ökologischen Aspekt mal ganz abgesehen. Ein Kolege meinte beim Oneplus 2 würde man zumindest an den Akku rankommen…

Danke & Grüße, Thorsten

Jonas Andre
Autor
TeamStarMitgliedVeteran
Jonas Andre

Hallo,
also der Rückdeckel ist schnellgelöst und dann siehst du auch schon den Akku. Bei Youtube findest du viele Anleitungen, die das genaue Vorgehen zeigen. Also ja, es ist möglich. Schwieriger kann es mitunter sein an das Ersatzteil zu kommen. Oneplus hatte letztes Jahr große Probleme überhaupt Akkus für die eigenen Dienstleister zur Verfügung zu stellen. Aber ich denke mal das hat man nun im Griff.

Gruß Jonas

Oliver
Gast
Oliver

Hallo zusammen, gibt es chon Erfahrungen mit o2 und eplus? Ich habe zur Zeit das vernee Apollo lite und das hat ein Riesenproblem mit EM roaming.
Vielen dank vorab…

WasjaPljushkin
Gast
WasjaPljushkin

Ich habe mir das One Plus T3 vor ca. 3 Wochen gekauft und muss sagen, dass ich nach ca. 3 Wochen intensiver Nutzung absolut von dem Ding begeistert bin. Ich bin zwar kein Vollprofi und bin eher als Bastler unterwegs. Habe früher hobbymäßig verschiedene Smartphones gekauft (Samsung, Huawei, Nubia, LG, Xiaomi) und aus reiner Neugier getestet, gerootet, verschiedene Rom´s aufgespielt, Taktungen verändert usw…ich wollte einfach was finden, was meinen Erwartungen wie Schnelligkeit (Reaktion), Ausdauer (Akku) und Design (Software und Hardware) passt. Mit dem OnePlus bin ich diese Erwartungen ziemlich nah herangetreten.
Ich muss sagen, es ist ein sehr gelungenes Gerät und ich hoffe, dass die Investoren die Entwickler weiterhin unterstützen und die Möglichkeit geben solche High-End-Geräte weiterzuentwickeln.
Ich meine für ein Chinahandy sind 430 Euro nicht gerade wenig, aber z.B. das Nubia Z11, welches ich vor dem OnePlus ca. 1 Woche getestet habe, kostet 500 und kommt bei weitem nicht an die Performance und die Leistung an das OnePlus heran. IMHO. =)

Ben
Gast
Ben

Hallo, mich würde interessieren warum das 3t auf dem 6. Platz der besten high-end Smartphones hier ist?
Gerade im Vergleich zum Mi5s, selbst der geringe Preisunterschied und die hier vielleicht schlechteren Lautsprecher können für mich nicht gegen die scheinbar viel bessere Kamera und Konnektivität aufwiegen.

Habe das Mi5s momentan und spiele doch mit dem Gedanken es zurück zu geben, eben wegen obiger Unterschiede.

Oder gibt es noch Gründe die mir bisher nicht ersichtlich sind für die so viel höhere Platzierung des Mi5s?

Danke im Voraus!
Ben

petzim11
Gast
petzim11

Mir kommt die Reihenfolge auch sehr suspekt vor.
Auf den ersten beiden Plätzen zwei Handys von Xiaomi beide ohne volle LTE Fähigkeit
Entweder Xiaomi zahlt so gut oder die Tests sind nicht für den deutschen Raum obwohl in deitscher Sprache

Nam
Gast
Nam

„Es gibt schlichtweg kein anderes Handy, dass so schnell lädt, wie das Oneplus.“

Oh, das Oppo Find 7(a) lässt sich schneller aufladen.

Klötenheinz
Gast
Klötenheinz

Das Samsung Galaxy S7 erreicht so langsam die 460,- Marke. Wo seht Ihr das OnePlus 3T im Vergleich dazu?

Jonas Andre
Autor
TeamStarMitgliedVeteran
Jonas Andre

Ein ausführlicher Vergleich zum S7 kommt nächste Woche. Ebenso ein Test zum Galaxy S7 Edge.

Beste Grüße

Jonas

Johannes
Gast
Johannes

Oneplus und andere Smartphone Hersteller sollen wohl bei den Benchmark Tests betrogen haben: https://www.xda-developers.com/benchmark-cheating-strikes-back-how-oneplus-and-others-got-caught-red-handed-and-what-theyve-done-about-it/

Brummbär
Gast
Brummbär

Schade das kein grösserer Akku drin ist. Ich werde mir das Leeco Pro3 mit 6 Gbyte für 360,-€ kaufen , das ist ein 4050 mAh Akku drin. Update auf Android 7 soll auch kommen.

Mitglied
Freddi Urbach

Du kommst auf die Gleiche Akkulaufzeit wie mit dem vom leeco da
Erstens Dash Charging vorhanden ist UND
Zweitens das Handy so aufgebaut ist, dass das Handy so enorm Strom sparen kann, dass du bei voller Benutzung locker um einen Tag auskommen kannst.. und das Aufladen dauert nicht einmal eineinhalb Stunden!

Sven
Gast
Sven

Woher hast du die Info mit Android 7?

wpDiscuz