Oppo Reno – Erste Fotos der Kamera mit 10-Fach Zoom

6

Oppo ist mittlerweile dafür bekannt, extravagante Features in seinen Smartphones unterzubringen. Das Oppo Find X war hierfür das beste Beispiel und stellte designtechnisch wohl alle anderen Smartphones des Jahres 2018 in den Schatten. Nun bringt Oppo ein neues Smartphone mit dem Namen „Reno“ auf den Markt und dieses Mal liegt der Fokus auf der Kamera. Einen ersten Prototyp konnte man schon auf dem MWC in Barcelona betrachten. Nun veröffentlicht der Hersteller Testfotos, die den 10-fach Zoom eindrucksvoll demonstrieren.

Die Kamera des Oppo Reno

Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich eine Triple-Kamera. Diese hat einen 48 Megapixel Hauptsensor, wobei es sich vermutlich um den neuen Sony IMX586 handelt, den wir schon aus dem Honor View 20 und dem Xiaomi Mi 9 kennen. Dieser wird unterstützt von zwei weiteren Sensoren, über die noch keine sicheren Informationen vorliegen. Oppo gibt jedenfalls an, dass das Kamera-Setup Brennweiten zwischen 16 und 160mm ermöglicht. Um die 10-fach Zoom Funktion schon vor dem Release zu demonstrieren, hat der Hersteller jetzt einige Testfotos veröffentlicht. Zu sehen sind berühmte Sehenswürdigkeiten wie George Washington am Mount Rushmore, die Sphinx in Gizeh und Christus der Erlöser in Rio de Janeiro. Anhand des Zooms im Bild wird hierbei die enorme Detailzahl demonstriert, die trotz der großen Distanz erhalten bleibt:

Weitere Specs & Release

Das Oppo Reno soll bereits Anfang April enthüllt werden und basiert auf dem Prototyp, den Oppo auf dem MWC gezeigt hat. Es wird von einem Snapdragon 710 Prozessor betrieben, womit es sich leistungstechnisch in der oberen Mittelklasse platziert. Weiterhin wird das Smartphone einen 6,4 Zoll großen Bildschirm mit Full-HD Auflösung haben. Die Frontkamera hat 16 Megapixel. Das Oppo Reno wird in den vier Farben Lila, Pink, Grün und Schwarz erhältlich sein.

Was haltet Ihr von dem Oppo Reno? Könnt Ihr Euch vorstellen, dass Oppo eine bessere Kamera entwickelt hat, als uns beim Huawei P30 Pro erwarten wird? Und findet Ihr das 10-fach Zoom Feature überhaupt interessant? Hinterlasst uns einen Kommentar!

Quelle: Weibo (chinesisch)

 
4 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
PeterRenejom tienJoscha BeckingLudwig Hagen Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Rene
Gast
Rene

Die Frage ist nur. Sind das wirklich Bilder mit der Handykamera gemacht oder doch mit einer professionellen kamera wies bei manch anderen Smartphone Herstellern schon der Fall war.

jom tien
Mitglied
jom tien

Mit annähernd absoluter Wahrscheinlichkeit wird Oppo vor der offiziellen Vorstellung des neuen Handys damit weder in die USA, Ägypten noch Brasilien gereist sein.
Daher macht es keinen Sinn über die Detailtreue der Fotos zu diskutieren. Denn sie sind FAKE.

Peter
Gast
Peter

Zum Glück gibt es Experten wie dich.

Ludwig Hagen
Gast
Ludwig Hagen

Auf der ganzen Welt die identische Bewölkung… merkwürdig.

Der Ich
Gast
Der Ich

Das ist ja mal ein lustiger chinesischer Park mit Imitaten von berühmten Sehenswürdigkeiten.
Christus der Erlöser steht so weit ich weiß in ca. 700 Metern Höhe auf dem Corcovado und Mount Rushmore sieht in echt wohl auch ein wenig echter aus 🙂
Ansonsten scheint der Zoom auf einer gewissen (aber nicht wirklich großen) Distanz ja ganz gut zu funktionieren.
Macht doch mal einen Vergleichstest mit dem Huawei P30 Pro wenn beide Modelle da sind.