Startseite » Ankündigung » Oppo Reno Ace vorgestellt – 65 Watt QuickCharge!

Oppo Reno Ace vorgestellt – 65 Watt QuickCharge!

Oppo hat sein nächstes Gerät der Reno Serie gezeigt, das uns auch ein paar neue Informationen zum neuen Realme X2 Pro liefert: das Oppo Reno Ace kommt mit 65 Watt Charging, 90 Hz Display und Snapdragon 855 Plus. Bei gerade mal 400€ in China geht es bereits los!Oppo Reno Ace 1

Wieso also nun Realme X2 Pro? Realme ist ebenso wie Oppo eine Marke des BBK Electronics Konzerns und auch schon früher gab es „ähnliche“ Geräte, die sowohl bei Realme und unter dem Oppo Label auf den Mark kamen. Das Oppo K3 ist dafür das beste Beispiel, das wir als Realme X auch im Test hatten. Während Oppo mit Vivo zur beliebtesten Marke in China gehört, übernimmt Realme in Indien gerade das Steuer – in die Quere kommt man sich mit den ähnlichen Modellen daher nicht.

So kommt nun auch das neue Oppo Reno Ace mit einem 90 Hz Display und Snapdragon 855 Plus Prozessor mit denen das Realme X2 Pro glänzen will. Und auch die „schnellste Ladetechnologie in Europa“ wurde bereits angeteasert – das Reno Ace lädt die 4000mAh, aufgeteilt in zweimal 2000mAh, mit strammen 65 Watt, 0 auf 100% in 30 Minuten!

Flagship-würdige Ausstattung

Oppo Reno Ace 10Äußerlich gibt es eine Besonderheit: so ist die Frontkamera eben nicht in einer Pop-Up-Cam in Form einer Haifischflosse verpackt, was die Oppo Reno Serie auszeichnet. Stattdessen wird das 6,5 Zoll Display oben durch eine Waterdrop-Notch unterbrochen. Das AMOLED Panel löst außerdem mit 2400 x 1080 Pixeln auf und ist im 20:9 Format. Als besonderes Feature hat es außerdem eine 90 Hertz Bildwiederholungsrate. Der Fingerabdrucksensor befindet sich ebenfalls unter dem Display.

Das Oppo Reno Ace kommt in den Farben dunkelgrün / blau und lila / blau sowie einer Gundam Spezial Edition (japanisches Science-Fiction-Universum).

Keine Experimente bei der Wahl des Prozessors: hier kommt natürlich der Snapdragon 855 Plus zum Einsatz. Flankiert wird er von schnellem UFS 3.0 Speicher in den Konfigurationen 8GB Arbeitsspeicher und 128GB Speicherplatz, 8/256GB oder 12/256GB. Beim System kommt Oppos Color OS 6.1 zum Einsatz, das inzwischen auf Android 10 basiert.

Das Realme X2 Pro wurde ja bereits mit dem 64MP Samsung GW1 angekündigt, das Oppo Reno Ace kommt stattdessen mit dem Sony IMX586 48MP Sensor, der dem Samsung an sich überlegen ist bei der Bildqualität. Verpackt ist der Sony Sensor auch im Oppo Reno Ace in einem Quad Kamera Setup mit einer 13MP Telephote Linse mit 5x Hybrid Zoom, 8MP Ultraweitwinkelkamera sowie einem 2MP Monochrom Sensor. Die Selfiecam vorne in der Notch löst mit 16MP auf.

Zu den unterstützen LTE Frequenzen gibt es soweit keine Informationen, allerdings empfiehlt es sich definitiv zum relativ identischen Realme X2 Pro zu greifen, das ja auch als Global Version erscheint. An Bord hat das Oppo Reno Ace außerdem NFC, Dual GPS und die Lautsprecher beschallen im Stereo Setup.

Akkulaufzeit – 65 Watt Schnellladeleistung!

Oppo Reno Ace 965 Watt und damit von 0 auf 100% in 30 Minuten sind schon eine Ansage. Möglich macht es Oppos Schnellladestandard Super VOOC 2.0. So kommt das Oppo Reno Ace mit insgesamt 4000mAh, die aus zwei 2000mAh Akkus bestehen. Die 4000mAh Akkukapazität sind dabei recht solide und reichen im ausstattungsähnlichen OnePlus 7 Pro z.B. für knapp 11 Stunden im PC Mark Akkubenchmark und eine Screen on Time von circa 7 bis 8 Stunden.

Vor ein paar Monaten hatten wir das Oppo R17 Pro im Test, das auf genau dasselbe Konzept setzte: hier wurden zwei 1850mAh Akkus gleichzeitig geladen, sodass mit den 50 Watt Ladegeschwindigkeit von 0 auf 100% in 37 Minuten erreicht wurden.

Das passende Netzteil liegt bei und soll außerdem noch besonders kompakt ausfallen dank Galliumnitrid. Das Oppo Reno Ace unterstützt außerdem noch Qualcomms Schnellladestandard QuickCharge 4+ sowie Power Delivery, sodass man auch auf andere Ladegeräte ausweichen kann bei ebenfalls schneller Ladeleistung (27 Watt).

Unsere Einschätzung

Die Schnellladeleistung ist definitiv beeindruckend, aber auch die Ausstattung und der Preis beeindrucken beim Oppo Reno Ace! Mit der Kombination aus dem schnellsten Android Prozessor, UFS 3.0 und dem potenten Sony IMX586 macht man definitiv nichts falsch. Die 90 Hertz Bildwiederholungsrate sind in meinem Augen aber in Kombination mit dem fairen Preis von 408€ aber erst das echte Kaufargument.

8GB / 128GB8GB / 256GB12GB / 256GB
3199 Yuan – ca. 408€3399 Yuan – ca. 434€3799 Yuan – ca. 485€

Und jetzt bitte nur noch für das Realme X2 Pro – in den nächsten Tagen wissen wir mehr! Wenn dieses für, lass es 450€ in der kleinsten Konfiguration sein, auf dem Markt erscheint, hat man einen knallharten OnePlus 7T Konkurrenten aus den eigenen Reihen – sowohl Realme als auch OnePlus sind im BBK Electronics Konzern verwurzelt.
%name

Kommentare

avatar
 
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Popk1llerrealFanrealFan@spoofmail.de Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Popk1ller
Mitglied
Popk1ller

könnte ja ein würdiger Pocophone F1 Nachfolger werden bei den Features für diesen Preis

realFan@spoofmail.de
Gast

Zum Realme X2 Pro gibt es noch ein paar weitere Hinweise:

+ 135 Hz Abtastrate (https://bit.ly/31aH711)
+ 37.5% Blaulichtanteilreduzierung (https://bit.ly/35nbsg9)
+ max. 1000 Nits Helligkeit (https://bit.ly/31bqHFo)
+ Taktiler Linearmotor bringt Stereovibrationen auf Ihre Fingerspitzen Jedes Mal, wenn Sie eine Nachricht senden, jeden Anruf, jede Eingabe, können Sie sauberes und klares Feedback genießen. Das System ist intern an den Vibrationsmodus mehrerer Szenen angepasst und funktioniert vollständig im Spiel, sodass Sie ein immersives Spiel haben. (https://bit.ly/2BhHBIh)
+ “verwendet VC-Flüssigkeitskühlung + supraleitende Kohlenstofffaser-Mehrfachlösung, VC-Flüssigkeitskühlung, Fläche bis 1373 mm², übereinanderliegende supraleitende Kohlenstofffaser, mehrschichtige Graphitfolie und anderes effizientes Wärmeableitungsmaterial, 100 % Volle Abdeckung der Kernwärmequelle, wodurch die Temperatur stark gesenkt wird und das Mobiltelefon jederzeit in einem Hochleistungszustand ist.” (https://bit.ly/2oztHy8)

Außerdem verbaut sind Dual-GPS, Dual-WLAN, Stereospeaker und NFC.

Soderle, ich bin schon mal auf die Kombi 90 Hz Bildwiederholung mit 135 Hz Abtastrate gespannt. Es gibt auch schon einen VideoClip, dass der Akku sich in nur 30 Minuten und 53 Sekunden aufladen lässt (https://bit.ly/2OHQRNI). Spätestens Dienstag wissen wir mehr.
Schönes Wochenende!

realFan
Gast
realFan

Beim Namensfeld sollte eigentlich nur realFan stehen, sorry!