Startseite » Angebote » OnePlus 7 Pro ab 462€

OnePlus 7 Pro ab 462€

Bei TradingShenzhen
25
462 €
Aktualisiert vor 1 Tag 12

Das OnePlus 7 Pro mit nur 6/128GB bekommt ihr gerade bei Trading Shenzhen für 462€ im Angebot. Wählt beim Versand “Global Priority” aus, dann wird es in 10 – 15 Werktagen ohne weitere Kosten geliefert. Die Version mit 8/256GB gibt es ebenfalls bei Tradingshenzhen für nur 522€.

Damit befinden wir uns schon im Preisbereich des OnePlus 7T, dafür bekommt man aber hier das größere Full Screen Display mit 2K Auflösung.

Testergebnis

Entscheidet man sich für das OnePlus 7 Pro, dann bekommt man definitiv das derzeitig beste Display auf dem Markt, sowie die flüssigste Nutzererfahrung. Die Kombination aus 90Hz Panel, Snapdragon 855 und UFS 3.0 Speicher sowie dem hervorragend optimiertem Oxygen OS zaubern doch immer wieder dem Nutzer ein Lächeln ins Gesicht. Gleichzeitig dazu leistet die Kamera auch das, was der Preis verspricht.

Auf der negativen Seite steht natürlich der Preis, denn hier kann OnePlus sich nicht mehr wirklich behaupten gegenüber den anderen Premium-Herstellern. Die Größe des Smartphones und Displays, war für mich jetzt kein Problem, denn den Platz hat man definitiv gut ausgenutzt. Aber dafür zieht das High-End Panel ganz schön am Akku und die 4000mAh kann man schon an einem Tag komplett leeren.

Sowohl das OnePlus 7 Pro, als auch ein Samsung S10+, Huawei P30 Pro oder Oppo Reno 10x haben alle in ihrer Preisklasse ihre Vor- und Nachteile. Hier entscheiden mehr die persönlichen Vorzüge oder welches System besser gefällt. Außerdem, wer bei dem ein oder anderen Punkt auch gerne Abstriche hinnimmt, um dafür signifikant den Preis zu drücken, findet sein Smartphone bei Xiaomi: Full-Screen-Verehrer greifen zum Xiaomi Mi 9T / Redmi K20 oder Redmi K20 Pro und Speed-Junkies zum normalen Xiaomi Mi 9 für den halben Preis eines OnePlus 7 Pro.

Preisentwicklung

Preiswecker

Lass dich informieren, wenn dein Wunschpreis erreicht ist.

Du bist nicht eingeloggt.
Der Preiswecker steht nur unseren eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Registrieren oder Login

Kommentare

avatar
 
3 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
jonas-andreNikErik-ZuerrleinMein_DroidJoscha Becking Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Nik
Gast
Nik

Ihr schreibt, bei GB mit 8/256GB für 536€. Kostet aber bei tradingshenzhen in der Konfig nur 522€ (507€ + 15€ Versand}. Bei Tradingshenzhen

jonas-andre
Admin
TeamStarMitglied
Jonas Andre

Hey, vielen Dank für den Hinweis. Ist ergänzt.

beste Grüße

Jonas

Nik
Gast
Nik

Hätte da noch ne Frage.
Das op7pro unterscheidet sich sogut wie garnicht vom op7Tpro, oder? Kamerasetup ist identisch, ausser SloMo (480fps/960fps). Ansonsten Prozessor (sd855/sd855+).
Gibt es noch andere Unterschiede, wegen denen man eher das 7Tpro nehmen sollte?
Unterstützt das op7pro TVout über USB-C?
Die 462€ bzw 522€ sind ein guter Preis für das Gerät?
Danke

Erik-Zuerrlein
Editor
TeamMitgliedStar
Erik Zürrlein

Hi, mir wäre der Aufpreis von gut 100€ vom OnePlus 7 Pro zum 7T Pro definitiv nicht wert. Daneben noch 85mAh mehr Akku, eine Rückseite mit mattiertem Glas, 20.000 Punkte mehr im AnTuTU Bench und 8 statt 6GB Arbeitsspeicher. Die neuen Software-Features sind inzwischen auch schon auf dem älteren Gerät gelandet.
Screen Mirroring (das Smartphone Display auf den TV spiegeln) funktioniert mit einem USB-C zu HDMI Kabel anscheinend problemlos.
460€ sind für ein Smartphone mit der Ausstattung und dem Display verdammt gut und meiner Meinung nach auch besser als das OnePlus 7T zum selben Preis.
Beste Grüße

Nik
Gast
Nik

Danke für deine Einschätzung. Hab mir schon gedacht, dass das Oneplus 7pro im Moment das beste Preis/Leistungsverhältnis bietet…

Nik
Gast
Nik

Nochmal ne Frage, es handelt sich ja um ein China-Gerät, auf das OxygenOS installiert wird. Gibts dadurch Nachteile in Bezug auf Google-Zertifizierung, SafetyNet, OTA-Updates etc? Weil die China-Geräte haben ja die Seriennummer GM1910, die Global-Geräte GM1913. Wird das von Google, Update-Servern und anderen Apps usw nicht erkannt, daß es sich um ein China-Gerät handelt? Danke euch….

jonas-andre
Admin
TeamStarMitglied
Jonas Andre

Hey, das Gerät wird mit OxygenOS geliefert und ist komplett identisch mit der Global Version. Es läuft alles ganz normal. Oneplus ist da absolut top und legt keinerlei Steine in den Weg.

beste Grüße

Jonas

Mein_Droid
Mitglied
Mein Droid

Hallo und wie immer besten Dank für den Test.
Habe eine Frage bezüglich des Betriebssystems (OS). Wie alle schon wissen ist Oxygen OS die Global Version und Hydrogen OS die China Version bei Oneplus. Hab irgendwo gelesen, dass es bei Oneplus im Gegenteil von z.B. Xiaomi Bootlader nicht gesperrt ist und man kann einfach die China Version kaufen, weil es billiger ist. Und dann Oxygen OS herunterladen und einfach darauf installieren.
Die Bänder und Frequenzen für LTE bei beiden sind auch gleich.

Kannst du es bestätigen? Und wenn ja, wäre nett eine Anleitung dafür auch hier veröffentlichen.

Nochmals Danke und freundliche Grüße aus sonnigen Teheran.
Hej

PS.: Die Preise sind hier wahnsinnig billiger 😉 sowohl China als auch Global Version

Quelle: https://www.chinahandys.net/oneplus-7-pro-testbericht/

Johannes
Gast
Johannes

Hi
Ich überlege mir das OP7 Pro zu kaufen.
Mir ist aufgefallen, dass der US Preis (600 EUR) und der China Preis (520 EUR) ein gutes Stück unter dem deutschen Preis (710 EUR) sind. Die Differenz beträgt 110 EUR bzw. 190 EUR, was schon noch recht deutlich ist. Man kann ja verstehen, dass der China Preis tiefer liegt, weil es da produziert wird, aber die Differenz für den deutschen Preis ist schon doch beachtlich. Naja, ich habe eigentlich nur 2 Fragen:

Kann man das OP7 Pro zum China-Preis, welches auf der OP-Website steht kaufen, bekommen ohne grosse Zusatzkosten, sodass man etwa 200 sparen könnte?

Wie gross ist der Preisabfall für gewöhnlich? Lohnt es sich 3 bis 6 Monate zu warten?