Startseite » Gadgets » Tablet » OnePlus Pad Pro vorgestellt – das schnellste Android-Tablet!
Zum Anfang

OnePlus Pad Pro vorgestellt – das schnellste Android-Tablet!

OnePlus hat ein leistungsstarkes Tablet vorgestellt: Das OnePlus Pad Pro wird mit dem Snapdragon 8 Gen 3 reichlich Leistung bieten, hat ein 12 Zoll großes Display und wird dank des Zubehörs zur Ultrabook-Alternative unterwegs. Insgesamt ist es aber nur eine kleine Weiterentwicklung zum normalen OnePlus Pad (zum Test).

OnePlus Pad Pro vorgestellt Head

Kaum zu glauben, aber das OnePlus Pad Pro ist das erste Tablet mit Qualcomms Top-Prozessor, dem Snapdragon 8 Gen 3. Dementsprechend wirbt man auch mit der Android-Leistungskrone. Zusammen mit dem OnePlus Ace 3 und der Watch 2 eSIM Version wurde das Tablet am 27. Juni in China vorgestellt. Dort startet das OnePlus Pad Pro für umgerechnet 372€.

Design & Display

Das OnePlus Pad Pro ist 6,49mm dünn und wiegt 584 Gramm. Das Design, mit der mittigen Kamera hinten und dem gebürsteten Metall-Unibody, ist ähnlich zum ersten OnePlus Pad. Verfügbar ist es in den Farben Grün und Grau.

Verbaut ist ein 12,1 Zoll großes LCD-IPS-Panel. Auf AMOLED wird verzichtet, um den Preis niedrig zu halten. Die maximale Helligkeit gibt man mit guten 900 Lux an. Die Auflösung liegt bei 3000 x 2120 Pixel und die maximale Bildwiederholrate bei 144 Hertz. OnePlus setzt hier auf das 7:5-Format, das ähnlich wie das 4:3-Format des iPad eher quadratisch ist, um Websites optimal darstellen zu können.

Zubehör für das OnePlus Pad Pro

OnePlus hat die gleichen Zubehörteile für das neue Tablet im Sortiment, aber kompatibel sind sie nur mit dem neuen Pad Pro. Der aktive Stylus, der OnePlus Stylo Pro, kostet 500 RMB, umgerechnet ca. 64€. Ebenfalls verfügbar ist das Keyboard-Case für 600 RMB, ca. 77€. Dieses hält magnetisch am Tablet und wird über goldene Pogo-Pins geladen. Der Ständer erlaubt einen Winkel von 110 – 165° und die Tastatur samt Touchpad kann vom Tablet abgenommen und separat genutzt werden. Wer nur ein Case mit Standfunktion braucht, bekommt es für 200 RMB, ca. 25€.

Hardware & Ausstattung des OnePlus Pad Pro

OnePlus Pad Pro vorgestellt CPUHighlight des OnePlus Pad Pro ist der Prozessor. Mit dem Snapdragon 8 Gen 3 wird man auch in den nächsten Jahren Rechenleistung im Überfluss haben und kann aktuelle 3D-Games in der höchsten Auflösung zocken. OnePlus wirbt mit einem AnTuTu v10 Score von 2.316.000 Punkten, was sogar jedes aktuelle Android-Flagship übertreffen würde. Bis zu 16GB LPDDR5x Arbeits- und 512GB UFS 4.0 Systemspeicher sind im Tablet verfügbar. Ausgeliefert wird es mit ColorOS basierend auf Android 14. OnePlus hat das System um ein paar tolle Funktionen erweitert, die dem Multitasking und Laptop-Betrieb auf dem Tablet helfen. Auch im Zusammenspiel mit einem OnePlus oder Oppo Smartphone ergeben sich Vorteile.

Sound kommt aus den vier Lautsprechern mit zwei Tief- und einem Hochtöner pro Seite. Der Akku bleibt mit 9510mAh gleich groß und mit 67 Watt Schnellladen sollte das Tablet in 80 Minuten wieder vollgeladen sein.

Unsere Einschätzung

Das OnePlus Pad Pro bietet auf den zweiten Blick gar nicht mal so viel Neues. Im Grunde wird es im Vergleich zum Vorgänger marginal größer und die Rechenleistung verdoppelt sich. Die ansonsten umfangreiche Ausstattung bleibt erhalten und zum Glück hat man auch wieder das Ultrabook-Zubehör dabei. Zu folgenden Preisen ist das OnePlus Pad Pro aktuell in China verfügbar:

  • 8/128GB – 2900 RMB, ca. 372€
  • 8/256GB – 3100 RMB, ca. 398€
  • 12/256GB – 3400 RMB, ca. 436€
  • 16/512GB – 3800 RMB, ca. 488€

Da OnePlus seit Anfang des Jahres wieder fleißig neue Geräte in Deutschland auf den Markt bringt, spricht auch nichts gegen einen globalen Launch des OnePlus Pad Pro. Grob geschätzt sollte man aber mit einem Preis über 600€ rechnen. Allerdings sollte auch einem Import nichts im Wege stehen. Wer nicht übertrieben viel Rechenpower braucht, macht man dem OnePlus Pad inklusive Keyboard-Case für 400€ derzeit einen guten Fang:

OnePlus Pad
Vorteile / Nachteile
  • flotter Dimensity 9000 Prozessor
  • gute Akkulaufzeit & schnelle Ladezeit
  • großes, scharfes und (meist) flottes Display
  • klangstarke Lautsprecher
  • optionales Keyboard & aktiver Stylus
  • attraktiver Preis
  • 144 Hertz werden nicht überall genutzt
  • kein Fingerabdruckscanner
  • kein SIM-Slot
  • Android für Tablets noch immer nicht so gut
  • viele Apps nicht optimiert
  • kein Infrarot-Sender
Zusammenfassung
Das OnePlus Pad ist wieder ein Gerät, bei dem man mit einer Träne im Auge auf die Glanzzeiten des Herstellers zurückblickt. Zumindest in Anbetracht der Zukunft in Deutschland. Das OnePlus Pad ist mit dem MediaTek Dimensity 9000 Prozessors und dem großen 11,6-Zoll-Display exzellent aufgestellt. Auch die Optik und die Akkulaufzeit kann man nur loben. Die Kritikpunkte betreffen im Wesentlichen Kleinigkeiten: Ein Fingerabdrucksensor wäre eine...
Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
anko
Mitglied
Mitglied
anko(@anko)
18 Tage her

“Der neue Snapdragon treibt die Preise in die Höhe” wird neben dem 5G immer als KO Argument verwendet. Hier bekommt Ihr den besten Snapdragon, UFS 4 Speicher und LPDDR5X Speicher für unter 400€.
Samsung Tablets kaufe ich seit Jahren, da immer Snapdragon verbaut und guter Support. Mit dem Tab S9 fällt der Punkt mit den guten Updates schon einmal weg aber ein Tablet würde ich halt ohne Amoled nie wieder kaufen. Vor allem am Abend, könnte es mir ohne Amoled nicht mehr vorstellen. Wirklich schade, selbst für 200€ mehr wäre das eine super Alternative dazu.

JoeM
Gast
JoeM (@guest_109150)
18 Tage her

Eine Frage zu folgendem Satz:
“Wer nicht übertrieben viel Rechenpower braucht, macht man dem OnePlus Pad inklusive Keyboard-Case für 400€ derzeit einen guten Fang.”
Wo bitteschön gibts das Oneplus Pad mit Keyboard Case für 400 Euro ?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre(@jonas-andre)
18 Tage her
Antwort an  JoeM

Servus, das war sogar noch günstiger, ist aber leider abgelaufen. https://www.chinahandys.net/oneplus-pad-angebot/. Da kommen aber sicher noch Aktionen.

Beste Grüße

Jonas

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App